Weblog von Leonidas

Kopierschutz?

Nur um einmal zu demonstrieren, wie absolut blödsinnig die Kopierschutz-Anstrengungen der Gameindustrie sind: In anderen Regionen dieser Erde geht man einfach ins nächste Elektronik-Kaufhaus, steuert den Software-Dealer (in diesem Fall die wohl bessere Bezeichnung) seines Vertrauens an und entdeckt keine Woche nach dem offiziellen Verkaufsstart im offenen Aushang die neusten Games, natürlich als Kopien mit auf DVD befindlichem Crack:

Leistungsaufnahme älterer und neuer Grafikkarten

Da in unserem Forum gerade die Frage nach der Leistungsaufnahme aller möglichen Grafikkarte gestellt wird, anbei die folgende Liste, welche das hierzu bekannte Wissen beinhaltet. Alle Messungen stammen dankenswerterweise von den X-bit Labs, welche derzeit die einzige Webseite zu sein scheint, welche den Strombedarf nur von Grafikkarten zu messen in der Lage ist.

FM09: Patchwahnsinn

Als alter Anhänger diverser Fussball-Manager-Spiele wollte ich demnächst dem neuen "Fussball Manager 09" von EA Sports eine Chance geben. Schließlich gibt es inzwischen den ersten Patch und damit die Hoffnung, daß das Programm zumindest weitgehend absturzfrei zu spielen sein wird.

EVE Online - einfach ein paar Screenshots

Während inzwischen die halbe Menschheit World of WarCraft bzw. mehr oder weniger intelligente Klone dessen spielt, gibt es auch dauerhaft laufende Onlinespiele, welche ein völlig abweichendes Szenario haben. Und dies ist bei EVE Online mit Sicherheit der Fall – und zwar nicht einmal maßgeblich wegen der ScienceFiction-Welt. EVE ist vielmehr durch zwei andere Punkte sehr stark abweichend von anderen MMOs: Erstens einmal spielen alle Spieler auf demselben Server, es gibt nur eine einzige Spielwelt. Und zweitens ist EVE vor allem im Vergleich zu anderen Spielen extrem komplex und damit langlebig.

Alte Notebook-Grafik + Mobility Modder = funktioniert

Ich war kürzlich vor die Aufgabe gestellt, bei dem Notebook von Bekannten einen TV-Out einzurichten, damit diese ihre auf externer Festplatte gesammelten Filme auch auf dem Fernseher und nicht dem vergleichsweise mickrigen Notebook-Display ansehen konnten. Nachdem die richtige Kabelei besorgt war und der Fernseher trotzdem (und auch unter DOS) schwarz bliebt, konnte es dann fast nur noch am verwendeten Grafikkarten-Treiber hängen.

Höhenverstellbarer Monitor - ein bisschen

Schon des längerem spiele ich mit dem Gedanken an einem 22 Zoll TFT-Monitor, welcher meinen bisherigen 19-Zöller ablösen soll. Die von 22-Zöllern angebotene Auflösung von 1680x1050 ist noch nicht zu hoch als daß sie im Spielbetrieb (in der nativen Auflösung) eine HighEnd-Grafikkarte voraussetzen würde, für welche mein Arbeitsrechner derzeit nicht wirklich ausgelegt ist.

Inhalt abgleichen