Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 3 Stunden 42 Minuten

Terminator: Dark Fate - Defiance (RTS)

Mi, 21.02.2024 16:15
Für Fans des RTS Genres kommt heute Terminator: Dark Fate - Defiance raus. Bin eigentlich kein großer RTS Fan, aber das Game macht mich iwie an. Vllt auch wg dem
Terminator Thema. Kritiken scheinen bisher "gut" zu sein.






Test von gamestar (ab morgen hinter Bezahlschrranke): https://www.gamestar.de/artikel/term...t,3408815.html


Auf Steam und GOG! =)
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen 8600G

Mi, 21.02.2024 14:00
Hallo zusammen,
hat schon jemand den Ryzen 8600G unter Linux am Laufen? Bei Phoronix gibt es einen Testbericht, in dem erwähnt wurde, dass irgendeine spezielle Firmware von linux-firmware.git benutzt wurde.

Wie bindet man Firmware von dort in die eigene Linux-Installation ein?

Unterstützt Debian Testing den 8600G schon von sich aus, ohne dass man manuell an den Firmwares herumfummeln muß?
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiger Mini-PC für TV für Stardew Valley mit Mods

Di, 20.02.2024 15:55
Ich liebäugle schon länger mit einem PC Stick oder Mini PC um Stardew Valley mit Mods am Fernseher spielen zu können. Als ich vor etwa einem Jahr geschaut habe, gab es da irgendwie nichts günstiges.

Als Alternative hatte ich damals auch an einen Rapsberry Pi gedacht, aber Stardew Valley läuft bzw. lief darauf eher bescheiden oder gar nicht.

Stardew Valley ohne Mods spiele ich mit der Switch, das wäre hier wirklich für mit Mods gedacht.

Optimal wäre natürlich, wenn der lokale Multiplayer mit bis zu 4 Spielern funktionieren würde mit 4 Controllern.
Kategorien: 3DCenter Forum

Andreas Brehme ist tot

Di, 20.02.2024 10:57
https://www.bild.de/sport/fussball/f...8352.bild.html

Den Elfmeter gegen Argentinien im Finale und Mitglied der legendären 1990er Weltmeister wird man nie vergessen!
Ruhe in Frieden! :(
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 7 x64 - Umstieg auf Windows 11: Windows 7 als Zweitinstallation behalten?

Di, 20.02.2024 08:38
Guten Morgen,

Es ist endlich soweit, den Umstieg auf Win11 abzuschließen und Win7 endgültig Adieu zu sagen... oder doch nicht?

Die letzten Jahre hatte ich den Umstieg auf Win10/11 nur schrittweise vollzogen - Win7 blieb und ist immer noch das Haupt-OS für Gaming, da ich geschätzte 50-100 Spiele (vielleicht sogar mehr!) darauf installiert habe, die mehrere Terabyte belegen und von mir aufwendig konfiguriert wurden; ich will sie also möglichst nicht erneut installieren müssen, sondern irgendwie auf Win11 migrieren.

Ins Internet (also Browser benutzen;)) gehe ich unter Win7 fast gar nicht mehr, seitdem es keine Sicherheitsupdates mehr gibt, aber mit dem Internet verbunden bin ich dennoch hauptsächlich um Updates für meine installierten Plattform-Games (also Steam, Origin, Ubisoft Connect, etc.) einspielen zu können - ich schätze mal, "einfach so" also ohne Anlass bzw. irgendeine Aktion (Userinput) meinerseits wird sich nicht irgendein Schadcode von alleine automatisch ausführen... oder doch?


Jedenfalls hatte ich genug Zeit, Win7 zu genießen bzw. mich davon zu verabschieden - und dennoch gibt es weiterhin mehrere wichtige Gründe, die mich von einem totalen Umstieg auf Win11 abhalten:

1.) alte Spiele, die auf Win11 vielleicht nicht laufen

2.) EAX-Effekte für alte Spiele, die einen fehlerfreien Treiber für meine X-Fi Titanium erfordern. Fehlerfrei deswegen, weil die letzten paar Treiberversionen, die für dieses Modell noch released wurden in der Jahreswende 2015/2016 (und zugleich die EINZIGEN Versionen sind, die auch für Win10 zur Verfügung stehen!) leider verbuggt sind, was die EAX/OpenAL-Funktionalität angeht - es kommt zu Soundaussetzern/-fehlern und schließlich zum kompletten Aussetzen der Soundausgabe in zahlreichen alten Spielen (z.B. ioquake3, UT1, UT2004 mit X-Fi Patch). Nur bei älteren Treiberversionen funktionieren die EAX-Effekte korrekt - und die wiederum funktionieren auf Win10 bzw. 11 nicht:mad:

3.) alte Programme, die auf Win11 nicht mehr funktionieren wie z.B. Winamp (Version 5.666, welche noch den MPEG-4 AAC Encoder beherbergt) oder TuneUp 2014 (dessen "Disk Space Explorer" und "Duplicate File Finder" ich häufig benutze) oder vielleicht sogar uralte SDKs für uralte Spiele - zum Beispiel konnte ich das SDK für das allererste Deus Ex sogar unter Win7 nicht zum Laufen bekommen!

Alle 3 oben genannten Punkte sind für mich KO-Kriterien, die vorher beseitigt werden müssen!

Wie kann ich den Umstieg doch noch vollziehen? :)

R2
Kategorien: 3DCenter Forum

EOMM - Engagement Optimized Matchmaking

Mo, 19.02.2024 15:24
SBMM ist bestimmt jedem ein Begriff und macht im Ranked Play auch Sinn. Nur was wenn Publisher jetzt auf , ich würde fast schon sagen, Betrugsmaschen setzten, die zur Sucht führen können/sollen ?!
EOMM ist das Zauberwort und es ist unglaublich, was z.B. sich Activision hier leistet, um Spieler zum Spielen und kaufen zu animieren.

Ein kleiner Ausblick des Patentes von z.B. Activision:

Nach dem kauf eines Skins wird man in Bot Lobbys geschmissen und damit sind nicht nur schlechte Spieler gemeint, sondern tatsächliche AI Spieler, die "heimlich" in Lobbys gefüttert werden. Zusätzlich wird einem z.B. die Hitbox verkleinert, mehr Health gegeben, mehr damage etc etc etc
Umgekehrt geht das ganze auch, damit du denkst "Wow, das Bundle macht mich zum Pro" Hierbei wird auf die psychologische Schiene gesetzt, damit der schlechtere Sieler bei der Stange , der bessere bei der Herausforderung bleibt.

Quellen :
YT Channel von primepete:
https://youtu.be/JMZYSs4J898?si=I0SFW5200aFb2oQQ
Patent EOMM:
https://www.researchgate.net/publica...ne_Video_Games
PC Games berichtete:
https://www.pcgames.de/Call-of-Duty-...omm-1410794/2/
Kategorien: 3DCenter Forum

CPU-Kühler & Gehäuse für Heimserver

Mo, 19.02.2024 13:27
Hallo,

mein Proxmox-Server

ASUS P10S-C/4L
Xeon E3-1280v6
64GB DDR4 ECC

2x 2,5“ SSDs
5x 3,5“ HDDs
3x M2 NVMe

bekommt ein „EOL Upgrade“ - wird wohl für noch 2-3y damit herumwerken (sofern kein fataler Hardwaredefekt eintritt).

Ich suche daher nach einem neuen Gehäuse und einem Ersatz für den Top-Blower auf der CPU.

Da das Teil im Wohnzimmer steht, wäre es von Vorteil wenn es möglichst kühl bei geringer Lautstärke (also große Lüfter) arbeitet.

Von diversen Linux VMs, dem NAS als auch Windows VMs sind eine Reihe unterschiedlicher Lastprofile abzudecken.

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiger PC nur für WoW (800 Euro Budget)

Mo, 19.02.2024 09:02
Ich baue für alle meine bekannten die PCs selbst und so kam mein bester Freund auf mich zu und fragte, ob ich für seinen Neffen was machen könne.

Gespielt wird auf dem PC nur World of Warcraft in Full HD.

Aktuell ist da ein 15 Jahre alter PC im Einsatz, der zu seiner Zeit schon Mittelfeld gewesen sein soll.

Ich selbst habe WoW nie gespielt und kann daher keine Aussage zur Leistung der Komponenten treffen.

Hat wer einen Vorschlag?
Kategorien: 3DCenter Forum

Eure Mobilfunktarife

So, 18.02.2024 17:46
Gruezi,

Ich hab yallo kann in Kanada US Türkei Russland UK usw umsonst surfen. Welche Abos habt ihr?

Wie sind esims in Deutschland verbreitet?:smile:
Kategorien: 3DCenter Forum

Quest 3: Ja/Nein?

So, 18.02.2024 11:22
Hallo,

nachdem ich schon während der Pandemie eine Quest 2 hatte, bin ich prinzipiell sehr aufgeschlossen dafür mir wieder eine Quest zu gönnen.

Ich habe sie aber verkauft, weil mich ein paar Dinge dann doch gestört haben:
  • Die Verbindung mit dem damaligen PC...
  • Die Anpassung für den Kopf der großen Tochter war immens umständlich.
  • Die Standalone-Apps haben mich wenig überzeugt - besonders Grafik und Interaktionsmöglichkeiten.

Ich denke jetzt daran mir die Quest 3 512GB für 12mo zu mieten oder gleich zu kaufen (hängt von der Bonuszahlung ab).

Mein System seht ihr in meinem Profil.
Kategorien: 3DCenter Forum

MQTT-Formatierung für Sensor in Home Assistant

So, 18.02.2024 03:31
Wir haben einen niedlichen e-UP in der Einfahrt zu stehen, bei dem ich gerne den Batteriestand abfragen würde, sobald er in der Einfahrt abgestellt wird.
Das geht natürlich per CLOUD-APP. Aber dafür möchte VW auch gerne 100 Euro für 2 Jahre bekommen. Und dafür dass deren Software nur alle Jubeljahre mal vernünftig funktioniert, hab ich einfach keinen Bock drauf.

Dafür hab ich mir einen MQTT-Fähigen OBD2-Adapter besorgt.
Ich möchte das gerne per Home-Assistant automatisieren. Aber meine Kenntnisse vom selbigen reichen dafür einfach nicht aus. Eventuell kann mir da einer von euch unter die Arme greifen? Den großteil der Arbeit hab ich schon erledigt.

First Things first:
Ein nettes { "bus": "0", "type": "tx", "frame": [{ "id": 2015, "dlc": 8, "rtr": false, "extd": false, "data": [3, 34, 2, 140, 170, 170, 170, 170] }] }; per mqtt auf wican/xxxxxid/can/tx gesendet.
Entlockt dem UP ein freundliches
{"bus":"0","type":"rx","ts":35216,"frame":[{"id":2029,"dlc":8,"rtr":false,"extd":false,"data":[4,98,2,140,68,170,170,170]}]}
auf dem wican/xxxxxxid/can/rx topic

Cool. Also ab in Home-Assistant und zwei Sensoren eingerichtet.

Code: mqtt:
  sensor:
    - name: "E-UP Status MQTT"
      state_topic: "wican/xxxxxid/status"
      value_template: "{{ value_json.status }}"

    - name: "E-UP SOC MQTT"
      state_topic: "wican/xxxxxid/can/rx" Und dann eine kleine Automatisation eingerichtet, was den MQTT-Status überwacht. Und sofort wenn der Status auf Online wechselt (das passiert, wenn sich der OBD-Adapter ins WLAN einloggt beim Parken oder beim Losfahren, wenn der Zündschlüssel gedreht wird) die "Frage" nach dem SOC im topic vom wican published (geiles denglisch).

Code: alias: MQTT e-UP SOC Abfrage
description: ""
trigger:
  - platform: state
    entity_id:
      - sensor.e_up_status_mqtt
    to: online
condition: []
action:
  - service: mqtt.publish
    data:
      qos: 0
      retain: false
      payload: >-
        { "bus": "0", "type": "tx", "frame": [{ "id": 2015, "dlc": 8, "rtr":
        false, "extd": false, "data": [3, 34, 2, 140, 170, 170, 170, 170] }] };
      topic: wican/xxxxxid/can/tx
mode: single Und da hänge ich jetzt.
Der SOC vom UP ist der 5. Wert im Data-Block (hier im Beispiel also 68), den man noch wundervoll durch 255 teilen darf und dann mit 100 Multiplizieren. (oder gleich nur durch 2,55 teilen).

Aber dafür bin ich echt zu blöd. Wie mache ich dem Home-Assistant-Sensor klar, dass er aus
{"bus":"0","type":"rx","ts":35216,"frame":[{"id":2029,"dlc":8,"rtr":false,"extd":false,"data":[4,98,2,140,68,170,170,170]}]}
den data-Block den 5 Wert nimmt und ihn dann durch 2,55 teilt? *seufz*

Ist einer von euch in Home-Assistant bewandert?
Ich würde ja sagen, dass ich das irgendwie mit "split" hinbekomme, aber ich schaffe es ja nicht mal "nur" den data-Block abzuholen im Sensor.

Ein

Code: mqtt:
  sensor:
    - name: "E-UP SOC MQTT"
      state_topic: "wican/xxxxxid/can/rx"
      value_template: "{{ value_json.data }}" z.b. gibt immer einen leeren String als Rückmeldung :-(


Ah ... wenn ich "frame" abfrage, dann verringere ich schon den Datenberg.

Code: mqtt:
  sensor:
    - name: "E-UP SOC MQTT"
      state_topic: "wican/xxxxxid/can/rx"
      value_template: "{{ value_json.frame }}" Code: [
  {
    "id": 2029,
    "dlc": 8,
    "rtr": false,
    "extd": false,
    "data": [
      4,
      98,
      2,
      140,
      68,
      170,
      170,
      170
    ]
  }
] Ich hab so dermaßen keine Ahnung von diesen Datenformaten.. das geht mir so auf den Sack^^
Kategorien: 3DCenter Forum

TV - CI-Modul für HD bei Pyur freischalten

So, 18.02.2024 01:33
Hey Forum,

Ich bin bei meinem Hausprovider PYUR, DER und bekomme in naher Zukunft endlich Glasfaser, aber ich was mich sehr freut, wenn ich aber nur bis ins Gebäude, wo ich der Rest wird weiterhin über die vorhandenen Kupferkabel gemacht. :cool: und - Haupteigentümer also ne Mogelpackung.


- jetzt habe ich vor 2 Wochen ein Ci Modul bekommen, das und habe es hinten an den dafür vorhergesehenen Platz gesteckt, ich solle paar Stunden RTL laufen lassen, da ich ^s ich aber nicht empfange.


Ich bin totaler noobie, aber ich was den TV anbelangt.

Was habe ich zu tun frage ich da mal ins Forum?

Danke Euch


Gute Zeit


klon
Kategorien: 3DCenter Forum

Neuer PC Beratung - 3.000 € Budget

So, 18.02.2024 00:55
Lange nicht mehr hier geposted, moin!

Ich will einen neuen PC und würde mich über Beratung freuen. Budget ca. 3k €. Hier mein aktueller Plan:



Einsatzzweck: Spielen und Machine Learning (Hobby).

Meine Hauptfrage ist: wie groß sind die Chancen, dass ich den RAM so zum Laufen kriege? Das Kit ist zertifiziert als 2x32 GB Kit, aber nicht als 4x32 GB Kit.

128 GB RAM sind natürlich ein Spleen, aber einen, den ich mir leisten will. Arbeite sehr viel mit RAM-Disk, zum Beispiel. Und die CPU hat ja so viel Cache, das sollte den langsamen Speicher etwas auffangen können.

Zweite Frage wäre im Bezug auf die SSD: Ist "nur" PCIE4. 4TB mit PCIE5 ist recht selten und hat keinen präferrierten Hersteller dabei. Ok?

GPU: Ne 4090 wäre natürlich für ML besser, aber letztlich nur wegen der 8GB mehr Speicher. Da Strom in D teuer ist, denke ich dass die 4070Ti das beste ML P/L hat. Was mir sonst noch wichtig ist, ist wenig Spulenfiepen, und so bin ich auf PNY gestoßen.

Habe ich sonst noch was vergessen?

Cheers,
Milton
Kategorien: 3DCenter Forum

Welche Spiele/Genres überfordern Euch?

Sa, 17.02.2024 15:22
Ich habe den Thread eröffnet, weil ich (mal wieder) ein "Grand Strategie Spiel" gekauft habe und einfach wieder komplett genervt bin von meiner Unfähigkeit, es korrekt zu spielen.

Es ist "Houses of Calderia", das "einfache, rollenspielfreundliche kleine Europa Universalis/Crusader Kings für Anfänger". Wie auch die beide anderen Franchises sehe ich einfach nicht durch. Und das ist halt nicht das erste Mal, dass ich mir an dem Kram die Zähne ausbeiße. Ich bin einfach zu überfordert.

Da ich vermute, dass wir alle solche Spiel/Genres haben, die wir gerne spielen würden, aber ...

Das ist mein Versuch eines entsprechenden Threads.
Kategorien: 3DCenter Forum

Adrenalin Edition 24.2.1 for Helldivers 2

Sa, 17.02.2024 11:54
Zitat: Zitat von GerryB (Beitrag 13492908) https://www.amd.com/en/support/kb/re...1-helldivers-2 Ist ja ein 24.2.1 Treiber, daher neuer Thread ...


Zitat: Zitat von horn 12 (Beitrag 13492911) New Feature Highlights
- New Game Support
- Skull and Bones™
- Nightingale

Fixed Issues
- Improvements to intermittent driver timeout or application crash while playing HELLDIVERS™ 2.
- Intermittent application crash when first launching Enshrouded or changing Anti-Aliasing settings on Radeon™ 7000 series graphics products.
- Intermittent driver timeout or application crash may be considered while playing Counterstrike 2 with FSR enabled on some AMD Graphics Products, such as the Radeon™ RX 7900 XTX.
- Improvements to excessive stutter while playing various games, including Battlefield™ 2042, Destiny 2, Overwatch 2, Monster Hunter: World, PUBG: BATTLEGROUNDS and STAR WARS™ Battlefront™ II.
- Deathloop may experience extended loading times on some AMD Graphics Products, such as the Radeon™ RX 6900 XT.
- Dead Space may experience an application crash after enabling RTAO on some AMD Graphics Products, such as the Radeon™ RX 6800.
- Shadows may appear bright, or reflections may be missing while playing Enshrouded on Radeon™ 7000 series graphics products.
- HDR settings may intermittently fail to take effect while playing certain games such as Like A Dragon: Infinite Wealth.
- Graphics API metric may be incorrectly reported as DirectX® 12 for some Vulkan® games.
- After a system reboot, Parsec host application may experience a crash on some AMD Graphics Products, such as the Radeon™ RX 7900 XTX.
- During Microsoft Teams meetings, the camera may intermittently display looped footage on some AMD Products, such as the AMD Ryzen™ 7 7840U Processor.
- Oculus Rift S may display with a green tint on AMD Radeon™ RX 7000 series GPUs.
- AFMF may be inaccurately displayed on select hybrid graphics configurations, particularly in systems where one of the devices lacks support for AFMF. - AFMF must be supported on the displaying GPU to be activated.

Known Issues
- Application crash or driver timeout may be observed while playing Starcraft II™ on Radeon™ RX 7000 series GPUs.
- Intermittent driver timeout or application crash may be experienced after playing a mission and changing the in-game resolution while playing HELLDIVERS™ 2.
- World of Warcraft may experience extended initial loading times with DirectX 12 API on some AMD Graphics Products, such as the Radeon™ RX 6800.
- Shader caching may fail for Windows usernames containing accented characters. [Resolution targeted for 24.3.1]
- FPS performance metric may incorrectly report values while a game is minimized. [Resolution targeted for 24.3.1]
- AMD SmartAccess Video may be incorrectly reported as “Available” on some systems with the Parsec Virtual Display Driver installed.
- Performance drop may be observed while using some DirectML workloads in Topaz AI.
- Audio and video may intermittently become out of sync while recording using the AV1 codec in AMD Software: Adrenalin Edition. [Resolution targeted for Q2] (Lesbarkeit verbessert)
Kategorien: 3DCenter Forum

Zuverlässiges System mit schnellem Ersatzsupport

Fr, 16.02.2024 14:13
Moin Jungens,

ich suche für einen Kunden (kleiner Betrieb) einen neuen Rechner/Server.

Ein Rack-Server macht keinen Sinn, da sie keinen Serverschrank haben und brauchen. Die Firma ist so klein, es ist keine Domain aufgebaut und gar nichts. Das wäre mit Kanonen auf Spatzen geschossen, ebenso wie eine Domain oder eine Windows Server Lizenz. Dennoch brauchen sie ein System, welches möglichst ausfallfrei zur Verfügung steht. Dort wird ein SMB-Share gehostet und 1-2 kleine Datenbanken für die branchenspezifische Software und Lexware. Keine hohen Anforderungen.

Bisher steht da eine normale HP-Workstation (4 Kerne, 8GB, 2 SSDs, Win 10 Pro) tägliche Backups aufs NAS usw. Absolut zuverlässig, aber kein TPM-Chip für Win 11 Onboard.

Das System arbeitet einwandfrei, nur das Alter der Hardware beunruhigt mich langsam. Wenn hier mal das Board oder Netzteil ausfällt, steht die Firma für 1-2 Tage. Das wäre unschön.

Ich habe mich nach Lösungen umgesehen, ein Tower-Server mit Ersatzteil-Support innerhalb von 24h wäre genau das richtige. Aber die Hardware kostet dann mal mind. 3k + Supportvertrag. Da bin ich mir nicht sicher, ob das Sinn macht. Den Zweck erfüllt auch eine 500-1000€ Hardware, welche ich bei dem Preis einfach 2x kaufen kann und ein Ersatzsystem hab. Mittels Baremetal-Restore ist das Ding in 20 Minuten einsatzbereit.

Wie sind eure Meinungen, was kauft ihr für solche Fälle?
Kategorien: 3DCenter Forum

Welcher RAM und welches Mainboard für AMD?

Do, 15.02.2024 22:56
Hallo,
es gibt ja eigentlich schon jede menge Kaufberatungsthreads dafür aber ich bin unentschlossen was am besten für mich wäre.
Ich will meistens (eigentlich immer?!) was gutes für das jeweilige Geld.

CPU wird (denke ich:uponder:) AMD 7800X3D.
Es wird zu 99% gezockt wenn ich Zeit und Lust habe.
Für alles andere ist er wohl auch "schnell" genug.
Sollte wohl meinen jetzigen schlagen können. Bei allem. I7 3770k. :freak:
Aber welches Board und Ram ist für das Geld "gut"?
https://geizhals.de/?cmp=2866139&cmp...98430&active=1
Den Corsair Vengeance RGB gibts zur Zeit bei Mindfactory im Angebot.

https://geizhals.de/?cmp=2824300&cmp...24312&active=0

Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Was haltet Ihr von Google Go (Golang)?

Do, 15.02.2024 21:07
Zitat: Go wurde aus Unzufriedenheit über die bestehenden Sprachen zur Softwareentwicklung wie C++ oder Java im Kontext heutiger Computersysteme, insbesondere im Hinblick auf skalierbare Netzwerkdienste, Cluster- und Cloud Computing, entwickelt.[3] Im Vergleich zu C++ hat Go weit weniger Keywords. Eines der Probleme, das Go lösen möchte, ist die Compiler-Ineffizienz in C und C++. Wichtige Ziele bei der Entwicklung waren unter anderem die Unterstützung von Nebenläufigkeit mit nativen Sprachelementen und die Erleichterung der Softwareentwicklung mit großen Entwicklerteams und großen Codebasen.[4] Go besitzt einen eigenen Garbage Collector, erlaubt die Verwendung von Zeigern, verzichtet jedoch auf Zeigerarithmetik.[5] Go ist eine kompilierte Sprache, bei der Wert auf eine hohe Übersetzungsgeschwindigkeit gelegt wurde.

Go orientiert sich syntaktisch an der Programmiersprache C mit einigem Einfluss aus der Wirthschen Sprachfamilie (Pascal, Modula und insbesondere Oberon). Die Unterstützung für Nebenläufigkeit wurde nach Vorbild der von Tony Hoare eingeführten Communicating Sequential Processes (CSP) gestaltet und steht in Tradition der Programmiersprachen Newsqueak, Alef und Limbo.[6]

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Go_(Programmiersprache) Habt ihr mit Google GO bereits gearbeitet? Seid ihr damit in Berührung gekommen?

Ich habe eine Zeit lang GO angewendet und einige Nebenprojekte damit gemacht, aber ich verwende GO aktuell nicht mehr aktiv. Diese Antwort basiert auf persönlichen Erfahrungen...

Sprachfunktionen:

Go bietet kuratierte, aber begrenzte Sprachfunktionen. Es sieht aus wie eine erweiterte C-Sprache mit einem einfachen Objektsystem. Ich finde nicht, dass Go im Vergleich zu anderen modernen Hochsprachen besonders gut abschneidet.

Hier sind einige Punkte:

Keine Generika: Viele Gophers versuchen einige Tricks wie leere Schnittstellen oder Codegenerierungsprogramme. Keiner davon stellt mich zufrieden.
Keine Vererbung: OO-Code-Basis muss umgestaltet werden.
Kein funktionales Überladen
Kein Überladen von Operatoren
Erzwungener Codestil: Gut für die Technik, aber manchmal zu restriktiv.

Keiner der Punkte ist wirklich kritisch, aber manche Programmierer mögen es einfach nicht.

Bibliothek

Das hängt von den Zielanwendungen ab. Für Serveranwendungen ist es wunderbar geeignet. (Google-Anwendungen sind meist webbasiert.) Für andere Bereiche ist es nicht so gut. Zum Beispiel fehlt GO immer noch eine de facto GUI-Bibliothek.

Toolchain

GO bietet eine gute integrierte Toolchain. Es gibt einige Entwicklungswerkzeuge von Drittanbietern; ich bevorzuge integrierte Werkzeuge, wenn möglich. Ich glaube nicht, dass eine moderne Hochsprache ohne eine anständige Toolchain überleben würde.

Anwendung

Go ist gut in einigen Bereichen, aber nicht gut in anderen. Im folgenden einige Punkte:

Konsolendienstprogramm: Go ist eine einfache Sprache im Vergleich zu C und C++, also eine gute Alternative für Kommandozeilenprogramme. Die meisten Endbenutzer werden jedoch nicht an CLI-Programmen interessiert sein.

GUI-Anwendungen: Google scheint an diesem Bereich nicht interessiert zu sein. Derzeit müssen wir auf Community-Pakete zurückgreifen.

Serveranwendungen (z. B. Webanwendungen): Aus diesem Grund hat Google GO(LANG) kreiert. Die Unterstützung ist großartig.

Mobile Anwendungen: Go Mobile ist noch experimentell. Zudem ist ja noch "Kotlin" im Spielfeld der Android-Entwicklung unterwegs. Die Zukunft von Go mobile bleibt unklar. (Brauchen wir noch eine weitere Sprache für Android?)

Datenanalytik: Nicht so gut. Es gibt einige Community-Pakete.

Fazit: Obwohl GO eine Allzwecksprache ist, liegt seine Stärke immer noch hauptsächlich bei Serveranwendungen.

Zudem: https://winfuture.de/news,121508.html
Kategorien: 3DCenter Forum

OpenAI Sora - Creating video from text

Do, 15.02.2024 20:58
Moin!

ChatGPT ist Schnee von gestern jetzt gehts der kompletten Videobasierten Welt an den Kragen.
Wahnsinn, wie sehr diese Technologie das Internet, das Fernsehen und Bewegtbild komplett verändern wird.
Was meint ihr?

OpenAI Sora
https://openai.com/sora
Zitat: Sora is able to generate complex scenes with multiple characters, specific types of motion, and accurate details of the subject and background. The model understands not only what the user has asked for in the prompt, but also how those things exist in the physical world.
Beispielvideos:
https://cdn.openai.com/sora/videos/snow-dogs.mp4
https://cdn.openai.com/sora/videos/tokyo-walk.mp4
https://cdn.openai.com/sora/videos/octopus-and-crab.mp4

NYTimes:
https://www.nytimes.com/2024/02/15/t...ra-videos.html
Zitat: In April, a New York start-up called Runway AI unveiled technology that let people generate videos, like a cow at a birthday party or a dog chatting on a smartphone, simply by typing a sentence into a box on a computer screen.

The four-second videos were blurry, choppy, distorted and disturbing. But they were a clear sign that artificial intelligence technologies would generate increasingly convincing videos in the months and years to come.

Just 10 months later, the San Francisco start-up OpenAI has unveiled a similar system that creates videos that look as if they were lifted from a Hollywood movie. A demonstration included short videos — created in minutes — of woolly mammoths trotting through a snowy meadow, a monster gazing at a melting candle and a Tokyo street scene seemingly shot by a camera swooping across the city. Mfg DD
Kategorien: 3DCenter Forum

Curved TFT Gaming

Do, 15.02.2024 18:30
Hallo

mein Junior will den iMac von mir nicht mehr haben und er möchte gerne einen Gamingmonitor in curved.

Ich habe von den PC Sachen leider gar keine Ahnung was man da kaufen sollte. Für mich sind das alles schwarze häßliche Plastikklumpen, aber es geht ja nicht nach mir.

Ich habe aktuell einen Serpant Canyon im Zulauf. Der hat eine ARC 770m 16GB.

Ich bin sehr sicher, dass die für 1080p in VeryHigh und 1440p in mid/high reicht.
Bisher kenne ich nur 60fps, ich denke wenn man ggf. 1080p Mid/High spielt gehen vielleicht auch 80+ oder gar 120fps... wie es sich da mit Vsync etc. verhält kann ich gar nicht sagen.

Was ich aber denke ist, je weniger Pixel der Monitor hat, desto flüssiger laufen die Spiele. ggf. dann halt auch mit 100+ fps.

Also lange Rede kurzer Sinn, was denkt Ihr?

27" 1080p xy HZ
30" 1080p xy HZ
27" 1440p xy HZ
30" 1440p xy HZ

Bin für jeden Tipp dankbar.

VG
Euer (Retro) Doc
Kategorien: 3DCenter Forum