11

News des 10./11. Dezember 2011

Aus unserem Forum kommen in zwei Postings (No.1 & No.2) nochmals genauere Angaben zum AMD R1000/Tahiti-Grafikchip: Danach läßt sich nunmehr die Die-Größe auf rund 380mm² wesentlich exakter bestimmen, dies ist faktisch genauso groß wie der Vorgängerchip RV970/Cayman (389mm²). Angesetzt einen 70prozentigen Platzvorteil durch die 28nm-Fertigung und dieselbe Packdichte wie bei den vorhergehenden AMD-Chips könnte der R1000/Tahiti somit auf runde 4,5 Milliarden Transistoren kommen – oder ein paar hundert Millionen mehr oder weniger, so genau ist diese Schätzung noch nicht, aber sie zeigt schon einmal in die richtige Richtung. In diese grob 70 Prozent mehr Transistoren muß AMD dann die neue GCN-Architektur, die etwas aufwendigeren 1D Shader-Einheiten sowie das breitere 384 Bit DDR Speicherinterface packen, so daß eine Einheiten-Verdoppelung gegenüber dem RV970/Cayman-Chip komplett außer Frage steht.

Northern Islands
(Radeon HD 6000 Serie)
Southern Islands
(Radeon HD 7000 Serie)
RV970/Cayman
2,64 Milliarden Transistoren auf 389mm² in 40nm
VLIW4-Architektur mit 2 Raster Engines
1536 VLIW4 Shader-Einheiten
96 Textureneinheiten (TMUs)
32 Raster Operation Units (ROPs)
256 Bit DDR Speicherinterface (bis GDDR5)
maximaler Takt: Chip 880 MHz, Speicher 2750 MHz
maximale Rechenleistung: 2,7 TFlops (SP)
maximale Speicherbandbreite: 176 GB/sec
R1000/Tahiti
geschätzt 4,5 Milliarden Transistoren auf rund 380mm² in 28nm
GCN-Architektur
angenommen 2048 1D Shader-Einheiten
angenommen 128 Textureneinheiten
wahrscheinlich 48 Raster Operation Units
384 Bit DDR Speicherinterface (bis GDDR5)
maximaler Takt: Chip etwas unter 1000 MHz, Speicher angenommen 2500-2750 MHz
maximale Rechenleistung: etwas unter 4 TFlops (SP)
maximale Speicherbandbreite: 240-264 GB/sec
Radeon HD 6950
Performance-Index 220%, Spieleverbrauch 163W
Radeon HD 7950
Radeon HD 6970
Performance-Index 240%, Spieleverbrauch 205W
Radeon HD 7970
Performance-Index geschätzt 330% bis 390%
Radeon HD 6990 (DualChip)
Performance-Index 380%, Spieleverbrauch 331W
Radeon HD 7990 (DualChip)
Vergleichswerte: GeForce GTX 580 Performance-Index 280% & Spieleverbrauch 238W, GeForce GTX 590 Performance-Index 380% & Spieleverbrauch 358W

Vielmehr verdichten sich derzeit die Hinweise darauf, daß es tatsächlich 2048 (1D) Shader-Einheiten in 32 Shader-Clustern und demzufolge auch 128 Textureneinheiten werden sollen, das 384 Bit DDR Speicherinterface mit wahrscheinlich 48 ROPs ist dagegen schon bekannt. Bei einem Chiptakt von etwas weniger als 1000 MHz soll die theoretische Rechenleistung jedenfalls etwas unterhalb von 4 TeraFlops SinglePrecision liegen – dafür müsste der Chiptakt allerdings in der Tat nahe an die 1000 MHz herangehen und damit höher ausfallen als bei der Radeon HD 6970. Die bisherige Performance-Schätzung von etwas überhalb Niveau GeForce GTX 580 bis Niveau GeForce GTX 590 gewinnt damit an Gewicht, denn gemäß diesen Hardware-Daten sollte die Radeon HD 7970 zwischen 40 und 60 Prozent schneller als die Radeon HD 6970 ausfallen.

Und letztlich gibt es noch einen angeblichen Launch-Termin zum R1000/Tahiti-Chip: Am 10. Januar 2012 soll es soweit sein. Da es in den letzten Tagen doch einige Informationen und Bildmaterial zu R1000/Tahiti gab, erscheint dies als realistisches Datum – bei früheren Meldungen zu angeblichen Launchterminen war wohl zumeist eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Da AMD nun anscheinend wirklich seine neuen 28nm-Grafikchips von der Spitze abwärts releast (und nicht wie teilweise spekuliert zuerst den Performance-Chip und erst danach den HighEnd-Chip), sind die weiteren 28nm-Chips von AMD dann in den nachfolgenden Wochen zu erwarten. Das zuletzt vermeldete angebliche Launchdatum zum 28nm Performance-Chip von Ende Februar erscheint somit sehr realistisch, der 28nm Mainstream-Chip von AMD dürfte demzufolge irgendwann im März oder April nachfolgen.

Aus unserem Forum kommen in zwei Postings (No.1 & No.2) nochmals genauere Angaben zum AMD R1000/Tahiti-Grafikchip: Danach läßt sich nunmehr die Die-Größe auf rund 380mm² wesentlich exakter bestimmen, dies ist faktisch genauso groß wie der Vorgängerchip RV970/Cayman (389mm²). Angesetzt einen 70prozentigen Platzvorteil durch die 28nm-Fertigung und dieselbe Packdichte wie bei den vorhergehenden AMD-Chips könnte der R1000/Tahiti somit auf runde 4,5 Milliarden Transistoren kommen - oder ein paar hundert Millionen mehr oder weniger, so genau ist diese Schätzung noch nicht, aber sie zeigt schon einmal in die richtige Richtung. In diese grob 70 Prozent mehr Transistoren muß AMD dann die neue GCN-Architektur, die etwas aufwendigeren 1D Shader-Einheiten sowie das breitere 384 Bit DDR Speicherinterface packen, so daß eine Einheiten-Verdoppelung gegenüber dem RV970/Cayman-Chip komplett außer Frage steht.




Northern Islands
(Radeon HD 6000 Serie)
Southern Islands
(Radeon HD 7000 Serie)





RV970/Cayman
2,64 Milliarden Transistoren auf 389mm² in 40nm
VLIW4-Architektur mit 2 Raster Engines
1536 VLIW4 Shader-Einheiten
96 Textureneinheiten (TMUs)
32 Raster Operation Units (ROPs)
256 Bit DDR Speicherinterface (bis GDDR5)
maximaler Takt: Chip 880 MHz, Speicher 2750 MHz
maximale Rechenleistung: 2,7 TFlops (SP)
maximale Speicherbandbreite: 176 GB/sec
R1000/Tahiti
geschätzt 4,5 Milliarden Transistoren auf rund 380mm² in 28nm
GCN-Architektur
angenommen 2048 1D Shader-Einheiten
angenommen 128 Textureneinheiten
wahrscheinlich 48 Raster Operation Units
384 Bit DDR Speicherinterface (bis GDDR5)
maximaler Takt: Chip etwas unter 1000 MHz, Speicher angenommen 2500-2750 MHz
maximale Rechenleistung: etwas unter 4 TFlops (SP)
maximale Speicherbandbreite: 240-264 GB/sec



Radeon HD 6950
Performance-Index 220%, Spieleverbrauch 163W
Radeon HD 7950



Radeon HD 6970
Performance-Index 240%, Spieleverbrauch 205W
Radeon HD 7970
Performance-Index geschätzt 330% bis 390%



Radeon HD 6990 (DualChip)
Performance-Index 380%, Spieleverbrauch 331W
Radeon HD 7990 (DualChip)



Vergleichswerte: GeForce GTX 580 Performance-Index 280% & Spieleverbrauch 238W, GeForce GTX 590 Performance-Index 380% & Spieleverbrauch 358W





Vielmehr verdichten sich derzeit die Hinweise darauf, daß es tatsächlich 2048 (1D) Shader-Einheiten in 32 Shader-Clustern und demzufolge auch 128 Textureneinheiten werden sollen, das 384 Bit DDR Speicherinterface mit wahrscheinlich 48 ROPs ist dagegen schon bekannt. Bei einem Chiptakt von etwas weniger als 1000 MHz soll die theoretische Rechenleistung jedenfalls etwas unterhalb von 4 TeraFlops SinglePrecision liegen - dafür müsste der Chiptakt allerdings in der Tat nahe an die 1000 MHz herangehen und damit höher ausfallen als bei der Radeon HD 6970. Die bisherige Performance-Schätzung von etwas überhalb Niveau GeForce GTX 580 bis Niveau GeForce GTX 590 gewinnt damit an Gewicht, denn gemäß diesen Hardware-Daten sollte die Radeon HD 7970 zwischen 40 und 60 Prozent schneller als die Radeon HD 6970 ausfallen.

Und letztlich gibt es noch einen angeblichen Launch-Termin zum R1000/Tahiti-Chip: Am 10. Januar 2012 soll es soweit sein. Da es in den letzten Tagen doch einige Informationen und Bildmaterial zu R1000/Tahiti gab, erscheint dies als realistisches Datum - bei früheren Meldungen zu angeblichen Launchterminen war wohl zumeist eher der Wunsch der Vater des Gedanken. Da AMD nun anscheinend wirklich seine neuen 28nm-Grafikchips von der Spitze abwärts releast (und nicht wie teilweise spekuliert zuerst den Performance-Chip und erst danach den HighEnd-Chip), sind die weiteren 28nm-Chips von AMD dann in den nachfolgenden Wochen zu erwarten. Das zuletzt vermeldete angebliche Launchdatum zum 28nm Performance-Chip von Ende Februar erscheint somit sehr realistisch, der 28nm Mainstream-Chip von AMD dürfte demzufolge irgendwann im März oder April nachfolgen.