Prozessoren & Speicher

Launch-Analyse: AMD Bulldozer

Mittwoch, 12. Oktober 2011
 / von Leonidas
 

Fast drei Jahre nach der offiziellen Ankündigung bringt AMD heute mit Bulldozer eine regelrecht neue Prozessoren-Architektur für Performance- und HighEnd-Ansprüche in den Markt, welche die inzwischen altgediente K10.5-Architektur der Athlon-II- und Phenom-II-Prozessoren komplett ablösen und den Grundstein für die Mainstream-, Performance- und HighEnd-Prozessoren von AMD für die nächsten Jahre legen soll. Mittels Bulldozer bricht AMD deutlich mit dem Prinzip der K10.5-Prozessoren, deren Architektur sich über die nahe verwandeten K10-, K8- und K7-Modelle sogar bis ins Jahr 1999 zurückverfolgen läßt, und bringt erstmals seit über einer ganzen Dekade etwas grundsätzlich neues in diesem Marktsegment.

AMD Mobile-Prozessoren Roadmap 2011-2013

Freitag, 23. September 2011
 / von Leonidas
 

In unserem Forum ist eine sehr ausführliche AMD Mobile-Prozessoren Roadmap für den Zeitraum der Jahre 2011, 2012 und 2013 aufgetaucht, welche wir hiermit dem geneigten Leser natürlich nicht vorenthalten und nachfolgend auch entsprechend auswerten wollen. Die Roadmap stammt vom Juli 2011 und ist im typischen AMD-Stil gehalten, ergo nach menschlichem Ermessen wohl echt und von AMD selber stammend.

SiSoft mit eigenen Bulldozer-Benchmarks

Dienstag, 6. September 2011
 / von Leonidas
 

Die Benchmark-Schmiede SiSoftware testet ab und zu auf der eigenen Webseite neue Prozessoren durch die Benchmark-Funktionen von SiSoft Sandra. Am vergangenen Wochenende war überraschenderweise dort auch ein Bulldozer-Test zu sehen, welcher inzwischen zwar von der Webseite entschwunden ist und selbst im Google-Cache nur noch unvollständig (ohne Bilder) vorliegt, welcher aber vorher noch gesichert werden konnte und nun nachfolgend ausgewertet werden wird.

AMD "Llano" Radeon HD 6550D vs. Intel HD Graphics 3000 (OC)

Montag, 8. August 2011
 / von Leonidas & misterh
 

Integrierte Grafik (ob in CPUs direkt oder in Mainboard-Chipsätze integriert) begleitet uns schon über zehn Jahre und war lange Zeit immer nur als Lückenfüller gedacht, um billige OEM-Systeme ohne dem finanziellen Aufwand einer extra Grafikkarte zu ermöglichen. Erst in jüngerer Zeit haben sich die Hersteller diesem Thema verstärkt angenommen und versuchen nun mit integrierter Grafik nicht nur irgendeinen Grafikkarten-Ersatz zu stellen, sondern einen zu regulären LowCost-Grafikkarten gleichwertigen oder besseren Ersatz. Erste Ansätze hierzu lieferten die HD Graphics Grafiklösungen in Intels Nehalem- und Sandy-Bridge-Prozessoren.

Umfangreiche Vorserien-Benchmarks zu Intels Ivy Bridge

Donnerstag, 14. Juli 2011
 / von Leonidas
 

Intels Ivy Bridge ist die nächste Prozessoren-Generation des Halbleiter-Herstellers, welche im März/April 2012 antreten soll. Typisch für eine kommende Prozessoren-Architektur gibt der Hersteller schon Monate vor dem Launch Vorserien-Samples an ausgewählte Partner heraus, um die Architektur im Praxiseinsatz zu validieren. Normalerweise liegen starke Stillhalteabkommen auf solchen Vorserien-Samples, aber in Fernost läuft dies bekanntlich etwas anders und daher finden sich auch ab und zu Benchmarks zu Vorserien-Produkten auf chinesischen Webseiten und Foren ein – wie jetzt zu Intels Ivy Bridge Prozessor, zu welchem es gleich zwei Benchmark-Quellen gibt.

Intel HD Graphics 3000 Overclocking-Report

Dienstag, 28. Juni 2011
 / von Leonidas & misterh
 

Die aktuelle integrierte Intel-Grafik in den Sandy-Bridge-Prozessoren erbringt zwar wesentlich mehr Performance als die früheren integrierten Intel-Grafiklösungen, konnte aber noch immer nicht aus dem LowEnd-Performancebereich ausbrechen und hat nun auch in Form der integrierten Radeon-Grafik von AMDs Llano-Prozessorenarchitektur einen überlegenen Kontrahenten bekommen. Insofern dürfte die Anfangseuphorie um die neue Intel-Grafiklösung von Sandy Bridge inzwischen weit verflogen und Intel wieder in der Pflicht sein, zukünftig besseres aufzulegen (was man mit der 2012er Architektur "Ivy Bridge" auch zu tun gedenkt).

Launch-Analyse: AMD Llano

Mittwoch, 15. Juni 2011
 / von Leonidas
 

Mit dem gestrigen Dienstag hat AMD seine Llano-Prozessorenarchitektur etwas überraschend vorgestellt – wenngleich es eigentlich kein echter Launch war, denn zu einigen Details hält sich AMD weiterhin ziemlich bedeckt und es wurden zudem "nur" die Llano-Modelle für das Mobile-Segment offiziell in den Markt entlassen. Nichtsdestotrotz gibt es inzwischen genügend Informationen und Benchmarks, um passabel Llano einschätzen zu können – sowohl für das Mobile- als auch das Desktop-Segment.

VIAs Präsentation zum Nano QuadCore-Prozessor

Dienstag, 24. Mai 2011
 / von Leonidas
 

Für die nächste Woche startende Computex in Taipai, Taiwan, hat Prozessoren-, Chipsatz- und Grafikchip-Entwickler VIA die Vorstellung des ersten Vierkern-Prozessors von VIA auf Basis des bekannten Nano-Prozessorendesigns angekündigt. Die dazu erhältliche VIA-Präsentation bringt nicht nur die Fakten zum neuen VIA-Prozessor, sondern zeigt auch einige interessante Benchmarks des VIA Vierkern-Prozessors.

Erste AMD-Benchmarks zu Llano und Bulldozer

Mittwoch, 4. Mai 2011
 / von Leonidas
 

Beim türkischen Donanim Haber sind einige interessante AMD-Folien mit verschiedenen Informationen zu den kommenden CPU-Architekturen Llano und Bulldozer aufgetaucht. In diesen wohl für wichtige AMD-Geschäftsparter gedachten Präsentationen versucht sich AMD logischerweise im bestmöglichen Licht zu zeigen, ohne dabei jedoch schon exakte Daten bekanntzugeben. Mittels der von AMD angestellten groben Performance-Übersicht im PCMark Vantage (CPU-Performance) bzw. 3DMark Vantage (GPU-Performance) bekommt man aber einen ersten Eindruck davon, wie stark AMD seine kommenden CPUs gegenüber Intels Sandy Bridge selber einschätzt.

Intel Prozessoren-Roadmap 2011/2012

Freitag, 8. April 2011
 / von Leonidas
 

Auf der chinesischen Webseite MyDrivers ist eine interessante Intel Prozessoren-Roadmap für den Zeitraum bis zum zweiten Halbjahr 2012 aufgetaucht. Diese enthält logischerweise schon Einträge zu den kommenden CPU-Architekturen Sandy Bridge E (32nm) und Ivy Bridge (22nm) – interessant ist dabei, daß Ivy Bridge nicht in den HighEnd-Bereich gehen wird, sondern daß dieses Feld weiterhin Sandy Bridge E überlassen bleibt.

Inhalt abgleichen