CPU's und Mainboards

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum - 2,52
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 6 Stunden 22 Minuten

AGESA Combo AM5 PI 1.2.0.0a

So, 21.07.2024 17:04
Hallo,

hab heute das 2124er bei meinem ProArt aufgespielt.
Gibt neue Punkte im UEFI, hab aber noch nicht Zeit gehabt mir alles durchzusehen (heute ist Familientag mit Kids).
AGESA Combo AM5 PI 1.2.0.0a dürfte aber gut laufen: hab nach dem Flash die Timings beim RAM angezogen und die Curve Opti auch.

Ein paar schnelle Benches (CB23, SuperPosition) im 29 Grad C warmen Büro haben insgesamt besser (wenn auch minimal) abgeschnitten, als im kalten Februar bei offenem Fenster.

AM5 Ryzen + Mainboard + RAM Erfahrungen

Mi, 17.07.2024 13:40
Vielen Dank für die schnelle Antwort!
@hot ja das stimmt ! Beim CH6 ist der Sound von guter Qualität aber da wurde noch geklotzt mit Equipment statt an jedem Bauteil 50cent zu sparen!

Geist im BIOS

Di, 16.07.2024 15:47
Armoury Crate ist eine ganz üble Seuche an Software. Kann ich nur raten das nicht zu nutzen. 1. Gang mit neuem ASUS Board ist ins Bios und das abzuschalten.
Wenn ihr so Kirmisrechner habt, dann openRGB nutzen.

https://openrgb.org

Ryzen 5: Wie Leistungsaufnahme beschränken?

Mo, 01.07.2024 00:29
Zitat: Zitat von Der_Korken (Beitrag 13569712) Bei AMD sind alle Heatspreader verlötet, d.h. der geht schwer ab und man braucht teures Zeug Nee, Ryzen 8000 hat ein Wärmeleitpad. Dadurch sind die Temperatursprünge trotz der geringen Verlustleistung so hoch.

Zudem macht die Bauform des Heatspreaders das Köpfen mittels Klinge sehr einfach.

Eine bessere Lüftersteuerung wäre aber in der Tat der erste Schritt.

Core 7 Ultra 155h/Arc + 4k-240-Hz-Monitor zeigt nur 60 Hz unter Windows

So, 30.06.2024 09:16
https://ark.intel.com/content/www/us...-4-80-ghz.html


Max Resolution (HDMI)‡ 4096 x 2304 @ 60Hz (HDMI 2.1 TMDS)
7680 x 4320 @ 60Hz (HDMI2.1 FRL)
Max Resolution (DP)‡ 7680 x 4320 @ 60Hz
Max Resolution (eDP - Integrated Flat Panel)‡ 3840x2400 @ 120Hz

Aufrüstung eines Asus Prime B350 geplant, bitte Meinungen zum RAM

Mi, 26.06.2024 09:51
Zitat: Zitat von TomS (Beitrag 13567132) Wären auch mein Favorit, sind aber wohl nicht lieferbar.
Andere Riegel zu nehmen, wäre wahrscheinlich problematischer? Alle Gskil haben zu 90% sicher Samsung drauf
Du kannst auch billige aegis oder so nehmen
Dachte nur wegen der Optik
https://geizhals.de/?cat=ramddr3&xf=...oc=de&v=e&pg=1
Ich verbaue eig immer nur die aegis da die auch unter ausladende Kühler passen und bei 3200ern die Kühlung auch nicht relevant ist

Die ssd passt!
Die WD770er oder eine Lexar 790 würde auch reichen als Mittelding zwischen den beiden WD von der Einordnung
Dann wäre noch Geld für den ram drinn ;)
Die 850er hat halt noch dram schreib Cache aber das ist in der Praxis weniger relevant als Tlc/Qlc

Ursache finden für Fehlermeldung "App Error Event ID 1000"

Fr, 21.06.2024 20:37
Update: Mit neuem Prozessor läuft es mit den gleichen Einstellungen (1V VSOC, "normal LLC" etc.) stabil. Scheint also wieder die CPU gewesen zu sein.

Der 1. 5800X war kaputt vom Händler (1.55Vcore ohne PBO, musste ein 2. MB kaufen um es bei AMD reklamieren zu können)
Der 2. 5800X kam als RMA von AMD direkt und war wohl auch von Anfang an kaputt (höheres VSOC LLC hat u.a. zwar geholfen, wurde aber nie endgültig behoben). Alle Möglichen Tests haben nichts gefunden aber Applikationen sind immer wieder bei starker IO Belastung abgestürzt.
Der 3. scheint aktuell stabil zu sein aber ist wohl meine letzte CPU von AMD.

Mein Fazit: Werde AMD und Gigabyte in Zukunft meiden.

CPU-Upgrade für Dell T5810 Workstation

Fr, 21.06.2024 13:00
Deine Wahl mit dem 2667-V4 ist auch sehr interessant finde ich.
Das wäre vielleicht sogar die bessere Entscheidung gewesen als der von mir gewählte 2697-V3. Mehr als 20% Takt im Multi-Core sowie die schnellere RAM Anbindung machen ihn mehr zum Sprinter, was bei Games doch deutliche Vorteile mit sich bringen sollte.

Ich hatte mich für den 14 Kerner entschieden, weil dieser beim Standardtakt im MIttelfeld liegt, mit Boost Takt im oberen Bereich. Bei etwas Multi-Core werde ich wohl vom Basistakt ausgehen müssen.
Leider auch nur V3 und dadurch die langsamere RAM Anbindung.

Der darf gerne am Linux Desktop vor sich hin idlen.
Ab und zu brauche ich aber doch mehr Leistung im Bereich Videoschnitt.
Ich konvertiere alles Material nach DNXHR mittels Skript. Das nutzt viele Kerne erstaunlich effizient und macht viel Rohmaterial schnell für den Einsatz im Schnittprogramm verfügbar.

Auch das Rendering (ich mache das mit Cin-GG) arbeitet sehr multi-core effizient.
Deswegen der Fokus auf Multi-Core.

Bei ebay wurde dieses Modell als Abverkauf gehandelt (hohe Stückzahlen, kleiner Preis). Andere nur etwas stärkere Varianten sollten dann, von anderen Verkäufern angeboten, gleich das Vielfache kosten. Da spare ich das Geld lieber für einen Neuaufbau.

Der Preis lag bei ganzen 22€. inkl. Rechnung mit ausgewiesener Umsatzsteuer und Versand.
Da hab ich einfach zugeschlagen. Das kann man mal machen denke ich.

Wenn ich jetzt noch ein paar Games gut zocken könnte wäre das natürlich toll.
Mal sehen wie Forza Motorsport laufen wird. Das ist aus technischer Sicht ja irgendwie ohnehin eine schwere Geburt und beim Gebotenen hinsichtlich der CPU Anforderung eher mies.

edit: überraschenderweise läuft Forza Motorsport sogar besser.

AM4 Ryzen + Mainboard + RAM Erfahrungen

Di, 18.06.2024 21:50
Man soll den auf allen Chipsätzen ab 300 für Windows 2H24 installieren offenbar.

Problem beim Shutdown mit XMG Apex 15 von 2020

Di, 18.06.2024 08:57
Zitat: Zitat von gogetta5 (Beitrag 13558211) Hast du das Clevo ControlCenter installiert? Damit kannst du mal schauen, ob an der Lüftersteuerung was seltsam aussieht.

https://download.schenker-tech.de/pa...x-15-xap15e20/
Gleich das Erste in der Liste. Kann ich leider nicht, für einen Insall oder eine Analyse in Wndows ist die Zeit einfach zu kurz, bevor es wieder abschaltet.

Asus G14 2022 - Umschaltung Grafik Probleme

So, 02.06.2024 09:41
Gute Frage, soweit ich gesehen habe hat das Asus das nicht.

Task-Manager habe ich vergessen, gute Idee :up:. In allem wahrscheinlich ein Anzeige Problem und weniger ein physisches hoffe ich.

B350 PC Mate erkennt M.2-SSD nicht mehr

Di, 07.05.2024 23:59
Geil, einfach nur geil.

Nachdem ich den Rechner zum Laufen brachte, OHNE die m.2 Festplatte, gab es wieder Probleme. Ich dachte, es liegt an Riots Vanguard rootkit, dass mit LoL kam.

Nach Ewigkeiten und Hilfe mit dem Abgesicherten Modus, läuft es wieder, aber ich kam noch nicht dazu die m.2 einzusetzen.

Und heute, WIEDER Probleme beim booten, aber was neues. Verzerrter screen beim booten und dann kein Bild.
Und da fiel mir ein, dass ich beim letzten laufenden Betrieb den Drucker mit USB3.0 anschloß..... hmm.

Offensichtlich eine Todsünde. Nach dem Entfernen des Druckers und den obligatorischen 12 Ehrenrunden startet Windows wieder.

Bin ich einfach zu BLÖDE geworden? Sollte man einen Drucker nie im laufenden Betrieb anstöpseln? Oder sollte ich mir ernsthaft Gedanken über ein neues Mainboard machen? Und wenn dann keines mehr von MSI?

Braucht neue Hardware ein paar Stunden, um stabil zu laufen?

Di, 07.05.2024 10:49
Auf Linux gibt es GtkStressTesting. Das ist ganz gut.
Hatte ein ähnliches Problem. Mein Ryzen 5 2600 ist sporadisch abgestürzt, ca. 1x pro Tag. Hatte auch Netzteil oder Board in Verdacht, weil RAM-Tausch nichts gebracht hat. Jetzt habe ich ihn gegen einen Ryzen 9 5900x getauscht, sonst nichts geändert und keine Abstürze mehr.

Intel i5 13500 Vcore

Fr, 03.05.2024 09:45
Vollkommen normal die VCore.

Combo AM5 PI 1.1.7.0 patch A - Sicher upzugraden?

So, 28.04.2024 15:37
Zitat: Zitat von Thunder99 (Beitrag 13532293) wenn dann geupdatet :D aber wenns genug Leute nutzen das Wort wird es ein offizielles Wort :) ;D

Reboots mit aktiviertem Powermanagement

So, 28.04.2024 14:17
Zitat: Zitat von qiller (Beitrag 13518127) Dann tippe ich mal auf das ASPM-Zeugs, würde da zuerst anfangen zu testen. Hatte schon vor dem Post ASPM aktiviert und die C-States wieder auf default gestellt. Das lief bis jetzt.

Mittlerweile gibt wegen der PowerLimit Problematik ein BIOS Update...

AMD Asrock A620i Chipsatz

So, 21.04.2024 11:53
Zitat: Zitat von OgrEGT (Beitrag 13525725) Kann man den Chipsatz auch ganz abschalten? Zitat: Zitat von OgrEGT (Beitrag 13525996) nur noch folgendes ist an:
- DDR5 4800 Default
- NVME Gen1
- Chipsatz Link Gen1
- PCIe Slot für Xonar x8 Gen1
- LAN
- USB
- 1 SATA für optisches Laufwerk

USB Controller muss ich noch checken da kann auch noch einiges ausgemacht werden... ich weiß gar nicht, ob man den Prom21 komplett deaktivieren kann, aber wenn es möglich wäre, würde bei Dir einiges nicht funktionieren, was durch den Chipsatz angebunden wird, z.B. der LAN Chip hängt per PCIe am Prom21 und sehr viele USB-Ports.

ASRock bildet bei aktuellen Boards immer ein Fließdiagramm im Handbuch ab, welches sehr aufschlussreich.
Miniaturansicht angehängter Grafiken