3DCenter Diskussionsforen

Intel - Arc A750 & A770 Review-Thread

Grafikchips - Do, 06.10.2022 22:41
Also ich finds prima, dass jetzt eine 3. Schmiede mitmischt und unerwarteter Weise sogar ziemlich potent im Mittelfeld der Grafikkarten. Saubere Arbeit von Intel. Hat doch jeder, wenn wir ehrlich sind, auch ich, einen Rohrkrepierer erwartet. Oder?

AMDs FidelityFX Super Resolution 2.0 (FSR 2.0)

Zitat: Zitat von Raff (Beitrag 13129966) XeSS auf Arc in Hitman 3 beeindruckt mich gerade auf eine spaltende Art und Weise. Das Bild ist unfassbar ruhig und glatt (RT-Reflexionen ausgenommen - die dithern), wie ich es wohl noch nie zuvor gesehen habe. Aber dafür schmiert fast alles, es gibt Ringing und etwas, das aussieht wie JPG-Artefakte. :ugly:
In Spider Man Remastered ist FSR 2.1 auch katastrophal schlecht, XeSS ist besser, reicht aber bei weitem nicht an DLSS 2.x heran, welches wie echtes Full Scene Supersampling überzeugt.

AMD/ATI - Radeon RX 6XXX Verfügbarkeitsthread

Grafikchips - Do, 06.10.2022 19:30
Zitat: Zitat von Taigatrommel (Beitrag 13129450) Der Preis ist schon gigantisch. Ich denke da macht man nicht viel falsch mit, denn ich glaube kaum, dass AMD die Radeon 7XXX zum Dumpingpreis raushauen wird. Wenn ich bedenke, dass ich vor rund 22 Monaten noch über 1200,-€ gezahlt habe....:freak: Dafür hattest du - wie ich - schon zwei Jahre schön damit Spaß gehabt. Und das zu besten Lockdown und Home Office Zeiten.

Nächstes Jahr wird Gaming eher ein Luxus, wenn der Strompreis fies wird. Auch ein Grund, weshalb ich die kommende und ggf. die 8000er Generation überspringen werde. Für 4k und Strategie-/ Simspiele ist die 6800 bis 6900XT einfach gut genug ;)

Intel Xe Super Sampling (XeSS)

Zitat: Zitat von Ex3cut3r (Beitrag 13129622) Das Pfützen-Problem in SoTTR mit XeSS hat DF schon vor 3 Wochen angesprochen/gezeigt @ Blaidd.

https://youtu.be/rfLwZy650s0?t=1108 Alter... das flimmert dir die Augäpfel weg. X-D Ich hoffe echt das kann später noch behoben werden.

AMD - Ryzen 7000 (Zen 4) Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Do, 06.10.2022 15:18
Das ist fürs Daheim alles leider weitgehend sinnlos. Ihr unterhaltet euch so als wenn ihr die neue Ausbaustufe von Oediv planen würdet :wink:
https://www.youtube.com/watch?v=fMFo74rArBw

Der Rest gehört aber eigentlich eher hierhin
https://www.forum-3dcenter.org/vbull...d.php?t=605954

Bessere Monitore?

Zitat: Zitat von Sardaukar.nsn (Beitrag 13129461) Kann ich alles nachvollziehen, die Größe muss einem einfach zusagen. Für ganz schnelle Shooter wäre es mir vielleicht auch zu groß, aber andere Sache wie Anno 1800 oder Flugsimulator ist es einfach bombastisch. Liegt aber auch an den OLEDs.

HDMI 2.1 läuft hier mit 4k bis 120fps VRR. Funktioniert mit einer RTX 3080, aber etwas mehr Dampf wäre schon wünschenswert. Das Problem mit der Größe hast auch bei Anno und allen anderen Games. Da bei Anno z.b. die Infos am oberen Rand sind, muss man den Kopf immer heben bzw. die Augen anders ausrichten. Flugsims in denen man abseits des Fliegens auch kämpft, will man auch lieber nicht auf einem TV spielen. Da wirbelst auch nur mit dem Kopf rum, nämlich immer dem Feind hinterher :)

Große Monitore sind für Sightseeing ganz witzig. FS2020 kann ich mir da vorstellen wobei das eher so ein VR Ding ist. Rennspiele auch eher VR. Da wird die Luft schon dünn für einen 42" Gaming Monitor.

KI allgemein. KI in der CPU.

Grüß euch.

Da das überhaupt nicht mein Thema ist :rolleyes: würde ich ich gern endlich bisschen schlau machen. Sowas macht man ja natürlich am liebsten im 3DC :tongue:
Ausgelöst wurde das jetzt durch die Meldungen über Zen4 und auch über weitere... Befehlserweiterung diesbezüglich beim Zen5.

1.
Das fing aber damit an, daß ich nicht verstanden haben was KI überhuapt ist bzw. sein soll. Ist das wirklich nur das wie im Link beschrieben? Weil dann verstehe ich erst recht nicht warum das in ALLER Munde ist oder sein sollte :confused:
https://netzpolitik.org/2022/neue-si...b-global-de-DE

Ok dass ist auch der Seite entsprechend gesellschaftspolitisch angehaucht, aber es geht über weite Strecken eben auch (allgemein) um die Technik.

2.
Es gibt dafür die Hardwareunterstüzung für andere Zahlenformate, als es das früher noch mit Integer und Floatingpoint gab. Es gibt Vektor-Einheiten, es gibt Matrix-Einheiten und dazu wohl passend neben FP64 und FP32 noch FP16, FP8, BF16 und auch Int8.
Das ist imho mal eine ganze Menge... Wofür genau werden sie jeweils gebraucht?

3.
Aldebaran erwähn ich jetzt nur nebenbei, der kann vieles obiges auch, ist aber grundsätzlich für FP64/FP32 und klassisches HPC gemacht. Matrix wie Vektor. Was das tut leuchtet ja noch ein ;) Die Leistung pro Sockel ist auch absolut brutal gegenüber CPUs.
Der Hopper aber, macht alles andere, obige, noch und nöcher schneller. Auch wenn man nicht so sehr an die realen Möglichkeiten von Sparsity glauben muss (diesen kleinen Teil hab ich verstanden :tongue:) ist das immernoch ein ziemliches Pfund. UND JETZT

liest man immer öfters von solche Datenformaten welche bisher gewöhnliche CPUs unterstützen sollen. Wofür ist das sinnvoll? Welche Möglichkeiten eröffnen sich da? Für Profs wie vielleicht auch daheim?
Ich bin ja immer so frusitert bei dem Thema, wenn es um GPGPU daheim geht. Tools wie auch bezahlbare Anwendungen fürs Daheim (mit denen der s.g. Consumer auch was anfangen kann). Aber eben auch was allgemein die Nutzung des schon längst Vorhandenes in den CPUs.

Jetzt bekommen die CPUs gleich allgemein die Fähigkeiten, bei welchen sie gegenüber z.B. Nvidia noch weit hinter dem liegenen werden wie sie mit FP32/64 hinter AMDs Aldebaran liegen.
Wofür ist das nützlich? Ok man hat vieleicht beruflich zwischendurch auch mal einen Miniworkload für int8 oder bf16 (?) den man direkt an seiner "normalen" Workstation durchkauen kann und es reicht aus, daß wenn man es vorm Feierabend anwirft, man morgens am nächsten Tag die Ergebnisse hat. Und nicht nach 30min. Man spart sich so eine sauteure Maschine/Karte. Ok. Welcher Art Jobs sollen das aber sein?

Hier hat jeamnd versucht zu differenzieren, für mich sit aber nur ein riesen Wischiwaschi. Geht das nicht auch nur minimal genauer?
https://www.amaxai.com/gpus-and-cpus...your-workload/

Ok. Das wars fürs Erste :smile:

Real-time Raytracing

Zitat: Zitat von Mr. Lolman (Beitrag 13128993) Irgendwie find ich, dass RT jetzt nicht soo den großen Unterschied macht. Gerade bei Cyberpunk haben sie die Screen Space Effekte schön hinbekommen. Kann ich nicht nachvollziehen, insbesondere auch nicht auf die Performance.

Die höchste SSR Stufe kostet (auf Nvidia) ähnlich viel Leistung wie RT-Reflections, sehen aber logischerweise deutlich schlechter aus.

Insbesondere transparent reflections, wie sei beispielsweise haufenweise bei diesen "Folienvorhängen" vorkommen, sind ohne RT einfach nur grausam.

GeForce RTX 30 Verfügbarkeitsthread

Grafikchips - Do, 06.10.2022 07:28
Die nächsten Gigabyte 3090ti Karten waren gestern im Mindstar, Preise um 1099-11xx€

die 4080/12 braucht viel RT um die 3090Ti zu knacken, alles andere wäre eine Überraschung. Glaube die 1099€ 3090ti deals sind grade ganz gut bis q1 2023. Bis auf den Stromverbrauch hehe

Intel - Sammelthread: ARC Alchemist Infos , Reviews etc.

Grafikchips - Do, 06.10.2022 01:35
Zitat: Zitat von Slipknot79 (Beitrag 13129120) Finanziell ist er der effizienteste youtuber, muss man ihm schon lassen.
Nur 1 Mitarbeiter, der die Cam hält?
Keine Website, nur nen Shop für hoodies?
Einfache Benchmarks, wenig Aufwand.
Nur 1 Sound-Track, vermutlich nicht mal dafür Lizenz zu zahlen.
Trotzdem dicke Zuschauerzahlen. (y)

Wozu da noch als Hardwaretester für PCGH "arbeiten gehen" und 4 Tage durchcrunchen? :redface: Das zeigt doch eher, dass die meisten Menschen ziemlich einfach gestrickt sind. Und gar nicht tief in die Materie eintauchen wollen. Hauptsache er bringt einen unlustigen Joke, hatet ein bisschen hier, dann mal wieder dort. Und alles gut.

Also für mich ist das nichts.

OLED macht Fortschritte

Mit ausführlichen Messungen:

AMD - Ryzen 7 5800X3D Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Di, 04.10.2022 22:16
Zitat: Zitat von bardh (Beitrag 13128001) CO nicht OC :wink:

Ich musste dem Gigabyte Supporter auch mehrmals erklären, was "Curve Optimizer" ist. Er hat mir zuerst den FAN Optimizer vorgeschlagen.

Und jetzt reden sie von OC, es ist aber kein OC. Als "related option" allerdings nicht so abwegig.

AMD - Ryzen 6000 Mobile (Rembrandt) Review Thread

Prozessoren und Chipsätze - Mo, 03.10.2022 23:16
Ich benutze so nen Laptop nicht wirklich draußen sondern hauptsächlich im (dunklen) Zimmer, dafür reicht die Helligkeit allemal. Und OLED macht alles gleich wieder viel teurer. Dank 120Hz ist der Screen auch so schnell genug, auch wenn er sicher nicht ganz an einen OLED ran kommt. Laut Dem Test auf Notebookcheck soll der Bildschirm zudem recht gut sein.

Warum setzen sich Wäremleitpads bei CPU's nicht durch?

Das Gehäuse würde ich so auch nicht nochmal kaufen. Zum damaligen Zeitpunkt war es aber das einzige in der Preisklasse, das ohne Fenster daher kam + Dämmzeugs in den Seitenteilen + 140mm Lüfter vorn und hinten. Warum es nicht vorgesehen ist, das der Deckel abnehmbar ist, k.a. musst Sharkoon fragen. Nachher ist man immer schlauer. Ich habs mal testweise ausprobiert und ich komme mit dem Mugen Schraubenzieher nicht an alle Schrauben ran…das Pad war also schon ganz gut so.

P.S. Ist ein Sharkoon AI7000 Silent, falls es interessiert, selbst im Manual ist kein Hinweis, ob und wie der Deckel zu entfernen ist. Das Ding ist, der Deckel ist struktureller Bestandteil, da ist kein Rahmen oder so, wenn der weg ist, dürfte instabil die beste Beschreibung sein.

https://en.sharkoon.com/product/AI7000Silent#specs

nVidia - EVGA will no longer do business with NVIDIA

Grafikchips - Mo, 03.10.2022 20:13
Zitat: Zitat von Benutzername (Beitrag 13126147) Naja bei 40% MArktanteil auf dem USA MArkt dürften da auch einige Stammkäufer dabei gewesen sein. 40% hält man nciht einfach so und EVGA hat auch nciht das billigste angeboten. Tja, da EVGA nicht auch gleich ins AMD oder Intel Lager gewechselt ist werden natürlich die meisten Käufer sich jetzt nach anderen Anbietern umsehen die die Lücke füllen im nvidia Angebot. Hätte EVGA gleich auf zum Beispiel AMD gewechselt glaube ich hätten sie durchaus Stammkunden mitnehmen können. Aber so werden wohl wirklich die meisten irgendeine andere nVidia Karte kaufen. Bleibt trotzdem Promillebereich. Welches Review kümmert sich im Detail um EVGA, Asus oder Co? Am Ende geht es bei jedem Test um die GPU dahinter im Vergleich zur GPU der Konkurrenz. Erst innerhalb des GPU Lineups werden dann EVGA, Asus & Co. vergleichen. Ich bleib dabei. Auch wenn EVGA jetzt einen auf AMD oder Intel gemacht hätte, würde das nichts groß ändern. Nvidia muss nur mit BestBuy & Co reden und dafür sorgen, dass ein anderer da reinkommt und den ggf. bisserl mit Marketing unter die Arme helfen.

Das ist und bleibt halt am Ende das Problem der AIBs. Sie haben einfach keine Alleinstellungsmerkmale. Ist wohl auch ein Grund warum die am Ende neben Grakas oft auch Mainboards, Netzteile & Co. anbieten. Das sind Diversifizierungsstrategien um eben der Abhängigkeit etwas entgegen zu setzen.

VIA - Zhaoxin x86-Prozessoren

Prozessoren und Chipsätze - Mo, 03.10.2022 16:25
Ja. Das kann man besser auch nicht ausdrücken.

Viel Glück :up:

AMD - EPYC Review Thread

Prozessoren und Chipsätze - So, 02.10.2022 18:15
Preise und Perf/Watt ist doch nur eine Seite der Medalie. Das ist ja nichtmal das übelste für mich.

Wenn du schon seit 2 Jahren fertig ausgebauten Supercomputer hast (sic!) und >16h Jobs + hin und her "Transport", lieber zu den Amis geschickt werden, weil deine Kiste sowas nicht stabil in einem durchrechnet und du schon aus Erfahrung nicht abschätzen kannst, ob es diesmal nur 25h oder wie letztens 50h dauernd wird, DAS ist das eigentliche NoGo.

Die Einheizer aus Bullshitbingo was Heise, Golem und Mainstream vor jeder Investition verbreiten sind rein nur zum Fremschämen.
Der Süden hat da wohl echt seine eigene Probleme und der Schwabe ist sich angeblich recht sicher welche und warum...

Ergebnis: Jupiter kommt nach Jülich. All-AMD. Das wird für die Blauen endlich so langsam eng. Daher 80Mrd.$ für SiliconJunction. Falls sie uns in Ruhe lassen könnte man mit bisschen Glück was brauchbares mit den Israelis hinbekommen. Auf jeden Fall lieber mit Haifa als mit den Cowboys.
Plateau de Saclay und so ;)

nVidias Deep Learning Super Sampling - DLSS 2.x und DLSS 3

Zitat: Zitat von Gast (Beitrag 13125467) "100% optimal implementiert" = keinen Content verwenden mit dem die Upscaling nicht gut klar kommt. Da musst du mal gescheit lesen. Es liegt garantiert nicht nur am Content, wenn manche entfernt isolierte Objekte seltsam jittery aussehen und andere ansonsten vergleichbare nicht.

In the footsteps of Alder Lake - The rise of SMALL cores

Prozessoren und Chipsätze - So, 02.10.2022 13:47
Zitat: Zitat von AdamK47, post: 40822326, member: 214
12900KS ECore - 4.0GHz all cores









Only the 4.3GHz "Raptormont" (sorry Gracemont) with 4MB L2 cache per quadcore cluster result is missing...

rBar AMD vs Intel

Offenbar verkacken manche Biose das CPU Cache Mapping, was manche CPU Performance-Regressions mit rBAR erklärt:
https://gitlab.freedesktop.org/drm/a...4#note_1414217

Empfehle Hitman 2 und RDR2 im CPU-Limit zu testen und wenn das mit rBAR regressed, das Board zu wechseln, wenn einem das wichtig ist. Mit einem MSI B450 Tomahawk Max II gabs in beiden Spielen keine Regression.
Inhalt abgleichen