22

Neuer Artikel: Launch-Analyse Intel Core X

Neben den normalen Consumer-Prozessoren legt Intel seit einigen Jahren auch immer noch eine extra Plattform rein für Enthusiasten-Prozessoren auf – offiziell "HEDT" für "High-End Desktop" genannt. Diese extra HEDT-Plattform bringt bei Intel nicht nur eigene Prozessoren, sondern auch einen eigenen Sockel und damit eigene Mainboards mit sich, als Prozessoren-Unterbau verwendet man regelmäßig Abwandlungen eigentlich für den Server-Einsatz vorgesehener Prozessoren-Modelle, welche aber von der reinen CPU-Architektur her üblicherweise identisch zu den normalen Consumer-Prozessoren sind. Bislang lief das ganze bei Intel immer unter dem Suffix "-E", wie bei dem vor einem Jahr vorgestellten Broadwell-E der Core i7-6800 & 6900 Prozessoren. Intels Enthusiasten-Plattform des Jahres 2018 ändert einiges gegenüber diesen früheren Gewohnheiten, angefangen schon beim Suffix: Jener lautet nunmehr auf "-X" für Kaby-Lake-X und Skylake-X, welche dann sogar mit "Core X" einen eigenen Verkaufsnamen erhalten haben. Hinzu kommt ein deutlich breiteres Produktprogramm, gleich zwei Prozessor-Unterbauten und teilweise sogar CPU-interne Veränderungen gegenüber den Consumer-Prozessoren – Intels Core-X-Serie wird vom früheren Nebenprodukt zur vollwertigen CPU-Serie. Mit der nachfolgenden Launch-Analyse zu Core X werden wir die relevanten Informationen verdichten, die angefallenen Benchmarks und Übertaktungsresultat auswerten und eine allgemeine Performance- und Preisbetrachtung liefern ... zum Artikel.

(vorläufiger) Index zur Anwendungs-Performance
AMD Intel
133% Core i9-7900X Skylake-X, 10C +HT, 3.3/4.3/4.5 GHz, 989$
~117% Core i7-7820X Skylake-X, 8C +HT, 3.6/4.3/4.5 GHz, 589$
Zen, 8C + SMT, 3.6/4.0/4.1 GHz, 499$ Ryzen 7 1800X 100%
~97% Core i7-7800X Skylake-X, 6C +HT, 3.5/4.0 GHz, 383$
Zen, 8C + SMT, 3.4/3.8/3.9 GHz, 399$ Ryzen 7 1700X 95%
Zen, 8C + SMT, 3.0/3.7/3.75 GHz, 329$ Ryzen 7 1700 89%
Zen, 6C + SMT, 3.6/4.0/4.1 GHz, 249$ Ryzen 5 1600X 82%
81% Core i7-7740K Kaby-Lake-X, 4C +HT, 4.3/4.5 GHz, 339$
Core i7-7700K Kaby Lake, 4C +HT, 4.2/4.5 GHz, 339$
Zen, 6C + SMT, 3.2/3.6/3.7 GHz, 219$ Ryzen 5 1600 ~75%
~73% Core i7-7700 Kaby Lake, 4C +HT, 3.6/4.2 GHz, 303$
~64% Core i5-7640K Kaby-Lake-X, 4C, 4.0/4.2 GHz, 242$
Zen, 4C + SMT, 3.5/3.7/3.9 GHz, 189$ Ryzen 5 1500X 63% Core i5-7600K Kaby Lake, 4C, 3.8/4.2 GHz, 242$
60% Core i5-7600 Kaby Lake, 4C, 3.5/4.1 GHz, 213$
56% Core i5-7500 Kaby Lake, 4C, 3.4/3.8 GHz, 192$
Zen, 4C + SMT, 3.2/3.4/3.45 GHz, 169$ Ryzen 5 1400 ~54%
51% Core i5-7400 Kaby Lake, 4C, 3.0/3.5 GHz, 182$
46% Core i3-7350K Kaby Lake, 2C +HT, 4.2 GHz, 168$
Neben den normalen Consumer-Prozessoren legt Intel seit einigen Jahren auch immer noch eine extra Plattform rein für Enthusiasten-Prozessoren auf - offiziell "HEDT" für "High-End Desktop" genannt. Diese extra HEDT-Plattform bringt bei Intel nicht nur eigene Prozessoren, sondern auch einen eigenen Sockel und damit eigene Mainboards mit sich, als Prozessoren-Unterbau verwendet man regelmäßig Abwandlungen eigentlich für den Server-Einsatz vorgesehener Prozessoren-Modelle, welche aber von der reinen CPU-Architektur her üblicherweise identisch zu den normalen Consumer-Prozessoren sind. Bislang lief das ganze bei Intel immer unter dem Suffix "-E", wie bei dem vor einem Jahr vorgestellten Broadwell-E der Core i7-6800 & 6900 Prozessoren. Intels Enthusiasten-Plattform des Jahres 2018 ändert einiges gegenüber diesen früheren Gewohnheiten, angefangen schon beim Suffix: Jener lautet nunmehr auf "-X" für Kaby-Lake-X und Skylake-X, welche dann sogar mit "Core X" einen eigenen Verkaufsnamen erhalten haben. Hinzu kommt ein deutlich breiteres Produktprogramm, gleich zwei Prozessor-Unterbauten und teilweise sogar CPU-interne Veränderungen gegenüber den Consumer-Prozessoren - Intels Core-X-Serie wird vom früheren Nebenprodukt zur vollwertigen CPU-Serie. Mit der nachfolgenden Launch-Analyse zu Core X werden wir die relevanten Informationen verdichten, die angefallenen Benchmarks und Übertaktungsresultat auswerten und eine allgemeine Performance- und Preisbetrachtung liefern ... zum Artikel.




(vorläufiger) Index zur Anwendungs-Performance


AMD

Intel






133%
Core i9-7900X
Skylake-X, 10C +HT, 3.3/4.3/4.5 GHz, 989$




~117%
Core i7-7820X
Skylake-X, 8C +HT, 3.6/4.3/4.5 GHz, 589$


Zen, 8C + SMT, 3.6/4.0/4.1 GHz, 499$
Ryzen 7 1800X
100%






~97%
Core i7-7800X
Skylake-X, 6C +HT, 3.5/4.0 GHz, 383$


Zen, 8C + SMT, 3.4/3.8/3.9 GHz, 399$
Ryzen 7 1700X
95%




Zen, 8C + SMT, 3.0/3.7/3.75 GHz, 329$
Ryzen 7 1700
89%




Zen, 6C + SMT, 3.6/4.0/4.1 GHz, 249$
Ryzen 5 1600X
82%






81%
Core i7-7740K
Kaby-Lake-X, 4C +HT, 4.3/4.5 GHz, 339$


Core i7-7700K
Kaby Lake, 4C +HT, 4.2/4.5 GHz, 339$


Zen, 6C + SMT, 3.2/3.6/3.7 GHz, 219$
Ryzen 5 1600
~75%






~73%
Core i7-7700
Kaby Lake, 4C +HT, 3.6/4.2 GHz, 303$




~64%
Core i5-7640K
Kaby-Lake-X, 4C, 4.0/4.2 GHz, 242$


Zen, 4C + SMT, 3.5/3.7/3.9 GHz, 189$
Ryzen 5 1500X
63%
Core i5-7600K
Kaby Lake, 4C, 3.8/4.2 GHz, 242$




60%
Core i5-7600
Kaby Lake, 4C, 3.5/4.1 GHz, 213$




56%
Core i5-7500
Kaby Lake, 4C, 3.4/3.8 GHz, 192$


Zen, 4C + SMT, 3.2/3.4/3.45 GHz, 169$
Ryzen 5 1400
~54%






51%
Core i5-7400
Kaby Lake, 4C, 3.0/3.5 GHz, 182$




46%
Core i3-7350K
Kaby Lake, 2C +HT, 4.2 GHz, 168$