Launch-Analyse Intel Alder Lake (Seite 3)

Sonntag, 7. November 2021
 / von Leonidas
 

Die Spiele-Performance zu Alder Lake wurde kürzlich bereits angeteasert, nachfolgende Benchmark-Aufstellung weicht hiervon allerdings in Details ab und bringt daher auch ein aktualisiertes Durchschnitts-Ergebnis. So wurde bei den Spiele-Benchmarks der ComputerBase von "720p avg" auf "720p P0.2" umgestellt (etwas bessere Ergebnis-Skalierung), gab es neue Meßreihen zu bislang noch fehlenden Prozessoren bei Gamers Nexus und TechSpot (aka Hardware Unboxed) und wurden letztlich noch die entsprechenden Ergebnisse der koreanischen Quasarzone hinzugefügt. Dies führte auch dazu, dass mehr Werte zu den kleineren Alder-Lake-Modellen zur Verfügung standen, womit der Grad an Interpolationen zu fehlenden Ergebnissen zurückging und sich letztlich ein leicht abweichendes Durchschnitts-Ergebnis (mittlere Differenz zur Teaser-News: 0,4 Prozentpunkte) der nunmehr 18 hierzu ausgewerteten Hardwaretests ergab.

Spiele (CPU-Limit) 11600K 11700K 11900K 5600X 5800X 5900X 5950X 12600K 12700K 12900K
Kerne & Abstammung 6C RKL 8C RKL 8C RKL 6C Zen3 8C Zen3 12C Zen3 16C Zen3 6C+4c ADL 8C+4c ADL 8C+8c ADL
AnandTech (8T, 1080p 95th) - - 86,2% -% 89,3% 88,6% 87,9% - - 100%
CapFrameX (10T, 720p avg) - - 87,3% - - 89,9% - 88,8% - 100%
ComputerBase (9T, 720p P0.2) 78% - 91% 84% 86% 92% 96% 89% 95% 100%
Eurogamer (8T, 1080p 5%) 67,8% - 75,3% 75,9% - - 82,0% 89,0% - 100%
Gamers Nexus (7T, 1080p 1%) 87,3% 92,6% 93,8% 85,8% 90,4% 91,4% 91,4% 94,8% - 100%
Golem (8T, 720p P1) - - 87,0% - - 82,1% 84,6% - - 100%
Hardwareluxx (4T, 720p avg) 86,5% 88,4% 91,4% 86,2% 88,6% 88,7% 88,5% 92,2% - 100%
Igor's Lab (10T, 720p 99th) 76,9% 81,3% 88,4% 81,7% 87,3% 88,4% 88,1% 90,6% 95,0% 100%
Le Comptoir (11T, 1080p 1%) 72,8% 76,4% 79,9% 80,7% 85,0% 86,8% 87,9% 93,1% 97,0% 100%
Linus Tech Tips (6T, 1080p 99th) 81,8% - 86,8% 85,7% - 91,7% 91,4% 96,3% - 100%
Notebookcheck (9T, 720p avg) 86,7% - 92,3% 95,5% 98,9% 99,6% 95,4% 89,2% - 100%
PC Games HW (20T, 720p avg) 75,2% - 87,1% 80,0% 82,9% 87,4% 91,1% 88,8% - 100%
PC-Welt (12T, 720p avg) 80,1% - 85,9% 87,7% - - 91,1% 91,8% - 100%
Quasarzone (8T, 1080p 1%) - 83,8% 85,3% 78,5% 85,7% 93,4% 94,6% 89,3% 96,6% 100%
SweClockers (5T, 720p 99th) 76,6% - 85,9% 81,9% - 86,9% 83,6% 90,3% - 100%
TechPowerUp (10T, 720p avg) 81,2% 84,5% 86,6% 85,5% 89,4% 90,4% 89,6% 93,7% 97,5% 100%
TechSpot (10T, 1080p 1%) 76,4% 85,4% 88,5% 89,2% 93,6% 94,3% 94,9% 91,7% 96,2% 100%
Tom's Hardware (6T, 1080p 99th) 85,2% 86,4% 92,3% 82,6% 83,9% 90,8% 86,4% 92,5% - 100%
gemittelte Spiele-Performance 78,3% 83,5% 87,2% 83,4% 87,2% 89,7% 90,2% 91,0% 96,0% 100%
Power-Limit 125/251W 125/251W 125/251W 88W 142W 142W 142W 150W 190W 241W
Listenpreis $237 $374 $519 $299 $449 $549 $799 $264 $384 $564
Straßenpreis (ab) 224€ 340€ 504€ 289€ 377€ 516€ 719€ 309€ 438€ 649€
Performance-Durchschnitt gemäß geometrischem Mittel, gut gewichtet zugunsten jener Hardwaretests mit besserer Performance-Skalierung und höherer Benchmark-Anzahl; Listenpreise: AMD = boxed, Intel = tray für KF-Modelle; Straßenpreise: günstigstes Angebot, egal ob boxed oder tray, K oder KF; gesamte ausgewertete Benchmark-Anzahl: ca. 1250

Sinngemäß ändert sich natürlich nichts gegenüber der Teaser-News: Alder Lake dominiert die Spiele-Benchmarks, selbst der Core i5-12600K/KF schlägt schon alle Prozessoren außerhalb der beiden anderen Alder-Lake-Modelle. Alder Lake macht also im Spiele-Bereich durchaus seine ganz eigene Performance-Klasse auf, selbst eine verbesserte Windows-11-Performance der AMD-Prozessoren würde am grundsätzlichen Bild nichts mehr ändern. Allerdings sind die Differenz generell deutlich kleiner als bei den Anwendungs-Benchmarks, zieht sich das Performance-Feld zwischen langsamsten und schnellstem Prozessor bei den Spiele-Benchmarks deutlich zusammen (Core i5-11600K/KF: unter Spielen 78,3% des Niveaus eines Core i9-12900K/KF, unter Anwendungen sind es dagegen nur 53,9%). Dies ist allerdings eine bekannte Eigenheit heutiger Spiele-Benchmarks – die Performance-Skalierung ist klar schlechter als unter Anwendungs-Benchmarks, zudem bewegt sich oberhalb von 8 CPU-Kernen dann nicht mehr viel, müssen es dort viel eher Taktrate und IPC richten.

Zumindest gegenüber Intels eigenem Vorgänger gibt es aber auch im Spiele-Bereich griffige Performance-Zuwächse: Beim Core i9 sind es +15%, beim Core i7 ebenfalls +15% sowie beim Core i5 dann +16% zwischen den jeweiligen Alder- und Rocket-Lake-Modellen. Für den Spiele-Bereich ist dies wie gesagt bereits ein erstklassiges Ergebnis – nicht ganz so viel wie Zen 3 seinerzeit auf Zen 2 drauflegte (in der Spitze +21%), aber nahe an diesem Wert dran. Vor allem erarbeitet sich Alder Lake sogar die größere Führungs-Differenz: Wo Zen 3 seinerzeit den "Gaming-König" mit in der Spitze nur +6% gegenüber Comet Lake gab, liegt heuer der Core i9-12900K/KF immerhin um +11% vom besten AMD-Ergebnis (in Form des Ryzen 9 5950X) entfernt. In einer Disziplin, wo schwerlich große Differenzen zu messen sind, sollte dies durchaus eine gewisse Hausnummer darstellen.

Spiele-Perf. vs 11600K vs 11700K vs 11900K vs 5600X vs 5800X vs 5900X vs 5950X
Core i5-12600K +16,2% +9,0% +4,3% +9,1% +4,4% +1,4% +0,9%
Core i7-12700K +22,7% +15,0% +10,1% +15,1% +10,2% +7,1% +6,5%
Core i9-12900K +27,7% +19,7% +14,6% +19,9% +14,7% +11,5% +10,8%

Als Stolperstein von Alder Lake gilt angesichts der angesetzten Power-Limits sicherlich der Stromverbrauch, denn insbesondere der Core i9-12900K/KF darf unnatürlich viel für einen Consumer-Prozessor verbraten. In der Praxis kann hierzu allerdings weitgehende Entwarnung gegeben werden: Wirklich hohe Stromverbrauchswerte erreicht der Core i9-12900K/KF nur in expliziten Lasttests und daneben nur in wenigen Volllast-Benchmarks. Außerhalb dessen, bei Office-Lasten sowie im Spiele-Einsatz verbraucht selbst der Core i9-12900K/KF nur im (vergleichsweise) normalen Rahmen von 90-150 Watt. Gegenüber dem Rocket-Lake-Vorgänger Core i9-11900K/KF fällt der Stromverbrauch unter Anwendungen zumeist ähnlich hoch aus, ist allerdings im Spiele-Einsatz beim Core i9-12900K/KF durchgehend bemerkbar niedriger. Das hohe Power-Limit und damit der hohe Spitzenverbrauch sind somit insbesondere im Spiele-Einsatz komplett ohne Belang.

Stromverbrauch (rein CPU) 11600K 11700K 11900K 5600X 5800X 5900X 5950X 12600K 12700K 12900K
Kerne & Abstammung 6C RKL 8C RKL 8C RKL 6C Zen3 8C Zen3 12C Zen3 16C Zen3 6C+4c ADL 8C+4c ADL 8C+8c ADL
Prime95 @ CB 183W 275W 319W 76W - 130W 116W 145W 190W 241W
AVX Peak Power @ Anand - - 241W 76W 141W 142W 142W - - 272W
AIDA Stresstest @ Tom's 181W 215W 269W 68W 97W 130W 128W 104W - 187W
y-Cruncher @ Tom's 183W 187W 205W 65W 94W 103W 101W 105W - 172W
CB23 @ Tweakers 131W 169W 183W 66W 122W 126W 114W 118W 150W 243W
Blender @ Igor 130W 130W 158W 91W 124W 183W 217W 126W 165W 227W
Handbrake @ Tom's 142W 186W 218W 67W 105W 133W 128W 120W - 213W
Adobe @ Tweakers 115W 123W 151W 64W 91W 111W 119W 95W 126W 158W
AutoCAD @ Igor 94W 97W 118W 64W 77W 103W 109W 63W 72W 87W
Ø 9 Spiele 720p @ Golem - - 158W - - 103W 106W - - 108W
Troy Total War @ Golem - - 218W - - 135W 137W - - 169W
Ø 10 Spiele 720p @ CapFX - - 113W - - 102W - 63W - 96W
Ø 10 Spiele 720p @ Igor 107W 110W 127W 67W 78W 93W 115W 74W 71W 85W
Ø 10 Spiele 1440p @ Igor 97W 99W 122W 61W 70W 85W 104W 64W 59W 68W
Power-Limit 125/251W 125/251W 125/251W 88W 142W 142W 142W 150W 190W 241W
Listenpreis $237 $374 $519 $299 $449 $549 $799 $264 $384 $564
Straßenpreis (ab) 224€ 340€ 504€ 289€ 377€ 516€ 719€ 309€ 438€ 649€
Listenpreise: AMD = boxed, Intel = tray für KF-Modelle; Straßenpreise: günstigstes Angebot, egal ob boxed oder tray, K oder KF

Die beiden kleineren Alder-Lake-Modelle sind dann in dieser Disziplin nochmals pflegeleichter, tragen allerdings auch keine ganz so hohen Power-Limits. Der Core i5-12600K/KF kommt selten einmal überhaupt oberhalb von 120 Watt heraus, beim Core i7-12700K/KF gilt selbiges für 150 Watt. Hier hätten es wohl auch entsprechend niedrigere Power-Limits getan. Selbiges trifft wahrscheinlich auch auf den Core i9-12900K/KF zu, wobei das genaue Maß, wo es genug ist, mit den vorliegenden Benchmarks höchstens erraten werden kann. Dies ergibt dann aber doch noch einen Kritikpunkt am Stromverbrauch: Mittels maßvoller Power-Limits hätte Intel mutmaßlich auf fast keinerlei Performance verzichtet, hätte aber deutlich freundlichere MTP-Werte nennen können und eventuell wäre der Core i9-12900K/KF dann auch ohne Wasserkühlung zu betreiben. Hier hat Intel für den letzten Prozentpunkt an Performance ein wenig übertrieben – wobei ironischerweise jener letzte Prozentpunkt in diesem Fall bei der Anwendungs-Performance durchaus entscheidend war.

Neben den hauptsächlichen Benchmark-Reihen zu Anwendungs- und Spiele-Performance gibt es bei Alder Lake einige interessante Nebenthemen, welche jeweils eigene Benchmark-Reihen erfordern: So zu DDR4 gegen DDR5, Windows 10 gegen Windows 11, der Speichertakt-Skalierung, Tests unter verschiedenen Power-Limits, IPC-Vergleiche und der Vergleich von E- gegen P-Kerne (nebst anderen). Aus Zeitgründen konnte dies nicht im Rahmen dieser Launch-Analyse ausgewertet werden, doch um das Finden entsprechender Benchmarks zu vereinfachen, wurden nachfolgend die entsprechend tätig gewordenen Testberichte aufgeführt. Darunter befindet sich seitens Le Comptoir du Hardware auch bereits eine erste Benchmark-Reihe zum erst im Januar 2022 antretenden Core i5-12400F, dem kleinsten Sechskerner von Alder Lake. Jener weist allerdings – ob wegen der fehlenden E-Kerne oder eines deutlich niedrigeren MTPs – einen erheblichen Performance-Abschlag zum Core i5-12600K/KF auf: –31% unter Anwendungen sowie –9% unter Spielen.

Nebenthema entsprechende Testberichte
verschiedene Power-Limits Igor's Lab (#2), ComputerBase, Geldmann3 @ 3DCenter-Forum
IPC-Vergleich Tweakers, SweClockers, Quasarzone, Hardwareluxx, Guru3D ComputerBase, CapFrameX
E-Kerne vs P-Kerne SweClockers, ComputerBase, AnandTech
nur P-Kerne TechPowerUp, Quasarzone, ComputerBase (#2), AnandTech
nur E-Kerne TechPowerUp
C2C- & Cache-Latenzen CapFrameX, AnandTech
L3-Cache Skalierung CapFrameX
DDR4 vs DDR5 TechPowerUp, SweClockers, PC Games Hardware, Hardwareluxx, Golem, Gamers Nexus, Conseil-Config, ComputerBase (#2), CapFrameX, AnandTech
Speichertakt-Skalierung TechPowerUp (#2), Quasarzone, PC Games Hardware, Golem, ComputerBase (#2), CapFrameX
iGPU-Benchmarks Tweakers, Hardwareluxx
rBAR-Benchmarks ComputerBase
AVX512-Benchmarks Hardwareluxx, AnandTech
Windows 10 vs Windows 11 TechSpot, TechPowerUp, Quasarzone, Hardwareluxx, AnandTech
Linux-Benchmarks Phoronix (#2)
Core i5-12400F Le Comptoir du Hardware
Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit!  —  List does not claim to be complete!