Neue Beiträge im Forum Technologie

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum - Technologie
Aktualisiert: vor 41 Minuten 57 Sekunden

Vulkan Grafik-API

vor 8 Stunden 4 Minuten
Zitat: Zitat von Birdman (Beitrag 11974914) World War Z hat auch nebst DX11 auch Vulkan mit an Bord.
Läuft aber offensichtlich sehr bescheiden (also der Vulkan Renderer), mit nVidia auf jedenfall und was man so hört/liest auch mit AMD Also zumindest hier lese ich was anderes.
http://www.pcgameshardware.de/World-...es-ab-1280318/

Benchmarks
https://gamegpu.com/action-/-fps-/-t...z-test-gpu-cpu

Bessere Monitore?

So, 21.04.2019 21:46
Zitat: Zitat von looking glass (Beitrag 11976713) Gibt es bei VR nicht den Cinema Mode, womit man Spiele auch ohne VR Unterstützung daddeln kann? Soweit mir das noch im Kopf ist, entspricht der Mode doch einer Sichtgröße einer 3m großen Leinwand... Die Bildqualität ist grottenschlecht mit vr und nur durch das tolle immersionsgefühl mit vr zu ertragen. Damit ersetzt Niemand freiwillig seinen Monitor bei nichtvr Medien.

Künstliche Intelligenz in Games?

So, 21.04.2019 18:07
dagegen ist total war warhammer ii ja ein richtiger Genuss!

DirectX 12 Grafik-API

Do, 18.04.2019 21:31
Netter Content, aber kein modernes Rendering.

Real-time RayTracing

Di, 16.04.2019 15:11

Unreal Engine 4

Do, 11.04.2019 17:32
Da gibts noch ein paar mehr Techdemos:

https://www.nvidia.com/en-us/geforce...emo-downloads/

Gibt es die Möglichkeit einer echten HDR Fotografie?

Mi, 10.04.2019 15:11
Kurz was zur Info, weil das immer unsauber wieder gegeben wird. Ein HDR sagt etwas über den Kontrastumfang aus. Ein Farbraum beschreibt den Grad der Sättigung (auch Buntheit genannt) von Farben. Die Themen sind also vollkommen disjunkt. Man kann daher mit einem HDR jeden Farbraum verwenden. Auch ein schwarzweiß Bild kann ein HDR sein.

Was anderes ist es, wenn eine Norm (wie z.B. HDR10) vorgibt, welcher Farbraum idealerweise verwendet werden soll. Tatsächlich ist es irritierend, wenn im Namen einer Norm die Messgröße für den Dynamikumfang enthalten ist.

Mobiler Enthusiasten ITX PC unter 5kg, vergesst Laptops & externe Grafik!

Mo, 08.04.2019 16:44
Das Gehäuse ist in dem Fall nicht optimal konstruiert. Die Grafikkarte und CPU sollten ohne große Hindernisse Frischluft saugen können. Und die Abwärme sollte auch wieder raus kommen. Aber ich kenn das Problem, anscheinend arbeiten auch nur Anfänger in der ITX-Case Konstruktion^^

Was für ein Gehäuse ist das?
Mach den Monitor doch an die andere Seite, geht das nicht?

Ich hab das Node 202 auch modifiziert bis der Luftstrom mal annähernd optimal war. Die meisten Gehäuse sind so verschlossen, als würde man sie zum tauchen mitnehmen wollen...

Weil abgesehen von den limitierten Abmaßen, ist ein ITX-Case sogar besser als ein ATX-Case, weil normalerweise kein Wärmestau entsteht (Alle Lüfter blasen direkt frische Luft rein) Natürlich muss das durchdacht sein... ;)

OLED macht Fortschritte

Mi, 03.04.2019 23:50
Zitat: LG könnte bald in der Lage sein, OLED-Fernseher mit Inkjet-Drucktechnologie in Serie zu produzieren,
was die Produktionskosten senken und die Bildqualität verbessern kann.
Das Unternehmen hat Kerntechnologien vom amerikanischen Unternehmen DuPont erworben.

LG forscht seit einiger Zeit an löslichen OLED-Displays, aber diese Akquisition sollte die Dinge beschleunigen.
Samsung hat auch das Konzept für Jahre, entsprechend Reports erforscht.
Samsung soll unter anderem mit Kateeva und DuPont zusammengearbeitet haben,
aber es ist nicht klar ob der Erwerb der Vermögenswerte von DuPont die Pläne des Erzrivalen beeinflussen werden.
https://www.flatpanelshd.com/news.ph...&id=1554270848

Das wird spannend, ob Samsung Hybrid QLED nun ohne Patentprobleme produzieren kann, wenn jetzt die ganzen Patente an LG gehen von DuPont.

Apple Card - Die Kreditkarte ohne Nummer

Do, 28.03.2019 15:51
Zitat: Zitat von Daredevil (Beitrag 11959445) Die Apple Card ist in Partnerschaft mit Goldman Sachs entstanden und soll beim Online und Offline bezahlen ein neues Level an Privatsphäre und Sicherheit schaffen, da niemand deine Nummer erfahren kann und Goldman Sachs als auch Apple nicht wissen, was, wo und wie viel du gekauft hast. das geht doch rechtlich gar nicht.
Wäre ja der traum für jedes illegale geschäft und geldwäsche. :rolleyes:

CryEngine 5

Mo, 25.03.2019 00:18
Zitat: Zitat von ChaosTM (Beitrag 11950241) Nett. Soviel zum Thema 1300€ NV GPU fürs Raytraycing.

Das verdient fast einen eigene Faden.

https://www.golem.de/news/cryengine-...03-140042.html Es ist ein Video , ohne ausführbare Dateien und eigenem Test kann man viel erzählen wenn der Tag lang ist.

Unity 5

Do, 21.03.2019 21:35
Zitat: Zitat von dildo4u (Beitrag 11952573) https://youtu.be/34K8YJOMDRY

https://youtu.be/AG7DDXwYpD0
das sieht schon cool aus. :)

[H]ardOCP schließt die Pforten

Mi, 20.03.2019 18:20
Zitat: Zitat von kruemelmonster (Beitrag 11953649) Kondolenz, er war doch noch so jung, etc pp.

Ja die Seite hatte früher guten und stellenweise auch einzigartigen Content....aber sie war auch augenkrebserzeugend hoch 10. Weiße Schrift auf schwarzem Untergrund, und dann nichtmal strukturiert sondern als Wall-of-Text einfach hingerotzt. Es war grauenhaft zu lesen.

Nein, meine Trauer hält sich in Grenzen, da hat mich der jeweilige Abgang von Scott Wasson sowie Ryan Shrout und Allyn Malventano mehr bewegt. da stimm ich dir zu. ich fand schon anfang der 2000er jahre https://techreport.com/ besser.

API Wrapper (WINE, DXVK, vkd3d, MoltenVK, dgVoodoo, ...)

Mi, 20.03.2019 13:09
Axels alter Krempel läuft jetzt.

CSRT war inkompatibel wegen Runtime Packer:


3DC Filter Tester läuft mit Child Window Support via Hack (allerdings nur wined3d10):

(Und nein, Polaris filtert genau so scheiße wie unter Windows mit Q ;) .)

RTX=off: Crytek stellt neue RayTraycing-Demo für Vega-Hardware vor

Mo, 18.03.2019 19:18
Zitat: Zitat von Daredevil (Beitrag 11952101) Das alles ändert aber trotzdem nichts daran, dass RT Einheiten anscheinend aktuell deutlich effizienter sind.
In BF5 @ WQHD @ RT High verbraucht meine 2080ti "nur" ~180w. Das war mit dem ersten RTX-Patch. Mit dem nachfolgenden RTX-Patch, der massig Performance mit Raytracing brachte ist der Verbrauch auch wieder in üblichen Gefilden angelangt.

Zitat: Die RT Einheiten sind hier also ( vermutlich ? ) der Flaschenhals, so das der Rest der Karte relativ unbelastet bleibt. Soweit ich mich erinnern kann war in der ersten RTX-Umsetzung von Battlefield ein Problem, was verhindert hat, dass Dinge die eigentlich parallel laufen können seriell abgearbeitet wurden, was auch zu wesentlich schlechterer Performance, aber auch geringerem Verbrauch führt.

Da gab es sowohl einen neuen Treiber, als auch einen neuen Spielepatch der das behoben hat.

Generell sind die RT-Einheiten zumindest im Moment, nicht der Flaschenhals, wie die komplette RT-Umsetzung von Quake 2 zeigt.

Was oft Vergessen wird, und dann zu der Behauptung führt, wie schrecklich ineffizient Raytracing in Turing doch ist, ist dass die RT-Kerne einzig die Suche nach dem getroffenen Polygon beschleunigen. Wenn das gefunden wird braucht es immer noch eine Farbe, und die wird ganz gewöhnlich durch einen Pixelshader ermittelt. Raytracing braucht auch entsprechend viel Leistung im Shader, und da man in den aktuellen Hybrid-Renderern auf der Rasterizing-Seite mit Raytracing nicht wirklich viel einsparen kann, braucht das eben auch entsprechend Leistung.

MiniLED vs. OLED/MLED bei Schwarzwert - wie nah ran kommt man?

Mi, 13.03.2019 00:11
schwarzwert geht auch bei FALD auf 0 runter. problem sind halos neben hellen Flächen.

MicroLED Displays

Di, 12.03.2019 16:35
Ob der sicher hohe Preis den Mehrwert gegenüber normalen LED/LCD Geräten rechtfertigt? Von OLED halte ich eh wenig und dank schlechter Augen brauch ich auch nicht mehr als einfaches HD. ^^"

Warum kann man alte NV-Karten nicht undervolten?

Fr, 01.03.2019 00:44
Habe meiner Titan (das Original) damals 2 BIOSe verpasst, je nachdem wie ich sie gerade benutzen wollte: Eins unlocked auf 500W mit maximum Spannung, erhöhten Refreshraten bei Downsampling (svl7 BIOS) und deaktivierten Boost (fixe Taktraten). Das andere wurde mit manuell gesenkten Spannung und stock Taktraten ausgestattet - da ging damals schon einiges.

Eleganter war aber der Weg über den NV Inspector - vielleicht da mal nachschauen.

HSA, hUMA, etc. - was tut sich aktuell?

Mo, 25.02.2019 16:51
Weiß nicht, ob man dem jetzt eine größere Bedeutung beimessen sollte. Die OpenCL Unterstützung für die GPUs dümpelt seit Jahren bei OpenCl 2.0-2.1 rum, und der rocm stack wird anscheinend von zu wenigen devs weiterentwickelt, um da große Sprünge zu machen. Auf der CPU Seite sollte es aber theoretisch möglich sein, einfach das Intel SDK zu benutzen, das eh ein gutes Stück besser ist.