3DCenter Forum

Gaming Monitor

Neue Forenbeiträge - Di, 19.05.2020 14:48
Brauch einen neuen Monitor

bei Geizhals finde ich diese.

IPS, WQHD und 144Hz mit möglichst niedriger Latenz und AMD Freesync soll es sein.

https://geizhals.at/?cmp=1215454&cmp...43689&active=1

Aber welcher davon soll es sein?

Merkt man den Unterschied bei der Farbdarstellung zwischen 8 und 10 bit?
Kategorien: 3DCenter Forum

Android Smartphone mit Dual Sim unter 300€

Neue Forenbeiträge - Di, 19.05.2020 09:13
Da ich mal wieder mein Smartphone gehimmelt habe, bin ich auf der Suche nach Ersatz.

Anforderungen:
- Dual Sim,
- Android mit möglichst wenig Mods,
- bis 300€.

Hatte bislang ein Xiaomi mi a2 und war auch ganz zufrieden. Leider ist das Mi A3 gerade nicht lieferbar, sonst hätte ich einfach das bestellt.
Kategorien: 3DCenter Forum

Alle Einzelbilder aus einem Video gesamt in einem Bild Anzeigen

Neue Forenbeiträge - Mo, 18.05.2020 17:22
Hallo

Geht sowas?
ich hab hier meinen Mähroboter im Zeitrafer aufgenommen und würde gern überprüfen ob er alle Stellen erwischt.

Dazu möchte ich alle Bilder des Videos überlagern und auf einmal als Bild anzeigen.

Geht sowas?

Wenn ja wie?

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum

Dungeon Siege II - Sammelsucht, Grafikmods?

Neue Forenbeiträge - Mo, 18.05.2020 14:49
Ich habe vor wenigen Tagen dieses wundervolle Spiel wieder installiert und es läuft noch! Wie gern hätte ich davon eine neue Version. :smile:
Der Suchtfaktor ist wie ich finde sehr hoch, ich hangel mich von Stufe zu Stufe und habe diesmal als Ziel den letzten Schwierigkeitsgrad zu erreichen.
Der Anfang war recht haarig da durch die Anpassungen vom Addon alle Talente weniger Bonus gaben. Vorallem Nahkämpfer haben so kaum Resistenzen oder Ausweichchance bis die besseren Items kommen.

Da stellen sich mir einige Fragen. Gibt es mittlerweile Mods die die Grafikqualität aufbessern ohne selbst ins Spielgeschehen einzugreifen?
(Auflösung lässt sich anpassen, UI wird leider kleiner)
Ideal wäre eine höhere Sichtweite ohne Nebel und eine höhere Kamera beim steuern.

Spielerisch muss ich sagen bin ich sehr zufrieden, kann ich bei jedem Charakter Punkte verteilen, ihn spezialisieren... (Dual wield, Schildträger, Heiler mit Buffs, Magier) einen Heiler für die Kämpfer in der Gruppe oder jemanden nehmen der Gegner verflucht und schwächt. So ein Nachfolgegame ist mir bis heute nicht bekannt.
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - B550 Kontroverse

Neue Forenbeiträge - Mo, 18.05.2020 12:14
So, ich dachte mir ich eröffne mal ein Sammelthema zum AM4 Kompatibilitätsbruch bei AMDs neuem Chipsatz, weil sich das auf jeden anderen AM4 bezogenen Fred verteilt und die zumüllt.

Also die Lage bisher ist diese Polyluxfolie und danach kam viel Dungsturm:



(warum fehlt da der B550A eigentlich?)

Gamers Nexus hat da mal recherchiert übers Wochenende und bis nach Taiwan telefoniert. Ich hoffe sie packen das auch noch als Artikel später auf ihre Website:




Tja, da hat AMD doch technisch mehr Probleme als gedacht und das Marketing des letzten Jahrzehnts schlägt auf sie zurück in welchem sie intel immer gedisst haben für die Sockelwechsel.
Kategorien: 3DCenter Forum

Schlankes Gaming Notebook - Razer vs. Ryzen

Neue Forenbeiträge - Mo, 18.05.2020 09:00
So da bin ich mal wieder...
Ich habs im Renoir Review Thread schon ein paar mal gesagt aber ich würde das hier gerne mal kurz diskutieren weil es dort langsam OT wird und ich ja nicht gegen den Ryzen selbst maule...

Ausgangslage:
Ich habe mir letztes Jahr (klar als Lückenfüller weil Picasso schon am Horizont war geplant) das Asus Zeph. GU502DU gekauft - nochmal 8 GB reingepackt und war erstmal sehr glücklich damit. Mit der Zeit hat sich ein Lüfter-Rattern eingeschlichen, dass ich bisher nicht beheben lies weil ich dachte... Nuja - schickste ein wenn du den neuen hast und verscherbelst ihn dann... Insgesammt hat mich der G15 aber schonmal was kleine Leichte Notebooks betrifft ziemlich verwöhnt...
Kurz: Ich habe mich auf schickes (ultra)Portable Gaming Notebook mit Renoir gefreut...

Und nu das. Die Hersteller weigern sich irgendwie mehr als eine RTX2060 zu verbauen. Und irgendwo scheinen sie alle (scheint fast mit Absicht) was zu verkacken (sorry). Entweder ist nur ein kleiner Akku drinn - oder das Kühlsystem ist nicht so gut wie es sein könnte, die Materialen sind billig, es fehlen Anschlüsse, der Bildschirm ist fast immer auffällig schlechter - und das oft obwohl der Hersteller Intel-Pendants in auffällig ähnlicher Bauform hat die das besser können. Man hat fast das Gefühl man hat Angst sich die Preise dort kaputt zu machen (oder Intel und NVidia blockieren irgendwiemit Zuckerbrot oder Peitsche).

Gut... Also rant Ende... Ich möchte eigentlich ein AMD Notebook - lande aber immer wieder bei einem 2019 Razer Blade Advanced...

Ich vergleiche hier mal das G14 von Asus - das G15 lasse ich mal raus da hier die Materialien definitiv nicht mit dem Razer mithalten können. Da ist das G14 anscheinend schon elder verarbeitet.
(Und versteht mich nicht falsch, das Asus Zeph. Picasso war zu seiner Zeit ein echter Knüller was Preis Leistung betrifft - ich wäre vermutlich vorher nie auf die Idee gekommen mal was so kleines&leichtes zu kaufen - aber jetzt bin ich angefixt... Dazu hat sich mein Reisprofil verändert und mein Kreutz verschlechtert...)

Razer Blade Advanced 2019 mit RTX2070Max-Q - Aktuell um die 1900 Euro...
... mit dem G14 mit 2060Max-Q - Aktuell um die 2000 Euro:

GPU
Razer Blade klar vorne brauchen wir nicht zu Diskutieren - alleine 8GB vs. 6GB sind ein starkes Argument wenn man das Ding ne Weile nutzen will

Speicher + Speichermedien
Razer - das G14 ist eventuell etwas schneller aber das erschlage ich mal nachher unter CPU (hier hätte das G15 noch einen kleinen Bonus weil eine 2te SSD reinpasst - aber dafür nur PCIe x 2)
Das Razer könnte man allerdings auf 32GB hochrüsten und auch mit schnellerem Speicher versorgen.

Gehäuse
für mich: Razer leicht vorne - ja das G14 ist nochmal kleiner und leichter aber eigentlich ist 15 Zoll "meine" Grösse -
für die Allgemeinheit: Vermutlich das G14 vorne

Kühlung
Razer weit vorne - deutlich stärkere, leisere Kühlung und das mit ner 2070 (!).
Alleine dass es Asus nicht für nötig befunden hat dem G14 einen echten Silent Mode zu verpassen (die Lüfter laufen wohl immer) ist für mich unverständlich... Das sollte ja wohl mit der HS CPU wirklich möglich sein...

Anschlüsse:
Razer (TB3)

Display:
Leider auch klar das Razer - die Schaltzeiten selbst beim besseren G14 Display sind halt nicht so toll auch wenn sie wohl die Farben besser hinbekommen haben als die meisten anderen Renoir Angebote im Gaming bereich...

Laufzeit:
Hmmm.... Beim Nixtun klar das G14 - blos - für Mobile Zocken reden wir dann vermutlich von 2 Stunden vs. 1.5 Stunden ... Beides für mich etwa ausreichend... Und die Laufzeit fürs normale Arbeiten ist beim Razer auch schon icht schlampig...

Extras:
Razer - ich finde ne konfigurierbare Tastaturbeleuchtung immernoch besser finde also ne LED Matrix (die man selbst sowieso nicht sieht im normalen Einsatz), ausserdem hat Razer ne Webacm - ab und zu dochmal praktisch

CPU:
Klar das Asus - ne neue CPU mit höherer Effizienz und mehr Power gegen eine angestaubte von 2018. Aber kommen wir mal rein zum zocken auf reisen oder sogar im Zug zurück -> wie schätzt ihr das ein ?

TLDR:
Das Razer hat das bessere gesamt Paket finde ich - für mich ist die Frage wie "schlimm" ist die CPU ? Was meint ihr ?
Hat jemand zufällig noch ein Modell von einem Hersteller gefunden, das hier das besser Paket ist ? Schenker Zb hat auch was nettes Angekündigt - patzt aber auch beim Akku aus meiner Sicht... Und auch dort halt bei RTX2060 Schluss.. ich weiss nicht ob ich da mitgehe...
Allerdings geben sie der "wenigstens" 100 Watt ... Damit könnte sie an die RTX2070 MAXQ rannrücken... Nur werden auch dort dann die Lüfter vermutlich zum Orkan...

Unterm Strich bin ich jetzt grad versucht den Lüfter noch rattern zu lassen, meine Wünsche anzuketten, und dann Mitte 2021 auf ein Laptop mit NVIdia Refresh und Renoir oder Nachfolger zu setzen... Falls ich das nicht schaffe bin ich zurück bei obiger Fragestellung...
Kategorien: 3DCenter Forum

Alphacomm Prepaid Services - Erfahrungen?

Neue Forenbeiträge - Mo, 18.05.2020 01:08
Hallo,

ich will zu Congstar wechseln und da die selber bei Prepaid keine Komfortaufladung anbieten, muss man sich bei ihrem offiziellen Partner Aplhacomm anmelden. Hatte ich ansich keine Schmerzen mit, habe dann aber das hier gefunden, ist aber 4 Jahre alt:
https://telekomhilft.telekom.de/t5/V...r/td-p/1921461
Zitat: Nun will man also die gewünschte automatische Daueraufladung mit Bezahlung per SEPA Lastschrift bei Alphacomm beauftragen. Jetzt kommt der Knaller: Diese Firma fragt nach Eingabe der BLZ doch ernsthaft nach den Login Daten zum Onlinebanking Konto meiner Bank. Geht's noch? Wer nicht ganz verblödet ist wird auf keinen Fall diese sensiblen Bankdaten auf einer Drittanbieterseite eingeben. Wer weiß, wer das wo speichert oder weitergibt? Meine Bank rät auf Nachfrage jedenfalls explizit davon ab.
Was bleibt: Alphacomm mit Paypal oder Kreditkarte bezahlen Ich will das per SEPA bezahlen aber die bekommen natürlich nicht meinen Onlinebanking-Login! Zumal ich sowas bei HBCI eh nicht habe.

Kann mir jemand sagen, ob das immer noch so ist?

MfG
Rooter
Kategorien: 3DCenter Forum

Desktop: ATX, BTX, 12V und nun?

Neue Forenbeiträge - So, 17.05.2020 17:19
Wie sieht eigentlich der Stand zu neuen Bauformen/Standards für Desktop-PCs (und Workstations) aus?


Die letzte Innovation ist die Verlagerung von NTs zu MBs in Fragen der Stromversorgung über die 12V-Schiene, weil MBs besser wissen was angeboten und genutzt wird. Kommt vielleicht mal von OEM in den Consumerbereich.


Aber da gibt es noch andere Entwicklungen, wie den Wechsel von SATA/IDE hin zu M2/NVMe.


Müsste das Desktopsegment mittlerweile nicht ganz anders gedacht werden? Insbesondere bei Grösse, Anschlussfeldern und Erweiterungsmöglichkeiten?


Bei Büro-PCs geht der Trend ja auch zu Notebooks und Mini-PCs. Hier haben wir nur noch NBs oder PCs in der Grösse eines dicken Buches. (Wer das letztere nicht kennt: Ungefähr so gross wie ein ATX-Netzteil/2) ;)


OK, letzgenannte sind schon abgefrühstückt, haben aber fats keine Erweiterungsmöglichkeiten (PCIe und Co.)


Aber selbst Desktop-PCs und Workstations haben meist nur noch NVMe und die Grafikkarte - zu deutlich über 90%!
Der Rest ist onBoard oder mit 2 Erweiterungen über PCIe versorgt.


Was hat ein typischer Consumer/HighendOffice/Gamer/Workstation/Creator-PC:
Mainboard, CPU, GPU, MVMe


Und dann kommt lange erstmal nichts: >GBe, 2. NVMe, Videokarte, SLI scheint ja tot



Bleibt das jetzt bei unnützen Riesentowern?
Neue Kühlkonzepte?


Einfach mal ein neuer, praxisgerechter Standard?
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertanfrage: Core 2 6600, Asus EN6800

Neue Forenbeiträge - So, 17.05.2020 15:57
Hallo,

nachdem ich da schon ewig weit weg bin, was kann man denn für folgendes noch realistisch verlangen?

*) Intel Core 2 6600 @ 2,4GHz
*) Asus EN6800
*) Asus P5W DH Deluxe
*) 2x1024MB Corsair PC6400

Aus dem Bauch hätte ich ja jetzt geschätzt, ich muss froh sein, keine Entsorgung zu zahlen, aber nicht, dass ich da versehentlich das Bernsteinzimmer unter den Grafikkarten verschenke...

Besten Dank im Voraus,
mfg
mdk
Kategorien: 3DCenter Forum

Rechner fährt nicht hoch wenn HDMI angeschlossen ist

Neue Forenbeiträge - So, 17.05.2020 12:08
Hallo,

folgendes mein PC war per HDMI am Monitor angeschlossen, alles kein Problem.

Jetzt habe ich den PC per DVI an den Monitor angeschlossen und den TV per HDMI => Rechner fährt nicht hoch.

Nach etwas ausprobieren, hab ich festgestellt, dass der Rechner nicht hochfährt wenn das HDMI Kabel am TV angeschlossen ist (auch wenn das DVI Kabel nicht eingesteckt ist).
Nicht hochfahren äußert sich so, dass nur kurz die HDD ruckelt, aber sonst nichts passiert, kein piep Geräuche oder sonstiges, wenn ich den powerknopf betätige geht der Rechner auch sofort aus.

Bisher versucht habe ich ein anderes HDMI Kabel und einen anderen HDMI Port am TV.

Was funktioniert ist, dass ich den TV per HDMI verbinde sobald der Rechner hochgefahren ist.

Grafikkarte: ATI R9 380
TV: LG E97
Kategorien: 3DCenter Forum

Virtual Machine fürs Gaming

Neue Forenbeiträge - So, 17.05.2020 10:17
Kurze Beschreibung:

Ich habe die Idee eine Gaming-Station von 6-12 Clients/User anzubieten und dafür nur einen Zentralrrechner zu benutzen.

Im Klartext: Die Kids dürfen auf den Rechner zugreifen und ein gewisses ausgewähltes Spektrum an Spielen spielen. FSK und Alter wird natürlich auch beachtet.
Abrechnung soll pro Minute verlaufen.

1. Welche Hardware benötigt man für sowas?

2. Welche Software benötigt man für sowas?

Zusammengefasst : Ein Gaming-Café für das 21.Jahrhundert mitten in der Innenstadt als Zukunftsprojekt.

Schmerzpunkt der Kunden: Zu viele Nerds sitzen zu Hause. Bei mir können Sie draußen auf der Straße spielen 👌.

Gedacht habe ich an AMD CPU und Vega VII im mGPU as Server.

Da soviel Power ins Mining geht kann man ja auch Strom ins Gaming stecken.

Anforderungen der Clients : WQHD-120hz Gaming. Qualität musst nicht superultra sein, sondern sehr gut bzw. custom.
Ab 6 Jahre - 100 Jahre.


Anforderungen an potetielle Mitarbeiter : Sollte Hardware und Software begeistert sein was Zusammenbau und Konfiguration angeht.

Lohn natürlich überdurchschnittlich 3000-5000€ brutto als Admin.
Und ein 450€ Jobber/Praktikant als 1-Level support.

Wer hat da so grobe Ideen wie man das umsetzt?

LG vinacis_vivids
Kategorien: 3DCenter Forum

OpenWrt und OpenVPN

Neue Forenbeiträge - So, 17.05.2020 08:48
Hallo Leute,

ich habe meinen Router mit OpenWrt 19.07.2 so konfiguriert, dass er automatisch eine VPN-Verbindung aufbaut. Der gesamte nicht lokale Netzwerkverkehr erfolgt nun über diese VPN-Verbindung. Es gibt aber nun einige Webseiten (z.B. Amazon Prime) die sich darüber beschweren. Wie kann ich das konfigurieren, damit ausgewählte Internet-Adressen nicht über das VPN laufen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Defekte CPU beschädigt Mainboard?

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 22:12
Hallo,

ich habe auf dem Gigabyte GA-AX370-Gaming 5 aus dem Zweitrechner den sehr wahrscheinlich defekten 3700X aus meinem Hauptsystem auf seine Funktionstüchtigkeit prüfen wollen. Wie befürchtet hat auch AX370- Gaming 5 ebenso wenig wie das MSI MPG X570 Gaming Plus vom Hauptrechner mit der CPU gebootet. Auslöser für die defekte CPU ist ein vermutlich defektes Netzteil, ein nagelneues!! be quiet Straight Power 11 750W Platinum, welches sich mit auslösender Schutzschaltung verabschiedet hat. Ich nehme an das MSI-Board ist ebenfalls hinüber, den RAM teste ich gerade.

Der 3700X wurde nur wenige Minuten auf dem Gigabyte-Board getestet, keine Chance nur schwarzer Bildschirm, doch nach dem Umbau auf den 1600X funktioniert plötzlich mein RAM ( 2x8 GB g.skill Aegis 3000 CL16) nicht mehr im Dual-Channel mit dem XMP-Profil. Einzeln betrieben läuft der RAM auf 3000Mhz, aber sobald ich den zweiten Riegel dazustecke bootet der Rechner nur noch mit 2133Mhz. Ich habe bereits mehrere Biose geflasht und ausprobiert und außerdem die Batterie des Mainboards mal über Nacht rausgenommen, aber es half nichts, nur 2133Mhz sind im Dual-Channel jetzt möglich. Was ist da los? Hat der kaputte 3700X das Mainboard beschädigt? Sehr seltsam ist das.
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiges Android-Smartphone mit Weitwinkelkamera

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 19:49
Hallo

Ich suche ein Android Smartphone mit Weitwinkelkamera.
Video Auflösung 1920x1080

Display Egal
Lautsprecher Egal
Budget: günstigst gerne auch gebraucht.

Wichtig ist Weitwinkel am besten ab 150-160°
Kategorien: 3DCenter Forum

Monitor - Datenbaltt sagt 1080p, Windows gibt diese Auflösung nicht vor

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 18:16
Hi,
hatte leider an dem Rechner, welcher das Problem hatte, nicht viel Zeit.

Jedenfalls gab mir windows keine 1920er Auflösung.

Monitor ist folgender: https://www.google.com/search?rlz=1C...4dUDCAw&uact=5

Leider finde ich keinen Treiber und Windows meinte "Plug&Play".
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel Nuc (oder ähnlich) für Office gesucht

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 18:13
hi,
jemand aus meinem Kreis, ein Herr um die 60 Jahre, braucht einen neuen PC.

Er ist selbstständig und nutzt folgende Software:
Office
Outlook
Uralte Verwaltungssoftware

Sein HP Pc ist das gegenteilige vom Arbeitsflow, sprich, ein Rechtsklick braucht ca 30 Sekunden. Ist aber bereits wirklich alt.

Anforderung:
i3
8gb
ssd

Ansich kann man hier doch nicht viel falsch machen oder? Hatte letztens solche Lenovo MiniPC´s gesehen, gebraucht, mit SSD und doch recht günstig.

Ansonsten, wenn neu, dann gerne einen Intel NUC.
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD TPM: verfügbar?

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 13:01
Moin,
bei Intel gibt es mindestens seit dem 100er Chipsatz das sogenannte PTT. Das ist quasi TPM. Damit lässt sich Bitlocker sehr leicht umsetzen.

Gibt es so was auch bei AMD?
Kategorien: 3DCenter Forum

Handyschutz

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 12:24
So nachdem ich mir endlich ein neues Smartphone zulegen werde, wollte ich mich informieren wie es um Schutzhüllen steht.

Das Handy in Frage ist das Samsung Galaxy A71
Da dieses im Vergleich zu manch anderen Samsung Geräten nicht Wasserdicht etc ist, wollte ich mich nach verschiedenen Schutzhüllen umhören.
Gibt ja die festen Anti StoßRahmen oder die Lederhüllen etc etc.
Hatte bisher nur so n abgeschlossene Box gefunden für das A71 und dachte mir während ich weiter am suchen bin frage ich auch mal hier, was ihr so empfehlen könnt.
Zum kontext habe natürlich nicht vor mit Handy baden zu gehen, aber möchte vorsichtig sein. Bei dieser Box die ich gefunden hatte gefiel mir nur nicht die größe, machte das ganze etwas sehr klotz mäßig.

danke für euren Input
Kategorien: 3DCenter Forum

DELL G5 15 5590 mit RTX2070

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 11:54
Hi,

ich bin auf der Suche nach einem neuen Laptop, was gut und schnell sein sollte...
Hauptsächlich bisserl Office, Internet, Musik & Video, Bildbearbeitung (PS & LR) - und wenn es mich 'gelüstet', dann auch Games (DooM und Wolfenstein Serie etwa).

Bei der Suche bin ich über die Dell G5 15 Reihe gestolpert und finde das Dell G5 15 5590-P8RVW inkl. NVIDIA GeForce RTX 2070 Max-Q ganz nett.

Kann mir jemand Erfahrungen schildern? Gibt es Stolpersteine oder so?
Laut Notebook-Check gibt es diese...

- hohe Temperatur- & Geräuschentwicklung unter Last
- CPU-Throttling bei vielen 3D-Anwendungen
- nur 12 Monate Garantie
- lahmer Kartenleser


Klick mich...

Was wäre eine Alternative (ca. 1.50 EUR +/-, muss keine RTX 2070 sein - aber bitte keine ATI-Lösung).

Schonmal vielen lieben Dank im voraus! =)
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - Zen 4 (5nm, 2022)

Neue Forenbeiträge - Sa, 16.05.2020 11:02
Noch gibt es nicht viel sicheres zu Zen 4, aber wir können das Thema ja mal starten. Erwartet wird derzeit:

- 5nm-Fertigung von TSMC
- mehr CPU-Kerne
- neue Sockel (AM5, SP5)
- Support für DDR5-Speicher (eventuell gleichzeitig auch für DDR4)
- eventuell PCI Express 5.0 bei den Server-Varianten
- Release: sicherlich erst 2022

alle 3DCenter-Meldungen zu Zen 4:
https://www.3dcenter.org/news/amd-zen-4
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen