Forenneuigkeiten

Ping 0 gibts sowas über Internet?

Neue Forenbeiträge - Do, 23.04.2020 06:12
Hallo

Ist es möglich einen Ping 0 zu haben und das über einen normalen Heimanschluss?
0 steht hier für kleiner 0,5 ms nehme ich jetzt mal an.

Voraussetzungen sind der Pc ist per Wlan mit dem Router verbunden.

Mein Firmling sagt mir er habe bei seiner PS4 einen ping von 0-8 im Spiel Fortnite, was ich ihm nicht glaube bzw. Davon ausgegangen bin das die ps4 da irgendeinen Blödsinn anzeigt.
Jetzt schickt er mir einen screenshot mit einem Ping von 2.

Geht das technisch überhaupt?
Kategorien: 3DCenter Forum

nVidia - Geforce GTX 980 Ti: (P)Review-Thread

Grafikchips - Do, 23.04.2020 03:50
Zitat: Zitat von Hübie (Beitrag 12286670) Ich denke es hängt stark vom PCB und den SMD Bauteilen ab wie lange so eine Karte hält. temperatur nicht vergessen!
könnte es sein, daß dein kühler nicht alle bauteile abdeckt und ein paar dadurch vielleicht schneller gealtert sind, als die gpu temperatur suggeriert?

wenn die paste mittlerweile auch 5 jahre hat, könntest du die vielleicht mal erneuern.

Basteln am alten Notebook: CPU aufrüsten

Neue Forenbeiträge - Do, 23.04.2020 00:33
Hi zusammen :smile:

Gleich vorweg: Es geht ein bisschen um Spaß und Basteln. Über Sinnhaftigkeit sollten wir nicht sprechen :biggrin:

Wir haben hier noch einen alten Laptop stehen, an dem wir gerne bisschen rumbasteln wollen: medion-akoya_p8614_md_98470

Den RAM haben wir bereits von 2x2GB auf 2x4GB erweitert.

Jetzt überlegen wir noch CPU und HDD aufzurüsten.

CPU (Arrendale)
Aktuell Core i3-370M. Hier sind mal die CPU-Z Daten: i3 370M
Denkt ihr ein Core i7-620M würde funktionieren?
TBP ist offiziell jeweils 35 Watt (CPU-Z zeigt weniger an). Unterschied ist eigentlich nicht so groß.. 1MB L3 Cache mehr und Turbomode beim i7.


HDD
Aktuell 640GB HDD.
Zukünftig vielleicht eine SSD oder SSD-HDD Kombi? Wie finde ich heraus, ob das passen würde?

Wie gesagt, ist ein Bastelprojekt. Kann ruhig ein paar Euro kosten :smile:

Danke im Voraus!
Kategorien: 3DCenter Forum

Sony Z1 Tablet zerstört - Ersatz gesucht

Neue Forenbeiträge - Mi, 22.04.2020 21:55
Hab es nach 7 Jahren geschafft das geliebte Z1 bei einem dummen Unfall zu zerstören.

Was könnt ihr mir als Ersatz empfehlen? Bin da absolut nicht auf dem laufenden..
Schön wäre es, wenn die Kamera nicht blöd hinten rausstehen würde..

Größe ca. 10`
Preis so um die 500
Kategorien: 3DCenter Forum

Patriot Viper VP4100 1TB, M.2 - Windows NVMe Treiber?

Neue Forenbeiträge - Mi, 22.04.2020 19:09
Hallo!

Benötige ich für die volle Leistung unter Windows 10 bei der Patriot Viper VP4100 1TB, M.2 einen Treiber?

Finde auf der Website "nur" eine "VIPER VP4100 SSD TOOLBOX" zum Download...

:confused:
Kategorien: 3DCenter Forum

Was passiert am Ende mit einem Schwarzen Loch/was passiert am Ereignishorizont?

Neue Forenbeiträge - Mi, 22.04.2020 19:06
Moin Moin,

ich wollte gerade nicht Stephen Hawking rauskramen und fand über Google keine schnellen Ergebnisse. Daher hier kurz meine Frage. Bitte für einen physikalischen Laien erklären, ich bin da nicht so beschlagen.

Also, so weit ich das verstanden habe, entsteht ein schwarzes Loch, wenn die Masse eines Sterns (bzw. deren Konzentration) so weit zugenommen hat, dass die notwendige Fluchtgeschwindigkeit die Lichtgeschwindigkeit übersteigt.

Entsprechend müsste das Schwarze Loch doch kontinuierlich an Masse zunehmen, wann auch immer weitere Materie "hineinfällt", oder?

Gibt es dann irgendeinen Punkt, an dem sich irgendetwas wendet oder irgendetwas anderes geschieht als eine weitere Zunahme der Masse? Denn wenn das ewig so weiter liefe, dann müssten schwarze Löcher doch immer weiter an Masse zunehmen, und somit ebenso die Gravitation, d.h. das Schwarze Loch frisst sich immer größer und frisst auch immer schneller, oder was passiert?

Außerdem verstehe ich nach wie vor nicht, was für einen Beobachter hinter und vor dem Ereignishorizont geschieht. Und ich vermute mal, hinter dem Ereignishorizont bekommt er wohl nicht mehr so viel mit, weil er so stark beschleunigt, dass es Messungen von "hinter dem Ereignishorizont" a) technisch unmöglich machen würde und es auch keine Möglichkeit mehr gäbe, diese Messungen vor den Ereignishorizont zu kommunizieren, oder?

Gehe ich richtig in der Annahme, dass sich die Zeit hinter dem Ereignishorizont Richtung unendlich verlangsamen würde, also von außen betrachtet still stünde? Ich befürchte mal, ich liege falsch.

Ich finde die Idee spannend, aber scheine sie nicht so richtig zu begreifen. Hat jemand Empfehlungen für eine laienverständliche Aufbereitung?
Kategorien: 3DCenter Forum

Wasserkühler für Inno3D RTX 2060 Super Compact X1?

Neue Forenbeiträge - Mi, 22.04.2020 16:56
Hallo,

Ich habe vor, in meinem Mini-ITX Gehäuse von Lian Li eine Wasserkühlung zu verbauen.
Seit 2 Tagen besitze ich die Inno3D RTX 2060 Super Compact X1, die nur 186mm lang ist. Daher (und auch weil das Gehäuse klein dimensioniert ist) passen keine regulären Fullcover-GPU- Kühler. Ferner hat die o.g. Grafikkarte ein unübliches PCB-Layout, denn die Spannungswandler sind offenbar im vorderen Bereich des PCBs anstatt rechts neben der GPU.
Ganz sicher bin ich mir nicht, da ich bislang weder dem Kühler abgebaut habe, noch Bilder der nackten Karte im Netz zu finden sind. Nun habe ich überlegt, ob es überhaupt Sinn macht, weiter die Nadel im Heuhaufen zu suchen und einen Fullcover-Wasserkühler für meine neue Karte zu finden- oder doch besser einen Monoblock nur für die GPU zu kaufen, der dann eine variable Halterung hätte auch für spätere Einsatzzwecke. Was meint ihr denn, macht ein Monoblock für die GPU plus zusätzlich ordentliche Passivkühler für VRM/GDDR6 RAM Sinn?
Oder überhitzen dann RAM und/oder VRMs?
Der Monoblock wäre natürlich auch erheblich günstiger in Kombination mit den Passivkühlern als ein Fullcover-Kühler.
Danke im Voraus für eure Einschätzungen.
MfG Frosty
Kategorien: 3DCenter Forum

Gute Hardware-Onlineläden

Neue Forenbeiträge - Mi, 22.04.2020 10:34
Hi, der Laden meines Vertrauens kann derzeit gewisse Artikel nicht liefern.

Bei welchen habt ihr gute Erfahrungen gemacht und könnt ihr empfehlen?

Gut = gute Auswahl, fairer Preis, schneller zuverlässiger Versand, funktionale Hardware, unproblematische Rückgabe/Umtausch bei defekten Komponenten.
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - RYZEN 2/Zen+ (Pinnacle Ridge): Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Mi, 22.04.2020 04:29
Übrigens gibt es endlich einen offiziellen Termin für B550 Mainboards (16. Juni 2020)
Quelle: https://www.anandtech.com/show/15736...essors-from-99

Schutzschaltungen USB

CPU's und Mainboards - Mi, 22.04.2020 00:36
Zitat: Zitat von Digidi (Beitrag 12286178) Danke für die Info. Was mich halt interessiert ob das Mobo dann zerstört wird. In den anfängen von USB war es ja so das du dir den Controller geschrottet hast. Da sollte ja heutzutage nicht mehr so sein?` Bei mir liefen beide Rechner, nachdem ich die Front-USB Buchse abgeklemmt hatte, wieder problemlos.

Neue 480 stürzt bei Win10 boot ab

Grafikkarten - Di, 21.04.2020 22:00
Das Board hat einen Pcie 3.0 x16 aus der cpu und einen Pcie x16 slot der mir Pcie 2.0 x4 angebunden ist
Das entspricht Pcie 3.0 x2 Aus dem Chipsatz.

Das ist für die meisten nvme ssds schon zu langsam.

Selbst wenn die Inkompatibilität zu aktuellen Spielen kein Thema wäre oder oder oder...

Das Mainboard gibt das gar nicht her.
Multi gpu ist nicht sinnvoll nutzbar auf dem Mainboard. Punkt

Das Board müsste die 16 lanes splitten mit 2x Pcie 3.0 x8 Pro Slot damit es sinnvoll funktionieren kann

Crysis - Bekomme DSR mit Crysis nicht an den Start

Neue Forenbeiträge - Di, 21.04.2020 21:59
Ich habe Rygels Mod und co. installiert, nur das DSR funtzt nicht. Im Treiber sind 2.00 und 4.00 aktiviert bei 33%. Ingame bei Crysis sind nur die üblichen Auflösungen bis FullHD (Plasma) wählbar. Gebe ich in der Console High and Width ein, schaut es nicht nativ aus es ist irgendwie 4:3 farbig und die Ränder die sonst Schwarz sind sind Schwarz Weiß ingame Grafik.

Was läuft denn da falsch?^^

So ein Schritt weiter, einfach mal den Regler bei den Auflösungen Ingame nach unten ziehen.....leider ist der 24Hz Bug dann anscheinend dauerhaft, Alt+Enter hilft da leider auch nicht mehr, der Wechsel erfolgt dann auf 1/4 des Bildschirms oder UltraHD in gänze sprich es fehlt massig Bild ringsrum, da zentriert. Jemand dafür deine Lösung?^^

ps. bei meiner nativen Auflösung klappt das mit ALT+Enter in Wechsel und ich komme auf 60hz, nur bei DSR 3840x2160 klappt das irgendwie nicht mehr
Kategorien: 3DCenter Forum

Nach 9 Jahren mal wieder Basisaufrüstung angesagt

Neue Forenbeiträge - Di, 21.04.2020 19:56
Habe in letzter Zeit das ein oder andere Mal kleiner Problemchen bekommen mit Abstürzen (Blue Screen), Einfrieren des Systems (Black Screen), spontane Neustarts, Startprobleme allgemein etc., welche ich primär eher nicht Windows oder allgemein der Software zuschreiben würde sondern eher der nach 9 Jahren nachlassenden Hardware. Zudem gibts zunehmend Performanceprobleme mit z.B. Lightroom oder anderer Bildentwicklungs- oder Bearbeitungssoftware sowie auch beim seltenerem Bearbeiten von Videos und allgemein Programmen, welche Hardwarefordernd sind. Bei Spielen bin ich noch grundsätzlich zufrieden, weil viele selbst neue Spiele bei mir noch mit sehr hohen und teilweise Ultra-Einstellungen noch vernünftig auf meinen nur Full-HD Monitor laufen.

Wie dem auch sei, in meiner Signatur sieht man ja was ich habe, der Intel Core i7-2600k (Sandy Bridistdies nun seit knapp 9 Jahren im ständigen Betrieb durchschnittlich ca. 6-8 Std. täglich (wochentags etwas weniger, am WE auch mal fast durchgehend angeschaltet).

Habe mich zuletzt mit Aufrüst-Kits beschäftigt, bestehend aus Mainboard, CPU und Arbeitsspeicher. Die anderen vorhandenen Komponenten, welche allesamt teilweise deutlich jünger sind als bestehendes Mainboard und CPU, würde ich erstmal behalten wollen. Also die Festplatten, die Grafikkarte, das Netzteil (wie lange hält dies wohl?) und auch das gute Gehäuse.

Ausgesucht hatte ich mir nun ein teilweise auch von mir selbst noch um weitere Komponenten erweitertes Set bestehend aus:

CPU: AMD Ryzen 9 3900X
Mainboard: ASUS PRIME X570-PRO
CPU-Kühler: bequiet! Pure Rock
Arbeitsspeicher: 32GB (2x16GB) Corsair Vengeance LPX Black 3000Mhz

Alles in allem knapp unter 900€ bei CSL-Computer
Wenn ich den jeweils günstigsten Preis aller genannten Komponenten über idealo.de zusammenrechne, würde ich erstmal knapp 40€ sparen. Aber sie kämen dann von auch 4 verschiedenen Händlern mit unterschiedlichen Lieferzeiten etc.. Ich denke, bei dem Gesamtpreis für alles ist der Erwerb bei einem, dazu noch ausgezeichnetem Händler vorteilhafter und der etwas höhere Preis angesichts der Umstände verschmerzbar.

Wie seht Ihr das? Gäbe es bessere und trotzdem günstigere Komponenten zur CPU, auf welche ich mich allerdings festlegen würde? Weil die Ryzen Architektur zum einen deutlich besser bei Lightroom performen soll als die von Intel und gerade der 3900X momentan das beste Preis-/Leistungsverhältnis zu haben scheint.
Kategorien: 3DCenter Forum

Fahrrad - Zubehör

Neue Forenbeiträge - Di, 21.04.2020 10:52
Hi, hier wieder "Der Frager" :D
welches Zubehör sollte man einplanen?

Was ich brauche, wird Folgendes sein:

Tasche für den Rahmen
(so groß wie es geht, damit genug reinpasst, für längere Touren)

Tasche für den Sattel
(Werkzeug)

Ständer für zu Hause, damit das Bike nicht direkt auf dem Parkett steht
(optimal, wenn ich durch den Ständer gleich was reparieren kann und besser dran komme)

Werkzeug, aber mit Bedacht!

Luftpumpe (mini?) sowie Federgabelpumpe?

Wollte für alles gern unter 150€ ausgeben, gesamt. unrealistisch?
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD/ATI - Radeon RX Vega 56/64: Review-Thread

Grafikchips - Di, 21.04.2020 08:07
Zitat: Zitat von derF (Beitrag 12283097) Meine V56 Red Dragon hat Samsung-Speicher, aber bei 925 (oder auf Kante 930) ist dennoch Schluss. Dann wird wohl der Speicher zu warm.
Ich kann bei der wassergekühlten Pulse mit dem Samsung und V56 Bios bis max. 990 Mhz und mit dem V64 Bios bis max. 1200 Mhz gehen wenn es kühl genug bleibt. Im Spieledauerbetrieb hab ich dann 950 und 1150 Mhz.

Im Allgemeinen macht es bei der V56 eher Sinn unter 1V ( so. 980mV ) bei ca. 1500 Mhz zu bleiben. Spart Strom und ist ausreichen flott :smile:

Schutzschaltungen USB

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.04.2020 23:26
Hallo, ich hab mal eine Frage wenn mein Hund das USB Kabel durchreist und ich diverse Kurzschlüsse Z.B zwischen 5V und Datenleitung oder 5V und Maße habe, ist das Mainboard dann reversibel geschützt? Oder ist dann das Hub im Mainboard tot oder vielleicht schlimmer, gleich alles?
Kategorien: 3DCenter Forum

Gigabyte ga-p67a-d3-b3 Lüfterproblem

CPU's und Mainboards - Mo, 20.04.2020 20:38
Danke. Werde es mal testen.

Software, um Ordner zwischen 2 Festplatten "abzugleichen"

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.04.2020 17:59
Hallo, ich mir viel kein besserer Titel ein :)

Ich suche eine Software, mit der ich einen Ordner auf (z.B) meiner externen Festplatte auf den Stand von einer anderen Festplatte (z.B mein NAS) "updaten" kann. Also ich habe z.B auf dem NAS ein Fotos-Ordner und auf der externen Festplatte auch. Ich will jetzt, dass der "Fotos"-ordner auf der externen Festplatte auf den (aktuelleren) Stand vom NAS "upgedated" wird.

Die Software soll natürlich nicht einfach den alten Ordner löschen und den neuen drüber schreiben, das würde natürlich jedes mal extrem lange gehen mit einem halben TB (zumal ich das selbst auch könnte).

Manuell einfügen steht nicht zur Debatte, das wüde ewigs gehen. Denn es ist wichtig, dass auch die Ordnerstruktur angepasst wird, weil die vlt. anders ist (also alles innerhalb des "Fotos" Ordner).

Und wichtig ist, dass das mit einzelnen Ordnern gehen muss. Das ist übrigens nur ein Beispiel mit dem NAS und der externen Festplatte. Das muss auch zwischen 2 externen Festplatten gehen und der Fotos-Ordner ist auch nur ein Beispiel.

Kennt da jemand was? Ansonsten muss ich wieder die Ordner löschen und komplett neu rüber kopieren und das auf 3 Festplatten, also 1.5TB. Echt mühsam.
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - erste B550A Hauptplatine aufgetaucht

Prozessoren und Chipsätze - Mo, 20.04.2020 16:52
Heise berichtet, daß B550 ab Juno kommen soll:

https://www.heise.de/newsticker/meld...n-4705868.html

Zitat: Die Enthüllung des B550-Chipsatzes erfolgt laut Informationen der Webseite WCCFTech bereits am 21. Mai 2020, wo Hersteller wie ASRock, Asus, Biostar, Gigabyte und MSI ihre B550-Mainboards vorstellen dürften. In dem Zeitraum hätte ursprünglich die Hardware-Messe Computex 2020 stattgefunden, die Hersteller gerne für Neuvorstellungen nutzen.

Wird auch langsam Zeit.

Fluffige, simple Rundenstrategie gesucht - Flutschen soll es

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.04.2020 10:07
hi,
zu gerne spiele ich:
Into the Breach

es lädt schnell, die optik passt, ich fluffe ständig rein und mach ein paar runden. die sound friemeln sich so schön in den kopf, dass man spürt, wie es klickt/klackt/knackt etc, eben ein richtig angenehmer flow.

hatte viel auf Pathway gehofft, aber so fluffig ist es leider nicht.

diese ganzen 3d dinger mag ich nicht.

waargroove, ich hatte viel hoffnung drauf, ist mir aber echt nen bissel zu kitschig und die text-sequenzen stören den spielfluss, bei mir.

battle brothers werde ich mal testen, aber was gibs noch?

edit: gut beschrieben, was mich anspricht

gute Beschreibung:

1. Unglaublich packend
2. ein Hamsterrad des chillig-medidativen Klickiklicks
3. packend und entspannend zugleich
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen