10

Launch von Ryzen Threadripper: Erste Testberichte gehen online

Mittels der Ryzen Threadripper Prozessoren bzw. den heute vorgestellten Modellen 1920X und 1950X bringt AMD seit langer Zeit mal wieder echte Enthusiasten-Prozessoren an den Start – sowohl bezüglich der Preislage, als auch der gebotenen Technik und der damit erzielbaren Performance (unter passenden Anwendungen). Alle Prognosen und Vorab-Benchmarks deuten auf einen mehr als würdigen Kontrahenten zu Intels Core X hin – mit zudem der großen Chancen, selbige sogar zu schlagen und von Intel die Performance-Führerschaft im Desktop-Segment zu übernehmen. Ob dies gelingt, versuchen derzeit die (vielzähligen) Launchreviews zu AMDs Ryzen Threadripper herauszufinden. Die Diskussion zum Launch in unserem Forum läuft derweil an und eine den Launch abschließende Launch-Analyse wird zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle erscheinen und den Launch abschließen.

Kerne Takt XFR unl. L2 L3 Speicher PCIe TDP Listenpr. Launch
Ryzen Threadripper 1950X 16C + SMT 3.4/4.0 GHz 4.2 GHz 8 MB 32 MB 4Ch. DDR4/2666 60 180W 999$ 10. August
Ryzen Threadripper 1950 16C + SMT ? ? 8 MB 32 MB 4Ch. DDR4/2666 60 140W ? ?
Ryzen Threadripper 1920X 12C + SMT 3.5/4.0 GHz 4.2 GHz 6 MB 32 MB 4Ch. DDR4/2666 60 180W 799$ 10. August
Ryzen Threadripper 1920 12C + SMT 3.2/3.8 GHz ? 6 MB 32 MB 4Ch. DDR4/2666 60 140W ? ?
Ryzen Threadripper 1900X 8C + SMT 3.8/4.0 GHz 4.2 GHz 4 MB 16 MB 4Ch. DDR4/2666 60 180W 549$ 31. August
Ryzen Threadripper 1900 8C + SMT ? ? 4 MB ? 4Ch. DDR4/2666 60 140W ? ?
Alle Threadripper-Prozessoren kommen im Sockel TR4 daher und sind damit nur auf Mainboards mit AMDs X399-Chipsatz einsetzbar.
Mittels der Ryzen Threadripper Prozessoren bzw. den heute vorgestellten Modellen 1920X und 1950X bringt AMD seit langer Zeit mal wieder echte Enthusiasten-Prozessoren an den Start - sowohl bezüglich der Preislage, als auch der gebotenen Technik und der damit erzielbaren Performance (unter passenden Anwendungen). Alle Prognosen und Vorab-Benchmarks deuten auf einen mehr als würdigen Kontrahenten zu Intels Core X hin - mit zudem der großen Chancen, selbige sogar zu schlagen und von Intel die Performance-Führerschaft im Desktop-Segment zu übernehmen. Ob dies gelingt, versuchen derzeit die (vielzähligen) Launchreviews zu AMDs Ryzen Threadripper herauszufinden. Die Diskussion zum Launch in unserem Forum läuft derweil an und eine den Launch abschließende Launch-Analyse wird zu einem späteren Zeitpunkt an dieser Stelle erscheinen und den Launch abschließen.





Kerne
Takt
XFR
unl.
L2
L3
Speicher
PCIe
TDP
Listenpr.
Launch




Ryzen Threadripper 1950X
16C + SMT
3.4/4.0 GHz
4.2 GHz

8 MB
32 MB
4Ch. DDR4/2666
60
180W
999$
10. August


Ryzen Threadripper 1950
16C + SMT
?
?

8 MB
32 MB
4Ch. DDR4/2666
60
140W
?
?


Ryzen Threadripper 1920X
12C + SMT
3.5/4.0 GHz
4.2 GHz

6 MB
32 MB
4Ch. DDR4/2666
60
180W
799$
10. August


Ryzen Threadripper 1920
12C + SMT
3.2/3.8 GHz
?

6 MB
32 MB
4Ch. DDR4/2666
60
140W
?
?


Ryzen Threadripper 1900X
8C + SMT
3.8/4.0 GHz
4.2 GHz

4 MB
16 MB
4Ch. DDR4/2666
60
180W
549$
31. August


Ryzen Threadripper 1900
8C + SMT
?
?

4 MB
?
4Ch. DDR4/2666
60
140W
?
?


Alle Threadripper-Prozessoren kommen im Sockel TR4 daher und sind damit nur auf Mainboards mit AMDs X399-Chipsatz einsetzbar.