Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 32 Minuten 18 Sekunden

PCIe 2.0 zu 3.0

Di, 2014-04-15 01:52
Hallo,

ich würde gerne Wissen ob es einen Unterschied macht, ob ich ein Mainboard mit PCIe 2.0 o. PCIe 3.0 kaufe?

Bzw. ehr darum:

Die Radeon HD 7970 hat eine Speicherbandbreite von 264 in GB/s (laut Wiki u. anderen quellen).

PCIe 2.0 kann bei 16 Lanes "nur" 80 GBit/s Bandbreite (je Richtung) und 8 GByte/s Netto-Bandbreite (je Richtung) verarbeiten.

PCIe 3.0 kann bei 16 Lanes "160" GBit/s Bandbreite (je Richtung) und 16 GByte/s Netto-Bandbreite (je Richtung) verarbeiten.


Können bei den Werten überhaupt die vollen 264 GB/s genutzt werden ?

____________________

Ich glaub ich hab wo es hängt komm aber nicht ganz klar... ich glaub bei der Umrechnung von GB/s in GBit/s o. zu GByte/s mach ich was falsch ?


Mfg und thx für die Hilfe vor ab (auch wenn man mich für die Frage evtl. steinigen wird)
Kategorien: 3DCenter Forum

Kompletter PC ~850 €

Di, 2014-04-15 00:43
Hallo 3DCenter,

ich habe schon länger keinen desktop pc mehr gehabt und möchte mir jetzt einen neuen kaufen. geplant ist
CPU: Intel Xeon 1230 (sockel 1150)
GPU: ATI r270 (ich wollte eine von MSI nehmen weil es hieß dass die recht leise ist)
Mainboard: ASRock Z87 Pro4 Intel Z87
Festplatten: 1000 GB HDD + 120 GB SSD
RAM: 16 GB

Netzteil: 450 Watt be quiet! Straight Power E9

und ganz wichtig:
Gehäuse: Cooltek Antiphon

Meine fragen lauten:

was ist der große unterschied zwischen sockel 1155 und 1150 ? den intel Xeon gibt es für beide sockel, hab mich mal für den neueren entschieden aber ist dass der einzige unterschied?
hat jemand erfahrung mit dem gehäuse, ich hab gesehen dass die maximale lüfterhöhe für CPU lüfter 150mm ist, passt da der XEON lüfter rein?
reicht das netzteil aus 450 Watt dürften eigentlich genug sein (~100W CPU +
~150W Graka + ??? für festplatten + mainboard), gehen auch 400 watt?

was für festplatten könnt ihr mir den empfehlen? (sie sollen nicht allzu laut sein)
und wegen ram: gibts da große qualitätsunterschiede zwischen den herstellern oder kann ich das erstbeste angebot nehmen?

ich möcht mit dem rechner schon spiele zocken, aber höchste grafikeinstellungen müssen nicht sein. Prinzipiell soll der rechner länger (~2-3 jahre) ohne hardware updates auskommen, ist die zusammenstellung in diesem sinne 'zukunftssicher' (wie geschrieben: es muss nicht alles auf max sein) ?
Kategorien: 3DCenter Forum

Gescheite Kamera-APP

Mo, 2014-04-14 22:53
Hallo!

Ich habe vor kurzen auf mein HTC One S (wegen Heatbleed & ausbleibender Updates seitens des Herstellers) CM10.2 draufgehauen. Dieses kommt ja mit der Stock JB-Kamera-Software daher.
Leider bietet diese keine Möglichkeit zur Aufnahme von Bildern im 16:9 Format in der max. Auflösung des Phones (8MP), sondern nur in 4:3. Mit der HTC-Software ging das.
Ich hätte nun gerne wieder die Option auf 8MP@16:9.

Kennt jemand eine gute, Dritthersteller-Software für diesen Zweck?

Oder gibt es gar eine Möglichkeit an die orginal-App von HTC zu kommen? Das wäre mir am liebsten.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 7 - WLAN für Gast-Account

Mo, 2014-04-14 22:32
Bin ich zu dumm, einen Windows-PC zu bedienen?

Auf meinem Netbook habe ich Windows 7 Home Premium 32 Bit installiert und dort mehrere User-Accounts, darunter einen Gast-Account. Mit einem der anderen Accounts, der Admin-Rechte hat, habe ich die WLAN-Einstellungen gesetzt und dort funktioniert entsprechend das Internet.

Logge ich mich als Gast ein, sehe ich hingegen nicht mal in der Systray die Treppchen-Anzeige zur WLAN-Verbindungsqualität. Wie bekomme ich WLAN als Gast am Laufen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Lags trotz gutem Ping und FPS

Mo, 2014-04-14 21:47
...spiele zur Zeit Left4Dead1+2, vorzugsweise Survival-Mode mit riesigen Gegnermassen.
Insbesondere bei Teil 1 stocken die Gegner beim Heranstürmen, ca. im 1-Sekundentakt, wie Mikroruckler.
Desto mehr Gegner, desto heftiger der Effekt. So als würde man die Gegner kurz anhalten, aber innerhalb im Bruchteil einer Sekunde immer wieder.
Es macht das Spiel nicht unspielbar, manch einem würde es vielleicht gar nicht auffallen, aber mich nervt das, gerade in hitzigen Situation.

Ping liegt meistens zwischen min.15 und max.50, FPS bei konstanten 60 Frames.

Parallel laufen keine Downloads oder dergleichen, Problem besteht auf verschiedenen Servern.
Spieleigenes "Multicore-Rendering" was ja für Probleme sorgen kann habe ich bereits deaktiviert.

Mit anderen Spielen kann ich nicht vergleichen da ich nach 10 Jahren Online-Gaming Pause mit L4D1+2 wieder eingestiegen bin.

CPU/GPU Throttling vielleicht? Aber dann wäre das Spiel doch unspielbar?
Kategorien: 3DCenter Forum

WinXP - Tipps und Anleitungen zur Weiternutzung von XP

Mo, 2014-04-14 20:23
Am 8. April 2014 hat der Microsoftkonzern die Produktpflege für Windows XP und Office 2003 offiziell eingestellt. Mit einem lästigen Pop-Up (XP_EOS.exe), welches als wichtiges Update getarnt noch schnell vor dem Service-Ende über den Windows-Update-Service verbreitet wurde, wird man beim Systemstart gezielt über das Serviceende informiert. Wer möchte, kann sich über das Pop-Up zu einer Microsoft-Seite weiterleiten lassen, auf der einem erklärt wird, warum man zusätzlich zu Microsofts neuesten Produkten am besten auch gleich eine komplett neue EDV anschaffen sollte.

Jetzt gibt es für viele nur noch 3 Möglichkeiten:
1. Alle Microsoftprogramme (OS, Office, etc.) und am besten auch gleich die dazu passende Hardware neukaufen.
2. Auf ein anderes OS (zB. Linux) umsteigen.
3. Windows XP eiskalt weiterbenutzen.

Dieser Thread ist alleinig der dritten Option gewidmet. Gründe, warum jemand sein Windows XP weiternutzen möchte, gibt es genug. Daher soll hier eine Tips-Sammlung entstehen, wie man etwaige Probleme, auch was die Sicherheit angeht, vermeiden kann.
Alle Beiträge und Erfahrungen von Besitzern älterer Notebooks und PC-Hardware, die sich nicht aufrüsten läßt, sind besonders willkommen. Auch konstruktive Beiträge aller übrigen Nutzer, die aufgerüstet haben, sind willkommen. Nicht willkommen sind in diesem Thread solche Beiträge, die sich in aggressiver oder beleidigender Form gegen die verbliebenen XP-Nutzer wenden. Bitte macht euch dazu einen eigenen Thread. Die Sinnfrage stellt sich hier ausdrücklich nicht.

---------------------------------------------------------------------------------------
Erste Maßnahmen, nachdem der große Knall am 08.04.2014 für alle XP-Nutzer erwartungsgemäß ausblieb:

1. Über Start->Programme->Zubehör->System Tools->Systemwiederherstellung einen Systemwiederherstellungspunkt setzen.

2. Windows-Update starten und sich dort über die Auswahl 'benutzerdefiniert' alle eventuell noch benötigten restlichen Updates (zB. auch optional/hardware) installieren.

3. Das Programm XP_EOS.exe befindet sich hier: c:\windows\system32
Falls sich das Pop-Up beim Systemstart nicht deaktivieren läßt, kann es über Start->Einstellungen->Systemsteuerung->Software unter den Windows-Updates ausgewählt und deinstalliert werden.
Es handelt sich um das Update mit der Nummer KB2934207 (kann gegebenfalls also auch rechtzeitg vor dem Update abgewählt werden).
http://support.microsoft.com/kb/2934207/de

4. Nach dem Supportende und nachdem alle Updates installiert wurden werden die Dienste:
- Windows Update
- Background Intelligent Transfer Service (Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst)
imo nicht länger benötigt.
Über Start->Ausführen->msconfig starten. Unter Dienste (Services) dann einfach die beiden zugehörigen Häkchen rausnehmen.
Jetzt über Start->Einstellungen->Systemsteuerung->Sicherheitscenter starten. Dort über 'Warneinstellungen des Sicherheitscenters ändern' die Taskleisten-Warnungen für deaktivierte automatische Updates abschalten. Hierzu genügt es das Häkchen rauszunehmen.

5. Da leider auch die Microsoft OS-Firewall nicht mehr weitergepflegt wird, genügt ein einfacher Virenkiller, wie er von AVIRA mit Antivir angeboten wird, möglicherweise nicht mehr. Es empfiehlt sich Antivir komplett zu deinstallieren und sich stattdessen den Offline-Installer für ZoneAlarm mit Free Antivirus für Windows XP herunterzuladen:

ZoneAlarm Free Antivirus +Firewall (etwa 203 MB)

http://server.iad.liveperson.net/hc/...10&action=view

Erst Antivir über Start->Einstellungen->Systemsteuerung->Software deinstallieren (Neustart erforderlich!) und anschließend den bereits zuvor heruntergeladenen Offline-Installer von ZoneAlarm starten. Dort die benutzerdefinierte Installation wählen und wichtig: das Häkchen in 'alle weiteren Angebote ausschlagen/übergehen' setzen. Ansonsten werden lästige Toolbars mitinstalliert.

Hinweis: Der ZoneAlarm-Offlineinstaller installiert eine aktuelle Redistributable von .NET Framework, welche während der Installation aus dem Internet geladen wird. Nach der Installation dauert es zunächst sehr lange, bis nach dem Neustart der WindowsXP-Desktop verfügbar ist. Dieses Problem läßt sich lösen, indem man sich vom Desktop als Benutzer abmeldet und den PC etwa 30 Minuten sich selbst überläßt (Bildschirmschoner aktivieren oder Monitor so lange ausschalten). In dieser Zeit erkennt man an der HDD-Leuchte, daß Wartungsarbeiten am Dateisystem durchgeführt werden. Nachdem sich das Framework im Hintergrund ins System eingegliedert hat, startet der PC wieder gewohnt schnell.

Ich benutzte das ZoneAlarm-Paket, weil ich damit Problemen mit Firewalls und Virenkillern unterschiedlicher Anbieter bei gleichzeitiger Nutzung unter XP aus dem Wege gehen will. Der Virenkiller von Zonealarm nutzt afaik die Kaspersky-Engine und ist also durchaus brauchbar.

6. Nachdem alles wieder wie geschmiert läuft, sollte man wieder einen Wiederherstellungspunkt setzen (wie unter 1.).

7. Jetzt muß man sich überlegen, ob man weitere vorhandene Microsoft-Produkte weiternutzen möchte, oder zu gleichwertigen und teils erheblich besseren/kostenlosen Alternativen greift.

Der Microsoft Internetexplorer wird ohne Updates zu einem Sicherheitsrisiko. Stattdessen kann man sich den Mozilla Firefox installieren.

Für Microsoft Outlook gibt es mit Mozilla Thunderbird eine weiter Alternative.

Statt dem Microsoft Office 2003 empfiehlt sich das neue LibreOffice, welches aus dem veralteten OpenOffice hervorgegangen ist.

Wobei ich ehrlichgesagt keine Hemmungen hätte das Microsoft Office 2003 weiterzunutzen. Nur beim Internetexplorer und bei Outlook habe ich auf längere Sicht Bedenken.

-------------------------------------------------------------------------------------

Jetzt seid ihr gefragt. - Habe ich etwas wesentliches übersehen? Welche weiteren Ideen und Vorschläge könnt ihr einbringen? Habt/hattet ihr eventuell Probleme unter XP, welche mit dem Supportende in Zusammenhang stehen - und wie konntet ihr sie lösen?

Welche guten Alternativen zu ZoneAlarm Antivirus+Firewall/Firefox/Thunderbird/LibreOffice haben sich bei euch unter XP bewährt?

Gibt es irgendwelche Fußangeln, welche hier noch nicht zur Sprache gekommen sind? Was kann man noch verändern, um ältere Hardware unter Windows XP auch in Zukunft noch lange sicher und problemlos weiterzubenutzen?

Jedes konstruktive und auch kritische Feedback ist willkommen (solange es nicht den Sinn der Weiternutzung von XP grundsätzlich in Frage stellt). In bestimmten Konstellationen gibt es zu XP immernoch keine schmerzfreie Alternative (Linux, Vista und alle Nachfolger inklusive). Das bitte ich jetzt einfach mal so hinzunehmen. Vielleicht wartet der ein oder andere auch noch darauf, bis die Geschichte mit DirectX12 endgültig geklärt ist und möchte die Zeit bis dorthin überbrücken. :)
Kategorien: 3DCenter Forum

PS2 - Wo RGB-Kabel für PS2 kaufen?

Mo, 2014-04-14 20:20
Wenn man auf Amazon sucht, findet man diverse angebliche RGB-Kabel, die in Wahrheit aber nur Composite durchleiten, obwohl der Scart-Stecker alle Pins hat. Ich habe schon zwei falsche Kabel bestellt, die als RGB-Kabel ausgezeichnet wurden, aber keine sind.

Weiß jemand, wo man ein PS2-Kabel kaufen kann, dass wirklich ein RGB-Signal auf Scart ausgibt?
Kategorien: 3DCenter Forum

Fritzbox, Telefonverb. 3 min, Internet geht

Mo, 2014-04-14 20:05
Hallo, meine Schwerster ist bei 1 und 1, hat eine Fritzbox und ein Telefon (glaube DECT), jedenfalls Internettelefonie.
Nun ist es seit Sonntag so, dass beim Telefonieren, nach 2-3 Minuten die Verbindung plötzlich "besetzt" wird, beim telefonieren.
Internet geht aber.
Was könnte das sein?
Die Power DSL Leuchte blinkt auch dauernd.
Fritzbox AVM leider unbekanntes Modell, ich fahre nachher vermutlich erst zu ihr.
Bitte um Rat, was das sein könnte.
Kategorien: 3DCenter Forum

Welches mini System?

Mo, 2014-04-14 19:49
Hallo,

ich wollte bei meinen Eltern weg von ATX und dem hohen Stromverbrauch.

Ich dachte da ein ganz kleines System.
Es muss im Grunde "nur" 1080p Material problemlos abspielen und sonst halt Office Kiste. Und eben Skype in HD.

Als Basis habe ich mir folgende Hardware ausgesucht:
AMD Athlon 5350 4x 2.05GHz 45€
Asrock AM1B-ITX AM1 25€

RAM habe ich noch hier, außer man braucht da irgendwie low profile.
HDD und OS ebenfalls.

Fehlt also nur noch ein sehr kleines passendes Gehäuse, NT und evtl. RAM und ein CPU Kühler oder?

Kann da jemand etwas vorschlagen oder lieber eine andere Basis nehmen?

Die von mir gewählte AMD CPU ist doch die neuste mit APU oder?
Oder kommt in 2-3 Monaten eine flottere?
Kategorien: 3DCenter Forum

Einzelnen Rich Snippet einbinden

Mo, 2014-04-14 17:15
ich habe mich zwar etwas eingelesen, aber weiss noch nicht, wie ich z.B. ein bestimmtes Kategoriebild aus einem Onlineshop zum Vorschaubild als RichSnippet machen kann.

Wer kann helfen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche Tastatur

Mo, 2014-04-14 16:17
Nach ca. einem Jahrzehnt bin ich eigentlich immer noch super zufrieden mit meiner Logitech Elite Tastatur. Alles ist noch einwandfrei beschriftet und alle Funktionen sind gegeben.

Leider hängen ein paar Tasten unter anderem die Shift/Tabulator Tasten die ich ziemlich oft benötige. Ich habe die Tastatur schon gereinigt, aber es scheint wirklich verschlissen zu sein. :frown:


Jetzt suche ich eine ähnlich gute Tastatur:

Vorraussetzung:
  • Preis < 100€
  • Armauflage
  • Beleuchtete Tasten
  • Mulitmedia Tasten
  • Keine lauten Tastengeräusche

NiceToHave:
  • 1 USB Anschluss an der Tastatur
  • Kopfhöreranschluss

Im örtlichen Elektronikmarkt gibt es einen 20m langen Gang voll mit Tasturen, aber ich war vollkommen überfordertet. Es sahen einige gut aus und viele waren auch super, aber habe lieber noch nichts gekauft.
Kategorien: 3DCenter Forum

Nur PCI-E 2.0 @ 1.1 trotz PCI-E 3.0?

Mo, 2014-04-14 14:32
GPU-Z zeigt mir folgende Werte an.. .da kann doch was nicht stimmen?
Habe ein Z68 GEN3 Mainboard, was selbstverständlich PCI-E 3.0 unterstützen sollte.
Miniaturansicht angehängter Grafiken  
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiger S/W Laser? Taugen die was? Laufende Kosten?

Mo, 2014-04-14 14:20
Hi,

nachdem meine Madame gerade zum dritten mal heute zum Copyshop um die Ecke rennt, dachte ich mir, ich denke mal über einen S/W Laser für unser beider Studium nach.
Irgendwie hatte ich da scheinbar noch Preise aus den späten 90ern im Kopf, denn ich war doch sehr überrascht, als ich das hier sah:

http://geizhals.de/?cat=prl

70-100€ ?? Wo ist da der Haken?
Die Bildtrommel unseres Kyoceras FS-2000DN im Büro hält 300.000 Seiten, das kann man hier wohl eher nicht erwarten oder?
Welche Firma bietet die beste P/L bei den laufenden Kosten, also Toner z.b.?

Auf was muss man sonst achten?
(W)LAN wäre gut, Duplex nicht zwingend (teuer?), ..

oder ist Tinte gar die bessere Lösung? Habe noch einen Canon Pixma IP4500 hier aber eine Rutsche Patronen kostet ~50€, das entspricht fast dem Anschaffungspreis.

Danke euch.

/edit:

Oder nimmt man gleich Multifunktionsgeräte, die dann auch noch kopieren und scannen können? Waren "früher" eher verrufen.

/edit2:

Ich lese erstmal das hier, danach hat sich wohl die Frage sowieso beantwortet.

/edit3:

Wird wohl einer dieser beiden hier werden, je nachdem, ob wir WLAN wirklich brauchen. Testbericht siehe Link oben. Oder auf den Nachfolger warten, der gerade angekündigt wurde.
Kategorien: 3DCenter Forum

Komponenten und welches Netzteil?

Mo, 2014-04-14 14:12
Hallo,

nach fast sechs Jahren möchte ich doch mal wieder die Innereien meines Rechners auf Vordermann bringen. Die Leistung unter Thief ist doch eher bescheiden. Damit ich sozusagen die nächsten sechs Jahre wieder problemlos bin, habe ich mir die folgenden Ersatzteile ausgespäht:

Intel® Core™ i7-4820K
ASRock X79 Extreme4
Gainward GTX760 Phantom 4GB
Kingston HyperX DIMM 16 GB DDR3-1866

Dieses Rundum-Glücklich-Paket für Herzchirurgen ist sicher nicht der Weisheit letzter Schluss. Sicher kann man hier die eine oder andere Komponente gegen etwas Besseres austauschen (ich schaue auf dich, oh Mainboard). Viel dringlicher ist für mich jedoch die Frage, welches Netzteil hierfür passend wäre. Ich gehe nämlich nicht davon aus, dass das 450 W BeQuiet! Netzteil, welches ich derzeit im Tower habe, die Komponenten nicht mehr ausreichend mit Strom versorgen könnte (ich schaue auf dich, oh GraKa).

Daher mal die Fragen in die Runde. Sind meine Gedankengänge soweit in der richtigen Richtung? Gibt es wirklich ein besseres Mainboard? Oder mache ich mir im Bezug auf das Netzteil zu viele Sorgen?

Grüße
Kategorien: 3DCenter Forum

HiFi - [Projekt] Mid End Heimkino - CNC - DAS VOTAPROJEKT

Mo, 2014-04-14 10:04
Hallo,
das Projekt Alycryl ist so gut wie abgeschlossen und das nächste Projekt steht auch schon in den Startlöchern. 5.1 Heimkino. Ich habe mir zuvor ein Paar Miniaktivmonitore gebaut um zu schauen worums mit den Werkstoff Holz überhaupt geht.

In diesen Projekt sollen 5 Lautsprecher gebaut werden für ein Heimkinosystem. Der Subwoofer dazu wird später in ein anderen Thread gebaut. Aktuell noch Dayton RSS315HF-4 12" mit Hypex DS4 Aktivmodul. Langweilt sich schon über 2 Jahre unterm Bett :-( So richtig weiß ich noch nicht ob diese Lautsprecher das richtige für mich sind. Aber der werden wir bald wissen Denn viel Ahnung habe ich von der Materie noch nicht. Die Frontlautsprecher hören auf den Namen Vota 2 und bestehen aus einen 8" Tieftöner, 5"Mitteltöner und einen Bändchen. Also eine klassische 3 wege Box. Der 8" Tieftöner (Gradient Axis AXT 08) besitzt einen Sandgestrahlten, schwarz eloxierten Aludruckgusskorb. Fühlt sich sehr wertig an und sieht hochwertig aus. Der Magnet ist mit eine Gummimanchette umgeben. Kann sein das es sich dabei um ne Abschirmung handelt. Die Sicke besteht aus Gummi und die Membran aus einen äußerst leichten Papier Kevler mix. Mit 92db hat der Lautsprecher auch einen sehr guten Wirkungsgrad.

Der 5" Mitteltöner (Gradient Axis AXT 05) ist vom Aufbau gleich, bietet jedoch mit 89,3db etwas weniger Pegel. Dieses feine Teil fühlt sich auch besonders in kleinen Gehäusen wohl. Als Hochtöner kommt der Fountek Ribbon NeoCD 3.0 zum Einsatz. Innenliegend befindet sich die 3" Sandwichmembran aus Ribbon. Mit 93db gehört der NeoCD 3.0 zu den etwas Pegelfesteren Produkten. Darüber hinaus lässt sich das Bändchen sehr tief trennen was für den Center und den Effektlautsprecher sehr wichtig ist. Frequenzgang erstreckt sich von 1400hz-40000hz.

In der Summe dessen soll eine ausgewogene Pegelfeste Lautsprecherbox entstehen. Als Center kommt ebenfalls das Fountek Bändchen zum Einsatz, inkl. 2Stk. der 5" Tiefmitteltöner der Gradient Axisserie. Diese Box hört auf den Namen Vota3. Als Effektlautsprecher reduziert sich die Bestückung auf 1Stk. AXT 05 und den NeoCD3.0

Als nächstes geht es an die Designfindung. Mittels der Cncfräse kann auch ruhig etwas aufwendiger gebaut werden. Auch hinsichtlich des Finish habe ich keine großen Schmerzen mehr. Das kleine Aktivmonitorprojekt war sehr hilfreich wodurch im jeden Fall auch furniert werden kann. Zur Einrichtung würde auch eine glänzende schwarze Plexiglasplatte passen. Die Blende des Hochtöners von den Aktivmonitoren ist ja aus diesen Material und sieht sehr gut aus. Zu der Zeit wo gefertigt werden kann (Sommer) bin ich bestimmt in Sachen 3dfräsen schon ein ganzes Stück weiter gekommen. Allerdings muss sich diese Form dann auch furnieren lassen. Im Zweifelsfall muss eben aus den vollen gefräßt werden. Ist auch ok und werde ich dann wohl auch bevorzugen weil man dabei sehr viel Nerven und Zeit sparen würde.

Sofern Furnier eingesetzt wird setze ich wieder auf Nussbaum weils zur Einrichtung passt. Ich mach mich grad auf die Strümpfe nach Vollmaterial. Weiß jmd wo ich 33x125x2cm große Nussbaumbretter herbekomme? Die Vota 1 und 3 sind vom Aufbau recht klar. Die Vota 2 ist bei Udo Wohlgemuth ja zweiteilig. Das solls bei mir nicht sein. Auch hier soll eine zusammenhängende Box entstehen. Sicherlich aber mit 2 Kammern. Bei Acoustic Design habe ich auch mal ein Projekt gesehen mit großen Phasen an den Kanten. Das gefiel mir so gut das ich das an meinen Quickly 18 relaisiert habe. Sowas in der Art würde ich bei den Votaprojekt auch bevorzugen. Mal schauen was mir nächste woche so einfällt. Da werden die Gehäuse entworfen.

Danke im voraus.

Gruß Marc








Kategorien: 3DCenter Forum

Hybrid-HDD als reiner Datenspeicher sinnvoll?

Mo, 2014-04-14 09:17
Moinsen!

Ich benötige eine neue Festplatte. Für das Betriebssystem habe ich bereits eine SSD. Macht es Sinn für Spiele, Videos etc. eine Hybrid-Festplatte anzuschaffen? Oder profitiert man in dem Fall nicht von dem SSD-Cache? Bzw. kann das OS diesen überhaupt für Spiele nutzen?

Danke für eure Hilfe!
Kategorien: 3DCenter Forum

Laufendes Lubuntu als iso remastern?

So, 2014-04-13 22:45
Ich habe hier jetzt auf USB- Sticks einige Distries getestet und mich für Lubuntu endgültig entschieden. Nun ist es auf dem Stift persistent und inzwischen recht individualisiert.
Nun will ich bei einer Installation auf Festplatte nicht wieder den gleichen Harry durchziehen und wieder Sprachpakete, Fonts, Plugins, Programme und Treiber zusammensuchen. Da vergeht verdammt viel Zeit bei drauf.

Also dachte ich, ich ziehe mir mal Remastersys.......habs dann auch endlich gefunden und installiert und es lief so weit, brach dann aber ab, weil der Kernel nicht validiert werden könne. WTF? Muss man den Debug- Modus abschalten?

Nun läuft grad relinux. Ich habe aber auch so ein ungutes Gefühl, dass auch das wieder nicht klappt. Ich habe eine Version mit grafischer Oberfläche, aber es wirkt doch sehr provisorisch alles.......

Hat mal jemand sowas erfolgreich durchgezogen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Fernseher gesucht

So, 2014-04-13 20:26
Ich hätte gerne folgendes:

50" (oder mehr)
2xHDMI
1xVGA
1Xline Out
Schwarz muss er sein.

An das Ding kommt ein Sat Receiver sowie ein HTPC.
Ich brauche keinen 3D/Media/Online Krempel an dem Ding und ehrlich gesagt möchte ich es auch nicht.

Preis maximal €600.-
Kategorien: 3DCenter Forum

Raspbmc und Google Cloud Print - Funktioniert das irgendwie?

So, 2014-04-13 20:00
Hallo,

ich habe hier einen Raspberry Pi mit Raspbmc.
Da das kleine Gerät ohnehin 24/7 läuft und jeden abend als TV Unterhaltung dient wollte ich den nutzen erweitern.
Ist es irgendwie möglich unter Raspbmc oder einer vergleichbaren Multimedia Destri Googles Clound Print einzubinden?
Kategorien: 3DCenter Forum

G Sync Monitore

So, 2014-04-13 19:48
Wann wird es eigentlich die ersten G Sync Monitore im Handel geben?

Waren ja für das 1.Quartal 2014 angekündigt.

Nun, das 1. Quartal ist rum und die Dinger sind nirgends in Sicht...
Kategorien: 3DCenter Forum