12

Systemanforderungen, erste Benchmarks und Grafikkarten-Empfehlungen zu Cyberpunk 2077

Die (Ende November nochmals revidierten) offiziellen Systemanforderungen zu Cyberpunk 2077 von Spieleentwickler "CD Project RED" auf Basis der Haus-eigenen REDengine 4 sehen nahezu human aus, denn auf der CPU-Seite wird eigentlich nur Standardkost abgefragt und die Grafikkarten-Empfehlungen entsprechen heutzutage üblichen (hohen) Anforderungen. Besonders sind somit fast nur die vergleichsweise starken Minimum-Anforderungen auf Grafikkarten-Seite, denn GeForce GTX 780 und Radeon RX 470 sind eine ganze Leistungsklasse höher, als was bezüglich des Grafikkarten-Minimums bisher so genannt wurde. Die hierfür zudem notwendigen 3 GB Grafikkartenspeicher (selbst beim "Low" Bildqualitäts-Preset) sind hingegen nicht außergewöhnlich, jene finden sich auch schon in den allgemeinen Systemanforderungen für die Spiele-Generation 2019/20 derart notiert. Bei den Empfehlungen will man dann je nach Auflösung mit 6-8 GB Grafikkartenspeicher auskommen – was als eines der wenigen heutigen Spiele 4-GB-Grafikkarten selbst von der FullHD-Auflösung (nominell) ausschließen würde.

offizielle PC-Systemanforderungen zu "Cyberpunk 2077"
Minimum FullHD-Empfehlung WQHD-Empfehlung 4K-Empfehlung
gedacht für FullHD @ "Low" FullHD @ "High" WQHD @ "Ultra" 4K @ "Ultra"
allgemein Windows 7 64-Bit, DirectX 11, 70 GB Festplatten-Platzbedarf (Windows 10, DirectX 12, SSD empfohlen)
Prozessor Core i5-3570K oder FX-8310 Core i7-4790 oder Ryzen 3 3200G Core i7-4790 oder Ryzen 3 3200G Core i7-4790 oder Ryzen 5 3600
Speicher 8 GB RAM & 3 GB VRAM 12 GB RAM & 6 GB VRAM 12 GB RAM & 6 GB VRAM 16 GB RAM & 8 GB VRAM
Grafikkarte GeForce GTX 780 oder Radeon RX 470 GeForce GTX 1060 6GB, GeForce GTX 1660 Super oder Radeon RX 590 GeForce RTX 2060 oder Radeon RX 5700 XT GeForce RTX 2080 Super, GeForce RTX 3070 oder Radeon RX 6800 XT
Gfx RayTracing - GeForce RTX 2060
(für RT "Medium")
GeForce RTX 3070
(für RT "Ultra")
GeForce RTX 3080
(für RT "Ultra")

Die realen Benchmarks, wobei sich hierzu auf die Ausarbeitungen von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware & TechPowerUp konzentriert wurde, sprechen allerdings auch schon ganz ohne RayTracing-Einsatz eine deutlich andere Sprache: Auf dem "Ultra" Bildqualitäts-Preset kommen selbst unter der FullHD-Auflösung nur Grafikkarten von jeweils drei Grafikkarten-Generation seitens AMD & nVidia mit, mittelalte und gänzlich alte Modelle haben hier das Nachsehen – trotz einer Anforderung von durchschnittlich nur 40 fps. Zudem steigen die Leistungsanforderungen mit höheren Auflösungen rasant an, unter der 4K-Auflösung erreicht gerade einmal die GeForce RTX 3090 noch jene fps-Zielsetzung. Bemerkenswert ist die Tendenz des Spiels zugunsten neuerer Grafikchip-Architekturen: Turing, Ampere und RDNA2 laufen grob auf demselben Performance-Niveau, Pascal und Vega fallen demgegenüber beachtbar ab, wobei nVidias Pascal-Generation klar härter gebeutelt wird.

Grafikkarten-Empfehlungen für "Cyberpunk 2077" — auf "Ultra" Bildqualität
Minimum FullHD/1080p WQHD/1440p 4K/2160p
gedacht für FullHD @ "Low" jeweils "Ultra" Bildqualitäts-Preset auf durchschnittlich 40 fps (ohne RT/DLSS)
Grafik-RAM 3 GB VRAM 6 GB VRAM 6-8 GB VRAM 8 GB VRAM
Radeon RX 6000 Serie kleinste RDNA2-Lösung Richtung Navi23-Chip Richtung Navi22-Chip
Radeon RX 5000 Serie Radeon RX 5300 Radeon RX 5600 XT 12Gbps
Radeon RX 500/Vega Serie Radeon RX 570 Radeon RX Vega 56
Radeon RX 400 Serie Radeon RX 470
Radeon R300/Fury Serie Radeon R9 390
Radeon R200 Serie Radeon R9 290
Radeon HD 7000 Serie
GeForce 30 Serie kleinste Ampere-Lösung Richtung GA107-Chip Richtung GA106-Chip GeForce RTX 3090
GeForce 16/20 Serie GeForce GTX 1650 GDDR5 GeForce GTX 1660 Ti GeForce RTX 2070 Super
GeForce 10 Serie GeForce GTX 1060 3GB GeForce GTX 1070 Ti
GeForce 900 Serie GeForce GTX 970
GeForce 700 Serie GeForce GTX 780
GeForce 600 Serie GeForce GTX Titan
Minimum gemäß den offiziellen Systemanforderungen; FullHD/1080p, WQHD/1440p & 4K/2160p gemäß der Benchmarks von ComputerBase, GameGPU, PC Games Hardware & TechPowerUp; alle dort nicht genannten Grafikkarten interpoliert gemäß des 3DCenter Performance-Index

An ein Zuschalten von RayTracing wäre damit nominell nicht zu denken, denn selbiges zieht die Performance grob auf die Hälfte nach unten. Nur unter dem gleichzeitigen Einsatz von DLSS ist RayTracing unter Cyberpunk 2077 derzeit sinnvoll zu erleben – alternativ müsste man die Auflösung reduzieren, womit allerdings auch nur Bildqualität gegen Bildqualität getauscht würde. Wohl aus diesem Grund läßt sich RayTracing unter Cyberpunk 2077 derzeit nur unter dem "Ultra" Bildqualitäts-Preset aktivieren – ohne wirklich potente Grafikkarte läuft hier gar also nichts. AMDs Radeon RX 6000 Serie wird derzeit bezüglich RayTracing zwar noch nicht unterstützt, selbige Unterstützung soll allerdings nachgereicht werden. Ohne DLSS bzw. die in Vorbereitung befindliche AMD-Alternative "Super Resolution" lohnt dies jedoch überhaupt nicht und werden AMD-Grafikkarten auf RayTracing unter Cyberpunk 2077 wohl weitgehend verzichten müssen.

Grafikkarten-Empfehlungen für "Cyberpunk 2077" — auf "Ultra" Bildqualität samt RayTracing & DLSS
FullHD/1080p WQHD/1440p 4K/2160p
gedacht für "Ultra" BQ-Preset mit RayTracing @ "Ultra" und DLSS @ "Quality" auf durchschnittlich 40 fps
Grafik-RAM 8 GB VRAM 8-10 GB VRAM 10-11 GB VRAM
Radeon RX 6000 Serie nicht möglich nicht möglich nicht möglich
GeForce 30 Serie Richtung GA106-Chip GeForce RTX 3060 Ti GeForce RTX 3090
GeForce 20 Serie GeForce RTX 2060 Super GeForce RTX 2080 Super
FullHD/1080p, WQHD/1440p & 4K/2160p gemäß der Benchmarks von GameGPU; alle dort nicht genannten Grafikkarten interpoliert gemäß des 3DCenter Performance-Index

Für das "Medium" Bildqualitäts-Preset stehen seitens GameGPU & Hardware Unboxed auch noch Benchmarks in die andere Richtung hin zur Verfügung: Jenes Preset ist augenscheinlich ein gangbarer Weg zwischen Performance und Bildqualität, ohne all zu viel Verlust an Optik zugunsten allerdings eines kräftigen Frameraten-Boosts. Selbiger läßt dann auch noch ein paar ältere Grafikkarten mit am Spiel teilnehmen, wobei AMD in dieser Frage deutlich besser wegkommt, da der Performance-Verlust von nVidias Pascal-Generation (und damit auch älterer nVidia-Karten) nochmals bemerkbarer ausfällt. Bis zur WQHD-Auflösung halten sich die Grafikkarten-Anforderungen unter dem "Medium" Bildqualitäts-Preset tatsächlich noch in Grenzen, erst danach unter der 4K-Auflösung wird es auch hier eine Sache fast rein von HighEnd-Grafikkarten. Bezüglich des benötigten Grafikkartenspeichers unter dem "Medium"-Preset gibt es leider keine zielführenden Ausführungen, aber die reinen Benchmarks-Zahlen lassen die Vermutung zu, dass man unter FullHD mit 4 GB wohl doch hinkommen dürfte.

Grafikkarten-Empfehlungen für "Cyberpunk 2077" — auf "Medium" Bildqualität
Minimum FullHD/1080p WQHD/1440p 4K/2160p
gedacht für FullHD @ "Low" jeweils "Medium" Bildqualitäts-Preset auf durchschnittlich 40 fps (ohne RT/DLSS)
Grafik-RAM 3 GB VRAM ~4 GB VRAM ~4-6 GB VRAM ~6 GB VRAM
Radeon RX 6000 Serie kleinste RDNA2-Lösung kleinste RDNA2-Lösung Richtung Navi23-Chip Radeon RX 6800
Radeon RX 5000 Serie Radeon RX 5300 Radeon RX 5500 Radeon RX 5600
Radeon RX 500/Vega Serie Radeon RX 570 Radeon RX 580 4GB Radeon RX Vega 56
Radeon RX 400 Serie Radeon RX 470 Radeon RX 480 4GB
Radeon R300/Fury Serie Radeon R9 390 Radeon R9 390
Radeon R200 Serie Radeon R9 290 Radeon R9 290X
Radeon HD 7000 Serie
GeForce 30 Serie kleinste Ampere-Lösung kleinste Ampere-Lösung Richtung GA107-Chip GeForce RTX 3060 Ti
GeForce 16/20 Serie GeForce GTX 1650 GDDR5 GeForce GTX 1650 Super GeForce GTX 1660 Super GeForce RTX 2080 Super
GeForce 10 Serie GeForce GTX 1060 3GB GeForce GTX 1060 6GB GeForce GTX 1070 Ti
GeForce 900 Serie GeForce GTX 970 GeForce GTX 980
GeForce 700 Serie GeForce GTX 780
GeForce 600 Serie GeForce GTX Titan
Minimum gemäß den offiziellen Systemanforderungen; FullHD/1080p, WQHD/1440p & 4K/2160p gemäß der Benchmarks von GameGPU & Hardware Unboxed; alle dort nicht genannten Grafikkarten interpoliert gemäß des 3DCenter Performance-Index

Nachtrag vom 7. Januar 2021

Der Performance-Bericht von GameGPU zu Cyberpunk 2077 enthält auch (durchgehende) Benchmarks unter der "Low"-Bildqualität – womit sich der seltene Fall ergibt, auch einmal die offiziellen Minimum-Systemanforderungen nachprüfen zu können. Unter dieser Bildqualität kommen dann erst einmal wesentlich mehr an Alt-Beschleunigern noch mit, ist die nachfolgende Empfehlungs-Tabelle somit deutlich besser gefüllt als bei den AAA-Titeln auf bestmöglicher Bildqualität zuletzt üblich. Die offiziellen Minimum-Systemanforderungen des Spieleentwicklers bestätigen sich mit kleineren Abweichungen auf AMD-Seite, wo gemäß den vorliegenden Benchmarks wiederum ein leicht niedrigeres Stärke-Level als bei nVidia notwendig ist, um auf dieselben Frameraten zu kommen. Sofern unsere Interpolation stimmt, wäre damit sogar eine Radeon HD 7970 "GHz" aus dem Jahr 2012 in der Lage, den Titel noch mit halbwegs passablen Frameraten (auf der "Low"-Bildqualität) zu stemmen – was interessant wäre in der Praxis nachzuprüfen.

Grafikkarten-Empfehlungen für "Cyberpunk 2077" — auf "Low" Bildqualität
Minimum FullHD/1080p WQHD/1440p 4K/2160p
gedacht für FullHD @ "Low" jeweils "Low" Bildqualitäts-Preset auf durchschnittlich 35 fps
Grafik-RAM 3 GB VRAM 3 GB VRAM ~3-4 GB VRAM ~4 GB VRAM
Radeon RX 6000 Serie kleinste RDNA2-Lösung kleinste RDNA2-Lösung Richtung Navi-24-Chip Richtung Navi-23-Chip
Radeon RX 5000 Serie Radeon RX 5300 Radeon RX 5300 Radeon RX 5500 Radeon RX 5700
Radeon RX 500/Vega Serie Radeon RX 570 Radeon RX 560XT Radeon RX 580 4GB Radeon RX Vega 64
Radeon RX 400 Serie Radeon RX 470 Radeon RX 470D Radeon RX 480 8GB
Radeon R300/Fury Serie Radeon R9 390 Radeon R9 380X Radeon R9 390X
Radeon R200 Serie Radeon R9 290 Radeon R9 290X
Radeon HD 7000 Serie Radeon HD 7970 "GHz"
GeForce 30 Serie kleinste Ampere-Lösung kleinste Ampere-Lösung Richtung GA107-Chip Richtung GA106-Chip
GeForce 16/20 Serie GeForce GTX 1650 GDDR5 GeForce GTX 1650 GDDR5 GeForce GTX 1650 Super GeForce RTX 2060 Super
GeForce 10 Serie GeForce GTX 1060 3GB GeForce GTX 1060 3GB GeForce GTX 1070 GeForce GTX 1080 Ti
GeForce 900 Serie GeForce GTX 970 GeForce GTX 970 GeForce GTX 980 Ti
GeForce 700 Serie GeForce GTX 780 GeForce GTX 780
GeForce 600 Serie GeForce GTX Titan GeForce GTX Titan
Minimum gemäß den offiziellen Systemanforderungen; FullHD/1080p, WQHD/1440p & 4K/2160p gemäß der Benchmarks von GameGPU; alle dort nicht genannten Grafikkarten interpoliert gemäß des 3DCenter Performance-Index
Die (Ende November nochmals revidierten) offiziellen Systemanforderungen zu Cyberpunk 2077 von Spieleentwickler "CD Project RED" auf Basis der Haus-eigenen REDengine 4 sehen nahezu human aus, denn auf der CPU-Seite wird eigentlich nur Standardkost abgefragt und die Grafikkarten-Empfehlungen entsprechen heutzutage üblichen (hohen) Anforderungen. Besonders sind somit fast nur die vergleichsweise starken Minimum-Anforderungen auf Grafikkarten-Seite, denn GeForce GTX 780 und Radeon RX 470 sind eine ganze Leistungsklasse höher, als was bezüglich des Grafikkarten-Minimums bisher so genannt wurde. Die hierfür zudem notwendigen 3 GB Grafikkartenspeicher (selbst beim "Low" Bildqualitäts-Preset) sind hingegen nicht außergewöhnlich, jene finden sich auch schon in den allgemeinen Systemanforderungen für die Spiele-Generation 2019/20 derart notiert. Bei den Empfehlungen will man dann je nach Auflösung mit 6-8 GB Grafikkartenspeicher auskommen - was als eines der wenigen heutigen Spiele 4-GB-Grafikkarten selbst von der FullHD-Auflösung (nominell) ausschließen würde.




offizielle PC-Systemanforderungen zu "Cyberpunk 2077"






Minimum
FullHD-Empfehlung
WQHD-Empfehlung
4K-Empfehlung



gedacht für
FullHD @ "Low"
FullHD @ "High"
WQHD @ "Ultra"
4K @ "Ultra"



allgemein
Windows 7 64-Bit, DirectX 11, 70 GB Festplatten-Platzbedarf (Windows 10, DirectX 12, SSD empfohlen)



Prozessor
Core i5-3570K oder FX-8310
Core i7-4790 oder Ryzen 3 3200G
Core i7-4790 oder Ryzen 3 3200G
Core i7-4790 oder Ryzen 5 3600



Speicher
8 GB RAM & 3 GB VRAM
12 GB RAM & 6 GB VRAM
12 GB RAM & 6 GB VRAM
16 GB RAM & 8 GB VRAM



Grafikkarte
GeForce GTX 780 oder Radeon RX 470
GeForce GTX 1060 6GB, GeForce GTX 1660 Super oder Radeon RX 590
GeForce RTX 2060 oder Radeon RX 5700 XT
GeForce RTX 2080 Super, GeForce RTX 3070 oder Radeon RX 6800 XT



Gfx RayTracing
-
GeForce RTX 2060
(für RT "Medium")
GeForce RTX 3070
(für RT "Ultra")
GeForce RTX 3080
(für RT "Ultra")