26

Hardware- und Nachrichten-Links des 25./26. April 2020

Twitterer "Uzzi38" weist auf eine ursprünglich im AnandTech-Forum (Kopie bei Notebookcheck) zu sehende Dell-Unterlage hin, welche einen "AMD Cezanne-H" Notebook-Prozessor beschreiben. Jener kommt in der FP6-Fassung und soll Pin-kompatibel zur aktuellen "Renoir"-APU sein – sprich, hierbei handelt es sich höchstwahrscheinlich um den Renoir-Nachfolger, welcher dann schon Zen-3-basiert und im Verkauf als "Ryzen 5000 U/H/G" laufen dürfte. Dies beißt sich natürlich mit kürzlichen Vermutungen, das "van Gogh" der Codename der nächsten Ryzen-APU sein solle – wobei Namen im eigentlichen Schall & Rauch sind, es eher denn um die sich hierbei gebotene Technik drehen sollte. Und dies ist im APU-Bereich der Wechsel auf Zen 3 und RDNA2 (RDNA1 wird APU-technisch augenscheinlich übersprungen) – wobei AMD aller Wahrscheinlichkeit den Weg einer größtmöglichen Effizienz weitergeht und damit die Anzahl der CPU-Kerne sowie Shader-Cluster nicht steigern wird. Dennoch darf von AMDs NextGen-APU eine deutlich höhere Grafikleistung erwartet werden, denn 8 Shader-Cluster nach RDNA2 sollten drastisch mehr als 8 Shader-Cluster nach GCN5 (Vega) leisten können – zumindest sofern man jene ausreichend mit Speicherbandbreite füttern kann.

Raven Ridge Picasso Renoir "NextGen"
Verkaufsnamen Ryzen 2000 U/H/G Serien Ryzen 3000 U/H/G Serien Ryzen 4000 U/H/G Serien Ryzen 5000 U/H/G Serien
Fertigung 210mm², 14nm GlobalFoundries 210mm², 12nm GlobalFoundries 156mm², 7nm TSMC "verbesserte" 7nm-Fertigung von TSMC
Aufbau monolitisch monolitisch monolitisch wahrschl. monolitisch
CPU Zen 1, max. 4C (+SMT, 4 MB L3) Zen+, max. 4C (+SMT, 4 MB L3) Zen 2, max. 8C (+SMT, 8 MB L3) Zen 3, wahrschl. 8C+SMT
iGPU Vega, max. 11 CU (@ max. 1300 MHz) Vega, max. 11 CU (@ max. 1400 MHz) Vega, max. 8 CU (@ max. 1750 MHz) wahrschl. RDNA2, wahrschl. max. 8 CU
Speicher max. DDR4/3200 max. DDR4/2400 max. DDR4/3200 oder LPDDR4/4266 ?
Release 26. Oktober 2017 6. Januar 2019 6. Januar 2020 wahrschl. 2021
Inhalt abgleichen