Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 4 Stunden 9 Minuten

MB ersatz für

Mo, 11.04.2016 17:39
Hallo,
ich brauche ein Mainboard bzw ersatz für mein Aktuelles MB

PH67-UD3-B3
http://www.gigabyte.de/products/prod...px?pid=3767#ov

Auf dem Board sind folgende Teile

i5 2400 mit CPU Kühler von Scythe Mugen (weis leider nicht genau welcher)

MSI GTX 960 4G

Corasair XMS3 1333Mhz 4x4GB also 16GB somit alle 4 Bänke voll

das wichtige sind die SATA Anschlüsse, da ich alle belegt habe mit folgende Sachen.
1 mal für SSD
3 mal HDD 7200U/min
1 mal DVD Brenner
1 mal DVD Laufwerk.

3x Silentwing Gehäuse Lüfter

könnte mir jemand weiter helfen ?

übertaktet ist nichts und muß auch nicht dafür gedacht sein, aber ein Qualitatives Board Gigabyte, Asus usw sollte es schon sein.

vielen Dank schonmal
Kategorien: 3DCenter Forum

diese gesocksen clubs

Mo, 11.04.2016 12:57
man wird noch raus finden wo sich euer server befindet.

wir wollen den Tod der leute die dieses gesocksen Forum betreiben

wenn ich sage wir ficken euren sandort in den Tod dann ficken wir euren Standort in den ort.

du unseriöses unfreundliches verkehrtes piss Gesindel forum
Kategorien: 3DCenter Forum

TV und Tastatur reden nicht miteinander

Mo, 11.04.2016 12:08
Guten Tag,

seit neuestem besitze ich einen sogenannten "Smart-TV" (Samsung UE32F6270) und durch Zufall auch eine Funk-Tastatur (Rapoo 6100). Die Tastatur funkt anscheinend per Bluetooth und einen vermeintlich dazu passenden Dongle der gleichen Firma habe ich ebenfalls.

Problem:
Wenn ich den Dongle in einen USB-Port des Fernseher stecke, glaubt dieser zwar eine Tastatur zu erkennen und stellt auch den Herstellernamen im Menü korrekt dar, sie funktioniert aber nicht. Es werden keinerlei Eingaben umgesetzt.
Ich habe den Dongle dann mal noch in mein Notebook (Windows7) gesteckt und dort ebenfalls keinen Erfolg gehabt. Windows sagt, dass das Gerät erfolgreich installiert wurde, eine Funktion ist aber nicht zu erkennen.
Nächster Versuch mit dem Handy: funtioniert. Die Tastatureingaben werden problemlos umgesetzt. (natürlich ohne Dongle, das Handy kann Bluetooth)

Nun bin ich ratlos.
Habe ich hier einfach nur eine falsche Erwartungshaltung? (Hatte bisher weder Smart-TV noch Bluetooth-Tastatur oder ähnlichen Spielkram. ;) )
Oder ist höchstwahrscheinlich irgendetwas defekt, funktioniert das Pairing zwischen Tastatur und Dongle möglicherweise nicht?

Wie soll das überhaupt mit so einem Dongle gehen? Wenn ich die Tastatur mit dem Handy verbinde, sorgt die Implementierung des Bluetooth-Protokolls dafür, dass ich zum Durchführen des Pairing eine Authentifizierung auf der Tastatur eingeben muss. Das erscheint mir auch höchst logisch.
Der Fernseher bzw. mein Laptop haben das mit dem Dongle jedoch nicht getan. Wie würden die sich überlicherweise pairen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Farben in Bild ändern vor dem Druck (Automatisch)

Mo, 11.04.2016 10:26
Hallo,

wir suchen eine Software, um die Farben in einem Screenshot automatisch zu ändern.

Es geht Hauptsächlich um Toner kosten. D.h. wir wollen z. B. einen dunkles Rot in ein helles Grau verwandeln.

Gibt es so etwas?

Google hat leider nichts vernünftiges ausgespuckt. :freak:
Kategorien: 3DCenter Forum

Schnellspanner am Frahrrad: wie viel Kraft?

Mo, 11.04.2016 07:52
Hallo,
ich besitze ein Trekking-Rad mit 24 Gängen und Schnellspannern vorn und hinten.
Während ich das Rad vorn durchaus schon mal demontieren musste, war ich bisher nie am Hinterrad gewesen. Nun jedoch schon, da ich eine Kupplung für einen Fahrradanhänger angebaut habe. Dafür musste der Spannhebel generell von links nach rechts.
Beim wieder montieren kam nun die Unsicherheit auf, wie fest der Exzenter-Verschluss eigentlich greifen sollte. Das regelt man ja mit der Drehmutter auf der anderen Seite.
Sollte es so fest sein, dass man gerade noch ohne Werkzeug mit äußerster Kraft den Hebel umschwenken kann, oder sollte der Hebel mühelos und fluffig hin und her-bewegbar sein?

Damit verbunden kam dann aber folgendes, und ich bin nicht sicher, ob es immer schon so war/so gehört oder womöglich Folge des Umbaus ist: während das Vorderrad tatsächlich frei ausdreht, sieht man beim Hinterrad, dass da ein minimaler Widerstand zu sein scheint und das Rad dann irgendwann kurz vorm Ausdrehen doch noch "abrupt" stoppt.
Ist das normal so beim Hinter-Rad mit den Ritzeln und Kettenführung hinten? Oder ist meine derzeitige Einstellung des Schnellspanners schuld, dass es nicht komplett frei dreht? Hat der Spanner Einfluss auf das Drehverhalten? Oder sind andere Schrauben hinten vielleicht ab Werk zu fest angezogen, so dass der Rahmen hinten zusammendrückt und das Rad leicht hemmt?

Ash
Kategorien: 3DCenter Forum

Felgen, Reifen -> Verbrauch

Mo, 11.04.2016 07:43
Ich habe mir letztes Jahr für den MGF VVC nen Satz Winterreifen auf den normalen 15 Zoll Felgen mit Winterreifen gekauft, weil es für die 16 Zoll Felgen keine Winterreifen mehr gibt.

Bei dem Fahrzeug wachsen jedoch nicht nur die Felgen, sondern auch die vorgeschriebene Reifenbreite. Sprich - 185 auf den 15ern und 215 auf den 16ern beim VVC - der Trophy hat immer 16er, aber Vorne nur 195.

Nun führe ich quasi Buch über den Verbrauch der Wagen - Sprich ich rechne bei jeder Tankfüllung den Durchschnitssverbrauch aus. Mir war immer aufgefallen, dass der eigentlich stärkere Trophy weniger durstig war, denn der VVC mit den 16ern. Die Differenz lag im 0.3l Bereich pro 100km - nicht wirklich die Welt bei rund 6l und durchaus noch im Toleranzbereich der "Messung".

Mit den 185er Reifen jedoch ist der VVC plötzlich eher im 5l, denn im 6l Bereich zu suchen. Das ist dann doch eher auffallend viel und definitiv kein Messfehler mehr.

Daher die Frage im Kopf - macht das wirklich soviel aus?
Mein Physikbuch sagte eher nein, aber die Zapfsäule sagt ja.

Ist der Rollwiderstand dieser breiten gegenüber schmalen Reifen wirklich soviel höher?
Kategorien: 3DCenter Forum

SSD plötzlich weg!

So, 10.04.2016 21:57
Komme gerade nach Hause - PC an - Start WIN 10 Desktop dauert gefühlt eine Ewigkeit - dann alles normal!

Ups Laufwerk D: ist weg = 120 GB SSD Sandisk = diente als interne Backupplatte.

Daten sind kein Problem, da ich alles auf zwei externen HD´s zusätzlich gespiegelt habe

Aber warum ist die Platte einfach weg - heute Morgen lief alles noch einwandfrei. SSD taucht weder beim Start noch im Bios auf.

Wenn ich die Platte abziehe startet der Rechner normal und zügig bis zum Desktop. Schließe ich die Platte wieder an, dauert es wieder eine "Ewigkeit" bis der Desktop erscheint = irgendwas scheint da also noch zu sein - ohne das es sichtbar wird = auch nicht unter Datenspeicher der Computerverwaltung von WIN 10.

Werde die Platte morgen mal ausbauen - anderes Kabel nehmen -

Tja, - was könnte man sonst noch machen ? Platte war relativ neu. Einschicken bzw. reklamieren werde ich die Platte nicht, da ich sie auch nicht löschen kann = zu viele persönliche Daten drauf.

Sonst noch irgendeiner eine Idee?

thx für jeden Input!

Nachtrag:

Was ich Morgen noch versuchen werde:

1. Mal ne andere SSD (Samsung 830 120 GB) an dem gleichen Kabel und Port anschließen und
2. die "versteckte" Sandisk mal in einen anderen Rechner einbauen ..

... mal sehen, was sich dann tut oder auch nicht! Werde berichten ...
Kategorien: 3DCenter Forum

Nervlich am Ende Probleme die man nicht beheben kann.

So, 10.04.2016 21:23
Nach dem Windows 10 installiert wurde bin ich ganz frisch auf dem Desktop.
Nach ein paar Minuten Fährt mein Bildschirm automatisch in die Höhere Auflösung.

Kennt das genau das hier jemand?
Kategorien: 3DCenter Forum

Erfahrungen mit der Gigabyte Fury OC

So, 10.04.2016 20:02
Gigabyte Fury OC - GV-R9FURYWF3OC-4GD

Daten
Graphics Processing: Radeon R9 FURY
Core Clovk: 1010 MHz
Memory Clock: 500MHz
effective: 1000 MHz
Process Technology: 28 nm
Memory Size: 4 GB
Memory Bus: 4096 bit
Card Bus: PCI-E 3.0
I/O: HDMIx1/Display Portx3/Dual-Link DVI-D
Recommended PSU: 600W (2x8-pin epc)
Card size: 278(L)x115(W)x52(H)mm

Impressionen




Die Karte wirkt auf mich immer noch zierlich (Fiji scheint so einiges möglich zu machen).



Der neue Windforce hat einen überarbeiteten dicken Alublock als Boden in dem die 5x8mm Heatpipes eingefasst sind. Diesen liegen direkt auf dem Die von Fiji auf. Das Kühldesign unterteilt sich in zwei Kühlkörper, der erste der direkt an dem Alublock anschließt und dem Zweiten der über der Spannungsversorgung sitzt. 3 Lüfter teilen sich die Kühlfläche insgesamt.





Die Spannungswandler werden direkt mitgekühlt. Gigabyte setzt auf ein 8 Phasen Design (hoffe ich hab mich nicht verzählt). Man kann das Wärmeleitpad gut erkennen. Ausser GPU und VRM hat nicht weiter Verbindung zu den Kühlkörpern.





Die Heatpipes durchlaufen beide Kühlkörper. Wie vllt. etwas erkennt ist das Flächen-Design konisch gehälten. Die Finnen des hinteren Kühlkörper sind im Verlauf unterschiedlich hoch. Die Abstände zu Lüfterabdeckung ebenfalls.



Hausmanskost im Bereich der Spannungsversorgung, nicht groß was zu sehen. Die Platine hätte sicher noch kleiner ausfallen können.
Kategorien: 3DCenter Forum

Netzwerkauslastung zu gering

So, 10.04.2016 19:45
Hi,

ich habe eben ein Backup gefahren, welches als Image per TrueImage 45GB hatte.
Das Backup lief über den TP-Link TL-SG2216 an das NAS. Auslastung laut Task-Manager 38% Netzwerkauslastung.
Sollte diese nicht höher ausfallen?

Sowohl Rechner als NAS haben GB-Schnittstellen.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - sync in der Mail App

So, 10.04.2016 18:44
win 10 Mail App.

Ich habe den Eindruck, dass die Mail App die Synchronisierung von selbst erstellten Unterordnern nicht hin bekommt. Täuscht das ? Was muss man einstellen, damit es evtl. doch geht ?

Mein Konto ist ein Microsoft Konto mit der Hotmail Adresse, also kein Google, GMX oder so etwas.
Kategorien: 3DCenter Forum

Wert meines Systems?

So, 10.04.2016 18:19
Guten Abend ich würde gerne wissen was ich für mein System ca noch verlangen kann.
Folgende Komponente sind drin:

Gehäuse: Corsair Obsidian 750D
CPU Kühler: Thermaltake Contac 21
Graka: Gigabyte Gtx970 OC Windforce
CPU: Intel® Core™ i5-4690K
Motherboard: G1 Sniper von Gigabyte
Ram: Corsair Vengence 16GB
Festplatte: 1 Seageate SSHD 1 TB
Festplatte 1 Samsung 850 EVO 250GB
Festplatte 1 2 TB Seageate Barracuda
Desweiteren würde ich noch meinen BenQ 24 L XL2430T Monitor mit dazu verkaufen.

Danke im Vorraus

Mfg gAuner
Kategorien: 3DCenter Forum

Router für Telekom-Magenta-Tarif

So, 10.04.2016 15:40
Wir haben für August als Nachfolgevertrag zu unserem Vodafone-Vertrag einen Telekom-Magenta-M-Vertrag abgeschlossen.

Jetzt überlege ich aber statt des Mietrouters einen eigenen Router zu kaufen, mit den Providergeräten habe ich nicht die besten Erfahrungen gemacht.
Vor allem Dinge wie Portfreigaben habe ich an den Fritzboxen wesentlich komfortabler und mit mehr Möglichkeiten in Erinnerung.

Laut Telekomverkäufer sind Fritzboxen absolut kompatibel zu den Anschlüssen und Splitter bei VDSL nicht mehr nötig.

Stellt sich noch die Frage welche Fritzbox, sollte es eine 4790 sein, oder gehts auch günstiger?
Wie siehts mit Zukunftssicherheit was WLAN und DSL-Anschluss angeht aus? Wir haben zwar noch kaum 5GHz-Geräte, das wird sich aber sicher ändern.

Die 7430 scheint ja nicht mal Gigabit-LAN zu haben. NAS an der Fritzbox wäre in Zukunft auch mal interessant.

Entertain soll auch genutzt werden, aber das braucht AFAIK ja nur einen LAN-Anschluss.
Kategorien: 3DCenter Forum

Sony VR und "Asynchronous Reprojection"

So, 10.04.2016 15:18
hallo leute :ucrazy4:

ich hab gelesen, dass $ony bei deren v.r.-system auf "Asynchronous Reprojection" setzen will, wobei jedes 2te bild reprojeziert werden soll, so dass aus 60fps dann 120 fps werden.

wie soll das denn bei drehbewegungen des kopfes ablaufen? wird das bild dann bei dieser reprojektion einfach nur seitlich verschoben? dann würde ja aussen am rand etwas vom bild fehlen.

hier ein bericht darüber: http://www.golem.de/news/playstation...03-119865.html

angeblich ist bei oculus und htc auch solch eine reprojektion möglich. was ist davon zu halten?
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD FreeSync-Monitore Sammelthread

So, 10.04.2016 14:22
Zuerst ein kurzer Einsteig, was ist AMD FreeSync: http://www.amd.com/de-de/innovations...aming/freesync

Da man mittlerweile kaum mehr eine Übersicht über die Vielzahl an verfügbaren FreeSync-Modellen hat, geschweige denn über den entsprechenden FreeSync-Range, welche viele Herstelle nicht mal angeben, dieser Thread.

Zusätzlich erlauben viele Monitore eine wesentlich größeren FreeSync-Range wie von Hersteller spezifiziert. Der FreeSync-Range lässt sich mittlerweile sehr einfach mittels CRU einstellen:

Spoiler


Auch hier wäre eine Übersicht sehr praktisch, was maximal möglich ist, bzw. getestet ist und funktioniert.

Ich hoffe, dass wir gemeinsam einen möglichst umfassenden Überblick zusammen bringen.
Jeder der etwas zur Vollständigkeit der Liste beitragen kann, also bitte hier posten. :)

HerstellerModellbezeichnungAuflösung (Paneltyp)default FreeSync-RangeModifizierter RangeFreeSync PortGeizhals-LinkAnmerkungenA       Acer Predator XG270HUomidpx 2560x1440 (TN) 40-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel XR341CKbmijpphz 3440x1440 (IPS) 30-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick curved, slim bezel  XZ350CUbmijphz 2560x1080 (AMVA3) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick curved  XF240Hbmjdpr 1920x1080 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   XF270Hbmjdprz 1920x1080 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   XF270HUbmijdprz 2560x1440 (IPS) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   BX340Cbmjdphzx 2560x1080 (IPS) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezelAOC G2260VWQ6 1920x1080 (TN) 48-75 Hz bzw. 35-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick 35-75 Hz mit Treiber  G2460VQ6 1920x1080 (TN) 48-75 Hz bzw. 35-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick 35-75 Hz mit Treiber  G2770PF 1920x1080 (TN) 48-144 Hz bzw. 30-146 Hz ? Hz DisplayPort Klick 30-146 Hz mit Treiber  G2460PF 1920x1080 (TN) 48-144 Hz bzw. 35-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick 35-144 Hz mit Treiber  U2879VF 3840x2160 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   C3583FQ 2560x1080 (AMVA3) 45-160 Hz ? Hz DisplayPort Klick curvedASUS MG279Q 2560x1440 (AHVA) 35-90 Hz 33-90 Hz DisplayPort Klick 47-120Hz oder 56-144Hz ebenfalls möglich  MG278Q 2560x1440 (TN) 40-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick   MG24UQ 3840x2160 (AHVA) 40-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick   MG28UQ 3840x2160 (TN) 40-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick   MG248Q 1920x1080 (TN) 40-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick B       BenQ XL2730Z 2560x1440 (TN) 40-144 Hz 33-144 Hz DisplayPort Klick E       Eizo Foris FS2735 2560x1440 (IPS) 35-90 Hz bzw. 56-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick Blur Reduction, 5 Jahre Vor-Ort-Austausch, slim bezelI       iiyama ProLite B2783QSU-B1 2560x1440 (TN) 48-70 Hz ? Hz DisplayPort Klick   G-Master GB2788HS-B1 Red Eagle 1920x1080 (TN) 45-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick   G-Master GB2888UHSU-B1 Gold Phoenix 3840x2160 (TN) 35-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick   G-Master GB2488HSU-B2 Red Eagle 1920x1080 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick L       LG 34UM67-P 2560x1080 (AH-IPS) 48-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  29UM67-P 2560x1080 (AH-IPS) 48-75 Hz 32-75 Hz DisplayPort Klick slim bezel  27MU67-B 3840x2160 (AH-IPS) 40-60 Hz 33-60 Hz DisplayPort Klick    34UM57-P 2560x1080 (AH-IPS) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  34UC88-B 3440x1440 (AH-IPS) 55-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick curved, slim bezel  34UC98-W 3440x1440 (AH-IPS) 55-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick curved, slim bezel  34UM88-P 3440x1440 (AH-IPS) 40-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  27UD68-W 3840x2160 (AH-IPS) 40-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  27UD68P-B 3840x2160 (AH-IPS) 40-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  34UM88C-P 3440x1440 (AH-IPS) 40-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  29UM68-P 2560x1080 (AH-IPS) 40-75 Hz ? Hz DisplayPort Klick slim bezel  34UM68-P 2560x1080 (AH-IPS) 40-75 Hz 28-75 Hz DisplayPort Klick slim bezelS       Samsung U24E590D 3840x2160 (PLS) 45-60 Hz ? Hz DisplayPort Klick   U28E590D 3840x2160 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   U24E850R 3840x2160 (PLS) 52-60 Hz bzw. 42-60 Hz 32-60 Hz DisplayPort Klick   U28E850R 3840x2160 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   U32E850R 3840x2160 (PLS) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   S24E370DL 1920x1080 (PLS) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick Wireless charging  S27E370D 1920x1080 (PLS) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick Wireless charging  SyncMaster C27F390F 1920x1080 (VA) ? Hz ? Hz HDMI Klick curved  SyncMaster C27F591FD 1920x1080 (VA) ? Hz ? Hz HDMI Klick curved  SyncMaster C27F396F 1920x1080 (VA) ? Hz ? Hz HDMI Klick curved  S27F350FHU 1920x1080 (PLS) ? Hz ? Hz HDMI Klick   S22F350FHU 1920x1080 (PLS) ? Hz ? Hz HDMI Klick   S24F350FHU 1920x1080 (PLS) ? Hz ? Hz HDMI Klick V       ViewSonic VX2457-mhd 1920x1080 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   VX2257-mhd 1920x1080 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick   XG2401 1920x1080 (TN) 48-144 Hz ? Hz DisplayPort Klick   VX2757-MHD 1920x1080 (TN) ? Hz ? Hz DisplayPort Klick 
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche externes Netzteil für ITX Gehäuse

So, 10.04.2016 12:28
Ich muss zum ersten Mal einen wirklichen Kleinst-PC auf ITX Basis zusammenzimmern, allerdings stehe ich vor dem Problem, welches externe Netzteil ich nehmen kann.

Als Gehäuse dient hier das
Chieftec Compact IX-01B
Kann ich dieses hier nehmen
http://www.mindfactory.de/product_in...TX_805763.html oder sollte ich doch lieber Chieftec Compact IX-01B, 90W extern mit dem passenden externen Netzteil nehmen?

Oder gibt es andere, gute externe Netzteile? Habe da wirklich keine Ahnung
Kategorien: 3DCenter Forum

USB Soundkarte mit klinke für In-Ear mit Micro

So, 10.04.2016 09:52
Hallo

Ich suche eine USB Soundkarte mit einem Klinkenstecker, welcher Kopfhörer Ausgang sowie Mikrofon Eingang wie man es von einem Smartphone kennt, bereitstellt.

Mit meiner Onboardsoundkarte von via sind Eingang und Ausgang getrennt sodass ich mit meinen RHA 750i nur hören aber nicht das Mikrofon nutzen kann.

Gibt es das überhaupt in einer PC Soundkarte?

Wenn ja welche?

Danke!

Mfg Richard
Kategorien: 3DCenter Forum

Rich kids get Coleco...Poor kids play outside.

So, 10.04.2016 08:00
Text aus dem man gleich ganze T-Shirt Serien bedrucken könnte.


Atari 2600
https://soundcloud.com/glenn-case/atari-2600-w-jb
Kategorien: 3DCenter Forum

Softmaker Office | Gibt es hier Anwender?

Sa, 09.04.2016 23:51
Bewertungen lesen sich ganz gut.
Mich würde interessieren, ob es hier Anwender gibt und die uns an ihren Erfahrungen teilhaben lassen könnten!?
Kategorien: 3DCenter Forum

Welche WLAN Karte?

Sa, 09.04.2016 22:53
Hallo,

ich suche für meinen PC eine PCIE WLAN Karte.
Wichtig ist das es wirklich schnell sein soll für Streaming, sowohl vom Upload als auch Download...da gibt es ja mehrere Standards.

Preis ist eig. relativ egal, hauptsache guter Support (Treiber) und die Hardware selbst kein Mist.
Kategorien: 3DCenter Forum