Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 39 Minuten 34 Sekunden

Win 10 - OBS statt Shadowplay verwenden ?

Mi, 01.03.2017 12:31
Hi,

bin eigentlich mit shadowplay zufrieden. Mir fehlt aber eine Funktion die es nicht bietet.

Speichern auf Festplatte + gleichzeitig streamen nach Twitch. Das schließt Shadowplay leider aus. ( Die Videos danach von twitch runterzuladen ist keine Option )

Mir ist wichtig:
Perfomance .. es muss also NVEnc gewählt werden und kein x264
Desktop Aufzeichnung

Unwichtiger:
Qualität

Am liebsten wäre mir shadowplay twitch Stream plus das das Video direkt auf meiner Platte landet.

Habe Angst vor den ganzen Einstellmöglichkeiten von OBS ... kann die Software die Anforderungen erfüllen die ich an sie Stelle ?
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Unschärfe nach Skalierung

Mi, 01.03.2017 12:14
Hallo,

nachdem ich meinen neuen 27"-WHQD-Monitor eingerichtet habe, empfand ich die Schrift und Symbole für eine dauerhafte Nutzung ziemlich grenzwertig klein. Daher habe ich dann die Skalierung in W10 über die Anzeigeeinstellungen auf 125% erhöht. Allerdings scheinen mehrere Programme und W10 damit selber nicht richtig umgehen zu können. Steam hat z.B. eine völlige Unschärfe bekommen und selbst W10-eigene Elemente wie der Gerätemanager sehen sehr unscharf aus.



Woher kommt das und lässt sich das generell fixen? Oder sollte ich mich an die Standard-Skalierung von 100% gewöhnen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertanfrage Sandisk X110 256GB SSD

Mi, 01.03.2017 11:56
Habe besagte SSD durch eine Kingston M.2 (480GB) ersetzt und keinen Platz mehr für noch ein Laufwerk.

Es handelt sich um diese SSD -> http://geizhals.de/sandisk-x110-256g...7.html?hloc=de

Ich habe keine Ahnung wie alt das Teil jetzt ist, aber Sie funktioniert einwandfrei (100% der Reserve Blöcke noch vorhanden).

Kann man da noch 50er für bekommen?

Spoiler


Kategorien: 3DCenter Forum

Pavlov VR - Shooter ähnlich CS

Mi, 01.03.2017 09:23
Hat hier schon jemand was von Pavlov VR gehört? Ich hab das Ding vor 3 Tagen als Demo entdeckt und gestern kahm dann die Early Access Version raus. Die gibts derzeit für 6 Euro im Sale bei Steam.

Pavlov VR ist ein 1 Mann Projekt und mal abgesehen von dem Aufbau der einzigen Map die es gibt, fast ein waschechter CS Klon in VR.
Es gibt wie gesagt derzeit nur eine Map, die optisch ein wenig an Office erinnert und grafisch weiter ausgebaut werden soll. Der Programmierer konzentriert sich derzeit im Kern um das Gameplay. Und das funktioniert schon super. Das Spiel ist full Roomscale und funktioniert wohl auch schon rudimentär mit der Rift. Es gibt Deathmatch und das von CS bekannte Search and Destroy mit der Bombe. Die Playermodelle sehen aus wie direkt aus CS rauskopiert, die Waffen auch. Es gibt bei jeder Runde die Kaufoption für Waffen und Kevlar.
Integrierte Waffen sind mal schnell aufgezählt, AWP, M4A1, AK47, UMP,irgend ein russisches SMG, Desert Eagle,Glock,Schrotflinte, eine Art Aug ( weis den Namen jetzt nicht ) und halt Granaten, Kevlar mit und ohne Helm, Messer usw.
Mikrofonsupport ist auch integriert und es gibt wie ich das mitbekommen hab private sowie Dedizierte Server.

Ich hab gestern zugeschlagen und ohne Witz 2 Stunden am Stück gespielt.
Und WoW, macht das Teil Spaß. Das Handling der Waffen und die Bewegung mit allem Drum und Dran spielt sich schon sehr smooth. Einige Soundeffekte zB. der Waffen ( Desert Eagle ) könnten noch knackiger sein aber im Kern funktioniert das Spiel schon klasse.

Der Entwickler will jetzt in sehr sehr schnellen Abständen immer neue Patches veröffentlichen. In 2 Wochen soll es dann auch schon die erste neue Map geben.

Spielt das schon jemand von euch? Und wenn ja, wie findet ihr es?
Kategorien: 3DCenter Forum

Gerätenamen abfragen

Di, 28.02.2017 22:20
In der Software meiner AccessPoints steht bei den Client auch ein Name. Bei Android-Telefonen "android-1234567890abcdef" oder ChromeCast.
Wie heisst dieser Name und wie kann ich den abfragen, wenn ich die IP- oder die MAC-Adresse habe?
Kategorien: 3DCenter Forum

Spiel im Avatar-Universum (von Massive Entertainment)

Di, 28.02.2017 21:57
"Massive, Lightstorm and Fox Interactive team up for a game based on Avatar universe"
https://www.youtube.com/watch?v=4BlJ-qFTonM

http://blog.ubi.com/new-avatar-game-...loper-massive/


Mit der Snowdrop Engine wird das sicher sehr gut aussehen. Mal sehen für welche Plattformen es erscheinen wird.
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiger Gaming PC auf Pentium G4560 Basis

Di, 28.02.2017 20:58
Jemand möchte für ~600 Euro einen günstigen Gaming PC bauen. An Teilen ist nichts vorhanden (auch kein OS), Peripherie geht aber extra.

Er würde wohl gerne einen Pentium G4560 als CPU verwenden.

Was schlagt ihr vor?

Edit: Gebrauchtkauf ist keine Option.
Kategorien: 3DCenter Forum

Athlon X2 6000 vs. Phenom X4 - Stromverbrauch

Di, 28.02.2017 18:21
Bin mir gerade ein System was möglichst wenig Strom verbrauchen soll, aus meiner "Restekiste" am zusammenbasteln.

Das System kommt mit dem X2 6000 bei 1.0vcore@2ghz auf 55Watt idle, unter HD Filme schauen zieht das Sys bis zu 83Watt und die zwei Kerne sind zu 80% ausgelastet.

Frage mich in dem Zusammenhang nun,
wie das mit einem X4 ausfallen würde, wenn der auf 1.0vcore@2ghz lief.
Wird das System dann eher mehr - oder- ev. doch weniger unter Last verbrauchen, weil die Kerne ja nicht so stark ausgelastet werden bzw. die Phenoms wohl auch en ticken flotter rechnen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Haswell OC, Offset Mode, Adaptive Mode.. wie geht das?

Di, 28.02.2017 17:05
hallo,
habe einen 4790k im rechner und dachte mir so kurz vor release der neuen CPUs kann ich den mal tunen.. leichter gesagt als getan!

wie funktioniert das mit dem BIOS? Hab das ASUS Z97 mainboard...

cpu spannung
Auto
adaptive & turbo offset
offset
manual

dachte mir, stellst es mal auf Manual... so wie früher. Mir kommt es so vor als ob dann die spannung immer drauf ist auch im Idle... bei 800mhz.. stimmt das?

dann habe ich mal offset versucht... ja das problem ist, ich kann PLUS und MINUS wählen. Wofür gilt das nun? Nur im Turbo mode?? oder für 800, 4000 und 4500 mhz?

jetzt das größte problem.. wenn ich adaptive auswähle kann ich zwei optionen wählen:
+ und -
normales offset
turbo offset

Wenn ich aber
normales offset = AUTO
turbo offset -0.025
einstelle, scheint das keine wirkung zu haben.. jedenfalls zeigt CPU-Z 0 Unterschiede!
Das problem ist... wenn ich normales offset -0.001 habe, wie schließe ich dann aus das er nicht auch im Energiespar instabil wird? ihr versteht das Problem oder? :smile:
Ich will nur das maximale turbosettings tunen, nix anderes!
Kategorien: 3DCenter Forum

Warum wurde die Pure-View-Technik des Nokia 808 nicht weiterentwickelt?

Di, 28.02.2017 16:27
Hallo zusammen,

der ein oder andere wird sich sicher noch an das Nokia 808 Pure View erinnern, das damals mit einem vergleichsweise großen Foto-Sensor und mit satten nativen 41 MP daherkam. Entsprechend gut waren die Bildqualität und die Low-Light-Ergebnisse, und man konnte quasi in gewissem Maße (4x) verlustfrei digital zoomen.

Soweit ich das jedoch sehen kann, ist das Nokia 808 das einzige Smartphone geblieben, das diesen recht interessanten Weg in Sachen Foto-Hardware ging.

Warum ist das so? Eigentlich ist die Idee doch genial und vereint in einfacher Weise gleich mehrere Vorteile in sich. Warum wurde es also nicht von anderen Herstellern aufgegriffen und weiterentwickelt?
Kategorien: 3DCenter Forum

Wallpaper Engine

Di, 28.02.2017 14:42
Wie, 3dCenter und noch kein Thread zu Wallpaper Engine?
Kann doch nicht sein. Habe ich falsch gesucht?

Egal, Wallpaper Engine is jedenfalls meine HEISSE Empfehlung für alle die ihren Windows Desktop aufhübschen wollen.

Habe mich immer gefragt warum ich bisher keinen Animierten Desktop haben konnte. Mir ist jedenfalls nicht bekannt, das es da was gab.

Mit Wallpaper Engine kann man in Echtzeit 3d Grafiken, Videos, Animationen, Spiele oder Websites auf den Desktop legen. Im Steam Workshop gibts schon eine recht gute Auswahl.
Leider gibts noch keine für meine Triple Screen Konfiguration. Aber per scaling kann man sich etwas helfen.

Der Entwickler Proggt anscheinend noch fleissig. (Ist aktuell EA), kostet mit 4€ aber auch nicht die Welt.
Kategorien: 3DCenter Forum

TV - Samsung KS7000er gegen 8000er Serie

Di, 28.02.2017 14:20
Ich spiele seit einigen Tagen mit dem Gedanken meinen Philips FullHD TV an Wohnsitz 1 in Rente zu schicken... Das ist nie ein gutes Zeichen für den Geldbeutel den beim TV setze ich den Wunsch leider oft in die Tat um...

Da ich an Wohnsitz 2 gute Erfahrungen mit Samsung gemacht habe und mich das P/L Verhältnis von Philips aktuell einfach nicht mehr überzeugt denke ich darüber nach mir auch einen Samsung zu holen...

In der oberen Mittelklasse gibt es da die KS7000er und die KS8000er Reihe...
Da ich einen guten SAT Receiver mit TWin Tuner habe ist das für mich einzig relevante am Ende die Bildqualität und ein ganz klein wenig die Tonqualität (beim normalen Glotzen mache ich die Stereoanlage eher nicht an...). Der Twin Tuner der 8000er Reihe ist für mich also "egal"...

Bei der Bildqali wirds echt eng mit Infos und ich habe leider auch keinen Test für beide Serien vom selben Reviewer gefunden - das wäre für die Vergleichbarkeit aber wichtig...
Samsung gibt den 7000ern einen PQI von 2100 und den 8000ern einen PQI von 2300... Also 10% Unterschied... Aber wenn ich mir die Checkliste ansehe (Quantum Dot, Edge Lit mit "Local Dimming" (haha), Moth Eye Filter etc etc) dann finde ich nicht raus woran die das festmachen... Das Display scheint ja das selbe zu sein - es bleibt also fast nur das irgend ein "Bildverschlimmbesserer" mehr da ist...

EDIT: Die 8000er haben Supreme UHD Dimming - alles darunter hat "nur" UHD Dimming
EDIT2: Was mich jetzt vom Kauf abhalten kann ist, dass die "M" Reihe (also 2017) bereits von Samsung vorgestellt wurde... Also sollten die KS zumindest mal deutlich im Preis nachlassen...

Hat sich eventuell noch jemand mit der Frage beschäftigt ?
Kategorien: 3DCenter Forum

Sound, Boxen,...

Di, 28.02.2017 09:57
Mein Neffe hat scheinbar ein paar Euros übrig und möchte die in PC Sound investieren.

Aktuell läuft eine Sony Kompaktanlage 2 Kanal Stereo an seinem PC.
Ihm fehlt ein Woofer. Ansonsten ist er mit dem Klang zufrieden.

Von zusätzlichem Woofer bin ich nicht überzeugt, passt dann ja nicht zur Stereoanlage, Lautstärke könnte man dann auch nur noch am PC regeln,...

Ich meinte kauf eine vernünfige Kompaktanlage 5.1 und gut ist.

Davon ist er wieder nicht überzeugt, ev doch ein AV Receiver und 2 Boxen mit Option auf 5.1 aufzurüsten,...

Was wären eure Vorschläge?
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen passiv kühlen in Mini ITX Gehäuse

Di, 28.02.2017 00:58
Moin,
ich plane mir auf Basis eines Ryzen 1800X (TDP 95Watt) ein Mini ITX Gaming System zusammen zu bauen, das auserwählte Gehäuse ist das Streacom DB4. Das Gehäuse habe ich schon ein paar Monate hier und konnte mich mit dem Prinzip der Kühlung auseinandersetzen, grundsätlich ist es so, dass das Gehäuse laut Streacom bis zu 110W TDP von der CPU abführen kann, dies geschieht über Heatpipes, die von den massiven Gehäusewänden richtung CPU verlaufen. Mit einer 65 Watt CPU läuft das im Moment schon recht gut, allerdings ist da jetzt noch keine Grafikkarte drin und der Ryzen wird da sowieso noch ne Schippe Verlustleistung drauf geben.
Um im fertigen System keinen Hitzestau zu provozieren, habe ich mir einen neuen Deckel gebaut, an dem ein 120er Lüfter die warme Luft nach oben ausbläst.
Zusätzlich überlege ich aber - und jetzt kommt meine Frage - ob es Sinn machen würde, die Wände des Gehäuses (die Wände führen ja die Wärme der CPU an die Umgebungsluft ab) auf der Innenseite mit einer Art Dämmung auszukleiden d.h. zu isolieren, um sozusagen zu verhindern, dass die Gehäusewände die Wärme ins Innere des Gehäuses abgeben.
http://www.ebay.de/itm/2-mm-Hitzesch...QAAOSwInVXHi-n
Auf der anderen Seite könnte es natürlich sein, dass die Wände die warme Luft im Innenbereich des Gehäuses aufnehmen und nach außen abgeben.
Hat jemand schon mal mit solchen Isolationsmaterialien gearbeitet und hat eventuell Erfahrung damit?
Kategorien: 3DCenter Forum

RX480 vs R9 Nano Undervoltage Wattverbrauch

Mo, 27.02.2017 16:47
Nach dem ich jetzt hier meine Powercolor RX480 8GB mit Accelero Twin Turbo 2 und meine Asus R9 Nano liegen hatte, hat mich der Spieltrieb gepackt und ich wollte mir mal ansehen, wie sich beide Karten im direkten Vergleich @default und @UV schlagen.
Mein Testsystem:
Intel Core I5 3570k@stock, 16 Gig Ram, 2 SSD's, Enermax Evolution XT 650 Watt Netzteil und erwähnte Grafikkarten.
Für das Messen des Stromverbrauchs des Gesamtsystems ist ein günstiger Energiekostenmesser von revolt (1,5% Messtoleranz) zuständig gewesen.
Der angegebene Durchschnittswattverbraucht spiegelt nicht den rechnerischen Mittelwert dar, sondern ist in etwa der Verbrauch, auf den sich das System während des Benchmarks einpendelte.
Für die Benchmarkläufe nahm ich den Time Spy Benchmark vom 3DMark Advance (Demo, Grafik Test 1 und 2)
Ich wiederholte jeden Lauf zweimal abwechselnd zur Verifizierung der Werte.

Nano @default (1000Mhz, 1237mV)
4575 Grafik Punkte // Grafiktest 1 31,29 fps // Grafiktest 2 25,19 fps
Verbrauch: 229 - 261 Watt, im DurchSchnitt 240 Watt.
Während des Benchmarks pendelte sich der Takt auf 920 Mhz ein.

Nano @900Mhz, 1020mV
4548 Grafik Punkte // Grafiktest 1 31,23 fps // Grafiktest 2 24,97 fps
Verbrauch: 179 - 204 Watt, im Durchschnitt 192 Watt.
Stabiler Takt bei 900 Mhz, die Karte war sehr viel leiser als @Stock

RX480 @default (1266Mhz, 1043mV)
4061 Grafik Punkte // Grafiktest 1 27,52 fps // Grafiktest 2 22,52 fps
Verbrauch: 189 - 219 Watt, im Durchschnitt 198 Watt.
Stabiler Takt bei 1266 Mhz, Karte durch den Accelero unhörbar.

RX480 @1266Mhz, 1020mV
4051 Grafik Punkte // Grafiktest 1 27,38 fps // Grafiktest 2 22,52 fps
Verbrauch: 184 - 212 Watt, im Durchschnitt 192 Watt.
Stabiler Takt bei 1266 Mhz, Karte durch den Accelero unhörbar.

RX480 @1360Mhz, 1100mV +PT50%
4288 Grafik Punkte // Grafiktest 1 29,00 fps // Grafiktest 2 23,83 fps
Verbrauch: 219 - 254 Watt, im Durchschnitt 230 Watt.
Stabiler Takt bei 1360 Mhz, Karte durch den Accelero unhörbar.

RX480 @default, 1020mV -PT25%
3218 Grafik Punkte // Grafiktest 1 21,67 fps // Grafiktest 2 17,95 fps
Verbrauch: 148 - 174 Watt, im Durchschnitt 160 Watt.
Während des Benchmarks pendelte sich der Takt auf 915 Mhz ein.

Mein Fazit:
Ich bin überrascht wie wenig Watt der PC grundsätzlich aus der Steckdose zieht, die UV Erfolge der NANO begeistern mich aber am meisten, man büßt quasi Null fps ein, hat dafür eine deutlich sparsamere und leisere Karte. Wie gut meine RX480 in beide Richtungen geht, wusste ich ja bereits vorher, wie groß die (Watt)-Spanne zwischen UV und moderatem OC dann aber ist, ist auch hier wieder interessant, vor allem wenn man bedenkt, dass andere RX480 auch standardmäßig schon mit einer Vcore von 1150mV ausgeliefert wurden. Das resultiert in einer unglaublich großen Serienstreuung im Verbrauch.

P.S. Beweisbilder habe ich von allen Settings und Ergebnissen gemacht, wenn ich Zeit und Lust habe, bereite ich die Ergebnisse vllt auch in einer Tabelle noch hübscher auf.
Ich würde mich über Feedback und eure Ergebnisse freuen!
Kategorien: 3DCenter Forum

Middle-earth: Shadow of War

Mo, 27.02.2017 16:06
Angekündigt für den 24 August 2017.

Trailer

https://youtu.be/rc5LbCZMpCA

https://www.shadowofwar.com/de/

Gameplay am 8.3.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 7 - Ordner mit sehr vielen Datein verwalten

Mo, 27.02.2017 12:54
Hallo Forum,

ich habe hier aus einer Datenwiedersterstellung einen Ordner mit 2,5 mio Datein. Größe 547GB. Zu 99% Datenschrott, aber ein paar brauchbare Sachen sind zu finden.

Mein Problem ist, dass es nach dem Öffnen des Ordners erstmal 10 min braucht bevor irgendwas geht. Eine gezielte Datensuche ist sehr langwierig und irgendwann pegelt sich die CPU Auslastung bei 100% ein, der RAM ist voll und nix geht mehr, Explorer kackt ab.

Gibt es eine Möglichkeit/ein Programm mit dem ich den Ordner 10 oder 20 kleiner aufteilen kann? Damit Windows nicht erst ewig mit Dateien auslesen beschäftig ist, wenn der Ordner geöffnet wird?

Danke und Grüße!
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Monitorbild richtig einstellen

So, 26.02.2017 23:39
Nabend Allerseits,

ich habe hier einen 16:9 WHQD-Monitor (GSYNC) und frage mich nun, wie ich diesen in Zusammenhang mit Windows 10 richtig einstelle. Prinzipiell habe ich mich nämlich noch nie damit beschäftigt, sodass ich gar nicht weiß wo man auf jeden Fall Einstellungen vornehmen sollte. Bisher habe ich überlegt:

1. Nvidea Systemsteuerung auf "NVIDEA Einstellung verwenden" setzen
2. Monitor HW-Settings nach Bedarf einstellen korrigieren
3. ClearType in W10 anpassen.

Ist dieses Vorgehen von der Reihenfolge und generell sinnvoll?

Prinzipiell ist das ganze natürlich eine Sache des eigenen Empfindes, aber ist auch eine möglichst realisitätsnahe und korrekte Bildwiedergabe wichtig.

Gruß
Mod
Kategorien: 3DCenter Forum

Top Down Blower für CPU

So, 26.02.2017 19:25
Hi Forum,

mein evtl.nächster Phenom II X4 955 (BOXED Kühler) auf einem ASROCK 970 Extreme3 R2.0 braucht einen CPU-Kühler !

Man sagte mir ich solle nach TOP DOWN BLOWER fragen.
Welcher ist von eurer Sicht aus sehr empfehlenswert ? Und welche WLP?

Frage lieber vorher damit ich Zeit habe mich um zuschauen wo es was günstig gibt !

lg
Kategorien: 3DCenter Forum

LG G2 : Wassertod

So, 26.02.2017 16:32
Hallo,

mein LG G2 hat das Zeitliche gesegnet. Ich frage mich, ob trotz Wassertod einige Teile wie z.B. das Display es überlebt haben könnten.
Kategorien: 3DCenter Forum