Grafikkarten

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum - 3,41,42
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 3 Minuten 9 Sekunden

SLI - Kompatibilitätsbits - Sammelthread

vor 18 Minuten 48 Sekunden
Zitat: Zitat von FranGal (Beitrag 12463134) I think we have to continue fighting to keep SLI working.
I have 980M SLI and I have been playing Genshin Impact in SLI, RE3 Remake and other games not in this list.
Genshin Impact if you use Unity Game profile as Population Zero in the last drivers, the performance with the two cards is increased.
You can try if you want.
Thank you everyone for your effort! Can confirm the bits 0x080004F5 work for Genshin, however i did notice a blurring artifact which needed Motion Blur disabled to fix. Also some excessive blooming around the character, however this could be by design as i noticed it on my Phone when playing as well.

Thanks for the tip FranGal!

Downsampling

vor 3 Stunden 24 Minuten
Jetzt eine kuriose Geschichte. Ich muss jetzt Downsampling auch noch auf einem Monitor-Dummy machen. Also mit dem Teil wo man das Ding reinsteckt und die GraKa denkt es sei richtiger Monitor angeschlossen.
Das Zeug ist alles billiges Dreck mit den ältesten EDID Versionen. Habe HDMI und DP ausprobiert. Um auf 4k/120 zu kommen braucht man 1080p@120Hz EDID und dann DSR auf 4K. Damit Desktop als 4K/120Hz läuft - gut für Games im Fenstermodus. Für 8K@DSR ist bis jetzt nichts zu machen. Weil keiner der Dummies sich mit HDMI 2.0 Specs Overriden lässt. Es geht bei der Geschichte um Streaming. Ich würde nämlich gern 8K/120Hz auf den Galaxy Tab S7+ streamen. Es spielt übrigens keine Rolle ob man 4K/8K nativ streamt oder über DSR. Diese Auflösung wird intern nur einmal auf eingestellte GameStream Auflösung downsampelt.
Hier ein aufgeräumter Dummy EDID mit 1080@120Hz
https://drive.google.com/file/d/1kKW...ew?usp=sharing

NVIDIA GeForce Game Ready 456.38 WHQL

vor 4 Stunden 7 Minuten
Zitat: Zitat von nordic_pegasus (Beitrag 12441970) mir ist gestern per Zufall in HWinfo aufgefallen, dass mein System WHEA-Fehler auswirft. Durchsicht der Ereignisanzeige zeigt dann, dass es Fehler im "Prozessorkern" sind, wobei die Art des Fehlers "kein Fehler" war. Durch Abgleich des Datums des ersten Fehlers habe ich dann auf die Installation des 456.38 Nvidia Treibers getippt.

Tatsächlich ist nach Deinstallation des 456.38 mit DDU und Installation des 452.06 kein WHEA-Fehler mehr geloggt worden. Hatte den PC die Nacht laufen lassen und heute morgen kontrolliert. Ich werde nach der Arbeit nochmal prüfen.

Ich habe zu der Thematik nicht viel bei Google finden können. Hat irgendwer vergleichbare Fehlermeldungen? System ist ein 3950x (keine Übertaktung, nur PBO), Gigabyte X570 Xtreme und 4 Speicher-Riegel Micron-E Dies bei 3600 MT/s (IF 1:1). Moin, endlich habe ich jemanden gefunden, der das gleiche Problem hat, es sieht zumindest danach aus.

Ich habe hier alles zusammen getragen:
https://www.computerbase.de/forum/th...#post-24785417

Kannst du die Art des Fehlers bestätigen?

Gemeldet von Komponente: Prozessorkern
Fehlerquelle: Unknown Error Source
Fehlertyp: Internal parity error
Prozessor-APIC-ID: 2

Ich stehe jetzt kurz vor der RMA der CPU, weil ich keine andere Lösung finden kann.

Diese Person hat das selbe Problem, wie ich:
https://forum-en.msi.com/index.php?t...2#post-2002283

Ansonsten gibt es keine brauchbaren google-Ergebnisse.
Ich habe 452.06 installiert, der Fehler tritt dort auf.

Ich habe auch Micron-E.
2x Crucial Ballistix weiß DIMM Kit 16GB, DDR4-3600, CL16-18-18-38 (BL2K8G36C16U4W)

Bei mir steht noch HAGS im Verdacht als Ursache.

GeForce Hotfix Driver Version 456.98

Sa, 24.10.2020 20:37
The Witcher 3 fühlt sich mit dem Hotfix auf meiner GTX 1080 auch nicht "richtig" an. Bin auf den 451.85 zurück.

NVidia-Treiber-Installation: Reboot während der Installation, NV-Systemsteuerung fehl

Sa, 24.10.2020 17:02
Kenne ich nicht, aber wenn du den DCH Treiber installierst ist keine Systemsteuerung dabei, die müsstest du dann über den MS Store laden.

Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.10.1

Sa, 24.10.2020 14:16
Ich bin zurück zum 20.9.2 denn mit dem Neuen crashed bei mir regelmäßig Two Point Hospital zurück auf den Desktop.

Was im Eventlog steht ist folgendes:
Code: Fehlerbucket 1195909663985623841, Typ 5
Ereignisname: MoAppCrash
Antwort: Nicht verfügbar
CAB-Datei-ID: 0

Problemsignatur:
P1: 7904SEGAEuropeLtd.TwoPointHospital-GamePass_1.20.50.0_x64__zs7esxpzd8d5c
P2: praid:Game
P3: 0.0.0.0
P4: 5e2986d7
P5: atidxx64.dll
P6: 27.20.12033.1007
P7: 5f89d64d
P8: c0000005
P9: 00000000000c0ccf
P10:

Das RAM-Takt Problem mit der 5700XT

Do, 22.10.2020 13:18
Danke für euere Antworten und Hilfen!

In der Zwischenzeit habe ich wirklich viel probiert und bisher hat nichts geholfen. Ich habe z.B. im Treiber die Einstellung mit "CVT verringerte Austastung" probiert als auch via CRU die Hz identisch eingestellt. In sämtlichen Varianten, also 144, 120, 72, 60, etc... mit verschiedenen Blanking Times.

Auch habe ich mal in CRU andere (scheinbar ähnliche) Settings zur Hz-Zahl gelöscht, auch die aus den Extension Blocks.

Für mein Setup hier gilt nach wie vor: Ab 2 Monitore läuft der Ram Tak auf 1750 MHz. Mit nur einem Monitor (egal welcher hier) taktet die Karte sauber runter. Auch ohne gesonderte Einstellungen via CRU oder Radeon Settings.

So langsam finde ich mich damit ab und lebe mit dem bereits genannten Workaround via MorePowerTool.

3080, auf einmal nur noch 200W?

Do, 22.10.2020 11:07
Nach der Problembeschreibung könnte der Slot einen "Schäden" haben, ergo Mainboard Problem? Wird man wohl nur rausfinden, wenn man die CPU und das Mainboard testen könnte bzw die GPU bei Kollegen die ein entsprechendes System haben.

Sammelthread für alle mit Ampere-Karten und Absturzproblemen

Mi, 21.10.2020 17:44
@007licensed

Ich teste gerade selbst etwas anderes. Ich habe GSYNC Window Mode mal deaktiviert und hatte seit dem bis jetzt kein Reset mehr. Aber abwarten, wie bei dir auch ging das immer mal eine Zeit gut.

HDR-Signal obwohl ausgeschaltet / Bitte um Test

Mi, 21.10.2020 03:43
Hallo Zusammen,

ich habe leider ein ernsthaftes Problem mit unerwünschtem HDR.

Zur Vorgeschichte:
Bei meinem Monitor (Iiyama GB3466WQSU) kann man HDR nicht abschalten. Auch wenn man HDR im Moni-OSD deaktiviert, meldet Win10 trotzdem noch HDR-Fähigkeit (Schalter unter Anzeigeeinstellung bleibt vorhanden).

Das Problem ist jetzt, dass auch bei ausgeschaltetem Schalter im Betriebssystem viele Spiele trotzdem ein HDR-Signal ausgeben. Das führt zu 2 Problemen: die Farben sind ausgeblichen und v.a. dreht der Monitor natürlich die verdammte Helligkeit auf 100%, was einem die Augen wegbrennt.

Das Schlimme ist, dass die Spiele selbst nicht mal HDR unterstützen müssen oder falls sie es tun, es dort auch ausgeschaltet sein kann. Es ist vollkommen egal - es wird ein HDR-Signal ausgegeben und der Moni ballert die Helligkeit auf 100.

Das Problem konnte ich etwas eingrenzen, es tritt unter DX11 scheinbar nur im exklusiven Vollbildmodus auf, nicht jedoch im Borderless. Unter DX12 tritt es jedoch auch im Borderless auf.

Folgende Spiele habe ich getestet - die Betriebssystemeinstellung "HDR verwenden" war immer auf AUS:
  • The Vanishing of Ethan Carter Redux / "Vollbild Fenster" -> ok, kein HDR-Signal / "Vollbild" -> HDR-Signal
  • Satisfactory / Fullscreen-Haken nicht gesetzt -> ok, kein HDR-Signal / Fullscreen-Haken gesetzt -> HDR-Signal nach Alt-Tab
  • Borderlands 3 / DX12 -> immer HDR-Signal, egal ob Borderless oder normaler FS / DX11 -> Borderless ok, normaler FS wieder mit falschem HDR-Signal
  • Assassins Creed Odyssey / Problem tritt NICHT auf, unabhängig von der Vollbildeinstellung
-> Das Problem scheint sich also auf die Unreal-Engine zu konzentrieren, die ersten 3 Spiele basieren auf dieser. Mit No Man's Sky hatte ich das Problem kürzlich auch mal, kann es aber nicht mehr reproduzieren. Vielleicht wurde das durch ein Treiber- oder Spielupdate behoben.

Geteste Hardware:
System #1
R7 3700X
Win10 2004
Vega64, Treiber 20.9.2 und aktuell 20.10.1

System #2
6700K
Win10 20H2
RX460, Treiber 19.12.1 und 20.5.1

Ich würde Euch nun um folgenden kleinen Test bitten:
1) es wird natürlich ein HDR-Moni benötigt. Schaltet HDR im Moni bitte EIN
2) schaltet HDR im Betriebbsystem bitte AUS
3) startet vorzugsweise Borderlands 3 im DX12-Modus. Schaut, ob der Moni plötzlich ein HDR-Signal bekommt. Gegentest DX11 im Borderless-Modus. Oder natürlich anderes o.g. Spiel.

Ich hatte erst den AMD-Treiber im Verdacht, denke jetzt aber eher an ein generisches Problem. Vor allem, da das ja auch schon mit der 19.12.1 auftritt. Einen Bug-Report an AMD hatte ich kürzlich trotzdem mal verschickt.
Würde mich daher brennend interessieren, ob das auch auf Nvidia-Hardware auftritt. Wenn das in einem anderen Forum besser passt, bitte verschieben.

Danke Euch!

VG

Nvidia Reflex

Di, 20.10.2020 19:02
Was man bei Apex Legends auf jeden Fall merkt, das CPU-Limit und damit die FPS haben sich beim Absprung deutlich nach oben verschoben, seit der Reflex-Patch aktiv ist.

Jetzt ist man fast immer GPU-Limitiert, auch mit einer 2080Ti.

-=Defekt=- ??? INNO3D GEFORCE RTX 3090 ICHILL X4

Mo, 19.10.2020 10:30
No Risk No Fun :)

Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.9.2

Sa, 17.10.2020 12:25
Habt Ihr egtl. auch das Problem, dass sich bei manchen Spielen, die egtl. gar kein HDR können (z.B. Satisfactory, Ethan Carter Redux, ..) oder wo es abgeschaltet ist (No Man's Sky) beim Spielen im "echten" Vollbildmodus (ingame Vollbild gewählt statt z.B. Borderless) plötzlich der HDR-Modus des Monitors aktiviert, insb. nach einem Alt-Tab?
D.h., die Grafikkarte gibt plötzlich ein HDR-Signal aus, die Farben sehen ausgebleichter aus und der Monitor dreht v.a. die Helligkeit auf 100%... das nervt.

Man kann sich dann nicht dagegen wehren, außer im Borderless-Modus zu spielen. In Windows ist HDR natürlich deaktiviert. Schlecht, wenn man HDR im Monitor nicht abschalten kann...

Ich vermute ein Problem mit dem Grafiktreiber, da es ja in mehreren Spielen und Engines auftritt. Habe das auch an AMD gemeldet. Euer Feedback würde mich interessieren.

Vega64 @20.9.2 / auch mit vorherigem Treiber aufgetreten
Iiyama GB3466WQSU / tritt auch mit Dell S3220DGF auf, sofern dort HDR aktiviert ist
Win10 2004

3090 innerhalb einer Stunde schon defekt?

Fr, 16.10.2020 02:05
Ich musste mein aelteres Seasonic 650W auch ersetzen und das mit nur einer RTX 3080. Rechner hat sich bei Lastspitzen aufgehaengt. Neues mit 750W rein und alles gut.

NVIDIA Karte Schuld an kein Signal an Monitor?

Mo, 12.10.2020 16:59
Monitor mit DP1.4?

Wenn ja, Turing hat mit der initialen Firmware damit Probleme und kann den Monitor ohne Treiber nicht initialisieren.

Du kannst die Display-Port-Version vom Monitor verringern damit du erstmal direkt ein Bild bekommst, oder besser du installierst das Firmware upgrade von Nvidia.

NVIDIA GeForce Game Ready 456.71 WHQL

Mi, 07.10.2020 16:17
Ich kopiere mal meine Erfahrung mit dem Treiber aus dem Hotfixthread, falls noch jemand Red Dead Redemption 2 mit VULKAN unter Win 10 1909 auf einer Turing zockt, kann er ja mal bestätigten/falsifizieren:

Zitat: Habe mit dem hier Stutter im Spiel wenn ich mich umsehe usw. und Flackern, wenn ich die Map einblende. (RDR2)

Installiere gerade den .55 wieder drüber. Mal sehen.

/edit: jetzt hakt es auch mit dem .55.

/edit2: zurück zum 452.06 und es läuft wieder butterweich. Strange, die 3000er Treiber sind wohl echt noch nicht ausgereift. Zitat: Jo,gestern stundenlang mit dem 452.06 gespielt und keine Ruckler und kein Flicker. Mit dem 55 und dem 71 hatte ich Stutter wenn ich mich drehe, laufe, reite. Wirklich reproduzierbar und lange getestet.
Und Flicker wenn ich die Map öffne.

Ist halt nur Red Dead 2 und ich bin noch auf 1909 (extra), aber es ist wirklich komplett weg mit dem 452.06, einfach drüber installiert mit "Clean Install".
Sonst nichts verändert, ist bei mir 100% die neue Treiberbranch. TL; DR - mit den 456ern habe ich in RDR2 Stutter (Spikes alle 2-3 Sekunden, regelmäßig, beim Drehen, Reiten, laufen). Mehrfach probiert, Neustarts usw., Vollbild überprüft (also nicht borderless), mit .55 und .71 Stutter. Sonst nichts verändert, außer der 452.06 mit clean install drüberinstalliert: Stutter weg, Flackern wenn ich die Map aufrufe auch.

Sehr nische, weil 1909 usw. aber wollt's trotzdem mal mitgeteilt haben.

NVIDIA GeForce Hotfix 456.71 WHQL

Mi, 07.10.2020 15:44
Gibt es jetzt auch als WHQL

Geforce 456.71 WHQL

Windows 10 64-Bit Standard-Treiber

Windows 10 64-Bit DCH Treiber

Windows 7 64-Bit Standard Treiber

Zitat: Bekannte Probleme:
[World of Warcraft Shadowlands]: Bei Bildwiederholraten von mehr als 60 FPS und hohen Anzeigeeinstellungen zeigen bewegte Zeichen minimale Ruckeln/Stottern.
[Sunset Overdrive]: Das Spiel kann zufällige Grüne Fehler aufweisen, wenn die Schärfentiefe in den Spieleinstellungen aktiviert ist.
[Call of Duty – Warzone]: Freestyle funktioniert nicht.
[Forza Motorsport 7]: Der Bordstein kann während eines Rennens auf bestimmten Strecken einen schwarzen Streifen aufweisen.
[Fortnite]: Ein Blue-Screen-Absturz tritt auf, wenn beim Spielen des Spiels mit 4K-Auflösung auf die Datei nvlddmkmkm.sys hingewiesen wird. Workaround: Stellen Sie die Auflösung auf weniger als 4k ein.
[Zombie Army: Dead War 4][Ansel/Freestyle]: Die Tabs Ansel & Freestyle sind nicht auswählbar.
Bei der Installation der NVIDIA Systemsteuerung aus dem Windows Store können Probleme auftreten.
[YouTube]: Die Videowiedergabe ruckelt beim Scrollen auf der YouTube-Seite.
[G-SYNC]: Wenn G-SYNC bei einigen Freesync-Bildschirmen aktiviert ist, wird die Hälfte des Bildschirms schwarz.
[GeForce RTX 3080/3090]: Der 49-Zoll-Bildschirm des Samsung G9 wird bei 240 Hz schwarz.
[Notebook][H-Clone]: Mit dem integrierten Grafikprozessor als Klonquelle können die Anzeigeeinstellungen nicht über die NVIDIA Systemsteuerung geändert werden.
[Notebook]: Einige Pascal-basierte Notebooks mit hoher Bildwiederholrate können während des Spielens zufällig auf 60 Hz fallen.

NVIDIA GeForce Game Ready 456.55 WHQL

Fr, 02.10.2020 17:01
So richtig will der hier auch nicht.

HZD mit 4k DSR so nach ca. 2 Stunden Spielzeit.

Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.9.1

Mo, 28.09.2020 16:11
Danke für die Rückmeldungen.

Sobald meine Strix 3080 hier ist, werde ich die Gaming X 5700 auf Garantie einschicken.

Schliesse nicht aus, dass die Probleme nun vielleicht tatsächlich aufgrund eines Problems der Karte selber entstehen. Nur seltsam dass Ingame über mehrere Stunden (max. 2 Stunden am Stück) alles reibungslos funktioniert ohne irgend ein einziges Problem.