Prozessoren & Speicher

Launch-Analyse: AMD Richland

Sonntag, 16. Juni 2013
 / von Leonidas
 

Mit dem Start der Computex letzte Woche hat AMD auch seinen Trinity-Refresh "Richland" ins Marktsegment der Mainstream-Prozessoren mit integrierter Grafiklösung entlassen. Richland wurde eigentlich schon im März offiziell vorgestellt, allerdings wurden seinerzeit nur die jeweiligen Mobile-Varianten in den Markt entlassen – jetzt sind endlich die Desktop-Varianten dran und wird damit vor allem auch ein guter Vergleich zu Trinity und natürlich der ebenfalls zur Computex vorgestellten neuen Intel-Prozessorenarchitektur "Haswell" möglich.

Intels Präsentation zu Haswell-E: 8 Kerne & DDR4

Samstag, 15. Juni 2013
 / von Leonidas
 

Wenn man sich die aktuellen (Sandy Bridge E) und für dieses Jahr vorgesehenen (Ivy Bridge E) Enthusiasten-Prozessoren von Intel ansieht, dann lockt das nicht unbedingt hinter dem warmen Ofen (oder der kühlen Klimaanlage, je nachdem) hervor – der Sprung gegenüber den regulären Mainstream- und Performance-Prozessoren in Form von Ivy Bridge und Haswell ist zu gering für den zumeist deutlich höheren monetären Aufwand. Dabei wäre durchaus mehr möglich – wenigstens mittels mehr Rechenkernen, zukünftig auch durch eine neue Speichertechnologie in Form von DDR4. Aber natürlich bietet Intel derzeit auch nur das, was zwingend notwendig ist, nachdem AMD den Wettbewerb im Enthusiasten-Segment weitgehend eingestellt hat.

Launch-Analyse: Intel Haswell

Dienstag, 4. Juni 2013
 / von Leonidas
 

Mit der "Haswell" bringt Intel nach der Refresh-Architektur "Ivy Bridge" zwei Jahre nach "Sandy Bridge" wieder eine neue offizielle Prozessoren-Architektur an den Start. Neben den offensichtlichen Änderungen in Form der neuen CPU-Befehlssatzerweiterung AVX2 und TSX sowie der teilweise deutlich aufgebohrten integrierten Grafiklösung beschränken sich viele Änderungen gerade am CPU-Part eher auf Detailverbesserungen – womit in der Summe auch weit weniger Mehrperformance in heutigen Anwendungen zu erwarten ist als man üblicherweise einer "neuen Architektur" zuspricht.

Intels Präsentation zur Silvermont-Architektur

Mittwoch, 8. Mai 2013
 / von Leonidas
 

Prozessorenbauer Intel hat eine umfangreichen Präsentation zur Silvermont-Prozessorenarchitektur veröffentlicht, welche als Nachfolger der bisherigen Atom-Prozessorenarchitektur ab Jahresende die Produktsegmente von Smartphone- über Tablet- und Netbook- bis hin zu Miniserver-Prozessoren abdecken soll. Dazu wird Intel aus der Silvermont-Prozessorenarchitektur prinzipiell drei Plattformen stricken: Merrifield für Smartphones, Bay Trail für Tablets, Netbooks und Desktops sowie Avoton für Miniserver.

Wie weit kommt ein Gamer heutzutage noch mit einem Core 2 Duo/Quad?

Donnerstag, 20. Dezember 2012
 / von Leonidas
 

Diese Frage wird wohl recht häufig gestellt: Wie gut kann ein Core 2 Duo/Quad derzeit noch mithalten – gern auch bezogen auf die Unterstützung einer schnellen Grafikkarte. Benchmarks zu diesem Thema sind allerdings eher Mangelware – so daß zwei Tests von OCaholic (Core 2 Duo E8400 & Core 2 Quad Q6600 @ 3.0 GHz) Hoffnung machen, diesbezüglich einmal aktuelles Zahlenwerk zu bekommen.

Launch-Analyse: AMD Bulldozer/Vishera mit Piledriver-Rechenkernen

Mittwoch, 24. Oktober 2012
 / von Leonidas
 

Als AMD im Oktober 2011 die ursprüngliche Bulldozer-Prozessorenarchitektur an den Start brachte, waren die Hoffnungen groß, daß AMD mit dieser endlich wieder Anschluß an Intel finden würde – nachdem man in der Zeit davor die eigentlich sehr erfolgreiche K7/K8/K10-Architektur lange Zeit gemolken hatte, mit den letzten Ausbaustufen (K10- und K10.5-Modelle aka Phenom-Prozessoren) dann jedoch deutlich gegenüber Intels in Hintertreffen geraten war.

Launch-Analyse: AMD Trinity (Desktop)

Dienstag, 2. Oktober 2012
 / von Leonidas
 

Nachdem AMD die IT-Welt fast ein halbes Jahr nach dem Launch von Trinity Mobile im Mai hat warten lassen, treten nun endlich auch die Desktop-Ausführungen von Trinity an. Damit wird auch erstmals ein genauerer Blick auf die Trinity-Performance möglich, denn die seinerzeitigen Tests mit Mobile-Modellen krankten an zumeist unpassenden Vergleichs-Prozessoren und zu wenigen Benchmarks, konnte seinerzeit die Trinity-Performance nur eher grob ermittelt werden. Zudem erhält AMD mit den Desktop-Modellen natürlich eine neue Chance, kann AMD hier das auf hohe Taktraten ausgelegte CPU-Design besser ausfahren als unter Mobile-Bedingungen.

Intels Präsentation zur 2013er Haswell-Prozessorenarchitektur

Mittwoch, 12. September 2012
 / von Leonidas
 

Auf dem Intel Developer Forum 2012 hat Intel nun auch offiziell viele Details zu seiner ab April 2013 zu erwartenden neuen Prozessorenarchitektur "Haswell" bekanntgegeben. Dabei ging es in den gezeigten Präsentationen noch nicht um die konkreten Modelle, sondern vielmehr erst einmal um die Prozessoren-Architektur samt Grafikchip-Architektur und deren Änderungen und Neuerungen an sich. Nachfolgend sind dabei die interessantesten Folien aus dem sehr umfangreichen seitens Intel zur Verfügung stehenden Material zur Haswell-Prozessorenarchitektur abgebildet.

Intel-Roadmap zur kommenden Haswell-Architektur

Freitag, 31. August 2012
 / von Leonidas
 

Wieder einmal aus China stammt eine Roadmap zu den kommenden Mainstream/HighEnd-Prozessoren von Intels Haswell-Architektur – wobei das Original dieser (chinesischsprachigen) Roadmap bei Baidu inzwischen leider entschwunden ist, eine Kopie hiervon konnte allerdings gesichert werden. Zwar enthält diese Roadmap nur recht wenige technischen Details zu Haswell, zusammen mit den schon bekannten Informationen zur Haswell-Architektur läßt sich aber dennoch ein ganz vernünftiges Bild dieser im Jahr 2013 zu erwartenden Intel-Prozessoren zeichnen.

AMDs Präsentation zu den 2013er Steamroller-Rechenkernen

Donnerstag, 30. August 2012
 / von Leonidas
 

Auf der HotChips-Konferenz hat AMD nicht nur Details zu den Jaguar-Rechenkernen des Bobcat-Nachfolgers "Kabini" bekanntgegeben, sondern auch über die Steamroller-Rechenkerne gesprochen, welche sowohl im Trinity-Nachfolger "Kaveri" als auch in der dritten Bulldozer-Ausbaustufe (nach der Piledriver-Ausbaustufe) antreten werden. Und augenscheinlich soll Steamroller dann wirklich deutliche Verbesserungen mit sich bringen, welche die Performance der darauf basierenden Prozessoren potentiell sogar erheblich steigern können.

Inhalt abgleichen