10

Der Release-Fahrplan der Herstellerdesigns zur Radeon RX Vega

Aus unserem Forum stammt ein mit konkreten Terminangaben versehener Release-Fahrplan eines Grafikkarten-Herstellers zur Aufstellung von Herstellerdesigns zur Radeon RX Vega, den Gaming-Lösungen auf Basis von AMDs Vega-10-Grafikchip. Jene Zeitpläne sind natürlich nur bezogen auf diesen konkreten Hersteller, dürften aber bei den anderen am Vega-Launch beteiligten Grafikkarten-Herstellern bis auf ein paar Tage Differenz in etwa gleich aussehen. Mit diesem Zeitplan gibt es erstens einen gewissen Einblick in die einzelnen Entwicklungsschritte und deren konkreten Zeitbedarf – in der Summe benötigt man seitens des Herstellers nach der (bei der folgenden Zeitabfolge schon abgeschlossenen) Design-Phase noch grob zwei Monate, ehe man Auslieferungsreife erlangt. Dabei arbeitet man allerdings vergleichsweise lange noch mit reinen Engineering Samples – erst nach anderthalb Monaten bzw. im konkreten Fall ab Mitte Juli geht es dann in Richtung der finalen Hardware.

Abkürzung Arbeitsschritt Termin
BOM Release Bill Of Materials Release (Aufstellung der Materialliste) Anfang bis Ende Juni
EVT Engineering Validation Test Ende Juni bis Anfang Juli
DVT Design Validation Test Anfang bis Mitte Juli
WS Working Sample (alles noch mit Engineering Hard- und Software) Mitte Juli
EMI-Test Electromagnetic Interference Test (Prüfung auf EMV-Verträglichkeit) Mitte Juli
PVT Production Validation Test Ende Juli bis Anfang August
PVT Sorting ? Anfang August
PPBIOS Einpflegung des finalen Source-BIOS von AMD Anfang August (finales Source-BIOS soll am 2. August kommen)
Ramp & MP Start der Massenfertigung wird später festgelegt, da noch die Terminangabe durch AMD fehlt

Das finale Source-BIOS von AMD, auf dessen Basis man dann eigene angepasste BIOS-Versionen entwickeln kann, liegt dagegen erst zwei Monate nach Ende der Design-Phase vor, im konkreten Fall von Radeon RX Vega soll jenes am 2. August seitens AMD verteilt werden. In diesem Punkt könnte sich der Vega-Launch allerdings auch von anderen Grafikkarten-Launches unterscheiden, denn angesichts der vielen in einem Grafikkarten-BIOS festgelegten Kenngrößen wie Power-Limit, Temperatur-Limit, Power States und Lüfterkurve werden die Ingenieure der Grafikkarten-Hersteller bei der Radeon RX Vega somit faktisch erst am 2. August erfahren, wie schnell die Karte wirklich ist, welche Kühllösung passend wäre und wo die Ansatzpunkte zur weiteren Optimierung liegen. Das echte Austarieren des Produkts und vor allem das Aufstellen von Werksübertaktungen kann somit wohl erst mit diesem 2. August beginnen.

Sofern AMD wert auf Herstellerdesigns gleich am Launchtag legt, könnte der eigentliche Launch der Radeon RX Vega damit kaum bereits in den ersten August-Tagen erfolgen. Andererseits ist es denkbar, das AMD den Grafikkarten-Herstellern zwar bewußt diesen Vorlauf gelassen hat, erst mit dem Source-BIOS die eigentliche Katze aus dem Sack lassen will – und das demzufolge der 2. August tatsächlich den Launchtag darstellt (denkbar auch der 1. oder 3. August, da Dienstag & Donnerstag als Launchtage üblicher sind als ein Mittwoch). Die Grafikkarten-Hersteller könnten somit aufgrund ihrer Vorarbeit dennoch vergleichsweise zeitnah ihre Herstellerdesigns (gegen Mitte August) an den Start bringen, hätten aber vor dem Launch keine Möglichkeit, Performance-Werte auf Basis des finalen AMD-BIOS zu leaken. Den Launch selber würde AMD schlicht mit selbst hergestellten Referenzdesigns bestreiten – eine solche Vorgehensweise ist bei AMD sogar ziemlich üblich.

Zu dieser These passt auch, das AMD derzeit den Grafikkarten-Herstellern wohl noch keinen echten Launchtermin mitgeteilt hat, jene damit noch keine eigene Terminplanung bezüglich der Massenfertigung ihrer Grafikkarten ansetzen können. Augenscheinlich ist man bei AMD sehr stark bestrebt, so gut wie nichts an verwertbaren Informationen nach draußen dringen zu lassen – deswegen haben die Grafikkkarten-Hersteller noch keinen Launchtermin an der Hand und deswegen gibt es die finalen BIOS-Versionen von AMD auch erst so vergleichsweise spät. Eine alternative Auflösung dessen würde hingegen zu einem Launchtermin erst im Verlauf des Augusts führen – bei einem Termin ab Mitte August wäre es den Grafikkarten-Herstellern sicherlich möglich, mit ersten Herstellerdesigns schon am Launchtag präsent zu sein. Natürlich sind diese Launchtermine allesamt noch spekulativ, aber vor dem 1. August passiert damit ziemlich sicher nichts. Zur Siggraph (ab 30. Juli) dürfte es eher denn eine Ankündigungsshow geben, aber noch keinen vollwertigen Launch.

Aus unserem Forum stammt ein mit konkreten Terminangaben versehener Release-Fahrplan eines Grafikkarten-Herstellers zur Aufstellung von Herstellerdesigns zur Radeon RX Vega, den Gaming-Lösungen auf Basis von AMDs Vega-10-Grafikchip. Jene Zeitpläne sind natürlich nur bezogen auf diesen konkreten Hersteller, dürften aber bei den anderen am Vega-Launch beteiligten Grafikkarten-Herstellern bis auf ein paar Tage Differenz in etwa gleich aussehen. Mit diesem Zeitplan gibt es erstens einen gewissen Einblick in die einzelnen Entwicklungsschritte und deren konkreten Zeitbedarf - in der Summe benötigt man seitens des Herstellers nach der (bei der folgenden Zeitabfolge schon abgeschlossenen) Design-Phase noch grob zwei Monate, ehe man Auslieferungsreife erlangt. Dabei arbeitet man allerdings vergleichsweise lange noch mit reinen Engineering Samples - erst nach anderthalb Monaten bzw. im konkreten Fall ab Mitte Juli geht es dann in Richtung der finalen Hardware.




Abkürzung
Arbeitsschritt
Termin





BOM Release
Bill Of Materials Release (Aufstellung der Materialliste)
Anfang bis Ende Juni



EVT
Engineering Validation Test
Ende Juni bis Anfang Juli



DVT
Design Validation Test
Anfang bis Mitte Juli



WS
Working Sample (alles noch mit Engineering Hard- und Software)
Mitte Juli



EMI-Test
Electromagnetic Interference Test (Prüfung auf EMV-Verträglichkeit)
Mitte Juli



PVT
Production Validation Test
Ende Juli bis Anfang August



PVT Sorting
?
Anfang August



PPBIOS
Einpflegung des finalen Source-BIOS von AMD
Anfang August (finales Source-BIOS soll am 2. August kommen)



Ramp & MP
Start der Massenfertigung
wird später festgelegt, da noch die Terminangabe durch AMD fehlt