9

Die Grafikkarten-Performance unter Far Cry 6

In den letzten Tagen sind einige Artikel zur Grafikkarten-Performance unter "Far Cry 6" erscheinen, der am 7. Oktober veröffentlichten Fortsetzung der bekannten Shooter-Reihe von Ubisoft. Für die nachfolgende Performance-Auswertung wurde auf die Ausarbeitungen von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware sowie TechPowerUp zurückgegriffen. Die hierbei aufgelaufenen Benchmark-Werte wurde gemittelt sowie leicht zugunsten des niedrigsten sowie ebenso leicht gegen den höchsten Einzelwert gewichtet, fehlende Einzelwerte sowie fehlende Grafikkarten aus dem vorhandenen Zahlenmaterial interpoliert – womit eine Performance-Aussage auch zu überhaupt nicht mitgetesteten Modellen ab der Grafikkarten-Generationen Pascal & Polaris möglich wird. Im generellen Maßstab verlangt Far Cry 6 unter dem durchgehend getesteten "Ultra" Bildqualitäts-Preset (welches die maximale Bildqualität ohne RayTracing ergibt) allerdings nicht unbedingt nach Spitzen-Hardware, unter FullHD kommen auch frühere Midrange-Modelle noch auf passable Frameraten.

Far Cry 6 — FullHD/1080p @ "Ultra" Preset (no RT, no DLSS, no FSR)
1080p Pascal Polaris+Vega Turing RDNA1 Ampere RDNA2
≥80 fps 2070S → 87 5700 → 82 3060 → 83 6600XT → 89
70-79 fps 1080Ti → 70 R7 → 79
Vega64 → 70
2070 → 78
2060S → 75
5600XT-14 → 72
60-69 fps Vega56 → 63 2060 → 68 5600XT-12 → 69
50-59 fps 1080 → 59
1070Ti → 56
1070 → 51
1660Ti → 59
1660S → 57
1660 → 51
5500XT-8G → 53
40-49 fps 590 → 49
580-8G → 44
480-8G → 42
1650S → 41 5500XT-4G → 41
30-39 fps 1060-6G → 38 1650-D6 → 32
1650-D5 → 30
≦29 fps 1060-3G → 28 570 → 29
Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware & TechPowerUp, fehlende Werte interpoliert (±1-2 fps)

Unter höheren Auflösungen verringern sich die Frameraten entsprechend, allerdings stellt selbst die 4K-Auflösung noch keine wirkliche Herausforderung für aktuelle Spitzen-Grafikkarten dar. Selbige ergibt sich eher an einem ganz anderen Punkt: Das Spiel verbraucht Unmengen an Grafikkartenspeicher, zumindest unter den höchsten Texturen-Einstellungen. Selbst ohne das extra "HD-Texturenpack" geht es unter FullHD nicht unterhalb von 4 GB VRAM, sind besser denn 6 GB anzuraten. Bei 4-GB-Grafikkarten kommt es auch stark darauf an, zu welcher Generation jene gehören: Polaris läuft mit 4 GB nicht gut, Turing und selbst RDNA1 anscheinend zumindest anständig. Unter der 4K-Auflösung steigert sich der VRAM-Bedarf auf 8 GB, welche man dringend dabei haben sollte – die Performance von 6-GB-Lösungen fällt hier schon meßbar (stark) ab. Das genannte "HD-Texturenpack" sollte man unterhalb von 10 GB Grafikkartenspeicher hingegen besser gar anfassen – jenes funktioniert zwar auch bei 8-GB-Modellen, führt dort allerdings (mangels ausreichend VRAM) zu einer schwankenden Texturenqualität.

Far Cry 6 — WQHD/1440p @ "Ultra" Preset (no RT, no DLSS, no FSR)
1440p Pascal Polaris+Vega Turing RDNA1 Ampere RDNA2
≥80 fps 3070 → 87 6800 → 94
70-79 fps 2080Ti → 79
2080S → 73
3060Ti → 77 6700XT → 79
60-69 fps R7 → 61 2080 → 69
2070S → 65
5700XT → 65
5700 → 60
3060 → 61 6600XT → 64
50-59 fps 1080Ti → 55 Vega64 → 52 2070 → 58
2060S → 56
2060 → 51
5600XT-14 → 53
5600XT-12 → 50
40-49 fps 1080 → 45
1070Ti → 42
Vega56 → 47 1660Ti → 43
1660S → 42
30-39 fps 1070 → 38 590 → 36
580-8G → 33
480-8G → 31
1660 → 37 5500XT-8G → 38
≦29 fps 1060-6G → 28 570 → 16 1650S → 29 5500XT-4G → 29
Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware & TechPowerUp, fehlende Werte interpoliert (±1-2 fps)
Far Cry 6 — 4K/2160p @ "Ultra" Preset (no RT, no DLSS, no FSR)
2160p Pascal Polaris+Vega Turing RDNA1 Ampere RDNA2
70-79 fps 3090 → 75
3080Ti → 73
6900XT → 73
60-69 fps 3080 → 67 6800XT → 68
6800 → 60
50-59 fps 2080Ti → 51 3070Ti → 57
3070 → 53
40-49 fps 2080S → 44
2080 → 42
3060Ti → 46 6700XT → 46
30-39 fps 1080Ti → 36 R7 → 39
Vega64 → 31
2070S → 39
2070 → 35
2060S → 33
5700XT → 38
5700 → 32
3060 → 36 6600XT → 36
≦29 fps 1080 → 28 Vega56 → 28 2060 → 16 5600XT-14 → 20
Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware & TechPowerUp, fehlende Werte interpoliert (±1-2 fps)

Als weitere Bildqualitäts-Option läßt Far Cry 6 die Aktivierung von RayTracing zu, welche hierbei für Reflexionen und Schatten zum Einsatz kommen. Der RayTracing-Effekt ist dabei optisch nicht weltbewegend, die Performance-Anforderungen dafür allerdings auch recht human. Dies führt dazu, dass man bei dazu fähigem Beschleuniger RayTracing eigentlich in fast allen Fällen aktivieren kann: Selbst das Bildqualitäts-Maximum von 4K-Auflösung, "Ultra"-Bildqualität und RayTracing schafft eine GeForce RTX 309 im Mittel noch mit 63 fps. Allenfalls bei gleichzeitiger Nutzung des "HD-Texturenpacks" kommt wieder das Problem mit der ausreichende Menge an Grafikkartenspeicher hinzu, welches durch RayTracing üblicherweise verschärft wird. In diesem Fall kommen ganz ohne Probleme mit schwankender Texturenqualität letztlich nur noch die 16-GB-Lösungen von Radeon RX 6800, 6800 XT & 6900 XT sowie die GeForce RTX 3090 mit ihren gleich 24 VRAM durchs Ziel.

Far Cry — FullHD/1080p @ "Ultra" Preset & RayTracing (no DLSS, no FSR)
RT/1080p Turing Ampere RDNA2
≥80 fps 3070 → 84 6800 → 85
70-79 fps 2080Ti → 77
2080S → 71
3060Ti → 76 6700XT → 73
60-69 fps 2080 → 67
2070S → 65
3060 → 63
50-59 fps 2070 → 58
2060S → 56
2060 → 51
6600XT → 57
Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU & PC Games Hardware
Far Cry — WQHD/1440p @ "Ultra" Preset & RayTracing (no DLSS, no FSR)
RT/1440p Turing Ampere RDNA2
≥80 fps 3080 → 85 6800XT → 81
70-79 fps 3070Ti → 73 6800 → 71
60-69 fps 2080Ti → 63 3070 → 69
3060Ti → 61
50-59 fps 2080S → 56
2080 → 53
2070S → 50
6700XT → 59
40-49 fps 2070 → 45
2060S → 44
2060 → 40
3060 → 49 6600XT → 47
Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU & PC Games Hardware
Far Cry — 4K/2160p @ "Ultra" Preset & RayTracing (no DLSS, no FSR)
RT/2160p Turing Ampere RDNA2
60-69 fps 3090 → 63
3080Ti → 60
50-59 fps 3080 → 54 6900XT → 58
6800XT → 54
40-49 fps 2080Ti → 41 3070Ti → 44
3070 → 41
6800 → 46
30-39 fps 2080S → 36
2080 → 34
2070S → 32
3060Ti → 36
3060 → 31
6700XT → 37
≦29 fps 2070 → 26 6600XT → 22
Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU & PC Games Hardware

Weil das Spiel auf halbwegs modernen sowie mit ausreichend VRAM ausgerüsteten Karten letztlich kaum Performance-Probleme verursacht, dürfte die Existenz des Upscalers "FSR" bei Far Cry 6 weit weniger eine Bedeutung erlangen. Hiermit sind grob +40% in der besten FSR-Qualität möglich – was auf Karten am unteren Rand der noch mit neuen Treibern versorgten Grafikkarten-Generationen eventuell nutzvoll sein kann, leider jedoch nirgendwo wirklich getestet wurde. Aufgrund der letztlich nicht wirklich hohen Performance-Ansprüche des Spiels kommt auch kein richtiger Zweikampf zwischen AMD & nVidia auf, an der Leistungsspitze setzt zudem (außerhalb von 4K) schnell ein hartes CPU-Limit ein. Im groben Maßstab kommen alle Grafikkarten bei der Rasterizer-Performance dort heraus, wo man jene erwarten kann. Abweichend davon erzielt AMD unter RayTracing ein exzellentes Performance-Ergebnis auf nahezu Augenhöhe mit nVidia – was wohl dem maßvollen Einsatz des RayTracing-Features (sowie der Zusammenarbeit von Ubisoft mit AMD) geschuldet sein mag.

In den letzten Tagen sind einige Artikel zur Grafikkarten-Performance unter "Far Cry 6" erscheinen, der am 7. Oktober veröffentlichten Fortsetzung der bekannten Shooter-Reihe von Ubisoft. Für die nachfolgende Performance-Auswertung wurde auf die Ausarbeitungen von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware sowie TechPowerUp zurückgegriffen. Die hierbei aufgelaufenen Benchmark-Werte wurde gemittelt sowie leicht zugunsten des niedrigsten sowie ebenso leicht gegen den höchsten Einzelwert gewichtet, fehlende Einzelwerte sowie fehlende Grafikkarten aus dem vorhandenen Zahlenmaterial interpoliert - womit eine Performance-Aussage auch zu überhaupt nicht mitgetesteten Modellen ab der Grafikkarten-Generationen Pascal & Polaris möglich wird. Im generellen Maßstab verlangt Far Cry 6 unter dem durchgehend getesteten "Ultra" Bildqualitäts-Preset (welches die maximale Bildqualität ohne RayTracing ergibt) allerdings nicht unbedingt nach Spitzen-Hardware, unter FullHD kommen auch frühere Midrange-Modelle noch auf passable Frameraten.




Far Cry 6 — FullHD/1080p @ "Ultra" Preset (no RT, no DLSS, no FSR)





1080p
Pascal
Polaris+Vega
Turing
RDNA1
Ampere
RDNA2



≥80 fps


2070S → 87
5700 → 82
3060 → 83
6600XT → 89



70-79 fps
1080Ti → 70
R7 → 79
Vega64 → 70
2070 → 78
2060S → 75
5600XT-14 → 72





60-69 fps

Vega56 → 63
2060 → 68
5600XT-12 → 69





50-59 fps
1080 → 59
1070Ti → 56
1070 → 51

1660Ti → 59
1660S → 57
1660 → 51
5500XT-8G → 53





40-49 fps

590 → 49
580-8G → 44
480-8G → 42
1650S → 41
5500XT-4G → 41





30-39 fps
1060-6G → 38

1650-D6 → 32
1650-D5 → 30






≦29 fps
1060-3G → 28
570 → 29







Durchschnitt der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware & TechPowerUp, fehlende Werte interpoliert (±1-2 fps)