Prozessoren und Chipsätze

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum - Prozessoren, Chipsätze und Mainboards
Aktualisiert: vor 5 Stunden 42 Minuten

32 oder 64 GB RAM - wer von Euch braucht soviel?

Mi, 12.08.2020 22:11
Als Lightroom und Photoshop Nutzer, sowie ein wenig Games Entwicklung und CGI und en paar VMs für die Arbeit sind die 32 GB schneller voll als man denken kann.

Ist Cinebench ein unrealistischer Bechmark?

Mi, 12.08.2020 21:47
Zombies essen Threadkontext zum Frühstück

AMD - Ryzen 4000 Mobile (Renoir) Review Thread

Mi, 12.08.2020 20:45
Ja, meine Scores sind sustained.

Bringen neue CPUs auch mehr Leistung?

Mi, 12.08.2020 20:10
Welche Spiele laufen denn nicht mehr wegen 8 Threads?
Wobei: Das ist OT ;)

Meinst du Zen3 wird kein SMT mehr haben? :| Oder wie meinst du das?

Intel - Coffee Lake - Review-Thread

Mi, 12.08.2020 18:17
profitieren? wieviel? 3-5%? nope, ich warte auf alderlake mit ddr5. ich versuche auch solange noch mit 16gb klarzukommen.

AMD - Ryzen 4000G Desktop (Renoir) Review Thread^^

Di, 11.08.2020 18:50
falscher Post

Meltdown & Spectre: Sicherheitsrisiken durch Spekulation bei aktuellen Prozessoren

Sa, 08.08.2020 23:27
Naja, wird man sehen müssen. So Kunden bestehensvhon länger auf dem neuesten Bios/Firmware aber wenn dann doch nen Verlust dabei war würde das meist doch nicht gemacht.

Die Frage ist halt wer haftet? Wenn dich nen BIOS Update 10% Memorybandbreite in stream kostet, dann wird es unlustig.

Das ist halt echt die Frage wie darauf reagiert wird. Man bewegt sich in dem Bereich ja oft am Limit weil die Konkurrenz groß ist. Ich glaub die Käufer werden aber daraus lernen und das Risiko abfedern in Zukunft. Nur als Anbieter ist man da ja total machtlos. Das könnte also noch so machen netten Rechtsstreit ergeben.

Sowas wird aber sicherlich auch mal dem einen oder anderen Anbieter das Genick brechen.

Ich denke das wird durch die steigenden security anforderungen eh passieren.

AMD - FX-8350 (Vishera) - Review-Thread

Fr, 07.08.2020 12:12
Gab da vor einigen Jahren mal einen Artikel bei Planet3DNow.de, in dem die Leistungssteigerungen zwischen den einzelnen Generationen der Bulldozer-Architektur beleuchtet wurden.
Mangels Desktop-Varianten musste auf mobile APUs zurückgegriffen werden, was das ganze evtl. ein wenig verzerrt.

Das Fazit fiel damals durchaus einigermaßen positiv aus, wenn man aber bedenkt, was Zen (auch im Vergleich der mobile-APUs) letztlich an Fortschritt gebracht hat, wird im Rückblick trotzdem klar, dass der Fokus auf die neue Architektur wohl eine richtige Wahl war und der Autor hier und da etwas zu optimistisch (oder pessimistisch in Bezug auf Zen) geschätzt haben mag:

Zitat: Wie man den heutigen Ergebnissen entnehmen kann, hat AMD an der Bulldozer-Architektur in den letzten Jahren ordentlich gefeilt. Je nach Test sehen wir einen taktbereinigten Leistungsvorsprung bei Excavator von 20, 40, 60 Prozent, auch extreme Ausreißer (+ 140 %) treten auf, sind aber die Ausnahme und stets auf neue Features zurückzuführen, die der Vorgänger noch nicht unterstützte.

Alles gut also für AMD und seine Kunden? Für Carrizo-Käufer sicherlich Ja, aber ansonsten eher nicht, denn AMD versteckt Excavator wenig prestigeträchtig im Notebook-Markt. Im für das Image und die Marge so wichtigen Enthusiastenmarkt sind weder Steamroller noch Excavator vertreten. Dort schuftet immer noch der 3 Jahre alte Vishera auf Piledriver-Basis auf einer 6 Jahre alten AM3-Plattform – und damit auf verlorenem Posten gegen Intels Haswell und Skylake. Man darf sich gar nicht ausmalen, was diese 20 bis 40 % Leistungssteigerung gegenüber Piledriver hätten bewirken können. Da sind höhere Taktfrequenzen durch eine entsprechend ausgelegte neue Fertigung, ein 5‑Moduler, wie er mit Komodo mal angekündigt war, doch der wie so vieles verworfen wurde, und eine moderne Plattform mit integriertem PCIe-Controller noch gar nicht mitgerechnet. AMD könnte heute bereits dort stehen, wo man ab Ende 2016 mit Zen erst wieder hin will, hätte man den Enthusiasten-Markt nicht vorzeitig freiwillig geräumt.

VIA - Zhaoxin x86-Prozessoren

Mi, 05.08.2020 17:15
Zitat: Zitat von Tralalak (Beitrag 12378858) KX-U6780A is no longer the last. :weg:

source: https://www.hardwareluxx.de/index.ph...n.html?start=1


I know 5W vs 70W. But a graph is a graph. :cool:
As expected from the one big and four little cores of the i5-L16G7. I wonder what the Chip could do at 70 W? Smoking the Zhaoxin, but by how much?

AMD - X570-Mainboards Sammel-Thread

Mi, 05.08.2020 17:11
Zitat: Zitat von qiller (Beitrag 12382962) Naja also wenn man so die RAM-OC Community verfolgt, gibts da kaum jemand, der nicht 3733/1866 laufen lassen kann. Gefühlt jeder 2. schafft sogar 3800/1900. Mit stabilen 3666/1833 fühl ich mich schon in der Minderheit. Aber dass einige Glücklose nichtmal 3600/1800 schaffen, ist natürlich übel. Wer prahlt schon gerne mit Miserfolgen? ;)

Aber 3600/1600 scheint so der Normalfall zu sein mit eben einigen Ausreißern nach unten.

[quot€]
Edit: Wobei, zumindest für die Game-Performance ist das ja nicht ganz so wild, da ist Timing straffen, bzw. Subtimings tunen sinnvoller. Getuntes 3200CL14 Setup ist immer schneller als ein 3600er XMP-Profil.[/QUOTE]

Das sowieso. Was nützt der hohe Takt, wenn die meiste zeit nur Warte oder Refreshzyklen gemacht werden?

Heißt XMP nicht eigentlich AMP bei AMD? aber auch da muss de rHersteller eine Schwankung der Qualität einkalkuliereren und kann nciht das härteste Timing nehmen.

Intel - Comet Lake - Review-Thread

Mo, 03.08.2020 19:46
Stimmt auf Intel :)
Baue mir aber schon fix nen AMD und hoffe bei Zen3 auf einen über 2Ghz IF tackt.(Mich limitiert also Der)
Deshalb hab ich ein T-T Mobo mit bis zu 1,95v für den Ram und 4xSR B-Die ;)
(ich will 32Gb voll angebunden(wie 2xDR) sehr scharf eingestellt, ~DDR4000)

Der Überganges 2700X macht leider schon bei ~3500 CL12 von der IF her dicht...

M.f.G. JVC

AMD - Zen 2/Ryzen 3000 Review-Thread

Sa, 01.08.2020 03:13
Zitat: Zitat von Snoopy69 (Beitrag 12368439) BTW:
Hatte eben festgestellt, dass „Kompression“ bei 7zip doch nicht von RAM-Takt profitiert, wie angenommen. Im Grunde hat der RAM-Takt absolut garnichts an „Kompression“ gerüttelt. Muss ich nochmal genauer angucken... Bereits empfehlenswert
https://sourceforge.net/p/sevenzip/d...d9b914/?page=0

Und "max/lzma2/32MB/64/4GB" bringen hier auch noch die besten Ergebnisse. Ohne tweaks-trara.

AMD - B550 Kontroverse

Mi, 29.07.2020 15:07
Ich habe seit einiger Zeit dem Sharkoon Gaming DAC Pro S, da bei meinem ASUS B350 Board keine Treiber mehr für Windows 10 raus kamen die mit Windows 1909 richtig liefen.
Muss sagen, seid dem ist mir der Onboard Sound egal. Für 30€ ist das Ding der Hammer.

Intel - Haswell - (P)Review-Thread

Sa, 18.07.2020 19:51
Sry, aber 8 Threads reichen stand heute locker noch aus zum Gamen, siehe 3300X Review. Wo lebst du denn? @ =Floi=
Peinlich so einen Stuss zu verbreiten, und dann noch zu meinen man hat Ahnung.

Intel Tremont Microarchitecture

So, 12.07.2020 15:55
Zitat: Zitat von robbitop (Beitrag 12362264) . in den bereichen sollte die cpu aber beidemale am technisch unterem volt-limit arbeiten. Hätte gedacht die hähere TDP läuft nur über mehr takt.

AMD - RYZEN (Summit Ridge): Review Thread

So, 12.07.2020 04:12
Game Performance schwankt extrem beeindruckend was in Red Dead 2 kann bessere min fps als 7700k auf Level mit 3600.
Aber auch total Ausfälle wie Gears Tactics, im Schnitt hat der 1700 aber aufgeholt und lag 2017 noch deutlich gegenüber 7700k zurück.


AMD - Threadripper 3000 / TRX-Plattform: Review-Thread

Mi, 08.07.2020 12:29
Es soll ein 3995WX Pro Modell geben was bis zu 2TB 8 Channel Ram ansprechen kann.


https://videocardz.com/newz/amd-ryze...unch-next-week

PC Prozessorgeflüster geht in Rente

Mi, 01.07.2020 11:11
Nen ähnlichen Gaph kann man sich auch über top500.org generieren. Das wird ziemlich ähnlich sein zum Gesamtmarkt

IPC-Angaben vs. Realität?

So, 28.06.2020 21:19
Zitat: Zitat von Tesseract (Beitrag 12350862) weil sich die relationen ändern. höher getaktete cores haben z.B. weniger speicherbandbreite und höhere speicherlatenz pro clock cycle. Also wäre der 4.6Ghz Sandy da quasi noch zusätzlich im Nachteil? :| Macht es das besser oder schlimmer?

Zitat: kann man nicht verallgemeinern. zen 2 ist beim packen ungewöhnlich stark, die sprünge sandy -> haswell -> skylake hingegen sind z.B. in spielen (sofern wirklich ein CPU-limit herrscht und genug threads da sind) eher größer als beim packen, besonders bei den unteren quantilen. Ähmm. Da sind jetzt außer dem Sandy ein 6600K und ein 3950X dabei...

Zitat: wie kommst du auf das? ich kann mich an keine einzige folie mit IPC-gains erinnern nach der es keine diskussion darüber gab die realistisch das sei. Ist mir nie aufgefallen. Meist gehört das für mich nur zu den Aufgeilitis-Aspekten. Oder jemand macht dann Aida an :usweet:

AMD - Asus G14 - User "Review"

Mi, 24.06.2020 13:27
Zitat: Zitat von bardh (Beitrag 12346893) Die wichtigste Frage meinerseits:

Sind die Lüfter im IDLE hörbar bzw. laufen diese durchgängig?

Wie ist die Lautstärke unter Belastung?

Vielleicht kannst du ja noch was zur Akku-Laufzeit sagen? Aktuell: Dauerlauf: Ja... Hörbar: Nuja ... im Leise-Profil ? Also Tagsüber nein. Abends im Bett - ja klar...
Aber: Es gibt mittlerweile Tools um das Ding weiter zu Customizen und wohl auch ganz ruhig zu stellen - nur habe ich bisher noch keine Zeit gehabt dem Nachzugehen. Gaaanz eventuell reagiert ja auch Asus noch auf die Kritik und macht das Silent Profil wirklich Silent oder fügt noch ein neues ein...
Auf jeden Fall ist es im Silent Mode eines der leiseren Laptops die ich bisher hatte...

EDIT: Letzte Updates oben:
- Bemerkung zur Kratzer-Anfälligkeit
- Hinweis auf Ryzen Controller und Atrofac eingefügt (Lüfter und Power steuern)
- Zubehör ergänzt (65 Watt Netzteil)
- Display Abschnitt eingefügt