25

Chinesische Regierungs-Computer zukünftig ohne AMD, Intel & Microsoft

Heise und Spiegel berichten über einen "Bann von AMD, Intel und Microsoft" auf chinesischen Regierungs-Computern, welchen das chinesische Ministerium für Industrie und Informationstechnologie angeordnet haben soll – zugunsten "zuverlässiger" Hersteller, welche allesamt chinesischen Ursprungs sind. Die Details sind vage bzw. werden auch von verschiedenen Quellen leicht abweichend berichtet, aber im Kern soll jede staatliche Verwaltung ab der kommunalen Ebene zukünftig mit chinesischen Prozessoren, Betriebssystemen und Datenbank-Software arbeiten. Für die Privatwirtschaft besteht in selbiger Sache wohl eine gleichlautende Empfehlung, aber noch kein Zwang. Zeiträume zur Realisierung sind derzeit genauso wenig bekannt, wie ob dies nur für Neuanschaffungen gilt oder aber ob auch bestehende Hardware pro-aktiv ersetzt werden soll. Denkbarerweise wird das ganze kaum übers Knie gebrochen, relevant ist hierbei der Endzustand, bei welchem in ein paar Jahren alle chinesischen Regierungsstellen mit Computern arbeiten, welche im Kern frei von westlicher Technologie sind.

24

News des 23./24. März 2024

Laut TechPowerUp hat AMD einen Teil der bislang nicht ganz ausreizbaren Übertaktungs-Fähigkeiten der Radeon RX 7900 GRE freigeschaltet: Mittels des neuen AMD-Treibers 24.3.1 funktioniert nunmehr auch die Speicherübertaktung oberhalb von 2316 MHz, was der Karte nochmals einen guten Boost geben kann. Im Test der Powercolor 7900GRE Hellhound ergab sich ohne dies eine Mehrperformance von +8,2%, mit kräftiger Speicherübertaktung sind es nunmehr gleich +14,9%. Das absolute Übertaktungsergebnis sieht mit 77,1 fps nicht ganz so prall aus (eine Sapphire-Karte erzielte ohne große Speicherübertaktung bereits 75,1 fps), was aber nur bedeutet, dass die anderen Karten nunmehr die Chance haben, dieses Ergebnis mittels der neuen Möglichkeit zur großen Speicherübertaktung sogar noch weiter zu überbieten.

3DMark13 TimeSpy Extreme GT1 Stock-Perf. OC vor 24.3.1 OC mit 24.3.1
ASRock 7900GRE Steel Legend 66,4 fps 72,9 fps  (+9,8%) -
PowerColor 7900GRE Hellhound 67,1 fps 72,6 fps  (+8,2%) 77,1 fps  (+14,9%)
Sapphire 7900GRE Nitro+ 69,0 fps 74,8 fps  (+8,4%) -
Sapphire 7900GRE Pulse OC 66,9 fps 74,7 fps  (+11,7%) -
Sapphire 7900GRE Pure OC 67,8 fps 75,1 fps  (+10,8%) -
gemäß der Ausführungen von TechPowerUp
24

Umfrage-Auswertung: Wie ist der Ersteindruck zu nVidias GeForce RTX 4070 Super, 4070 Ti Super & 4080 Super?

Der Monat Januar stand ganz im Zeichen des Launches des GeForce RTX 40 "SUPER"-Refreshs mit drei neuen Grafikkarten, deren im nachfolgenden Monat gelaufenen Ersteindrucks-Umfrage hiermit zusammen ausgewertet werden sollen. Den Anfang macht die GeForce RTX 4070 Super, welche mit 36,8% positiver Ersteindruck zu 37,0% durchschnittlichem Ersteindruck samt 26,2% negativem Ersteindruck auch das bestbewerteste Refresh-Modell war. Dies ist vor allem drastisch besser als beim Vorgänger-Modell in Form der regulären GeForce RTX 4070, welche ihre Ersteindrucks-Umfrage mit einer Wertung von nur 12,6% positiv, 37,0% durchschnittlich und 55,4% negativ beendete. Als Schwächen der GeForce RTX 4070 Super wurden hingegen grob hälftig der nicht besonders hohe Performance/Preis-Sprung sowie der knappe Speicherausbau genannt.

Inhalt abgleichen