Der neue Forums-Server im Oktober 2020

Mit dem gestrigen 2. Oktober 2020 wurde das 3DCenter-Forum auf einen neuen Forums-Server umgezogen, damit verbunden ist auch ein (nomineller) Wechsel des Providers sowie ein ganz praktischer Wechsel des Rechenzentrums wie auch der Anbindung ans Internet. Der bisherige Server war reichlich betagt: Es gab zwar schon ein DualSocket-System mit zwei QuadCores, jenes stammten allerdings noch aus der Core2/Penryn-Generation. Jener alte Server wurde seit immerhin Anfang 2010 benutzt und lief bis dato fast 10 Jahre weitgehend störungsfrei – Kompliment an die Hardware-Hersteller und den Serverhoster.

alter Forums-Server neuer Forums-Server
Typ Root-Server virtueller Root-Server
Hardware 2x Intel Xeon DP E5405 Quadcore (insgesamt 8C/8T), 16 GB RAM, 2x 146 GB SAS-Festplatten (RAID1) 6 virtuelle Kerne, 32 GB RAM, 2x 500 GB SSD (RAID1)
Server-Hoster Serverloft HostEurope
aktiv seit Februar 2010 Oktober 2020

Aber inzwischen bekommt man natürlich wesentlich bessere Hardware in modernerer Konfiguration, so dass diese schon des längeren anstehende Aufrüstung nunmehr endlich realisiert wurde. Der neue Server bietet mit sechs virtuellen Kernen moderner Bauweise nicht dramatisch mehr CPU-Power, hat dafür allerdings die doppelte RAM-Menge sowie moderne SSD-Festplatten (wiederum unter RAID1). Als virtueller Root-Server hat man zwar die gleichen Möglichkeiten wie bei normalen Root-Servern, lagert die Thematik der Hardware dann allerdings komplett in die Verantwortung des Server-Hosters aus.

Einhergehend mit diesem Server-Wechsel ist auch ein Wechsel des Server-Hosters. Von Serverloft, die inzwischen sowieso von HostEurope übernommen wurden, geht es zurück zum "3DCenter-Stammhoster" HostEurope, bei welchem auch (seit vielen Jahren) der Server für die Hauptseite steht. Dies ist in erster Linie bedingt wegen des konkreten Server-Angebots, hat allerdings möglicherweise auch einen positiven Seiteneffekt in Form einer besseren Internet-Anbindung des Forums. Denn in der Praxis war durchaus zu bemerken, dass die bisherige Anbindung des Forums (bei Serverloft) nicht ganz so gut funktionierte wie die Anbindung der Hauptseite (bei HostEurope).

Ob dies mit dem neuen Forums-Server bei HostEurope besser wird, kann dann aber auch wieder nur die reine Praxis aufzeigen. Für den Augenblick gilt der Dank erst einmal Webmaster "Sephiroth", welcher den Foren-Umzug innerhalb weniger Stunden an diesem Freitag erfolgreich durchführen konnte.

Kommentare – Registrierung ist nicht notwendig