Grafikkarten

Grafikkarten-Marktüberblick Januar 2009

Dienstag, 20. Januar 2009
 / von Leonidas
 

Nach der Vorstellung der neuen HighEnd-Lösungen GeForce GTX 285 und 295 von nVidia wird es nun Zeit für den ersten Grafikkarten-Marktüberblick des neuen Jahres, welcher damit den Grafikkarten-Marktüberblick vom Oktober 2008 ablöst. Neben diesen beiden neuen Karten und einigen Preisbewegungen kleineren und mittleren Umfangs hat sich allerdings erstaunlich wenig gegenüber diesem Oktober-Marktüberblick getan. In letzter Zeit haben sich ATI und nVidia doch stark mit der Vorstellung neuer Karten zurückgehalten und bis auf das HighEnd-Segment gab es auch keine größeren Preissenkungsoffensiven.

Beschnittene Grafikkarten im Umlauf, Teil 2

Freitag, 26. Dezember 2008
 / von Leonidas
 

Schon vor einigen Monaten hatten wir in einem ähnlichen Artikel über in ihren Spezifikationen beschnittene Grafikkarten berichten müssen. Seinerzeit ging es vor allem um teilweise wirklich abartig gekürzte GeForce8-Karten sowie mehrere Ausführungen einer Radeon HD 3850 DDR2 mit entsprechend niedrigerem Speichertakt. Wer aber dachte, damit sei die Angelegenheit vorbei und die Grafikkarten-Hersteller würden nun vor allem die neueren Grafikkarten in Ruhe lassen, sieht sich getäuscht.

Erste umfangreiche Infos zu ATIs RV870-Chip

Mittwoch, 29. Oktober 2008
 / von Leonidas
 

Seitens des ATI-Forums gibt es neue und diesesmal schon recht umfangreiche Informationen zum ATI RV870-Grafikchip, welcher der erste Direct3D11-Grafikchip seitens ATI werden soll und für den Sommer 2009 geplant ist. Ähnliche wie auch abweichende Informationen zum RV870 gab es zwar schon hier und da, allerdings bislang noch nichts derart detailliertes (im Rahmen dessen, was man Monate vor dem Launch "detailliert" nennen kann). Folgendes hat das ATI-Forum in zusammengefasster Form zu berichten:

    ATI RV870

  • Verkaufsname Radeon HD 5800
  • 40nm Fertigung
  • Die-Größe 205 mm²

Grafikkarten-Marktüberblick Oktober 2008

Montag, 20. Oktober 2008
 / von Leonidas
 

Nachdem der "alte" Grafikkarten-Marktüberblick vom Juli 2008 nun inzwischen einigen Wochen alt ist, wird es Zeit für einen neuen Marktüberblick über die aktuell angebotenen Grafikkarten und deren Preislage. Noch haben sich allerdings keine wesentlichen Verschiebungen ergeben, weil kaum neue Grafikchips in den Markt gekommen sind sowie den durch den ständigen Wettbewerb immer leicht sinkenden Preisen ein stärker werdender Dollar gegenüberstand, was zu oftmals identischen Preisen gegenüber dem Juli führte.

Beschnittene Grafikkarten im Umlauf

Sonntag, 10. August 2008
 / von Leonidas
 

Wie in den letzten News vermeldet, hat der Grafikkartenhersteller Point of View (PoV) inzwischen gleich zwei arg beschnittene GeForce-Grafikkarten am Markt, ohne daß die konkreten Beschneidungen den entsprechenden Preisangeboten direkt und vollständig entnehmbar wären. Und als wenn das nun noch nicht schon schlimm genug wäre, produzieren sich derzeit leider auch andere Grafikkartenhersteller in dieser Disziplin: Grafikkarten mit einem klingendem Chipnamen zu verkaufen, deren wahre Technik dann nur noch wenig mit diesem Chipnamen zu tun hat.

Erste genauere Informationen zu Intels Larrabee

Dienstag, 5. August 2008
 / von Leonidas
 

Mit dem Start der Woche hat Intel erstmals genauere technische Informationen zum kommenden Grafikchip-Projekt Larrabee veröffentlicht, womit nunmehr zu erkennen ist, auf welche technische Basis Intel bei diesem Projekt setzen will. Zwar bleiben weiterhin viele Fragen unbeantwortet und ist vor allem die Schlagkraft der Larrabee-Architektur bislang kaum einzuschätzen, dies wird dann die Zukunft zeigen müssen. Heute aber wollen wir uns nur kurz anschauen, wie Intels Larrabee überhaupt prinzipiell gedacht hat.

Grafikkarten-Marktüberblick Juli 2008

Sonntag, 27. Juli 2008
 / von Leonidas
 

Einige Zeit nach dem Launch der neuen Performance- und HighEnd-Modelle von ATI und nVidia ist es nun wirklich Zeit für einen neuen Marktüberblick der derzeit verfügbaren Grafikkarten, ist der alte Marktüberblick vom April inzwischen an der Leistungsspitze maßgeblich überholt. Mit dem neuen Marktüberblick sind nun alle verfügbaren Modelle wieder in der Übersicht, sind die Preise an das aktuelle Niveau angepasst und sind vor allem die heftigen Preissenkungen von nVidia bei der GeForce GTX 200 Serie bereits mit eingearbeitet.

Was bringt uns der GT200?

Mittwoch, 18. Juni 2008
 / von aths
 

Die Eckdaten des neuen Grafikchips sind bekannt: 240 skalare Shader bei knapp 1300 MHz, 80 Textureinheiten, die jeweils pro Takt ein bilineares Samples berechnen können, bei gut 600 MHz und 1024 Mebibyte GDDR3-Speicher, die via 512-Interface angebunden sind. Außerdem bleibt es bei Direct3D 10.0. Wie das alles einzuschätzen ist, wollen wir uns heute ansehen.

Rechenkraft

Die Leistungsfähigkeit alter Grafikkartengenerationen

Dienstag, 26. August 2008
 

Jeder, der sich gerne mit PCs und hier insbesondere mit Spielen und Hardware auseinandersetzt, weiß es; es ist ein teures Hobby. Dank des rasanten technologischen Fortschritts auf diesem Markt ist heute bereits veraltet, was gestern noch State-of-the-Art war. Die logische Konsequenz ist das Aufrüsten der Hardware, für Spieler ist da natürlich die Grafikkarte der erste Ansatzpunkt.

Die Notwendigkeit einer Aufrüstung wird aber, im allgemeinen Rummel der Fachpresse um den Release neuer Hardware, nicht immer ausreichend hinterfragt. Dessen wird sich das 3DCenter in diesem Test annehmen. Wir wollen nach Abschluss des Tests folgende Fragen beantwortet wissen:

  • Welche Grafikkartengeneration präsentiert sich im verhältnismäßig besten Licht?

Das Sommer-Portfolio von ATI und nVidia

Montag, 5. Mai 2008
 / von Leonidas
 

Obwohl das derzeitige Grafikkarten-Angebot gerade im oberen Mainstream- bis HighEnd-Bereich eigentlich schon recht rund ausschaut und zugleich mit RV770 und GT200 schon zum Sommer die Vorboten neuer Grafikkarten-Generation zu erwarten sind, werden ATI und nVidia in der nächsten Zeit ihr Grafikkarten-Angebot weiter verfeinern, was zum einen weitere neue Grafikkarten bedeutet und zum anderen auch das Lebensende von bisher im Markt stehenden Produkten.

Inhalt abgleichen