26

Neuer Artikel: Erster Blick auf die Performance von Desktop-Renoir

Mit den Ryzen 4000G APUs auf Basis von "Desktop-Renoir" hat AMD ein sehr interessantes und lange erwartetes Produkt vorgestellt – welches leider nahezu ausschließlich in das OEM-Geschäft zu den Herstellern von Komplett-PCs gehen wird. Allerdings gibt es auch eine dazugehörige Pro-Serie, die für Systemintegratoren gedacht ist, welche sich teilweise auch über die großen Distributoren versorgen – womit jene Pro-Modelle dann teilweise auch im Einzelhandel landen. In Fernost ist dies augenscheinlich bereits der Fall, von dort kommen daher auch die ersten vollständigen Testberichte, erstellt zumeist auf Basis von Verkaufsmodellen zu Ryzen 4000G (Pro). Mit dem nachfolgenden Artikel sollen die dabei aufgelaufenden Benchmarks ausgewertet und eine vorläufige Einordnung der Anwendungs-, Spiele- und iGPU-Performance von Ryzen 4000G angestellt werden ... zum Artikel.

Ryzen 3000 Ryzen 4000G Ryzen 4000G Pro
Codename "Matisse" (Zen 2) "Renoir" (Zen 2) "Renoir" (Zen 2)
Achtkerner Ryzen 7 3800XT – 3.9/4.7 GHz, 105W
Ryzen 7 3800X – 3.9/4.5 GHz, 105W
Ryzen 7 3700X – 3.6/4.4 GHz, 65W
Ryzen 7 4700G – 3.6/4.4 GHz, 65W
Ryzen 7 4700GE – 3.1/4.3 GHz, 35W
Ryzen 7 Pro 4750G – 3.6/4.4 GHz, 65W
Ryzen 7 Pro 4750GE – 3.1/4.3 GHz, 35W
Sechskerner Ryzen 5 3600XT – 3.8/4.5 GHz, 95W
Ryzen 5 3600X – 3.8/4.4 GHz, 95W
Ryzen 5 3600 – 3.6/4.2 GHz, 65W
Ryzen 5 4600G – 3.7/4.2 GHz, 65W
Ryzen 5 4600GE – 3.3/4.2 GHz, 35W
Ryzen 5 Pro 4650G – 3.7/4.2 GHz, 65W
Ryzen 5 Pro 4650GE – 3.3/4.2 GHz, 35W
Vierkerner Ryzen 3 3300X – 3.8/4.3 GHz, 65W
Ryzen 3 3100 – 3.6/3.9 GHz, 65W
Ryzen 3 4300G – 3.8/4.0 GHz, 65W
Ryzen 3 4300GE – 3.5/4.0 GHz, 35W
Ryzen 3 Pro 4350G – 3.8/4.0 GHz, 65W
Ryzen 3 Pro 4350GE – 3.5/4.0 GHz, 35W
Verfügbarkeit Einzelhandel rein für OEMs Einzelhandel (schlecht verfügbar)
Mit den Ryzen 4000G APUs auf Basis von "Desktop-Renoir" hat AMD ein sehr interessantes und lange erwartetes Produkt vorgestellt - welches leider nahezu ausschließlich in das OEM-Geschäft zu den Herstellern von Komplett-PCs gehen wird. Allerdings gibt es auch eine dazugehörige Pro-Serie, die für Systemintegratoren gedacht ist, welche sich teilweise auch über die großen Distributoren versorgen - womit jene Pro-Modelle dann teilweise auch im Einzelhandel landen. In Fernost ist dies augenscheinlich bereits der Fall, von dort kommen daher auch die ersten vollständigen Testberichte, erstellt zumeist auf Basis von Verkaufsmodellen zu Ryzen 4000G (Pro). Mit dem nachfolgenden Artikel sollen die dabei aufgelaufenden Benchmarks ausgewertet und eine vorläufige Einordnung der Anwendungs-, Spiele- und iGPU-Performance von Ryzen 4000G angestellt werden ... zum Artikel.





Ryzen 3000
Ryzen 4000G
Ryzen 4000G Pro





Codename
"Matisse" (Zen 2)
"Renoir" (Zen 2)
"Renoir" (Zen 2)



Achtkerner
Ryzen 7 3800XT - 3.9/4.7 GHz, 105W
Ryzen 7 3800X - 3.9/4.5 GHz, 105W
Ryzen 7 3700X - 3.6/4.4 GHz, 65W
Ryzen 7 4700G - 3.6/4.4 GHz, 65W
Ryzen 7 4700GE - 3.1/4.3 GHz, 35W
Ryzen 7 Pro 4750G - 3.6/4.4 GHz, 65W
Ryzen 7 Pro 4750GE - 3.1/4.3 GHz, 35W



Sechskerner
Ryzen 5 3600XT - 3.8/4.5 GHz, 95W
Ryzen 5 3600X - 3.8/4.4 GHz, 95W
Ryzen 5 3600 - 3.6/4.2 GHz, 65W
Ryzen 5 4600G - 3.7/4.2 GHz, 65W
Ryzen 5 4600GE - 3.3/4.2 GHz, 35W
Ryzen 5 Pro 4650G - 3.7/4.2 GHz, 65W
Ryzen 5 Pro 4650GE - 3.3/4.2 GHz, 35W



Vierkerner
Ryzen 3 3300X - 3.8/4.3 GHz, 65W
Ryzen 3 3100 - 3.6/3.9 GHz, 65W
Ryzen 3 4300G - 3.8/4.0 GHz, 65W
Ryzen 3 4300GE - 3.5/4.0 GHz, 35W
Ryzen 3 Pro 4350G - 3.8/4.0 GHz, 65W
Ryzen 3 Pro 4350GE - 3.5/4.0 GHz, 35W



Verfügbarkeit
Einzelhandel
rein für OEMs
Einzelhandel (schlecht verfügbar)