Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 46 Minuten 10 Sekunden

CPU für 980 TI

Do, 18.08.2016 18:59
Hallo liebe Gemeinde,

meine Frau hat sich, nachdem ihre Radeon 280 eingegangen ist, eine 980 TI um 320€ besorgt.
Derzeit werkelt aber nur ein AMD FX 6300 in ihrem PC und low end CPU mit high end Grafikkarte zu kombinieren ist doch ein bisschen pervers :biggrin:

So...jetzt steh ich vor der Entscheidung:
Option 1: meine CPU (3570K@4,5Ghz) in ihr System zu pflanzen und mir was aktuelleres zu holen (Kostenpunkt 400€)
Option 2: ihr die gleiche Kombo zu besorgen (3570K&Mobo&16GB Ram -> Kostenpunkt 250€

Falls Option 1
-> was wäre derzeit ratsam? Bin derzeit beim i5 6600K
-> wieviel zusätzliche Performance könnte man erwarten?
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche ein 17 Zoll Office Notebook bis maximal 750 Euro

Do, 18.08.2016 18:29
So nun habe ich mich registriert um eure Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Ich habe von Hardware keine allzu große Ahnung und bin auf der Suche nach einem Notebook mit 17 Zoll Display, es wird nur zwischen zwei Wohnungen transportiert und eventuell mal mit zum Garten genommen.
Genutzt wird das NB für Office, Internet und ab und zu mal ein Video schauen.

Nun Bin Ich beim Stöbern auf folgendes Lenovo gestoßen und finde es recht interessant für mich, https://www.notebooksbilliger.de/len...+80+80rj0004ge
Dann gleich im Shop folgende SSD einbauen lassen, https://www.notebooksbilliger.de/250...750+evo+series

Selber dran rumbasteln traue ich mir nicht zu deshalb soll das gleich mitgemacht werden, da die ausgebaute Festplatte als externe F.P. mitgeliefert wird reicht mir der Speicherplatz vollkommen.
Ich finde den Preis von rund 684 Euro mit SSD, 8 GB Arbeitsspeicher und einem Core I 7 der 6 Generation recht gut und da mein Budget bei 750 Euro liegt auch passend.
Was ist von Lenovo bzw. meiner Auswahl zu halten? Gibt es was besseres was ins Budget passt?

Wie ist das mit einem fest verbautem Akku wenn das NB überwiegend mit Strom genutzt wird? Ich denke mal der nimmt Schaden durch das permanente aufladen oder?
Kategorien: 3DCenter Forum

Router: regelbasierte Route zum VPN Target

Do, 18.08.2016 16:03
Hi. Ich habe einen Internet Anbieter und nutze einen VPN Dienst. Ich würde den Router gerne so einsetzen, dass ich bestimmte Dienste und bestimmte Hosts nach regeln über VPN oder VDSL Route. Der Router soll in zwei unterschiedliche Fremdnetze routen und dies über das webinterface konfigurierbar machen.

Kann das ein Gerät? Meine fritzbox 7490 kann das glaube ich nicht. :) Wie sieht es mit den ganzen Firewall distros (pfSense, IPFire) aus?
Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Sound Blaster Z: Verstärktes Kopfhörer-Signal zu stark. Was tun?

Do, 18.08.2016 14:14
Hi zusammen,

ich habe den Soundblaster Z, der sowohl unverstärkte Ausgänge für mein 5.1 Edifer-System bietet, als auch einen verstärkten Ausgang für Kophhörer an dem ich meine Sennheiser HD555 betreibe.
Ich habe dabei folgendes Problem. Ich kann zwar einfach per Treiber-Software umstellen an welchem der beiden Ausgangsvarianten (5.1 vs. Kopfhörer) ich das Signal haben möchte, wodurch lästiges ein/-ausstecken der Kopfhörer entfällt. Jedoch ist das Kopfhörer-Signal derart stark, dass ich unter Windows die Lautstärkeregulierung auf 4-5% herunterregeln muss, während ich beim 5.1-System 100% nehme.

Bisher habe ich eine Software-Lösung genutzt, die die Einstellungen halbautomatisch ändert, sobald ich zwischen den Eingängen wechsele aber mir wäre eine Hardwarelösung lieber, die dafür sorgt, dass die Lautstärke aus beiden Ausgängen ungefähr gleich laut ist bei gleiche Lautstärke der Windows-Regelung.
Ich habe zwar einigermaßen vernünftige Grundkenntnisse was Elektrotechnik und Elektronik angeht aber bei Audiotechnik mangelt es enorm. Ich kann vermutlich nicht einfach einen 08/15 Poti zwischen verstärkten Kopfhöhrer-Ausgang und den Kopfhörern hängen?! :confused:

Könnt ihr mir da weiterhelfen?
Kategorien: 3DCenter Forum

hardwarebeschleunigter desktop, nvidia oder amd?

Do, 18.08.2016 14:12
ich habe beschlossen, mir doch nochmal einen zweitrechner aus alten teilen zusammenzustecken. nun möchte ich dafür allerdings kein windows kaufen, also kommt linux drauf, wird wohl auf mint hinauslaufen.
da ich solcherlei versuche in den letzten 18 jahren häufiger gemacht habe, und es eigentlich immer an hardwarebeschleunigung für den desktop gefehlt hat, würde mich doch mal interessieren ob das problem mittlerweile von wenigstens einer firma im griff ist.
zur wahl stehen eine nvidia 7800 gt (noch mit separaten vertex/pixelshadern) von anno domini 2006 oder eine 5770 von ati. nach meinen erfahrungen mit xfree/xorg in der vergangenheit erwarte ich zwar wieder ein meer aus tränen, aber mit welcher karte habe ich höhere chancen auf einen funktionierenden desktop?
ist ein wolfdale mit 4gb ram, falls das wichtig ist.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Probleme mit Netzwerkcontroller/treiber

Do, 18.08.2016 13:09
Der Marvell Yukon 88E8053 PCI-E Gigabit Ethernet Controller, der auf dem ASUS P5WDH Deluxe verlötet ist, zeigt sporadisch (nach dem 2-4 Reboot) an, dass kein Netzwerkkabel angesteckt ist. Das Netzwerk funktioniert daher auch nicht mehr.
Lösche ich den Treiber für den o.g. Controller via Computerverwaltung, dann funktioniert der Netzwerkcontroller wieder korrent (erkennt wieder ein eingestecktes Netzwerkkabel).

Auf der Marvell Homepage gibt es keine aktuellen Windows 10 Treiber (Board ist ja auch 9 Jahre alt, BJ 2007).
Unter Windows 7 lief er reibungslos. Sämtliche Stromsparfunktionen habe ich deaktiviert (auch die für PCI-E).

Allgemeines/Frust:
Windows 10 Build 1511 und Build 1607 weisen den o.g. Fehler auf. Seit Windows 10 machen wohl mehrere Netzwerkcontroller mist. (z.B. Intel Wifi Mini PCIe AC 7260 im Notebook verliert plötzlich das WLAN-Signal, unter Linux läuft die selbe WLAN-Karte optimal!)
Kategorien: 3DCenter Forum

Grafikkarte für 1080p

Do, 18.08.2016 12:56
Hallo, ich spiele nicht viel auf meinem PC, habe aber vor kurzem Armored Warfare für mich entdeckt. Bis jetzt habe ich eine HD 7970 RoG Matrix als Grafikkarte im Rechner, aber mehr wie Mittel und ab und an Hoch geht bei der Grafikqualität nicht mehr, alles was darüber ist, bringt meine betagte Karte zum Glühen. Die Lüfter drehen sehr laut auf, was ich vorher noch nie hatte, und die Systemtemperaturen gehen weit über meine Wohlfühlgrenze (VGA 80°C - CPU 60°C) und über meine Lärm-Toleranz hinaus. Nehme ich die Seitenwand ab hält meine CPU ihre Temperatur auf knapp 52°C (FX-8350 gekühlt mit Corsair H100i - jetzt einblasend). Es ist wirklich die Grafikkarte die da sehr, sehr heiß wird. Also habe ich mich entschieden eine neue sollte her, aber welche?
RX480, RX 470, R9 390X oder doch GTX1060? Über 300.-€ wollte und kann ich momentan nicht ausgeben, was würde denn Sinn machen im Vergleich zu meiner Matrix? Ich kenne mich nicht wirklich mit Hardware aus, mein Kollege hatte mir immer alles zu meiner Zufriedenheit eingebaut und konfiguriert, leider ist er vor kurzem verstorben. Danke schonmal für eure Hilfe
Kategorien: 3DCenter Forum

Rechner startet nicht...

Do, 18.08.2016 11:01
Hallo Forum,

nach langer Zeit hab ich mal wieder eine Problem.
Ich habe in 2012 für eine Kollegin einen Rechner zusammengebaut, der bis dato tadellos funktionierte.
Jetzt brachte sie ihn zu mir mit folgendem Problem:

Er startete nur sehr sporadisch, ging an und aus, die ganze Zeit. Er fuhr aber nicht hoch.
Ich habe dann einen CMOS-Reset gemacht, sprich einen Jumper auf die entsprechenden PINS gesetzt und wieder abgezogen. Jetzt startet er gar nicht mehr, wenn ich den Powerknopf drücke, sondern nur wenn ich den Jumper wieder auf die CMOS-Reset-PINs setze und wieder abziehe...:freak:

Er fährt dann aber auch nicht hoch, nur die Lüfter laufen. Aber zumindest geht er an.
Schon sehr merkwürdig, oder?

Netzteil im Eimer? Oder doch das Board? Wo kann ich da ansetzen? Ich hab eigentlich auch gar keine Zeit mehr für sowas...:rolleyes:

Verbaut ist Gigabyte Z77-D3H mit i3 und 4GB RAM.
Kategorien: 3DCenter Forum

Ist Windows 10 noch umsonst

Do, 18.08.2016 05:32
Hi

kann man jetzt noch kostenlos auf Windows 10 upgraden
Meine gehört zu haben das es angeblich noch gehen würde.
Habe das Media Creation Tool geladen und gestartet.
Dann will er aber einen Produktkey von Windows 10.

Bitte um Ratschläge.
Kategorien: 3DCenter Forum

Neue GeForce Treiber für Vista

Mi, 17.08.2016 22:06
Hallo.

Kurze knappe Frage:

Kommen in Windows Vista noch neuere Treiber als der 365.19 für eine GTX 970?

mfg cos
Kategorien: 3DCenter Forum

MSI 980 ti Kühler Unterschied ?

Mi, 17.08.2016 18:50
Die MSI 980 ti gibt es ja mit 2 verschiedenen Custom Kühlern

http://geizhals.de/msi-geforce-gtx-9...-a1274979.html
http://geizhals.de/msi-geforce-gtx-9...-a1328759.html

Über den Schwarz/Roten weiss ich schon relativ gut bescheid.

Gibt es erfahrungen zu dem schwarz/weissen Kühler bzgl Lautstärke?
Besser, gleich, oder schlechter als der Schwarz/Rote ?
Wie sind die RPM Werte unter Last ?
Kategorien: 3DCenter Forum

neues Innenleben für 600€

Mi, 17.08.2016 18:02
Hallo,

ein Kollege von mir möchte sein altes Gehäuse mit etwas Neuem füttern. Nachdem was er mir hingestellt hat, braucht er praktisch alles neu (CPU, Mobo, Ram, Graka(?), Festplatte(n), Netzteil und BS (Windows).

Das Budget liegt bei 600€. Genutzt wird der Rechner neben den allgemeinen Sachen wie Surfen, Musik hören, Filme schauen und Office auch für das eine oder andere Spielchen wie Euro-Truck-Simulator, Farm-Simulator und vielleicht mal das eine oder andere aktuellere Online-Spiel. Gespielt wird dann in Full-HD.

Was könnt ihr so empfehlen?

der roadrunner
Kategorien: 3DCenter Forum

Rising World - Minecraft in schön ;-)

Mi, 17.08.2016 16:54
Hab es mir Gestern als EA bei Steam geholt, gefällt mir sehr gut bis jetzt!

Der Fokus liegt ganz klar auf dem kreativen Bauen, mit ein wenig Survival dazu (Hunger+Durst).

Wer Minecraft mag, und auf Zombies verzichten kann, sollte mal einen Block riskieren!

https://www.rising-world.net/de/page/home.html

Tutorial mit Grundlagen: https://www.youtube.com/watch?v=gZBQBcJuP7k
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Anstängige TTS gesucht, aus diesem Grund ja auch Umstieg auf 10

Mi, 17.08.2016 16:23
Hey Forum,


ich fuhr jahrelang 7, bis ich vor vier Wochen auf 10 umgestiefen bin..
Ich habe Balaboika als TTS, und mache nur scheisse, da ich unfallbedingt schlechter sehen kann, als das früher der Fall war. Eine neurologisch Erkrankung.

Balaboika schön und gut, aber in diesem Metier muss es auch Veränderungen gegeben haben.


Ich suche eine Einfache TTS, wie Balaboika.
Zu Lesen strengt massiv an, und ich erhoffe mir, etwas passendes zu finden?





Danke Forum :)


klon
Kategorien: 3DCenter Forum

BlenchMark - Blender BenchMark

Mi, 17.08.2016 16:10
Es gibt für Blender auch einen Benchmark names BlenchMark

Ergebnisse auf meinem Spielerechner (i7-4790k@4GHz, ):

Blender: 2.77a
OS: Windows 10 x64 - Version 1607
Treiber: 369.05

CPU: i7-4790K @ 4 GHz
GPU: Titan X (Pascal) default
  • CPU 2:45 Min = 165 Sek
  • GPU 1:06 Min = 69 Sek

Bei den aktuellen GPU Benchmarks schaffen die ersten 5 Plätze:
  • 1.Geforce GTX 1080 (4x) 9 Sek
  • 2.Geforce GTX 980 TI (4x) 21 Sek
  • 3.Geforce GTX 780 (3x) 21 Sek
  • 4.Geforce GTX Titan Z (6x) 23 Sek
  • 5.Geforce GTX Titan X (4x) 24 Sek
Hier mag ich aber das Ranking des 3.Platzes nicht so ganz glauben.
Kategorien: 3DCenter Forum

Actionscam - fernab von GoPro (Wasserdicht wäre nice)

Mi, 17.08.2016 15:44
Habt Ihr da den einen oder anderen Tip?

4k - unwichtig
Selbst 1080p wären jetzt nicht so irre wichtig. Das ganze ist für zwischendurch um mal das tauchen vom Töchterlein fest zu halten oder das Ding ans Auto zu klemmen um was nachzuschauen :freak:

VG
Kategorien: 3DCenter Forum

Rechner friert ein

Mi, 17.08.2016 13:00
Mein Rechner friert mitten im Betrieb ein. 660 GTX , bisher immer ok.
Teile des Bildschirms sind schwarz und die Auflösung ist nicht mehr die Eingestellte, sondern irgendwas Niedrigeres.
Könnte das ein Fehler der Grafikkarte sein ? Das Event Log zeigt leider nichts Hilfreiches. Wo kann ich suchen, um dem Fehler auf die Spur zu kommen ?
Passiert so 2x am Tag, unabhängig davon , welche Programme laufen. Netzteil vielleicht ?
Kategorien: 3DCenter Forum

"Gute" Hifi Anlage mit CD-Player, USB, und generell gutem Sound max. 800 Euro

Mi, 17.08.2016 12:55
Hi!

Ich suche nach einer neuen Hifi Anlage (2.1). Der Sound sollte natürlich gut sein :D und die Anlage sollte:

- CDs abspielen können
- MP3s vom USB Stick
- AUX-in sollte vorhanden sein
- Bluetooth sollte gehen
- Streaming wäre Bonus

Ich habe folgende Anlage von Teufel gefunden, allerdings ohne Bluetooth:

http://www.teufelaudio.com/stereo/ko...ng-p13699.html

Gibt es da etwas ähnliches mit Bluetooth und im selben Preis Range? Max 800 Euro.

Danke!!
Kategorien: 3DCenter Forum

Fritz!Box 6490 Cable an der Vodafone Kabel Deutschland Leitung - How-to

Mi, 17.08.2016 12:10
Ich durfte kürzlich bei einem Kunden eine Fritz!Box 6490 Cable an eine Vodafone Kabel Deutschland Leitung hängen. Das ist nicht ganz ohne, denn die Standard-Prozedur funktioniert nicht. Und weil es sich um einen Fremd-Router handelt, bietet die Vodafone Kabel Deutschland Hotline dazu keine Hilfe. Stattdessen wird man an die AVM-Hotline verwiesen, die zwar auch freundlich ist, aber leider auch nicht weiter helfen kann.

Hier daher ein kleines How-To für mögliche Umsteiger.

1. Zu aller erst braucht man seine Vodafone Kundennummer und einen Aktivierungscode. Da man letzteres vermutlich nicht (mehr) griffbereit hat, kann man diesen bei der Vodafone-Hotline (0800 1721212) anfordern. Er kommt dann ein paar Tage später mit der Post.

2. Wenn man die beiden Nummern hat, kann man nun die Kabel Deutschland Box abstecken und stattdessen die Fritz!Box 6490 anschließen. Die alte Kabel Deutschland Box sollte man aufheben, denn selbst nach dem Einrichten der Fritz!Box kann man für Notfälle die alte Box anschließen, um Internet und Telefon zu realisieren. Vodafone Kabel Deutschland fordert sie auch nicht zurück (die wollen sie erst wieder haben, wenn man mal den Vertrag kündigt).

3. Wenn die Fritz!Box angeschlossen ist, dann bindet man sich mit dem PC an die Fritz!Box an (LAN oder WLAN) und öffnet irgend eine Webseite. Statt der Webseite öffnet sich nun ein Konfigurations-Fenster von Vodafone. Als Browser sollte man dabei nicht den Internet Explorer und auch nicht Microsoft Edge verwenden. Die bauten bei mir die Vodafone-Seite nicht richtig auf. Ich habe daher mein Smartphone mit der Fritz!Box verbunden und die Einstellungen stattdessen mit ihm vorgenommen.

4. Auf dieser Vodafone-Konfigurations-Seite muss man nun besagte Kundennummer und Aktivierungscode eingeben. Der Internet-Zugang wird damit sofort aktiviert. Das Fenster sollte man aber nicht schließen, denn gleich darauf werden einem die VoIP-Zugangsdaten angezeigt. Diese sollte man sich fein säuberlich notieren und besser auch ausdrucken.

5. Nun greift man auf die Fritz!Box zu (192.168.178.1) und meldet sich dort mit dem Fritz!Box-Gerätepasswort an (steht auch unter der Fritz!Box, gleich unter dem WLAN-Schlüssel). Man folgt den Assistenten und gibt alles so ein, wie man es haben will.

6. Beim VoIP-Assistenten wählt man Kabel-Anbieter oder anderer Anbieter. Dort gibt man nun alle VoIP-Zugangsdaten ein und zwar exakt so, wie man sie zuvor angezeigt bekommen hat. In meinem Fall war dies bei den Telefonnummern mit +4989xxxxxxxx. Bei der internen Telefonnummer trägt man die Telefonnummer ohne Vorwahl ein (auch ohne Ortsvorwahl. Wenn man weitere Telefonnummern hat (in meinem Fall waren es zwei) dann trägt man die anderen auch gleich ein.

7. Dann trägt man noch die die restlichen VoIP-Zugangsdaten ein. Fertig. Wenn Felder leer geblieben sind, weil man dazu keine Angaben machen konnte oder wenn man Angaben hatte (wie z.B. den Port) der in dieser Abfrage aber nicht verlangt wird, dann braucht man sich darüber keine Gedanken zu machen. Man akzeptiert die Einstellungen und klickt auf "Weiter".

8. Die Fritz!Box testet nun die Einstellungen. Und welch Überraschung, sie funktionieren nicht. Nun bricht man den Assistenten ab. Ganz umsonst war die Aktion nicht, denn die Fritz!Box hat sich die getätigten Einstellungen und Telefonnummern gemerkt. Nun kann man im Telefoniebereich weitere Einstellungen vornehmen.

9. Bevor ich dies allerdings tat, hatte ich in meinem Fall die Fritzbox aktualisiert (von 6.60 auf 6.61). Ich kann daher im Nachhinein nicht sagen, ob es notwendig ist oder nicht. Aber ich hatte gelesen, dass mit der neuen Firmware eine bessere Anbieter-Unterstützung für VoIP einhergeht. Daher hatte ich es dann sicherheitshalber gemacht. (Im Menü über System und Update) Der ganze Spaß hat ca. 10-15 Minuten gedauert.

10. Nach dem Update und dem erneuten Anmelden an der FritzBox kommen nochmal alle Assistenten. Einfach alle durchklicken, da die ganzen Einstellungen beibehalten wurden. Dann auf zu den Telefonie-Einstellungen. Ich glaub es war unter Telefonie -> Eigene Rufnummern und dort bei der erst besten VoIP-Telefonnummer auf den Bearbeitungsstift klicken. Die Einstellungen die ich hier vornahm galten dann ganz automatisch auch für die anderen VoIP-Nummer (glaub ich). Prüft das aber sicherheitshalber nach, indem ihr die nun folgenden Einstellungen auch bei der anderen VoIP-Nummer einstellt.

11.
- Ein Häckchen bei Rufnummer für die Anmeldung verwenden (ab jetzt konnte man angerufen werden)
- Und bei Paketgröße in Millisekunden in Senderichtung den Wert 20 eintragen (ab jetzt konnte man auch raus telefonieren).

Fertig! Und Viel Glück!
Kategorien: 3DCenter Forum

Aufrüsten von GTX770: neue Grafikkarte und Monitor oder neuer Rechner?

Di, 16.08.2016 22:50
Hallo allerseits!

wo fange ich an? Im Moment habe ich: (3 oder 4 Jahre alt)
Ivi Bridge 3570K 3,4Ghz nicht übertaktet.
nVidia GTX770 2GB
8GB RAM
Samsung 22" mit 1680*1050
Windows 7

Spiele zur Zeit:
Grim Dawn
Wolcen
Ashes of Singularity
Decent Underground bzw. Overload
8 Bit Armies :D

auf dem Plan steht noch Bioshock Reihe und Mirror's Edge Catalyst und ggf. andere Neuerscheinungen dieses und nächstes Jahr

Möglichkeit 1:
1060 und 27" Monitor mit 2560*1440
Da bin ich mir nicht sicher ob die 1060 wirklich ausreicht um das mehr an Pixel auch vernünfigt schnell darzustellen, die 770 ist z.B. bei Ashes leicht überfordert. Evtl. besser gleich die 1070 - oder ist das bereits Overkill?
Je mehr Tests ich lese desto unsicherer werde ich...

Möglichkeit 2:
ein komplett neuer Rechner mit 6600K und M2 SSD reizt mich natürlich auch :freak:
dazu dann wieder 1060 oder 1070 incl. 27" (mehr Platz ist leider nicht vorhanden)
Der Punkt ist, dass ich in den jetzigen Rechner nur Grafikkarten unter 27cm reinbekomme :(

Hab ich was vergessen?
Hoffe auf zahlreiche Antworten, gerne auch mit anderen Lösungen an welche ich nicht denke

MfG

EDIT P.S.: The Talos Principle und Serious Sam 4 hatte ich vergessen
Kategorien: 3DCenter Forum