Grafikkarten

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum - 3,41,42
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 7 Minuten 9 Sekunden

Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 20.1.X

Di, 21.01.2020 23:35
Also bei mir ist (immer noch) so, jedes Mal wenn ich das control panel öffne, hat er IRGEND EIN Setting zerschossen. Entweder ist das Wattman Profil von einem Spiel über das Globale geschrieben oder umgekehrt, oder er vergisst das Powerlimit, oder meine manuellen Settings sind alle auf default... schon sehr nervig.

NVIDIA GeForce Game Ready 441.87 WHQL

Di, 21.01.2020 19:31
Hab mich wochenlang über die iCue Software geärgert. War immer nach Gamelaunch nicht mehr aktiv.
Ein Glück hatte ich das hier gelesen mit dem Ultra LL Mode. Deaktiviert und alles läuft. Hätte ich das mal früher gewusst.
Gibt es da keinen Fix für?

NVIDIA GeForce Game Ready 442.01 (Hotfix-Release)

Di, 21.01.2020 18:12
Bro hat gerade eine 1660 Super verbaut: Sieht so aus, als ob der Treiber mittlerweile wieder deutlich besser arbeitet als mit Pascal vor einem Jahr. Überall aalglatte Frametimes und ULL + Vsync + FreeSync funktioniert tatsächlich "SUPER".

Scheint allerdings kleine Grafikfehler in der FH4-Demo im Asphalt zu geben, wenn es zu bestimmten Fahrzeug-Reflexionen kommt.

DXR-Reflexionen in BFV sind wie erwartet absolut lächerlicher Scheißdreck. ;D

SLI - Kompatibilitätsbits - Sammelthread

Mo, 20.01.2020 13:03
Zitat: Zitat von Blaire (Beitrag 12194892) Ist jetzt nicht überraschend für mich, ich kannte das Patent bereits zum Zeitpunkt, hab aber bewusst verzichtet dieses zu verlinken, da ich mir etwas offizielles erhoffte.
Mit dem nächsten Treiber-Branch ist der öffentliche und ungewollte "Feldversuch" dann leider auch schon wieder beendet und CFR nicht mehr verfügbar.
Da werden wir uns also noch gedulden müssen, bis man da von NVIDIA mehr Details erfährt. Ja so ein Mist. Man kann echt nur hoffen, das Nvidia es doch wieder einfügt oder es bald offiziell macht.
Habe einige Spiele getestet und es lief teilweise echt super :up:

Bleibt nur eines - zum testen einfach den Treiber nicht aktualisieren...

P.S. Übrigens läuft der Flight Simulator 2020 Tech Alpha super mit CFR im Spiel - gibt einen ordentlichen Performance Schub :)

2070 Super mit 15.5 gbps Speicher?

Mo, 20.01.2020 12:53
Ich hab das schon gesehen auf das MSI-Seite. Aber die Händler listen die Karte mit 14 Gbps - und wie gesagt bekommen die ihre Daten gewöhnlich direkt vom Hersteller durchgereicht.

ATI InstallTool

Mo, 20.01.2020 07:19
Haben nicht die neueren Radeon-Treiber bereits ähnliche Auswahl-Möglichkeiten, wenn man die non-default-Installation wählt?

Radeon Adrenalin 2020 - 19.12.3

So, 19.01.2020 18:58
Danke Euch

AMD Vega56 verweigert OC/UV sobald TV angeschlossen ist

So, 19.01.2020 01:53
An der Grafikkarte ist stets nur 1 HMDI Kabel. Dieses wird vom Monitor abgezogen und in den TV gesteckt.

[TOOL] NVIDIA Inspector

Sa, 18.01.2020 23:36
Ein feuchter Händedruck auf dem Erfurter Anger würde es wahrscheinlich auch tun. Egal, geht die Donation noch?

Adaptive Sync / FreeSync Monitore Sammelthread

Sa, 18.01.2020 20:20
Zitat: Zitat von dargo (Beitrag 12160216) Kein Wunder bei der miesen Pixeldichte. :tongue: wenn man kurzsichtig UND altersbedingt weitsichtig ist, dann ist man froh, wenn das alles ein wenig größer ist :) ja meine 27" im Büro sind schärfer, aber mein 32" für zu Hause ist "bequemer", trotz der geringen Pixeldichte.

Mal OnTopic, hab jetzt erst nen Freesync fähigen Monitor, gibt es ne Möglichkeit mit mit ner AMD festzustellen, ob das bei dem laufenden Game auch wirklich aktiv ist? Monitor und Treiber sind auf Freesync on, wird auch als kompatibel angezeigt, aber mit dem in Game vsync on/off komme ich noch nicht so klar.

Freesync + UEFI

Fr, 17.01.2020 21:23
Hallo nochmal,

also im absolut gleichen System schafft es meine alte RX480 über Displayport und mit Freesynch in's BIOS, und zeigt auch so das UEFI startup an, woran die RX5700 ja gescheitert ist.
Mit HDMI zu testen hat sich als zwecklos herausgestellt, weil der Monitor über HDMI kein Freesynch zu unterstützen scheint, ich kann es zumindest nicht wie gewohnt anstellen im OSD.

Auf das alte System baue ich gegen Ende des Wochenendes um, weil ich das Speicherkit des neuen wegen eines defekten Riegels zurückschicken muss und so am Wochenende wenigstens noch was schaffen kann.

Radeon 7 defekt

Fr, 17.01.2020 11:46
Ich hab auch das X470 Gaming 7 und alles läuft einwandfrei.

Da unser Horn ein BQ-Netzteil hat würde mich eher interessieren, ob er die VII auch schön brav über beide Rails angesteckt hatte. Das machen leider viele nicht.

Das alte MB hätte man noch mit zweiter GPU testen sollen, ob es mit der problemlos läuft. Dann hätte man die Fehlerquelle genau eingrenzen können. Aber naja, hoffentlich läuft's dann mit der 5700. ;)

Nutzt ihr Nvidias Image Sharpening? Wenn ja mit welchen Einstellungen?

Fr, 17.01.2020 07:25
Zitat: Zitat von Badesalz (Beitrag 12191265) Es hiess doch, RIS kann auch sonst jeder (?) Oder ist das hier prinzipiell was anderes? RIS konnte bis vor kurzem nicht mal stufenweise eingestellt werden (nur on off). NIS kam zwar später als RIS (wobei via GFE ja schon länger vorhanden) aber hat scheinbar RIS in der Hinsicht zumindest dazu animiert.

Plötzlich Treiberresets mit RX 56 Vega

Fr, 17.01.2020 07:13
Zitat: Zitat von Großmeister_Varius (Beitrag 12193425) Sie haben dir für deine Vega56 eine 5700XT als Austausch gegeben oder wie? :eek: Sagmal lies doch mal alles! :facepalm:

#7

Hilfe, Advanced Eyefinity Setup verschwunden!

Mo, 13.01.2020 21:18
Hallo zusammen,

ich habe hier ein Monitorsetup bestehend aus einem 4k Monitor in der Mitte und 2 Full HD Monitoren an den Seiten. Die zwei Full HD Monitore habe ich mithilfe von AMDs VSR auf 4k eingestellt. Bisher gab es in den Radeon Einstellungen ein Eyefinity Kurzsetup und ein erweitertes Setup. Im erweiterten Setup konnte ich eine Auflösung von 11520x2160 einstellen und somit Games in 12k zocken.

Doch nun habe ich kein erweitertes Setup mehr und kann nicht nur kein 12k mehr einstellen sondern gar kein Eyefinity mehr verwenden, weil mein 4k Monitor in der Mitte im Eyefinity Modus auf eine Auflösung von 3840x1080 umschaltet und nur der obere Teil des Bildschirms gefüllt ist.

Unten mal ein Bild von den Radeon Einstellungen.




Das erweiterte Setup fehlt leider komplett. Hat AMD das im neuesten Treiber etwa gestrichen? Das war letztens optisch auch noch in der alten GUI. Das kann AMD doch nicht einfach machen, ich kann auf meinen 3 Monitoren jetzt nicht mehr zocken... Oder habe ich das erweiterte Setup irgendwo übersehen?

Im Prinzip vermisse ich mit dem aktuellen Treiber die Radeon Additional Settings, die hier im Post gezeigt werden: https://forum.level1techs.com/t/solv...-config/121352

Ohne das erweiterte Setup ist es auch nicht mehr möglich, die virtuelle Position der Anzeigen zu verändern...


Edit: Mit einem kleinen Hack habe ich es wieder geschafft mein 12k Setup zum laufen zu kriegen. Mit einem 4k und 2 Full-HD Monitoren.

(Durchführung meiner Anleitungen auf eigene Gefahr.)


Anleitung für 6k Eyefinity Setup:
Ich habe mir CRU heruntergeladen und 1080p zur ,,Standardauflösung" meines 4k Monitores gemacht. Wenn ich im Anschluss nach dem Ausführen der restart64.exe das Autosetup von Eyefinity starte, versucht es den kleinsten gemeinsamen Nenner der vertikalen Standardauflösungen zu finden und stellt alle Monitore auf Full HD um. So bekomme ich schon mal ein 6k Eyefinity Setup zum laufen.

Anleitung für 12k Eyefinity Setup:
Nach der Ausführung der obigen Anleitung exportiert euch das CRU Setup um es später wieder herzustellen... Nun muss in CRU noch 4k für die beiden 1080p Monitore als Standardauflösung hinzugefügt werden. Anschließend natürlich wieder restart64.exe ausführen. Wenn nun das Eyefinity Setup ausgeführt wird, werden die beiden Full-HD Monitore die Verbindung verlieren und nur noch ein schwarzes Bild anzeigen. Nun trennt die Kabel der Full-HD Monitore und importiert das zuvor exportierte CRU-Setup. Nun steckt die Kabel der beiden Monitore wieder ein und voila, ihr habt ein 12k Eyefinity Setup mit nur einem 4k Monitor.



PS: Ich hoffe AMD bringt den Treiber bald wieder auf einen Stand in dem Eyefinity wie früher funktioniert, ohne solche ominösen Hacks zu benötigen.
Miniaturansicht angehängter Grafiken    

Vega 56 überhitzt?

Fr, 10.01.2020 18:25
Das mit den Zangen hat nicht geklappt. Da kam man einfach nicht an die Schraube dran.
Heute kam ein Schraubenausdreh-Set (kosten ~6€) an mit dem konnte ich die Schraube nun endlich entfernen.
Neue Wärmeleitpaste drauf, neues Wärmeleitpad drauf und bisher geht mit Kombustor nirgends die Temperatur über 100°C


Ist nah dran, aber sobald die GPU über 80°C geht, springt der Lüfter wieder an und die Temps pendeln sich bei 80GPU und ~97VRMs ein
Definitiv eine Besserung. Und das im Standard ohne undervolting.

btw, hab diese Wärmeleitpads verwendet
https://www.amazon.de/Gelid-Solution.../dp/B07CK31PST
Zumindest laut Herstellerangabe haben die eine sehr hohe Wärmeleitfähigkeit (12W).
Die ansonsten recht hohe Temperatur kommt wohl dadurch zustande das ich vor ein paar Monaten doch mal den Minischalter für das Silent-Profil gefunden hab. Vor 80°C fängt die Karte eigentlich nicht mal wirklich an die Lüfter hörbar zu drehen.
Dazu die Wärmeleitpaste von Thermal Grizzly. In der Tube ist aber echt wenig drin. Da kam erst mal fast nur Luft raus und dann war die Tube auch schon so gut wie leer nachdem ich ein wenig auf die GPU getan hab. Sind echt recht sparsam bei der Paste ... aber "Fingerkondome" mitliefern die kein mensch braucht.
Miniaturansicht angehängter Grafiken  

3dfx - Der offizielle 3DC "Boah, dieses neue Spiel rennt noch klasse auf 'ner Voodoo"-Thread

Mi, 08.01.2020 14:12
Zitat: Zitat von Raff (Beitrag 12186547) Das Buch "The Legacy of 3dfx" wurde final ausgeliefert: https://www.instagram.com/p/B7Dmjm2orQz/

Na, wer hat's hier auch bekommen? =)

MfG
Raff Krieg ich nicht msl rin Jucken in der Hose.
Bin damals relativ flott von 3Dfx auf Nvidia umgestiegen. Wie heute suche ich mir die HW aus, die mir für mein Geld am meisten bietet, daher auch nie ein Fanboiii gewesen. Daher ist das Buch auch nichts für mich....

Vega - Undervolting

So, 05.01.2020 20:33
Zitat: Zitat von MrNice (Beitrag 12070596) Meine letzten Werte waren doch instabil, hatte dann noch mehrere Abstürtze mit Treiberreset.

Habe jetzt den P7 auf 950mV angehoben und den P3 HBM auch auf 950mV.
Jetzt habe ich im Firestrike 190W und in Anno und TW Three Kindoms 170W-185W. Dadurch konnte ich stabil zocken mit diversen Games. Der Clock liegt dabei stabil bei 1487MHz und der HBM bei 945MHz.

https://abload.de/img/odnt_950mv_stablevtkl2.jpg Wollte mal fragen ob deine Settings noch stabil bei dir laufen, kann mich noch gut erinnern das ich bei P7 950mV 1612mhz alle paar Wochen immer ne reset Serie hatte. Erst unter 1600mhz, glaube 1582mhz war es dann stabil. Ok habe auch den HBM auf 1050 gesetzt, was du ja nicht gemacht hast.

Was ich an deinem Setting anmerken würde wäre der HBM P3 bei 950mV, koppel ihn doch mit dem Core P4-P5mV. Um so früher greift er, merkst du dann bei Spielen welche die Karte nicht ganz ausreißen.

NVIDIA GeForce Game Ready 441.66 WHQL

Fr, 03.01.2020 14:01
Zitat: Zitat von Chip4000 (Beitrag 12182313) @Blaire
Ich habe jetzt den Treiber ohne NVSlimmer installiert und muss sagen, läuft super.
Während der Installation kann man auswählen, ob man den Treiber mit GFE, oder ohne GFE installieren soll.
Ich für meinen Teil brauch keinen NVSlimmer mehr.
Telemetry ist auch nicht vorhanden, passt alles. Kommt mir auch so vor, als ob der Treiber etwas flotter läuft, als der abgespeckte Treiber.
Nur eine Frage hätte ich noch.
Wenn ein neuer Treiber erscheint, sollte man den "alten" erst mit DDU deinstallieren, oder reicht es den neuen einfach drüberzubügeln und "Neuinstallaion" anwählen? "neuinstallation" wird niemals so clean wie DDU entfernen, aka es wird dir nichts bringen und kann immer zu problemen mit treiberresten kommen, an sich sollte man aber DDU auch nur verwenden wenn es probleme gibt, ich nutze es aber jedesmal damit ich "problemen" direkt aus dem weg gehen kann.

Beim Kühlerwechsel Grafikkarte beschädigt, Funktionalität von DP beeinträchtigt

Mi, 01.01.2020 09:49
Sorry, habe im Stress zwischen Neujahr und Weihnachten die Antworten verpasst. Danke für die Rückmeldungen.

- Karte ist richtig im PCIe Slot, wurde auch mehrmals ein/ausgesteckt als ich nachgeschaut habe ob ich vielleicht versehentlich irgendwelche SMDs abgesäbelt habe (kein Schaden erkennbar)
- Treiber 19.11.3 und 19.12.3 beide versucht
- am Kabel liegts auch nicht, läuft am Notebook ohne einwandfrei (nicht @144Hz bei der Auflösung aber einen Wackelkontakt kann man so ja denke ich auch ausschließen)
- Monitor vom Strom trennen und versuchen einzuschalten bringt nichts.

Ich scheine wohl tatsächlich was an der Grafikkarte zerlegt zu haben was nur den DP Port betrifft. Ärgerlich.