3DCenter Hardware-Hilfe Foren

Ryzen 5 3800 Mem-Timings und Performance

CPU's und Mainboards - So, 10.01.2021 23:15
@qiller
Danke dir vielmals für die Antwort !

Es läuft alles stabil und auch danke für den Tipp mit dem abgesicherten Modus !
Ich habe nun eine Latency von 55.2 - das schaut schon besser aus :).

Leider haben meine weiteren Experimente zum Deaktivieren von GDM nichts gebracht.
Ich werde daher wohl bei den bisherigen Settings bleiben.

Neuer Selbstbaurechner startet nicht

CPU's und Mainboards - Do, 07.01.2021 16:49
So ist das nun mit alten Sachen, es gibt sogar noch Gehäuse mit der AC3 Stripe dran.
Wie gesagt da hattest du Glück, da kann auch gern mal was schiefgehen.

Darum frag ich vorher nach, bin ja auch schon alt und Vergesslich :D

Bei einem Falsch angeschlossenem USB-Port Brent meist nur der Bios-Stick oder sowas durch.

Solange es nun läuft, ist ja alles gut

ZenStates Alternative abseits von RM

CPU's und Mainboards - Mo, 04.01.2021 12:38
Zitat: Zitat von qiller (Beitrag 12556153) https://zentimings.protonrom.com/ Danke, zum Ansehen der Paramater ein schönes Tool. Allerdimgs geht es mir um das Setzen, insbesondere der Takte und Spannung etc. der CPU.

NVIDIA GeForce Game Ready 460.97 (Hotfix)

Grafikkarten - Sa, 02.01.2021 21:49
Zitat: Zitat von SimonX (Beitrag 12553303) Seit dem Upgrade von einem 2700x auf einen 5950x fällt mir mit diesem Treiber auf, das meine 1080ti bei "optimal power" bei bestimmten Spielen (Americas Army), bei vsync=fast und latency=ultra und 120fps Limiter im Treiber, nur noch selten auf den vollen Core-Clock kommt (so 1900-1800 je nach Temperatur), obwohl sich nichts an der Grafikkarte oder MB geändert hat. Er ist meistens so um 1100 bis runter auf 990 mit kurzen spikes auf >1800.

Mit dem 2700x war der Core-Clock so durchweg 1800. Klingt grundsätzlich normal, die Limits bzw. Anforderungen werden sich verschoben haben und die GPU-Last geringer bei gleicher Bildrate, so dass nur mehr soviel Takt als nötig anliegt. Ob das ein CPU Limit oder vorher etwas anderes war, etwa Chipsatz-Treiber, Windows-Scheduler etc. kann man ja schwer beurteilen.

Afterburner nach Neustart leicht verstellt

Grafikkarten - Sa, 02.01.2021 17:20
War auch schon mit Pascal so.

An die Vega-56-/Vega-64-Besitzer: Eure Wattman-OC/UV-Settings

Grafikkarten - Sa, 02.01.2021 12:52
Noch ein wenig UV und die Kühlung optimiert:

https://www.3dmark.com/3dm/56033263

Grafik-Punkte 6 998

AMD Driver 20.12.2 mit Unterstützung für das AMD Radeon RX 6000 RGB Tool

Grafikkarten - Sa, 02.01.2021 12:39
Zitat: Zitat von Taigatrommel (Beitrag 12553263) Edit: Ich sehe gerade, dass Alois hierzu bereits etwas geschrieben hat, ich werde das Tool die Tage mal herunterladen und ausprobieren, vielleicht behebt sich das Problem dadurch. Wie ist die Lage jetzt?
Ist es besser geweorden?

PSA: Gsync compatible Problem, nachdem der Monitor im Standby war

Grafikkarten - Do, 31.12.2020 18:54
Es gibt aktuell ein Problem (anscheinend nicht monitor-spezifisch oder zumindest bei verschiedenen Modellen auftretend), dass LFC bei gsync-compatible Modellen, nachdem der Monitor im Standby war, nicht mehr richtig funktioniert, siehe auch hier. Workaround ist, Gsync zu de- und wieder zu reaktivieren oder die Hz kurz von 144 auf 120 und zurück zu stellen. Überprüfen kann man das (wenn mans nicht schon selber merkt, weil sich das Spiel so unfluffig anfühlt und aussieht...) am bequemsten mit Orbmuks VBlank-Indikator im OSD, das sollte spätestens nach Unterschreiten der unteren Freesync-Range bei z. B. 48 Fps dann 96 Hz usw. anzeigen. Tut es das nicht, Workaround anwenden.

Krumme RAM Timings?

CPU's und Mainboards - Mi, 30.12.2020 16:29
Das mit den Limits gab's unter Vista... unter Win10 nicht mehr (in diesem Sinne).

Win10 32Bit Home/Pro = 4GB (was am 32Bit Adressierungsraum festzumachen ist).
Win10 64Bit Home = 128GB
Win10 64Bit Pro = 512GB

Letztere sind zudem "logisch" fixiert (von M$ limitiert)... physikalisch möglich sind 2TB.

Und das Spiele kaum mehr als 16GB nutzen, liegt nicht an Windows, sondern an den Anwendungen.
Warum mehr adressieren wollen, als 99% aller PC's da draußen schlicht nicht unterstützen?

Was bei "no limts" passieren kann, hat man ja an Horizon Zero Dawn gesehen.
Ein simpler Programmierfehler und schon wurden mehr als 20GB genutzt...
Wer da keine "dynamische" Auslagerungsdatei mit viiiel Platz auf C: hatte, wurde mit Crashs belohnt - typischer Entwickler-Fehler.
(man sollte halt nicht von seinem Dev-Rechner auf den Rest der Welt schließen ;-)

Mit virtuellen Maschienchen kann man vor sich hin dümpelnden Speicher ganz gut auslasten.
Auch Video-Bearbeitungen oder professionelle Datenanalyse-Werkzeuge arbeiten gerne aus dem Arbeitsspeicher heraus...

Weniger als 8GB sollten es heutzutage nicht sein, 16GB sind selbst bei Notebooks keine Seltenheit mehr und 32GB für's Gaming heute mehr als ausreichend.
Wer sich allerdings heute einen High-End Rechner zusammen stellt und gedenkt, diesen die nächsten Jahre zu nutzen, darf gerne über 64GB nachdenken ;)

Razor

Fehlerdiagnose (kein Bild mehr, Lüfter läuft)

Grafikkarten - Mi, 30.12.2020 15:47
du könntest sie in einem anderen pc testen.

Schwarzer Bildschirm/Signalverlust RTX 3070 mit Word

Grafikkarten - Di, 22.12.2020 19:03
Der neueste Hotfix hilft bei mir gegen diese "Aussetzer".

https://www.forum-3dcenter.org/vbull...d.php?t=603947

Power-Control-Einstellungen?

CPU's und Mainboards - Di, 22.12.2020 09:18
Hallo,

hab bei mir (ASUS Pro WS X570-ACE mit 5950X) ziemlich konservative Settings gewählt.
Was kann ich hier auf wie viel safe erhöhen?

Screenshots anbei.
Miniaturansicht angehängter Grafiken        

Maximale Aufnahmeauflösung von AMDs Advanced Media Frameworks mit RX 6000er GPU?

Grafikkarten - Di, 22.12.2020 05:04
Zitat: Zitat von aufkrawall (Beitrag 12544641) Navi 10 kann mit obs-studio jedenfalls keinen 5k VSR Desktop aufnehmen. Dann würde ich leider auch darauf tippen, dass ich meinen 32:9 5k Desktop damit nicht aufzeichnen kann.

Zitat: Zitat von Breegalad (Beitrag 12544650) 4k ist eine Beschränkung der Profile/Level von h.264, nicht des Codecs selbst.
Programme müssen sich nicht an die Profile halten und können dann auch 8k in h.264 kodieren. Adobe Media Encoder z.B. kann dies seit etwa 2 Jahren.
NVEnc unterstützt 8k seit Pascal in H.265, bei Turing wurde es beschleunigt und bekam B-Frames.
Siehe englische Wikipedia samt deren Quellen
auch bei AVC ist die englische Version besser

Vielleicht ist die Lösung für dich, zu H.265 (HEVC) zu wechseln.

Nette Hintergrund-Story Danke für die Hintergrundstory, wieder was gelernt...

Zotac 3090 Trinity Erfahrungen?

Grafikkarten - Mo, 21.12.2020 13:40
Die 3090 ist teuer, aber man bezahlt nicht für die Qualität der GPU und des Kühlsystems. Mit Glück bekommt man eine gute Qualität, aber selbst die beste Trinity wäre nicht unbedingt schneller + leiser als eine FE.

Einbauen, Superpositon laufen lassen (Settings aus dem HWLUXX 3090 Sammelthread), Afterburner OC Scanner laufen lassen, dann PT hochsetzen und wieder Superposition laufen lassen. Nebenher mal ein Spiel starten und das Spulenfiepen anhören.

Am Ende darf man ein UC Setting ausloten und damit die Lautstärke einstellen.

Timespy Extreme ist für einen Vergleich und eine Bewertung der Qualität eine gute Wahl.

Grafikkarten ohne Stromstecker: Die 75W-TDP-Riege

Grafikkarten - Mo, 21.12.2020 07:41
Ich find das bisschen seltsam wie lange es dauern kann bis NV mit 75W mit zB. einer 14nm rx470 (120W) gleichziehen kann.

Wenn ich mir die ganzen Balken anschaue welche die Tester immer fleißig produzieren und dann hat man seitdem keine doppelte Effizienz hinbekommen? Hmm.

B550 Mainboard erkennt CPU nicht

CPU's und Mainboards - So, 20.12.2020 23:41
Wieso hat doch ein Flash Bios Button

https://de.msi.com/Motherboard/MPG-B...y#lg=1&slide=4

Einfach nach Anleitung vorgehen, wenn es so wie bei Gigabyte ist alle Hardware entfernen USB Stick mit dem Bios beim Weiß umrandeten USB Slot rein und update Knopf drücken...
Inhalt abgleichen