Neue Beiträge im Forum Technologie

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum - Technologie
Aktualisiert: vor 28 Minuten 20 Sekunden

Exklusiver Vollbildmodus

vor 40 Minuten 18 Sekunden
Battlefield 1 blockt seit einiger Zeit alt+tab im borderless. Im Fullscreen gehts noch.

HDR ab 2016/17 auch bei Spielen dank Unterstützung bei neuen Grafikkarten & Monitoren

So, 22.01.2017 19:37
Der Panasonic ist der letzte Krempel, kommt nicht auf die Schwarzwerte von Samsung und Sony, zwei der vier HDMI Eingänge unterstützen 4k50/60 (der Rest nicht), er verbaucht im Durchschnitt (Normalbetrieb) 170w (was viel zu hoch für den Preis ist - Effizienzklasse B), Smartfunktionen gehen nicht und die Bewegtwiedergabe ruckelt bei 4k Inhalten auffällig.

Nur weil Panasonic seinen internen Chip 4k Pro nennt, muss das nicht gleich bedeuten der ist gut (und ist er tatsächlich nicht). Knapp um 3000 Euro will Panasonic dafür haben (nie und nimmer). Samsung Farbdynamik ist grundsätzlich höher als bei anderen (was man mögen muss). Upscaling ist auf dem Panasonic nur als gut zu bewerten, Samsung und Sony in gleichgroßer Geräteklasse sehr gut. Blurays sehen daher oftmals verrauscht auf dem Display aus. Ich halte von dem Panasonic gar nichts, die waren mal gut - ist aber lange her. Viel Blah Blah um nichts. Ton Mittelklasse, zudem gibt es Inhomogenitäten in der Bildhelligkeitsverteilung und sowas darf in dieser Preisklasse einfach nicht vorkommen. Da wird gespart wo es nur geht und der Kunde wird erbarmaungslos ausgepresst, weil der Markt völlig übersättigt ist, mit HDR Gefasel.

UHD+, UHD Plus, 4k Pro, 4k HDR, 4k HDR Ultra usw., jeder Hersteller meint, er hat das Geheimrezept für 4k gefunden, nur an die Vorgaben hält sich kein einziger.

Die Geräterückseite ist der billigste Kunststoff den man sich nur vorstellen kann (wahrscheinlich recycelte Plasteflaschen :freak:), ziemlich brüchig (und so brummen und summen die Lautsprecher auch), peinlich - wenn mich einer fragt, aber 3T dafür haben wollen. Die Kiste ging gleich wieder zurück, weil er das Geld einfach nicht Wert ist. Bis zum 08.01. gabs 500 Euro Cashback weil der Verkauf nur schleppend läuft. Habe mir jetzt einen xd93 geholt und bin damit zufrieden (der Ton ist mager, dafür ist der Preis angemessen), knapp 0,7T weniger Anschaffungskosten. Für obere Mittelklasse soviel zu verlangen ist einfach frech von Panasonic.

Endlich QHD, 120Hz und G-Sync mobil verfügbar, vergesst externe Grafik.

So, 22.01.2017 13:03
Jetzt gibt es bald noch ein Gehäuse mit 7L Volumen, noch etwas kleiner als das Node 202 von Fractal Design:

Zaber Sentry:
340 x 310 x 66 mm ist neuer Rekord. Ich glaube kleiner geht es echt nicht mehr. Schade dass sie kein Alu / Magnesium / Carbon oder Lithium genommen haben. Das DAN A4 ist leichter, wobei das Sentry inkl Display wohl besser zu transportieren ist. :)

http://www.golem.de/news/dr-zaber-se...01-125721.html








Wann bringt jetzt endlich jemand einen passenden 15-17" 1KG TFT mit DisplayPort oder DVI raus?

DirectX 12 Grafik-API

Sa, 21.01.2017 09:56
Zitat: Zitat von Troyan (Beitrag 11271034) https://youtu.be/BXcw2IrIinc?t=1322

Epic macht genau das für Paragon auf der PS4. Um die ineffiziente Hardware besser ausnutzen zu können, müssen Effekte anders realisiert werden. Wenn man nicht die Fähigkeiten der Hardware nutzt, dann ist die Software ineffizient.

profitieren auch alte Spiele von HDR?

Sa, 21.01.2017 01:25
Zitat: Zitat von Gast (Beitrag 11269066) Würden auch Spiele aus der Prä-HDR-Ära von HDR-Grafikkarten und -Monitoren profitieren? MMn nein, weil sie erst 'geupscalt' werden müßten. Wahrscheinlich werden die vorliegenden Daten interpoliert, was nicht den gleichen Effekt hat.

Bessere Monitore?

Do, 19.01.2017 21:23
Die Resterampe scheint ja noch immer nicht leer zu sein. Insgesamt ein ambitionierter Preis. Mal sehen wann wir nicht mehr mit HDMI 2.0 und DP1.2 belästigt werden.

OLED macht Fortschritte

Do, 19.01.2017 15:26
Ok danke für die Info. Ich schau mal nach der Firmware ;)

Vulkan Grafik-API

Mi, 18.01.2017 11:00
Zitat: Zitat von Entropy (Beitrag 11268155) Das ist was mir Sorgen macht mit den neuen APIs. Früher hat der Treiber Probleme in Spielen gefixt. Mit Vulkan und Direct3D 12 sind wir heute auf Entwickler angewiesen. Was ist wenn ein 5Jahre altes Spiel dann ein Patch braucht für eine neue GPU? Kann sein, dass etwas von der Spec nicht beachtet wurde, weil es keine Probleme auf aktuellen GPUs macht und auf GPUs in 5Jahren schon.
(Das ist nicht gegen Entwickler gemeint, sondern gegen das Konzept an sich). Ist jetzt aber auch nicht so, als wenn du mit alten Spielen auf einem modernen Windows keine Probleme hast. Bugs gibt es immer und ob ein altes Spiel auf moderner Hardware effizienter laufen könnte als es tut... das ist auch heute bei DX9+ bereits so. Auch, dass eine Engine in DX11 mal AMD mal NVidia eher schmeckt, das gibt's heute auch schon so. Performance-"Gleichheit" kam auch nicht kostenlos, sondern der Entwickler hat zum Teil dafür dafür gesorgt.

Es ändert sich also nur theoretisch etwas. Praktisch hat man aber (zumindest mit Vulkan, kA über DX) die Möglichkeit z.B. für Validation Layer. Hier wird dem Entwickler direkt um die Ohren gehauen, wenn er Mist baut. Klar ist der auch nicht perfekt, aber unter OpenGL hatte man sowas z.B. gar nicht. Das sorgt auch für Performance-Optimierungen, da der Validation Layer auch allgemeine Performance-Tipps geben kann.

Wenn in 5 oder 10 Jahren die Hersteller GPUs bauen die validen Vulkan 1 Code nicht mehr ausführen können, dann hat hier der GPU-Hersteller Mist gebaut. Man schickt ja auch keinen herstellerspezifischen Assembler an den Treiber. Das Zeug folgt schon einem universellen Standard. Der Treiber hat schon noch genug Möglichkeiten den Bytecode zu optimieren.

Die-Shots selbstgemacht: Ein How-To (OC_Burner)

Di, 17.01.2017 08:55
auch von mir vielen Dank für den Hinweis! :) leider ist das Flickr-Fotoalbum etwas hakelig und unübersichtlich :/

HSA, hUMA, etc. - was tut sich aktuell?

Mo, 16.01.2017 13:08
Zitat: Zitat von Leonidas (Beitrag 11266545) Ich seh auch keinen ganz besonderen Sinn in diesen großen iGPUs. Silizium-Verschwendung - ganz besonders im Fall der bisherigen AMD-APUs, wo man besser mehr CPU-Kerne mitgegeben hätte.

Der interessanteste Punkt an AMD-APUs sind sowieso die IP & Treiber, welche die gleichen wie die für Desktop-Grafikkarten sind - damit ist bestmöglicher Spielesupport garantiert. Da kommt Intel niemals ran. Für ein Allround-System ist diese sichere Spielekompatibilität viel wertvoller als mehr fps. Ich denke AMD plant mit Naples und ROCm einen neuen Anlauf unter Linux, nur sind es diesmal Server APUs.

Beim Desktop hat bisher einfach die Bandbreite gefehlt - mal schauen ob sich das ändert und wenn ja, wie es angenommen wird.

Zitat: Zitat von aufkrawall (Beitrag 11266716) Für APUs bringt AMD oft über viele Monate keine Treiber-Updates. Es gab letztes Jahr eine größere Lücke - "oft" würde bedeuten das es regelmäßig passiert. Die zweite Frage wäre, wie die das Nutzerverhalten bei APU Käufern ist. Evtl. gibt es nur einen sehr kleinen Teil der immer den aktuellen Treiber will? Läuft dann auf Kosten und Nutzen raus ... im v16.12.2 scheinen die APUs dabei zu sein.

Alternativ könnte der HSA-Stack auch manchmal die Verzögerung erzeugen, das muss ja auch getestet werden und ggf. Entwicklungen angepasst werden.

Storj - Die dezentrale Cloud

Sa, 14.01.2017 12:09
So, habe mir jetzt einen angeschafft und stehe vor dem nächsten Problem.

Ich weiß nicht, wie ich die Software ohne PC zum laufen kriege.

Im QNAP App Center gibt es nichts entsprechendes und für eine anderweitige Einrichtung finde ich keine Dokumentation.

Hat es irgendjemand auf einem NAS laufen ? Wenn ja, wie ?

Unreal Engine 4

So, 08.01.2017 22:12
Aso. :redface:

Unity 5

Di, 03.01.2017 20:42
Eigentlich nicht, da ich ja nicht programmieren will, sondern nur verstehen wollte, wie die Zahl "kodiert" ist, auf Float als Binary wäre ich nicht gekommen, klar wird meist die Zeitname als Float umgesetzt, aber auch als solche gespeichert, nope, die Idee wäre mir nicht gekommen.

Die Seite kann sogar noch mehr, mal in die Lesezeichen legen, so etwas ist durchaus mal interessant:

http://www.binaryconvert.com/


P.S. Danke für den Erklärbär :).

Intel/Micron 3D XPoint

Fr, 30.12.2016 17:16
Wieso das? Wenn dann ist es ein Wirtschafts- oder Marketingflop, dass man es noch nicht kaufen kann. Technikflop kann man sagen, wenn es nichts oder zu wenig bringt beim entsprechenden Mehrpreis. Dazu wissen wir aber eigentlich noch gar nichts verwertbares.

oled und die Unternehmen

Mo, 26.12.2016 16:35
Zitat: Zitat von Gast (Beitrag 11245714) PS: Macht den Mist mit der google-Überwachung/Überprüfung "Ich bin kein Roboter" raus; darauf hat nicht jeder Lust - ich poste hier einfach nicht mehr.
Wenn es keine Anti-Roboter-Maßnahme gibt, dann wird das Forum mit Spam zugemüllt und würde es wirklich keinen Sinn mehr machen, hier noch zu posten.

Einfachste Lösung: Registrierung.

Amazon Lumberyard auf Basis der Cryengine

Sa, 24.12.2016 09:23
Gar nichts wird verzögert. Lumberyard IST Cryengine 3.6.

Wie entsteht "Ausschuss" in der Chipfertigung?

Do, 22.12.2016 16:35
Zitat: Zitat von Rooter (Beitrag 11203153) Und weil es auf jedem Wafer Fehler gibt, gibt es auch so viele "Die YYY ist eine XXX mit einem deaktivierten Cluster." Genau, und man muss vorher die hw so designen, dass sie mit der teildeaktivierung unterschiedlichster units klar kommt, um trotz Defekt den Chip noch sinnvoll nutzen zu können. Es ist nicht für alle units sinnvoll, aber die mit besonders viel Fläche sind anfälliger.

Das Konzept ist fundamentaler Bestandteil der Chipindustrie, möglichst retten was zu retten ist. Wenn dann die Rate sich im Verlauf der Zeit verbessert, kann man verhältnismäßig billiger die höherwertigeren Chips produzieren.

CryEngine 5

Sa, 17.12.2016 04:19
5.3 ist da, Vulkan support haben sie nicht geschafft

https://www.cryengine.com/news/cryen...e-for-download

Benutzt ihr madVR?

Do, 08.12.2016 18:16
Stimmt, da gab es ja etwas. Danke :)