9

Hardware- und Nachrichten-Links des 9. November 2021

VideoCardz notieren eine Vorab-Listungen zu den non-K-Modellen von Alder Lake bei Newegg Kandada, auch beinhaltend die sicherlich wieder auf viel Interesse stoßenden Modelle Core i5-12400 & -12400F. Setzt man den in Kanada gemachten Vorab-Preis mit den Preisen zu den bereits veröffentlichten Alder-Lake-Modellen in Korrelation, dann ergibt sich ein gewisser (unvollkommener) Hinweis auf die Listenpreise der non-K-Modelle. Jene scheinen durchaus nicht schlecht gegenüber ihren Rocket-Lake-Vorgängern zuzulegen – teilweise im gleichen absoluten Rahmen wie die Spitzenmodelle des Alder-Lake-Portfolios, damit jedoch mit klar stärkerer relativer Preissteigerung (beispielsweise +24% zwischen Core i5-11400 und Core i5-12400). Ob sich diese Preise dann derart materialisieren, bleibt allerdings den Launch des "restlichen" Alder-Lake-Portfolios zum Jahresanfang 2022 abzuwarten.

Hardware Newegg Kanada Listenpreis Vorgänger
Core i9-12900K ADL, 8C+8c/24T, 3.2/4.9/5.2 GHz, 241W 750 CAD $589 Core i9-11900K: $539
Core i7-12700K ADL, 8C+4c/20T, 3.6/4.7/5.0 GHz, 190W 530 CAD $409 Core i7-11700K: $399
Core i7-12700F ADL, 8C+4c/20T, 2.1/?/4.9 GHz, ?W 455 CAD möglw. $355 Core i7-11700F: $298
Core i5-12600K ADL, 6C+4c/16T, 3.7/4.5/4.9 GHz, 150W 370 CAD $289 Core i5-11600K: $262
Core i5-12400 ADL, 6C+0c/12T, 2.5/4.0/4.4 GHz, ?W 287 CAD möglw. $225 Core i5-11400: $182
Core i5-12400F ADL, 6C+0c/12T, 2.5/4.0/4.4 GHz, ?W 249 CAD möglw. $195 Core i5-11400F: $157
Core i3-12100F ADL, 4C+0c/8T, ? GHz, ?W 148 CAD möglw. $115 Core i3-10105F: $97
Preise von Newegg Canada basierend auf den Angaben von VideoCardz

Denn Intel könnte sich bis dahin schließlich auch noch einmal etwas anders positionieren, Listenpreise können halt auch kurz vor Marktstart noch verändern werden. Einen gewissen Preisaufschlag auf Rocket Lake dürfte es in jedem Fall geben – und über die guten Kritiken zu Alder Lake dürfte sich Intel durchaus in die Lage versetzt sehen, die Kuh bestmöglich zu melken. Dabei färben wie üblich die guten Benchmark-Werte der größeren Modelle auf die kleineren Modelle ab – obwohl dies im konkreten Fall bei Alder Lake durchaus in die Irre führen kann. Denn im Gegensatz zu früheren Intel-Generationen geht es nicht nur um (etwas) geringere Taktraten, sondern fehlen den kleineren Modellen die E-Kerne komplett, zudem dürfte es deutlich niedrigere Power-Limits geben. Die seitens Le Comptoir du Hardware aufgestellten Benchmark-Werte zu einem Core i5-12400F deuten mit –31% unter Anwendungen sowie –9% unter Spielen bereits an, dass die Performance-Differenz in dieser Intel-Generation größer ausfällt als üblicherweise.

Twitterer 'Greymon55' hat neue Wasserstandsmeldungen zu den 5nm-Grafikchips herausgegeben – einmal für nVidias AD102 aus der Lovelace-Generation und desweiteren für AMDs Navi 31 aus der RDNA3-Generation. Im groben handelt es sich in beiden Fällen "nur" um eine Zusammenfassung des bisher bekannten Gerüchtestands, mit demzufolge vergleichsweise wenige neuen Informationen. Selbige beziehen sich primär auf eine Abschätzung des jeweiligen Stromverbrauchs, wobei es hierzu teilweise auch unterschiedliche Angaben in der Gerüchteküche gibt. Recht klar ist der Fall beim AD102-Chip, dessen 144 Shader-Cluster an einem 384bittigen GDDR6X-Speicherinterface bereits einige Zeit wohlbekannt sind und wo der anscheinend stark ansteigende Stromverbrauch zuletzt schon thematisiert wurde.

AD102
5nm TSMC
144SM 18432CUDA
384bit 24G GDDR6X 21Gbps?
2.3~2.5GHz?
85~92T FP32?

Quelle:  Greymon55 @ Twitter am 9. November 2021
 
According to the power supply specification of pcie5, the TGP range of AD102 must be 450-650w.
Quelle:  Greymon55 @ Twitter am 9. November 2021

Allerdings ist die Stromverbrauchs-Angaben zum AD102 in dieser Wasserstandsmeldung dann nicht mehr so kategorisch hoch wie zuletzt genannt, vielmehr läßt sich der Twitterer mit der aktuellen Angabe von "450-600 Watt" reichlich Spielraum. Einen gegenüber der aktuellen Ampere-Generation nicht steigenden Stromverbrauch kann man jedoch augenscheinlich vergessen, kein Gerücht geht bislang in diese Richtung. Auf AMD-Seite gibt es hingegen wenigstens zwei neue Informationen zum Navi-31-Chip: Erstens einmal die Angabe von gleich 32 GB Grafikkartenspeicher – was nebenbei die Möglichkeit offenläßt, dass Navi 32 dann mit 24 GB und Navi 33 dann mit 16 GB Grafikkartenspeicher antreten könnten (und nicht mit nur 8 GB bei Navi 33, wie zuletzt oftmals genannt). Und zweitens die Benennung des Infinity Caches als "3D Infinity Cache" – und damit dessen Verbindung mit dem "3D V-Cache" von AMDs Prozessoren.

N31
=GFX11
=5nm+6nm TSMC
=120WGP 15360SP
≈256bit 32G GDDR6 18Gbps?
≈256/512mb Infinity Cache?
=3D Infinity Cache
≈2.4~2.5GHz?
≈75T FP32?

Quelle:  Greymon55 @ Twitter am 9. November 2021
 
As for N31, I have no data and can only guess that the TBP is about 350-550w.
Quelle:  Greymon55 @ Twitter am 9. November 2021

Hierzu fehlt natürlich noch eine gutklassige Bestätigung, aber generell liegt diese Idee durchaus nahe: Jene Cache-Bausteine stellt AMD für seine Prozessoren schließlich schon her, deren Weiterverwendung für mehr Produkte erhöht nur die Wirtschaftlichkeit in der Chipfertigung (samt Reduktion der Entwicklungskosten, wenn man sich dies für Grafikchips nicht nochmals ausdenken muß). Zudem fügt sich das ganze auch gut mit einer früheren Gerüchtemeldung zusammen, nach welcher die MCDs im Chiplet-Ansatz von Navi 31/32 nicht in einzelnen Stücken daherkommen, sondern hingegen als eine Vielzahl davon. Die jeweils 64 MB großen 3D V-Caches eigenen sich ziemlich gut dazu, jede beliebige Menge an zusätzlichem Level3- oder Infinity-Cache aufzubauen. Ob AMD bei Navi 31/32 dann tatsächlich die exakt gleichen Cache-Bausteine wie bei seinen Prozessoren verwendet, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Zum Stromverbrauch von Navi 31 hat 'Greymon55' dann nur eine eigene Schätzung, welche jedoch auf keinerlei zugrundeliegenden Daten basiert. Twitterer Kepler_L2 hilft aus und weist auf eine AMD-Folie zur 5nm-Fertigung hin bzw. welche Energieeffizienz AMD hiermit erreichen will. Basierend darauf sollte sich im Grafikchip-Bereich bei Navi 31 eine TDP von 375 Watt ergeben, was der Twitterer nachfolgend indirekt bestätigte. Gegenüber den für nVidia zu lesenden TDPs erscheint dies als vergleichsweise wenig – aber womöglich bedeutet dies auch nur, dass die nVidia-Prognosen zu sehr schwarzgemalt sind und es in der Realität eher am unteren Ende der vorstehend angegebenen Verbrauchs-Skala wird. Wie üblich gilt, dass Stromverbrauchs-Werte zu so weit vom Marktstart entfernten Chip-Projekten keinesfalls in Stein gemeißelt sind, sondern vielmehr grobe Schätzungen darstellen, welche erst in Release-Nähe dann durch reale Werte basierend auf dem echten Chip ersetzt werden können.

Just realized that AMD kinda accidentally leaked Navi31 TDP yesterday
Quelle:  Kepler_L2 @ Twitter am 9. November 2021
 
(300 * 2.5) / 2
Quelle:  Kepler_L2 @ Twitter am 9. November 2021
 
.... so, 375W TDP for Navi 31?
Quelle:  3DCenter @ Twitter am 10. November 2021

VideoCardz notieren eine Vorab-Listungen zu den non-K-Modellen von Alder Lake bei Newegg Kandada, auch beinhaltend die sicherlich wieder auf viel Interesse stoßenden Modelle Core i5-12400 & -12400F. Setzt man den in Kanada gemachten Vorab-Preis mit den Preisen zu den bereits veröffentlichten Alder-Lake-Modellen in Korrelation, dann ergibt sich ein gewisser (unvollkommener) Hinweis auf die Listenpreise der non-K-Modelle. Jene scheinen durchaus nicht schlecht gegenüber ihren Rocket-Lake-Vorgängern zuzulegen - teilweise im gleichen absoluten Rahmen wie die Spitzenmodelle des Alder-Lake-Portfolios, damit jedoch mit klar stärkerer relativer Preissteigerung (beispielsweise +24% zwischen Core i5-11400 und Core i5-12400). Ob sich diese Preise dann derart materialisieren, bleibt allerdings den Launch des "restlichen" Alder-Lake-Portfolios zum Jahresanfang 2022 abzuwarten.





Hardware
Newegg Kanada
Listenpreis
Vorgänger





Core i9-12900K
ADL, 8C+8c/24T, 3.2/4.9/5.2 GHz, 241W
750 CAD
$589
Core i9-11900K: $539



Core i7-12700K
ADL, 8C+4c/20T, 3.6/4.7/5.0 GHz, 190W
530 CAD
$409
Core i7-11700K: $399



Core i7-12700F
ADL, 8C+4c/20T, 2.1/?/4.9 GHz, ?W
455 CAD
möglw. $355
Core i7-11700F: $298



Core i5-12600K
ADL, 6C+4c/16T, 3.7/4.5/4.9 GHz, 150W
370 CAD
$289
Core i5-11600K: $262



Core i5-12400
ADL, 6C+0c/12T, 2.5/4.0/4.4 GHz, ?W
287 CAD
möglw. $225
Core i5-11400: $182



Core i5-12400F
ADL, 6C+0c/12T, 2.5/4.0/4.4 GHz, ?W
249 CAD
möglw. $195
Core i5-11400F: $157



Core i3-12100F
ADL, 4C+0c/8T, ? GHz, ?W
148 CAD
möglw. $115
Core i3-10105F: $97



Preise von Newegg Canada basierend auf den Angaben von VideoCardz