3DCenter Diskussionsforen

Intel - von SB auf Ivy Bridge kein Boot in Win10

Prozessoren und Chipsätze - Fr, 01.05.2020 21:54
Oh.. Gut daß ich jenes Vorhaben irgendwann doch verwarf :usweet: In der gesitigen Vorbereitungsphase ;) hab ich mir aber u.a. angelesen, daß für diesen Wechsel die IME die BIOS meldet, die 8.x sein muss.

Würde mich aber auch wundern, wenn das bei ihm nicht der Fall wäre :confused:

nVidia - GeForce RTX 2070 Review-Thread

Grafikchips - Fr, 01.05.2020 18:26
Zitat: Zitat von UV_Freak (Beitrag 12296688) Um noch mehr Strom zu verschwende....SMH . PT sollteabsolut limitiert sein. Keine 2070s der Welt braucht mehr wie 215 watt...für was auch selbst dann noch Ineffizient.
gibt leute, denen ist das vollkommen egal... zb. mir dessen 1080Ti über 400W nuckelt :)

AMD - Chiplotterie verloren? R3600

Prozessoren und Chipsätze - Do, 30.04.2020 00:05
Wie kühlst du die CPU @UV_Freak?

AMD - FX-Serie - Bulldozer - Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Sa, 25.04.2020 00:27
Zitat: Zitat von RavenTS (Beitrag 12288554) Leider ja eher nicht: wäre er nicht bei rund 4 GHz stecken geblieben bzw. hätte alles darüber hinaus nicht soviel Leistung verschlungen (siehe Centurion) wären die FXe (5-6 GHz) sicherlich nicht ganz so schlecht dagestanden... Ja, dafür war Netburst auch gedacht gewesen. Schon ironisch wie sowohl AMD als auch Intel beide mal aufs falsche Pferd gesetzt haben und die Hoffnungen auf hohe Takte sich nicht einstellen wollten. :biggrin:

nVidia - GeForce GTX 1080 Ti Review-Thread

Grafikchips - Fr, 24.04.2020 16:55
Nvidia dominiert dort allgemein die UE 4.0 Games,das hat weniger mit DX12 zu tun,das geht zurück auf die Anfänge der Engine die wurde erstmals auf Kepler gezeigt.

https://wccftech.com/nvidia-geforce-...iltrator-demo/

Es gibt scheinbar aber noch Probleme mit dem Vram Management unter DX12,daher kann sich die 1080 Ti bei Borderlands absetzen.

nVidia - Geforce GTX 980 Ti: (P)Review-Thread

Grafikchips - Do, 23.04.2020 03:50
Zitat: Zitat von Hübie (Beitrag 12286670) Ich denke es hängt stark vom PCB und den SMD Bauteilen ab wie lange so eine Karte hält. temperatur nicht vergessen!
könnte es sein, daß dein kühler nicht alle bauteile abdeckt und ein paar dadurch vielleicht schneller gealtert sind, als die gpu temperatur suggeriert?

wenn die paste mittlerweile auch 5 jahre hat, könntest du die vielleicht mal erneuern.

AMD - RYZEN 2/Zen+ (Pinnacle Ridge): Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Mi, 22.04.2020 04:29
Übrigens gibt es endlich einen offiziellen Termin für B550 Mainboards (16. Juni 2020)
Quelle: https://www.anandtech.com/show/15736...essors-from-99

AMD/ATI - Radeon RX Vega 56/64: Review-Thread

Grafikchips - Di, 21.04.2020 08:07
Zitat: Zitat von derF (Beitrag 12283097) Meine V56 Red Dragon hat Samsung-Speicher, aber bei 925 (oder auf Kante 930) ist dennoch Schluss. Dann wird wohl der Speicher zu warm.
Ich kann bei der wassergekühlten Pulse mit dem Samsung und V56 Bios bis max. 990 Mhz und mit dem V64 Bios bis max. 1200 Mhz gehen wenn es kühl genug bleibt. Im Spieledauerbetrieb hab ich dann 950 und 1150 Mhz.

Im Allgemeinen macht es bei der V56 eher Sinn unter 1V ( so. 980mV ) bei ca. 1500 Mhz zu bleiben. Spart Strom und ist ausreichen flott :smile:

AMD - erste B550A Hauptplatine aufgetaucht

Prozessoren und Chipsätze - Mo, 20.04.2020 16:52
Heise berichtet, daß B550 ab Juno kommen soll:

https://www.heise.de/newsticker/meld...n-4705868.html

Zitat: Die Enthüllung des B550-Chipsatzes erfolgt laut Informationen der Webseite WCCFTech bereits am 21. Mai 2020, wo Hersteller wie ASRock, Asus, Biostar, Gigabyte und MSI ihre B550-Mainboards vorstellen dürften. In dem Zeitraum hätte ursprünglich die Hardware-Messe Computex 2020 stattgefunden, die Hersteller gerne für Neuvorstellungen nutzen.

Wird auch langsam Zeit.
Inhalt abgleichen