3DCenter Hardware-Hilfe Foren

Radeon Adrenalin 20.12.1

Grafikkarten - Di, 26.01.2021 13:07
Zitat: Zitat von gbm31 (Beitrag 12577951) Dafür tut bei mir Quake 2 RTX nicht mehr - und das obwohl der neue Treiber explizit dafür optimiert sein soll... mit dem 12er tats noch. So, definitiv: 21.1.1 deinstalliert, 20.12.2 installiert - Quake 2 RTX läuft.

Keine Ahnung was die da verbrochen haben.

AMD Ryzen 5000 Erfahrungsthread

CPU's und Mainboards - So, 24.01.2021 14:51
Problem ist gelöst, wobei dich die Riegel einige mal getauscht hatte. Da ich 2 E-Die Kits habe hatte ich sie so gesteckt wie sie beim 2600er Besser gelaufen sind ( Die schlechteren in A2/B2) Nach dem ich das Paar getauscht hatte gingen sie wie erhofft und sogar etwas besser :-) .

Vermeer & Renoir Support für ältere Asrock X370/B350/A320 Boards!!!

CPU's und Mainboards - So, 24.01.2021 14:29
Ich betreibe seit gestern ein AMD B350er Board mit einem Ryzen 5800x.


Beim Board handelt es sich um ein Asrock AB350 Gaming K4 mit einem Beta Bios 6.41 aus dem Netz. Der alte Ryzen 1700 lief auch mit diesem noch.

genaueres hier:

https://www.forum-3dcenter.org/vbull...79614&page=627

Kurioses Problem

Grafikkarten - So, 24.01.2021 12:28
Eine 7950 ist meistens größer und schwerer. Hier gibt es auch viele Triple-Slot Karten. Vielleicht ist sie nicht richtig im Slot drinnen und wird durch ihr Eigengewicht aus dem Slot gezogen. Wenn da ein verzogenes/schlecht gefertigtes Gehäuse im Einsatz ist, kann es diesen Effekt auch noch verstärken, indem es die Karte beim Feststrauben in eine unnatürliche Position innerhalb des Slots drückt. Bei so manchem Gehäuse kann das leichter passieren, als bei anderen. Möglicherweise ist auch das Mainboard ungleichmäßig ins Gehäuse geschraubt worden und begünstigt auch eine schiefe Ausrichtung der Slots.

Teste mal folgendes.

Bau die 7950 wieder in den ersten PC ein, aber leg den PC flach auf den Boden, so dass die Karte nicht festgeschraubt werden muss. Achte auch darauf, wie sich die Karte selbst ausrichtet. Und ob das Festschrauben sie in eine unnatürliche Richtung ziehen würde. Betreib den Rechner dann mal liegend, und prüfe, ob sie mit sowie ohne Festschrauben besser funktioniert.

6800 XT - Dauerbetrieb UV/OC schädlich?

Grafikkarten - Sa, 23.01.2021 17:05
Wie schon beschrieben ist es Temp. abhängig was bei weniger Spannung der Fall ist = UV. OC mit UV geht demnach auch.

Zitat: Zitat von vinacis_vivids (Beitrag 12549546) Für Deutschland gilt:
Im Winter Heizung ausschalten und GPU-OC betreiben.
Im Sommer Wakü installieren und GPU-UV einstellen. ;-)

X570 und der Chipfan, Einstellungen im BIOS nicht mehr vorhanden/auffindbar

CPU's und Mainboards - Fr, 22.01.2021 21:27
Der Lüfter ist nur nötig wenn der Kühler winzig ist

Ein 5v oder 7v Adapter zum zwischen stecken sollte im Zweifel dauerhaft Abhilfe schaffen

Hat zu Sockel A und 939 Zeiten schon geholfen ;)

Mein Problem mit der 6800XT

Grafikkarten - Do, 21.01.2021 17:56
Das Problem ist die Einbau Position deiner GPU, so fallend. Muss die Kühlung gegen die Schwerkraft arbeiten. Und das ist leider ein Fail.

Wir hatten hier im Forum schon einen User mit dem gleichen Problem. Solche Gehäuse sind leider ein ueber Fail. Mag sein, dass man das optisch Geil findet, seine HW wie tote Fische zu präsentieren. Aber die Kühlung leidet.

Sammelthread: OC/UV und sonstiges Tuning mit Ampere-Karten

Grafikkarten - Mi, 20.01.2021 00:27
Das macht insofern Sinn, dass du halt nicht über bestimmte Grenzen kommst, auch bei unterschiedlichen Workloads. Kann also durchaus Sinn machen.

nVidia Systemsteuerung Powerlimit einstellen?

Grafikkarten - Di, 19.01.2021 21:51
kenne mich mit dem asus tool nicht aus. im afterburner öffnest du die curve mit strg + f.

Wie downsampled Shadowplay?

Grafikkarten - Di, 19.01.2021 19:11
Klar downsampled Shadowplay, gleich wie wenn du ein 8k Video auf einem 4k Screen anschauen würdest. Keine Ahnung welchen Filter es verwendet.

Ton über HDMI ausgeben

Grafikkarten - Di, 19.01.2021 14:40
Zitat: Zitat von RaumKraehe (Beitrag 12572858) So wie es ausschaut erkennt die Grafikkarte nicht das der TV Ton annehmen kann. Schon mal andere Eingänge probiert?

Bei mir stehen da ordentlich aufgelistet alle Monitore die ich für eine Ausgabe nutzen kann wenn sie denn Ton unterstützten. Z.B. Monitore ohne Lautsprecher tauchen dort auch nicht auf. Kann geschlossen werden.
Treiber-Neuinstallation hat den Fehler behoben.

Danke trotzdem

Nach BIOS-Einstellungen Probleme mit Bild

Grafikkarten - Di, 19.01.2021 14:23
Zitat: Um von Legacy Modus auf UEFI umzustellen, muss Windows 10 im UEFI-Modus installiert worden sein. Wenn das nicht der Fall ist findet der Boot-Manager die Startpartition nicht. Was heißt hier finden? Die Kiste lief nur noch mit einem schwarzen Bildschirm. Keine Meldung, gar nix!!! Ich glaube Monitor hatte aber Signal. Die leuchte am Moni war grün, aber eben kein Bild!

Habe jetzt den anderen DP Anschluss aktiv. Bisher läuft es ohne Probleme. Ich frage mich jetzt, wie einfach mal kurz ein DP Controller auf der GPU kaputt gehen kann!!! Na gut, brauche eh keine zwei DP Anschlüsse...

Das RAM-Takt-Problem mit der 5700XT

Grafikkarten - Mo, 18.01.2021 19:40
Nachdem mittlerweile (Windows 10 20H2) die Aktualisierungsrate unter "Erweiterte Anzeigeeinstellungen" auftaucht geht die Umstellung übers Startmenü (=Suche) auch recht fix.

Max. Safe Volt Crucial Ballistix BL2K16G36C16U4 (Micron B)

CPU's und Mainboards - Fr, 15.01.2021 13:48
Zitat: Zitat von Elite_Warrior (Beitrag 12568818) Habe seit über einem Jahr Samsung B-Die @ 1,45V @3600MHz @ cl14
Habe im Internet gesehen, dass manche sogar noch viel höher mit der Spannung gingen. Im UEFI selber wird die Ram-Volt-Anzeige über 1,45V rot :D (MSI X570 Gaming Plus board) Nur damit es mal gesagt ist: Bitte nicht die Werte für Samsung B-Die mit Micron ICs vergleichen. Die Samsungs sind echte "Voltage-Bitches", die - entsprechende Gehäusebelüftung und/oder aktive Kühlung vorausgesetzt - auch mit Spannungen jenseits von 1,5V keine großen Probleme haben (außer Hitzeentwicklung :cool:). Bei den Micron ICs verhält es sich aber deutlich anders (wie hier ja auch schon angedeutet wurde), die kotzen bei 1,5V nämlich richtig.

NVIDIA GeForce Game Ready 460.89 WHQL

Grafikkarten - Do, 14.01.2021 18:35
Zitat: Zitat von Lurtz (Beitrag 12567547) Die Windows-Installation ist keine drei Monate alt. Wobei ich nach GPU-Tausch nicht neu installiert habe.

Das heißt GIS im NVCP funktioniert nur dort, wo es auch Geforce Experience als unterstützt anbietet? Ich meinte damit, das du eventuell einen älteren Grafikkartentreiber installiert haben könntest, denn unter normalen Umständen greift der Schärfenfilter erst garnicht in Anwendungen oder Games, welche nicht über explizite Treiber-Unterstützung verfügen.
Um ein aktuelleres Beispiel zu nennen , ein Call of Duty: Black Ops Cold War ist eines der Titel wo GIS nicht für freigeschalten ist.

Treibereinstellungen ändern per CLI oder AHK?

Grafikkarten - Mi, 13.01.2021 19:17
Hallo zusammen,

weiß jemand eine (möglichst einfache) Möglichkeit, um die Einstellungen in Adrenalin per Kommandozeile oder Autohotkey zu ändern? Es geht mir erst mal um die Farbeinstellungen unter "Display".
Die Googlesuche war sehr ernüchternd.

Cooler der Sapphire Tri-X R9 390X 8G D5

Grafikkarten - Mi, 13.01.2021 18:39
Ich glaube der Thread ist ggf. hier in dem Teil des Forums falsch bzw. du erreichst nicht die Leute die Interesse haben können, besser wäre Markplatz und dann im Titel [V] noch packen lassen.

Kein nVidia Control Panel, Hilfe!

Grafikkarten - Mi, 13.01.2021 12:39
Eventuell mal das durcharbeiten:
https://www.deskmodder.de/wiki/index...ore_reparieren

Oder einfach Standard Treiber laden, Gerät vom Internet trennen, DHC Treiber deinstallieren und den Standard installieren.

Grüße.

Erfahrung cTDP Einstellung auf B550 mATX

CPU's und Mainboards - Mo, 11.01.2021 08:16
Das geht mit jedem Board, dass PBO unterstützt.
Wenn auch eigentlich für OC gedacht, kann man die jeweiligen Grenzwerte auch manuell definieren und auch niedriger als die Defaults.

Wobei ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken machen würde.
Es ist ja nicht so, dass eine CPU ständig im Powerlimit ist, ganz im Gegenteil im Alltag ist das eigentlich nie der Fall.

Sollte tatsächlich die Kühlung nicht ausreichen regelt sie eh aufgrund der Temperatur irgendwann herunter, und bis dahin kann man ja die thermische Trägheit des gesamten Systems nutzen um zumindest kurzfristig mehr Leistung zu generieren.
Genau dafür sind eigentlich die Turbo-Modi gedacht.
Inhalt abgleichen