3DCenter Forum

Welche M.2 WLAN-Karte?

Neue Forenbeiträge - Mo, 22.04.2019 21:55
Hey Leute, habe einfach mal meine Kriterien eingegeben, Geizhals spuckt die aus. Wird eine von den Inteldingern. Was ist VPro? Und was ist der Unterschied zwischen 9260 und 9560? Muss ich mit Performanceeinbußen gegenüber einem externen USB-Stick (Netgear) rechnen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Windows 10 Neue Version 1903

Neue Forenbeiträge - Mo, 22.04.2019 19:57
Hey

https://www.deskmodder.de/blog/2019/...utsch-english/


Gibt auch schon einen Fehler bevor der Install losgeht.

https://www.deskmodder.de/blog/2019/...ab-workaround/



Ich habe alle meine Rechnung nun auf 1903 gebracht.

Das einzige was nicht läuft zur Zeit sind die SPTD Treiber für Virtuelle Laufwerke. Muss man warten bis die eine neue Version raus gebracht haben. Und Aero Glass funktioniert zur Zeit auch nicht.
Kategorien: 3DCenter Forum

Fritz Wlan Stick 860 AC 5Ghz erzwingen

Neue Forenbeiträge - Mo, 22.04.2019 13:28
Hallo zusammen,

ich habe eine Fritbox 6490 und nutze beide Frequenzbänder (auto). Mein Wlan Stick -Fritz WLAN 860 AC- wählt sich leider sehr oft ins 2.4GHz ein. Obwohl mein Notebook nur 2-3m vom Router entfernt ist.

Allzu viel einstellen kann man leider innerhalb der Software nicht. Ideen? (außer die Frequenzen mit verschiedenen SSIDs zu bezeichnen).
Kategorien: 3DCenter Forum

Last Epoch (Hack&Slay) ab dem 30.04.2019 als Beta auf Steam

Neue Forenbeiträge - Mo, 22.04.2019 12:07
Hab das Spiel schon länger auf dem Schirm, wollte eigentlich auch ein Supporterpack damals kaufen, aber der dringende Bedarf war wegen Path of Exile und Grim Dawn nie da.

https://store.steampowered.com/app/899770/Last_Epoch/

Wirkt auf mich trotz Beta irgendwie noch sehr "eckig" und ungeschliffen, das Skillsystem sieht aber interessant aus (variabel, aber wohl nicht so komplex wie bei Path of Exile). Optisch erinnert es an ein grafisch schlechteres Grim Dawn.

Ob ich die Beta kaufe weiss ich noch nicht, Wolcen hab ich ja gekauft, da bin ich mir auch noch unsicher, ob die Final am Ende mit den Platzhirschen PoE und GD mithalten kann bzw. eigenständig genug ist. Grundsätzlich liebe ich ja "klassische" Hack&Slays mit Unmengen Loot und viele Möglichkeiten einen Char zu basteln.

Hat schon jemand die Alpha von Last Epoch? Hab bisher nur Streams und Videos der Alpha gesehen, zumindest scheint die Entwicklung nicht zu stocken wie bei Wolcen phasenweise... :wink:
Kategorien: 3DCenter Forum

Kontakte, Kalender, Mails mit Desktop und Mobil (Android) synchronisieren

Neue Forenbeiträge - So, 21.04.2019 22:53
Hallo,

also bisher habe ich noch ein Windows 10 Mobile Handy. Was ich daran so schätze, ist die Kontakte-, Kalender- und Mails App am Handy und Desktop! (Im Übrigen auch die Live-Kacheln des Kalenders :D) - Irgendwo was ändern, überall vorhanden.

Nun werde ich bis zum Jahresende wohl mein gutes Lumia in Rente schicken, da der Support ausläuft und auch der Akku nicht mehr der beste ist.

Ich hätte aber gerne weiterhin diese Synchronisation von Kontakten, Kalender und Mail am Desktop (3x) und Mobilgerät (Tablet, (absehbar) Handy).

Am Google-Konto kam ich bisher vorbei, also an meinem Android-Tablet nicht, wegen dem Playstore, aber ich möchte meine Kontakte (Outlook.com), Hotmail/Live/Outlook Mails und meinen Outlook-Kalender _nicht_ mit Google teilen. Mir reicht eine Firma...
Ich werde mir wohl ein "Android One" (zB eines von Nokia oder so) Handy dann holen.

Über google Dienste soll das dann am besten nicht laufen. Es gibt doch kostenpflichtige Postfächer, wie von posteo, die auch per CalDAV einen synch für Kontakte und Kalender (und Mail) bieten.
Ist das dann so wie über outlook.com? Und sind dann meine Kontakte am Android-Handy auch so, dass ich sie über die TelefonApp auch anrufen kann - ohne dass sie zu googel wandern?
Oder komme ich einfach nicht an google vorbei?
(Apple ist mir übrigens zu teuer und passt nicht in meine Windows Welt. Das habe ich auf der Arbeit und bin vom iOS eher genervt.)

Irgendwie dachte ich, viele Leute würden so eine freie, unabhängige Lösung suchen aber meine Recherche verlief bisher im Sande.


Wenn jemand dazu Ideen und Erfahrungen hat, wär das super.

Schöne Ostern noch^^
Kategorien: 3DCenter Forum

etwas alte Hardware

Neue Forenbeiträge - So, 21.04.2019 20:31
Hallo!

Ich habe mich heute vor der Familie geflüchtet und meine Regale etwas sauber gemacht.
Dabei bin ich auf alte, längst von mir vergessene Hardware gestoßen.

Habt ihr hier eine Ahnung ob da ein kleiner Schatz drunter ist bzw. um wie viel ich diese Retro-Schinken anbeiten kann?

1x ISA "PRO16PNP-4" - FCC ID:MGYPRO16PNP - AvanceLogic ALS 100
1x ISA adaptec AHA-1542CF/1540CF
1x PCI OvisLink Netzwerkkarte mit RJ45 und Koax
1x PCI CT4830 SoundBlaster Live
1x AGP CT6970 GeForce 256 32MB DDR
1x AGP MSI MS-8836 G2Ti Pro-VT, GeForce2 Titanium, 64MB DDR

:confused:
Kategorien: 3DCenter Forum

Könnte mir jemand bitte eine simple .bat erstellen (exe + Befehl ausführen)?

Neue Forenbeiträge - So, 21.04.2019 19:19
Ich hab keine Ahnung von dem Kram und über google komme ich nicht weiter, bzw bekomme es nicht hin.

Wenn ich das ganze manuell über cmd in das Verzeichnis navigiere und den Befehl ausführe mache funktioniert es, möchte das aber gerne per Doppelklick lösen. Im Vergleichnis liegt halt die exiftool.exe

E:\Software\ExifTool>exiftool "-filename<CreationDate" -d %Y-%m-%d_%H-%M-%S%%-c.%%le -r -ext mp4 -ext mov "E:\Video\iPhone\Unsortiert"
Kategorien: 3DCenter Forum

M2 SSD - Performance mind. 950 Pro

Neue Forenbeiträge - So, 21.04.2019 11:29
Hallo!

Werde meine Samsung 950 Pro als Zweit-SSD für meine neue Linux-Installation verwenden.

Mein Asus ROG Maximus X Hero WIFI-AC hat ja zwei M2 Plätze und die 950 soll in den zweiten Sockel.

Welche SSD wäre denn empfehlenswert?
Ich habe auf der 950 Pro (Kaufdatum Februar 2016) bisher 24TB geschrieben.

Würde mir eine SSD mit gleichen Leistungsdaten wünschen, besser muss nicht sein.
Die 256 GB haben auch gereicht bisher, aber 512 GB wären auch in Ordnung.
Bin mit Samsung eigentlich sehr zufrieden.

PS: Die 970 Pro aus dem Threadripper-Build wäre ok oder komplett überdimensioniert?
Kategorien: 3DCenter Forum

Wohnzimmer-Server-Projekt

Neue Forenbeiträge - So, 21.04.2019 09:29
Ich habe vor, mir einen wohnzimmertauglichen PC zuzulegen. Gedacht ist er vorwiegend als Home-NAS/Media-Server. Ich würde ihn aber auch gerne noch als Media-Player/HTPC für den TV und Retro-Konsole (C64-, Amiga-, Wii-Spiele, etc.) nutzen.

Dabei bin ich mir in vielen Punkten noch sehr unschlüssig:
1. Fertig kaufen oder selber bauen?
2. Router-Ersatz? Wenn er sowieso 24/7 läuft, soll er vielleicht gleich noch als Router, DNS-, DHCP-, NTP-Server,... dienen?
3. Falls Fertig-NAS: welches Gerät wäre empfehlenswert? Bekommt man auf einem solchen Gerät Emulatoren (Vice, UAE, Dolphin) zu laufen? Gibt es welche, die als WLAN-Router fungieren können?
4. Falls Selberbau: Reicht ein Raspberry/NUC oder doch eher sowas wie Raven Ridge? ECC? Welches Betriebssystem (Windows/Linux/BSD, FreeNAS, OpenMediaVault)? Welche Software (Kodi/Plex/...)? Kühlung? Bedienung?

Die wichtigsten Punkte sind Lautstärke und Größe. Allzu hässlich sollte das Gerät auch nicht sein. Stromverbrauch ist natürlich auch nicht unwichtig.

Am liebsten wäre mir eine Bedienung über Fernbedienung/Spiele-Controller und Webinterface/VNC. Zur Not auch SSH oder Telnet. Tastatur und Maus möchte ich nicht dauerhaft anschließen.

Es sollen mindestens 2 3.5''-SATA-Festplatten angeschlossen werden. Verbindung über HDMI an AV-Receiver und Gigabit-LAN.

PS
Mehr als 500€ (exkl. Datenträger) will ich nicht ausgeben. Gibt es NAS-Geräte die Amazon Prime abspielen können? Optisches Laufwerk ist nicht nötig, da ich alle Datenträger rippe, bzw. extra Bluray-Player vorhanden ist.
Kategorien: 3DCenter Forum

Mainboard-Treiber: Angepasste Herstellertreiber oder Original-Vendor-Treiber?

Neue Forenbeiträge - So, 21.04.2019 00:01
Abend,

Jetzt, da ich den Software-Stack der vergangenen Monate ausgemistet und die besten, aktuellsten, passenden Treiber ausgesiebt habe, kann ich jetzt damit beginnen, diese Treiber sowie andere, für die jeweilige Hardware zugeschnittene Software zu installieren.

Ein letztes Hindernis, genauer gesagt Entscheidungs-Zweig, besteht aber noch: sollte ich die vom Hersteller angepassten Treiber (in meinem Fall ASUS) oder die Original-Treiber der eigentlichen Hersteller/Vendors (Intel, Realtek, etc.) verwenden?

Insbesondere bei Motherboards ist die Sache etwas heikel - bei jeglicher anderer Hardware (z.B. GPUs) installiere ich immer die Original-Treiber vom eigentlichen Hersteller (etwa Nvidia anstatt Gigabyte bei meiner GTX 770). Aber zumindest bei Motherboards, wo die Chips der eigentlichen Vendors onboard sind, scheint die Wahl des korrekten Treibers komplizierter zu sein als bei anderer Hardware.

Grundsätzlich will ich immer die Original-Treiber von den eigentlichen Herstellern (Nvidia, Intel, Realtek, etc.) installieren, weil diese eigentlich die Richtigsten und auch Aktuellsten sind - insbesondere bei Letzterem hinken die MB-Hersteller oft wochen- oder monatelang hinterher. Auch sind Orignal-Treiber "sauberer" als die vom Hersteller angepassten. Doch laut Intel ist das bei Motherboards keine so gute Idee:

Intel® Rapid Storage Technology (Intel® RST) User Interface and Driver

Zitat: Systems running driver version 15.9.x, 16.0.x, 16.5.x, or 16.7.x should update to the latest version.

Note: Intel recommends that end users utilize driver updates provided by their system manufacturer/provider or via Windows Update to eliminate the potential impact caused by loading non-customized drivers. System manufacturers regularly customize Intel generic drivers to meet the needs of their specific system design. In such cases, use of the Intel generic driver update is not recommended.
In diesem Fall wird der Intel RST-Treiber genannt und auch ASUS bietet auf der Supportseite für mein MB-Modell einen entsprechenden Treiber an - ob dieser aber auch tatsächlich "angepasst" ist, wie von Intel behauptet, kann ich nicht erschließen.

Intel behauptet, dass MB-Hersteller generische Treiber (also originelle Vendor-Treiber) regelmäßig anpassen, damit diese maßgeschneidert auf deren spezifische Designs sind. Ich persönlich (!) halte bei manchen Treibern auch erweiterte Funktionalität für möglich (siehe weiter unten). Auf der anderen Seite empfiehlt Intel, auf die aktuellste Version zu updaten - doch der aktuellste RST-Treiber, den ASUS anbietet ist Version 17.0.1.1075, während der Original Intel-Treiber schon bei 17.2.0.1009 angekommen ist. Ja wat denn nu? :|

Dieselben oder ähnliche Hinweise spricht Intel übrigens auch für seine anderen Treiber (IGP, LAN, Chipset, etc.) aus.

Bei manchen Geräten könnte der vom Hersteller angepasste Gerätetreiber tatsächlich erweiterte Funktionalität und/oder Kompatibilität bieten - mir kommt da als Erstes der Custom-Treiber von ASUS für den onboard Realtek HD Audio Controller in den Sinn. Es würde mich nicht wundern, wenn dieser Treiber neben dem eigentlichen Realtek-Treiber auch die benötigten Ressourcen für die Custom ASUS-Features (SupremeFX, SonicSuite III) bereitstellt.

Aber wenigstens bei Intel würde ich viel lieber die generischen Original-Treiber nehmen...

Eure Meinungen?

R2
Kategorien: 3DCenter Forum

nVidia - GTX 1060 160 Bit mit 5GB Speicher

Neue Forenbeiträge - Sa, 20.04.2019 22:07
Hallo!

Ich bin jetzt eingie Male über die GTX 1060 mit 160 Bit / 5GB Speicher im Netz gestolpert.

Ich frage mich wieso 5GB?
Würden es nicht einfach 4 tun oder hat es einen besonderen Hintergrund in der Produktion wieso man auf 5 anstatt 4 oder 6 kommt?

:confused:
Kategorien: 3DCenter Forum

Solide Arbeitsdistribution

Neue Forenbeiträge - Sa, 20.04.2019 15:42
Hallo!

Ich werde mir demnächst eine neue M2 SSD für Win 10 gönnen und die 950 Pro ist dann frei.

Es stünden also 256 GB für eine Distribution extra bereit - welche wäre denn sinnvoll?
Der Plan wäre kein Dual-Boot System mit Boot-Manager, sondern per F8 nach dem Boot zu switchen.

Der Datenaustausch zwischen den Lokal verbauten Platten ist shiceegal, da die Daten ohnehin im Netzwerk auf der NAS liegen.

Beruflich mache ich einiges mit Gentoo, schiele aber irgendwie zu Debian.
Würde mir einen eigenen Kernel für die Hardware kompilieren wollen.

Bin auch für komplett andere Ideen offen :)
Kategorien: 3DCenter Forum

Kann 3dcenter nicht mehr erreichen

Neue Forenbeiträge - Sa, 20.04.2019 14:09
Moin, schreibe greade vom smartphone und aus dem 02-netz. Problem: bei mir hause (vodafone vdsl) kann ich weder die hauptseite noch das forum erreichen. Es folgt immer ein tls handshake und weiter nichts. Pc und router wurden neu gestartet, cache gelöscht, anderer brwoser versucht, anderer dns server, vom smartphone im wlan.... nichts hat funktioniert. Offensichtlich hat vodafone ein problem. Die frage ist, ob ich das irgendwie umgehen kann. Einige wenige andere seiten tuns nämlich auch nicht.
Kategorien: 3DCenter Forum

Neue Grafikkarte ?

Neue Forenbeiträge - Sa, 20.04.2019 12:37
Hallo!

Ich habe ein Angebot (400,-) für meine Grafikkarte bekommen, welches ich nicht ablehnen kann. Weil ein Bekannte genau mein Modell haben will und dafür auch bereit ist zu zahlen.
Ich habe jetzt keine Ahnung was ich tun soll.

1. Angebot ablehnen und bei der 1080er bleiben. Ich denke dass ich aber nicht mehr so viel Geld für die Karte sehen werde.

2. Angebot annehmen und einen Ersatz in der Preisklasse kaufen. Diesen dann in einem halben Jahr (Herbst) verkaufen und eine neue holen.

3. Angebot annehmen, einiges (~1.000,-) dazu investieren und High-End kaufen

Was meint ihr?
AMD oder Nvidia ist mir egal.

Ich mache Photoshop, Premiere und eben Gaming in 4K. Wobei ich zu den Leuten gehöre, die 30fps als flüssig empfinden. Ich bin in den 90ern mit 20 bis 24 fps glücklich gewesen und spiele keine Spiele, in welchen man die Reflexe von einem Astronauten oder Terminator braucht um zu gewinnen.

Spiele derzeit: Diablo 3, GTA V und Skyrim.
Das remastered Sniper Elite wird wohl bald dazukommen.
Kategorien: 3DCenter Forum

XIII Remake

Neue Forenbeiträge - Fr, 19.04.2019 22:14
XIII bekommt ein Remake für PC,PS 4 und Xbox welches am 13 November erscheinen soll.

Kategorien: 3DCenter Forum

Nokia 8 Sirocco oder doch nur Galaxy A40, oder...?

Neue Forenbeiträge - Fr, 19.04.2019 20:30
Entschuldigt, dass ich einen weiteren Thread eröffne, aber mittlerweile trifft mein alter nicht mehr ganz zu - die Suche nach wirklich kompakten aktuellen Geräten habe ich aufgegeben (bleibt wohl praktisch nur XZ2 Compact, ist mir aber zu teuer und zu dick).

Werd also in den sauren Apfel beißen und mir etwas größeres suchen, solange es nicht ausufert (140-maximal(möglichst)145mm, wenn schmal und dünn).

Meine beiden aktuellen Favoriten:

Nokia 8 Sirocco, gibt's im Mediamarkt (noch, da Restposten) für 330€:
+ gute Ausstattung (entspricht ca 2 Jahre altem Flagship-Phone)
+ Android One (aktuell auf 9, ein Update dürfte noch drin sein)
+ "nur" 141x73x7,5 mm
+ wertiger Korpus (Glas/Metall)
o "spitze" Kanten, dadurch mittelmäßiges handling, Abhilfe durch Handyhülle (die ich eh nutze)
o eigentlich wollte ich ursprünglich mal nicht groß über 250€...
- Display zeigt bauartbedingt bei hellen Flächen einen deutlichen Blaustich am Displayrand, bin mir unsicher ob mich das auf Dauer stört.

Samsung Galaxy A40
+ einigermaßen günstig (Preis zur Einführung 230-250€, dürfte bald auch weiter runtergehen, aber ich brauch es eben zeitnah)
+ neu und schon mit Android 9, besteht damit wohl ebenfalls Möglichkeit auf ein weiteres Upgrade
+ SoC hat guten CPU-Teil für (günstige) Mittelklasse-Phones (2xA73+6xA53) + 4GB Ram
+ viel Display
o mit 144x69x8mm etwas größer als ursprüngliche persönliche Grenze
o viel Plastik
o wenige Reviews bisher, daher noch nicht alle Details abschätzbar
- schwacher GPU-Teil (mein altes X Compact war da scheint's sogar besser aufgestellt) - allerdings zocke ich kaum auf dem Handy, daher vermutlich zu verschmerzen

Was meint ihr? Android One reizt mich, zumal die Hardware des Sirocco für den Preis sehr gut ist (bis auf die Display-Geschichte) - allerdings ist der Zeitraum für die Update-Garantie effektiv wohl nicht (mehr) länger, als beim neuen A40 zu erwarten...
Bin auch offen für andere Vorschläge - ich möchte aber keine riesigen Klopper und möglichst keine low-end SoCs ala 4xA53@1.4GHz.
Kategorien: 3DCenter Forum

Mailclient gesucht

Neue Forenbeiträge - Fr, 19.04.2019 17:28
Frohe Ostern euch allen
ich habe bei mehreren Mailanbietern meine email Postfächer wie u.a. bei gmx, yahoo, t-online
Jetzt würde ich gerne diese alle mit einem Klick abrufen. Welchen Mailclient könnt ihr empfehlen das auch einfach einzurichten ist?

Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Heimkino - LS Setup für Atmos

Neue Forenbeiträge - Fr, 19.04.2019 12:38
Ahoi,
ich bin günstig an einen Pioneer LX701 gekommen und nun am Grübeln wie ich das Setup genau fertig baue.

Bisher lief alles im 7.1 Modus (5.1 + 2 Heights unter der Decke über den Fronts) über den alten AVR (Denon x1100).

Neben seinen 9 Endstufen besitzt der 701 wohl auch den passenden VV-Ausgang für ein 11.x.x System. Da würde ich mir zusätzlich noch 4 günstige Ceilings (Onkyo SKH-410???) holen und diese über den 701 als Middle und Rear Tops einstellen, und das Paar Heights weiter nutzen, aber dann über den x1100er im Stereomodus befeuern.

Geht das so in etwa auf? :smile:
Cheers
quan
Kategorien: 3DCenter Forum

PhysX-Partner für AMD-Grafikkarte im PCIe-Slot

Neue Forenbeiträge - Fr, 19.04.2019 09:51
Hallo!

Ich komme derzeit sehr günstig an einige Nvidia-Karten (~40 EUR GT 1030 / ~ 90 EUR GTX 1060) ran und habe selbst aus dem privaten Umfeld eine GTX 970, die niemand will.

Wären die passende PhysX Partner für eine Vega?
Wenn ja, welche wäre denn ideal - die Schnellste?

Wie sieht es mit meinem Board aus?
Ich habe ein ASUS Maximus X Hero (WiFi AC) und da ist im PCIe 16x die Grafikkarte. Wenn ich jetzt in den zweiten PCIe 16 Slot eine andere Karte stecke, nimmt mir dies dann Bandbreite von der eigentlichen Grafikkarte weg?

:confused:
Kategorien: 3DCenter Forum

Kaufberatung HTPC

Neue Forenbeiträge - Fr, 19.04.2019 05:31
Ich überlege gerade meinen aktuellen HTPC (WetekCore mit Libreelec), mein AppleTV (Gen2; nutze ich nur für Airplay) und mein NAS (Qnap TVS-671-PT-16G/32TB brutto) auszumustern...

Meine erste Idee:



Einen R7-1700 und eine passive Radeon 460/4GB hätte ich noch rumliegen...
Softwareseitig dachte ich an LibreElec + SabNZBD+ + Sickbeard/Couchpotatoe (taugt LibreElec inzwischen als Airplay-Empfänger für Video?)...

Der RAM ist Overkill^2, hab aber selbige Module in meinen Spiele-PC (späteres upgrade?)...
Wenn ich das NAS ausmustere, hätte ich auch 8x 8TB HDDs und 10x 4TB (Backup & Backup vom Backup) und zwei Dobo5d über, die ich flexibel für Backups weiter nutzen könnte...
:confused:
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen