Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 3 Stunden 23 Minuten

Stromverbrauch: Gaming-Desktop vs. Notebook

So, 30.10.2022 18:02
Ich grüße euch,

da die Thematik Stromverbrauch und Stromkosten bereits durch zahlreiche Ereignisse der vergangenen Monate oder Jahre stark geprägt ist, wollte ich, aus reinem Interesse, das Thema Gesamtverbrauch eines PCs/Notebooks inkl. dazugehöriger Peripherie prüfen.

Ausgangslage:
Ich habe sowohl einen PC, als auch einen Notebook per Dockingstation im Einsatz. Beide Geräte werden mit identischen Peripheriegeräten genutzt (Monitor, Maus, Tastatur, Switch).
Dabei interessiert mich nicht der Verbrauch einzelner Komponenten, sondern primär der Gesamtverbrauch.

Ziel dieses Threads:
In erster Linie soll der Gesamtverbrauch des PCs und des Notebooks inkl. aller dazu notwendigen Peripheriegeräte gemessen werden.
Darauf aufbauend wäre eine Diskussion sinnvoll, welche sich vor allem durch den Austausch, Tipps und weiteren Erkenntnissen und bestenfalls weiteren Messungen auszeichnet.

Messverfahren:
- sämtliche Geräte wurden an eine Steckdose angeschlossen
- an dieser Steckdose wurde ein Strommessgerät verwendet um den Verbrauch auszulesen

Nachfolgend meine selber durchgeführten Messergebnisse.

Peripheriegeräte:
Dell G3223D (WQHD, 165Hz)
Cherry TKL RGB Tastatur (G80-3000N) (Hinweis: Beleuchtung auf niedriger Stufe an)
Steelseries Rival
QNAP QSW-1105-5T (5-Port, 2.5Gb Switch)
PD 3.0 Ladegerät für das Handy

Weitere Hinweise:
RGB Beleuchtung am PC wurde komplett ausgeschaltet.

System 1:
AMD Ryzen 5600
AMD RX 6900 XT (MSI Gaming)
Gigabyte X570SI (ITX)
Corsair RM850X (2018, Gold)
Win11 (22H2)

Totalverbrauch (Energieprofil ausgeglichen): 95-100W
Totalverbrauch (Energieprofil energiesparend): 75-80W



System 2:
Lenovo X390 Yoga
Intel i5-8265U
ThinkPad Thunderbolt 3 Dock Gen 2
Win10 (22H2)

Totalverbrauch (Energieprofil ausgeglichen): 50-55W



Weiteres:
Durch das Ausschalten des Monitors lag der Verbrauch ziemlich genau 30W tiefer, sprich der Monitor selber verbraucht ca. 30W.
Kategorien: 3DCenter Forum

Stromverbrauch: Ingame-FPS-Limiter vs. Treibereinstellung, extremer Unterschied?

So, 30.10.2022 17:00
Hallo,

bei dem Versuch mit dem neuen CoD 60fps möglichst sauber zu bekommen ist mir folgendes aufgefallen:

Bei Verwendeng des Ingame Limiters verbraucht die Grafikkarte deutlich mehr als mit dem eingebauten FPS Limiter im Treiber, bei WoW z.b. doppelt so viel (~100W zu ~200W, natürlich die gleiche Stelle etc.)!
Bzw. der vom Treiber eingebaute FPS Limiter ist viel effizienter.

Ist das bekannt:confused:

NVIDIA 3080 mit 522.25 Treiber, Monitor mit VRR (läuft als GSYNC komp.), Windows 10, Auflösung 3440x1440 mit 144 Hertz, limitiert auf 60fps, "normal" NVIDIA Power Setting.
Kategorien: 3DCenter Forum

Originaldatei das aktuell verwendeten Hintergrundbildes finden

So, 30.10.2022 12:39
Ich habe sehr viele Versionen meines Hintergrundbildes. Kann ich irgendwie herausfinden, welche Datei genau ich als Hintergrund verwendet habe ?
Kategorien: 3DCenter Forum

Nur 2G-Empfang (EDGE)

So, 30.10.2022 11:41
Hallo Leute!

Ich hab ein Problem mit meinem Handy (Xiaomi Mi 9 Lite). Und zwar bekomme ich, egal wo ich bin nur 2G Empfang. Ältere Handys im gleichen Bereich bekommen 4G...

Ich hab da vielleicht einen Verdacht. Und zwar habe ich mir die SIM-Karte selbst auf eine Nano "zurechtgeschnitten" und dabei möglicherweise den Chip leicht "verletzt".

Kann das damit etwas zu tun haben?

Vorab vielen Dank!

MfG

Disco

/edit: hat sich erledigt.. hat sich rausgestellt die SIM-Karte ist nicht 4G fähig... wtf :D -.-
Kategorien: 3DCenter Forum

Wie definiert Ihr Retro-Hardware?

So, 30.10.2022 11:32
Hallo,

Bei Retrohardware verstehe ich den Sinn so:

Man will einen Titel von ...1998 auf nativer Hardware spielen aber der PC ist natürlich zu aktuell für die PCI/AGP Grafikkarte.

Oder Prozessor unterstützt kein Windows 95 etc.

Also baut man sich wie Martin K. das beste vom besten für die "Generation" und ist für alles gewappnet:wink:

Das heisst bevor man alte Hardware einfach in die Tonne kloppt schaut man lieber wie der Stellenwert innerhalb dieser Generation ist?
Kategorien: 3DCenter Forum

MP3-Player für AirPods gesucht

So, 30.10.2022 07:27
Hi,
ich habe einen Player für den Sport, mit Klinke ist der auch super, aber ich habe nun AirPodsPro und bei den Dingern gibs oft Probleme im Sound.


Schade das Apple keine Mp3Player mehr herstellt, denn mein Handy ist zu groß und ich möchte in der Stunde am Tag auch nicht gestört werden. Aber mein Handy wäre mir eh zu groß, dennoch bitte keine Tipps, doch das Handy im Flugmodus zu nutzen.


Welchen Herstellern kann man hier vertrauen?


Er muss echt nur Dateien abspielen, je chilliger die Navigation im System ist, um so besser natürlich.
Kategorien: 3DCenter Forum

Sparsames System gesucht: (gebrauchtes) Mainboard/CPU/Speicher/Kühler

So, 30.10.2022 06:59
Liebe Leute,

meine große Tochter nutzt einen 5820K auf einem X99 Rampage (Meine frühere Maschine :d). Leider ist der alte DDR3/ das Mainboard etwas zickig und ich bekomme nur 8 GB zum Laufen. Die Grafikkarte für ihre Nutzung völlig ausreichend. Netzteil ist ein Corsair AX860i und das Gehäuse ein recht neuer Miditower.

Das System wird doch immer recht warm und das stört mich; neben dem Betrieb mit Single Channel 8 GB. Ich brauche einen Rat für ein sparsames MB mit Wifi und eine CPU, die eine 1070 ausreichend befeuern kann. Ein 6 Kerner+ soll es ruhig sein.

Die CPU-Leistung sollte sich im Single Core gerne verdoppeln. Wenn es eine ausgesprochen sparsame Kombination ist, kann es auch gerne weniger sein.

Idle und geringe Windows-Last mit Youtube und Spotify sind so die häufige Nutzung. Beim Zocken sollte die 1070 bei Full-HD nicht in ein CPU-Limit laufen.

AMD oder Intel? Welcher Chipsatz und welche CPU bieten sich an? Speicher 16 GB+ sehe ich als das geringste Problem und ergibt sich oft aus der MB-Wahl fast automatisch. Gerne gebraucht und günstig erhältlich. Windows 11 Kompatibilität gewünscht.
Kategorien: 3DCenter Forum

ASUS B660 F-Gaming und Corsair DDR5 6000

Sa, 29.10.2022 15:32
Hallo zusammen,

eventuell könnt ihr mir helfen bei der Fehleranalyse.
Ich habe mir ein neue Kombi gegönnt.

Mainboard: ASUS ROG Strix B660 F-GAming
CPU: 13700KF
RAM: Corsair DDR5 PC6000 CL36

Alles zusammen gebaut und leider passiert beim Start nicht viel. Alle Lüfterlaufen und RGB blinkt. Aber der Bildschirm bleibt schwarz. komme nicht mal in BIOS. Auf dem Mainboard leuchtet die DRAM LED dauerhaft gelb.

Hab schon probiert mit einem RAM Riegel aber das ist das gleiche Problem.

Hat jemand eine Idee was ich noch ausprobieren könnte?

Danke und Grüße
Snoopy
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche Empfehlung für Punktschweißgerät für Akkuzellen

Sa, 29.10.2022 11:32
Hallöchen,

ich habe da leider keine Ahnung und möchte nicht direkt dreck holen wo ich es dann bereuen würde. Brauchbar muss es also sein und Einsatzzweck ist das Schweißen bzw. verbinden von Akkuzellen.

Könnt ihr da bitte was empfehlen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Hillfestellung zum Vergleichen von "convertible"-Notebooks gesucht

Sa, 29.10.2022 11:15
Bin grad auf der Suche nach einem Notebook, für allgemeines und soll gleich das Tablet (digitale Zeitung usw.) ersetzten

Budget max. 600 Euronen

Nun hab ich folgendes gefunden:
Link führt zu Mediamarkt.

Preis wäre 699, aktuell ist ja noch MWST geschenkt, demnach ca 16% weniger
Somit wäre es effektiv um die 590 Euro

ASUS Vivobook Flip 14 (TM420IA-EC070T


Was haltet ihr davon oder gibt es vergleichbare alternativen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen 5700X optimieren und Fragen

Sa, 29.10.2022 09:49
Hi,

ich bin kürzlich auf einen 5700X gewechselt. Läuft out of the box schonmal bedeutend schneller und sparsamer als mein 2600X, soweit so wenig verwunderlich^^
Der große Übertakter oder Rumprobierer bin ich schon lange nicht mehr, aber es scheint wohl recht einfach erreichbares Optimierungspotenzial via PBO zu geben.
1. Habe ich da die richtigen Settings erwischt, siehe Bilder, und es so verstanden, dass durch den negativen Magnitude
die Spannung leicht gesenkt und dadurch das Powerlimit später erreicht wird und somit der Takt höher gefahren werden kann?

2. Gibt es bei Ryzen 5000 allgemeine Allcore Boost-Taktraten oder geht das immer nach dem Powerlimit?
Out of the Box habe ich in CB23 "gerade mal" 3,8GHz. Mit PBO -30 sind es 4,1GHz. Ich habe den Allcore bei meinem 2600X schlauerweise vorher nicht nochmal geprüft zum Vergleich.
Aus einem anderen Forum: "Mein 5800X taktet ohne CO in R20 auf ~4.520GHz. Mit CO auf ~4.750GHz - All Core"
Wäre ok für mich, ich hab mich ja bewusst für eine 65W CPU entschieden. Ich wills nur verstehen.

3. 14.188 CB23 Punkte liegen im Rahmen des Erwartbaren nehme ich an?

4. HWInfo und der Taskmanager melden im Idle Taktraten von 3,6-4,1GHz. Ryzen Master sagt lediglich 300-400MHz.
Was stimmt und warum im Idle so viel, falls ersteres stimmt?
Miniaturansicht angehängter Grafiken    
Kategorien: 3DCenter Forum

Redfall (Arkane Studios)

Fr, 28.10.2022 22:46
Für einen Openworld-Koop-Shooter für bis zu vier Leute, würde ich persönlich heutzutage keinen Thread aufmachen - wenn er nicht von den Arkane Studios wäre und zudem auch eine klassische Singelplayer-Erfahrung bieten würde. Redfall soll laut Studio-Chef Harvey Smith Koop-Spieler und Singelplayer im klassischen Arkane-Stil gleichermaßen ansprechen, wie gut das funktioniert, bleibt allerdings noch abzuwarten.

Dieses mal geht es auf Vampirjagd und das Spiel soll sich nicht so Stealth-lastig wie Dishonored oder Deathloop spielen, was ich persönlich etwas schade finde. Allerdings sticht Arkane mit seiner Kreativität, seinem Artdesign, dem Fähigkeitenrepertoire und dem spielerischen Hirnschmalz, für mich aus der Maße der AAA-Titel so angenehm heraus, dass ich deshalb trotzdem guter Dinge und zumindest sehr neugierig auf Redfall bin.

Ich sitze gerade im Finale von Deathloop, was ich Vorfeld auch etwas skeptisch betrachtet habe. Nach 60 Stunden halte ich für mich allerdings fest, dass das Spiel ein kleiner kreativer Geniestreich-, Arkane-typisch gespickt mit unwahrscheinlich viel Liebe zum Detail ist. Redfall soll in der ersten Hälfte des Jahres 2023 erscheinen:


Kategorien: 3DCenter Forum

ARM - ARM will Lizenzmodell einstellen und ab 2025 nur noch eigene Designs erlauben

Fr, 28.10.2022 19:45
Wundert mich, dass es dazu noch keinen Thread gibt, das hätte schließlich einen gigantischen impact auf eine Vielzahl an Unternehmen.

Zitat: Im Streit mit dem Chipdesigner ARM über die Nuvia-Lizenzen deutet Hersteller Qualcomm an, dass ARM offenbar sein gesamtes bisheriges Geschäftsmodell schon in wenigen Jahren komplett ändern könnte. Demnach strebt ARM eine Vertriebslogik ähnlich der von Intel und AMD an, die keinerlei Anpassungen der Chips durch Dritte zulässt. OEMs und Gerätehersteller sollen die fertigen SoCs dann direkt bei ARM beziehen. https://www.golem.de/news/chips-arm-...10-169321.html
Kategorien: 3DCenter Forum

5800x3D/Asrock X570 Extreme 4 Problem

Fr, 28.10.2022 15:49
Habe Heute meinen 5800X3D Eingebaut. Board ist ein Asrock X570 Extreme 4. Als Bios habe ich vor dem Tausch die Version 3.90 Aufgespielt. Jetzt komme ich nicht mehr ins Bios. Sonst Läuft der PC, habe ich was Falsch gemacht. Bis jetzt hat es immer ohne Probleme Funktioniert wenn ich die Cpu Getauscht habe.
Kategorien: 3DCenter Forum

TV Aufhängung unter der Decke

Fr, 28.10.2022 13:22
Für unseren Neubau suchen wir noch eine TV Aufhängung unter der Decke. Das Zimmer wo die reinkommt ist relativ klein im Vergleich zu den anderen Zimmern. Daher möchten wir möglichst platzsparend den TV verbauen.

Könnt Ihr da was empfehlen?

Hatte bisher immer nur Wand TV Aufhängungen.

TV wird zwischen 55 - 65 Zoll haben.
Kategorien: 3DCenter Forum

5800X3D - komisches Boostverhalten

Fr, 28.10.2022 08:11
Moin Forum!

Ich hab eine Frage an euch. Ich habe jetzt endlich meinen PC fertig in die Trennwand meines Home-Office eingebaut (nein, wirklich! :biggrin:) und somit auch in Betrieb genommen. Damit einher ging ein Mainboardtausch (und der spaß mit der nicht mehr nutzbaren PIN Anmeldung in Win 11...aber darum geht's nicht) von einem ASUS ROG Strix B550i auf ein MSI MEG X570 Unify-X.

Das läuft auch absolut super, von daher alles gut. Muss mich natürlich komplett neu ins BIOS reinarbeiten, das ist schon eine Umstellung von ASUS/Gigabyte kommend... daher denke ich dass hier vielleicht auch der Hund begraben liegt.

Und zwar: die CPU taktet mit 3,4GHz. Immer. Um genau zu sein bleibt der Multi sogar bei 33 stehen und ändert sich weder im idle noch bei Voll- oder Teillast. Ich hab im BIOS schon mit Eco Mode und OC Mode und wie es alles heißt rumgespielt, aber ohne Erfolg, hat genauso wenig gebracht wie PBO an/aus/advanced.

Wenn ich mit dem PBO/CO-Tool in Windows die Limits anschaue, dann steht da auch bei "max boost clock" 3400 MHz. Also irgendwie scheint es ja vom BIOS aus quasi "gelocked" zu sein...

Also meine Frage daher - habt ihr eine Ahnung, was das sein kann?

@Darkearth27 falls Du das liest - ich kann im BIOS den Curve Optimizer anschalten trotz 5800X3D. Ist ein recht sicheres Zeichen, dass das geflashte BIOS ein gemoddetes ist, oder (an/aus ändert am Boostverhalten aber nix)?

Danke schonmal! :-)
Miniaturansicht angehängter Grafiken    
Kategorien: 3DCenter Forum

Welche Zweifaktorauthentifizierung?

Do, 27.10.2022 17:15
Es gibt ja immer mehr Dienste die 2FA vorraussetzen. Bei einigen kommt man wohl nicht um deren App herum.

Bei vielen geht aber OTP. Was benutzt ihr um nicht 100 Apps installiert zu haben?
Kategorien: 3DCenter Forum

Amiga 1200 mit Terrible Fire 1230: Problem mit IDE-Port

Do, 27.10.2022 10:38
Hallo,

Kleine Vorgeschichte:
Ich habe im Frühjahr meinen Amiga 1200 nach 25 Jahren vom Dachboden geholt und entstaubt.
Tatsächlich funktionierte die Hardware nach der Zeit immer noch komplett.
Nur im Zweitlaufwerk war der Antriebsriemen gerissen.
Die Disketten laufen noch zu 50%.
Da ich aber den Amiga eh mit einer CF-Karte als Festplatte ausrüsten wollte,
hab ich mir entsprechende Adapter für den IDE-Port gekauft.
Allerdings wird der Adapter/die Karte am internen Port nicht erkannt.
Auch Adapterkarten am PCMCIA-Port werden von der Hardware ignoriert.
Tatsächlich hatte ich in den 90ern schonmal erfolglos versucht eine Festplatte zu installieren, damals auch mit der Hilfe eines Computershops - ohne Erfolg.

Ich gehe also mal davon aus, daß die Hardware für den IDE-Port einen Treffer hat, warum über PCMCIA auch nichts geht keine Ahnung.
Ich hab mir dann erstmal einen GOTEK-Floppyemulator eingebaut, der soweit auch gut funktioniert.
Das Gewechsel und die Ladezeiten bleiben damit aber natürlich.

Das aktuelle Problem:
Um den Amiga etwas flotter zu machen hab ich jetzt nochmal in eine Beschleunigerkarte investiert. Die Terrible Fire 1230.
Das Teil funktioniert und macht viele 3D Spiele erst spielbar.
Jetzt hat das gute Stück einen eigenen IDE-Port.
Nur kann eine angeschlossene Karte nicht direkt davon booten.
Es muss erst ein Treiber geladen werden, möglich über das Floppy-Laufwerk.

Trotz suche im Netz bekomme ich es aber irgendwie nicht gebacken eine entsprechende adf Disk zu erstellen.
Hier die Anleitung: tf1260 (Treiber ist identisch zur TF1230)

Spoiler
Newest IDE Driver: https://wordpress.hertell.nu/files/ehide_d2874a8.tar.gz

To use the IDE. You cannot “boot” from this. you need to have a boot device in the internal controller. but using Loadmodule (https://aminet.net/package/util/boot/LoadModule )
so unpack the driver (in windows I use 7zip. .. once for the gz and once for the tar) put the ehide.device to your DEVS: dir
add this to your S:Startup-Sequence:
loadmodule >NIL: devs:ehide.device

this will at boot initlize the driver and reboot. now if you have a bootable disk on the TF. it will actually boot from it if your bootprio is higher.

Mir fehlt da leider Wissen über die CLI/Shell des Amiga OS.
Am besten wär als eine Step-by-Step Anleitung. :redface:

(Ein angepasstes Kickstart wie in obiger Anleitung erwähnt erscheint mir noch komplizierter, aktuell hab ich Kickstart 3.1)

Vielleicht kennt sich ja jemand aus oder hat sowas schonmal gemacht.

Grüße
da Vinci
Kategorien: 3DCenter Forum

Geekbench ML (Android/iOS)

Mi, 26.10.2022 19:48
Moin!

Hier mal ein neuer Geekbench zum testen.
https://www.geekbench.com/ml/


Ganz besonders würde ich mich über Tensor Ergebnisse freuen von Pixeln. Haut mal was raus! :)

CPU:
iPhone 14pro Max: 1024pts
iPad Pro 2022: 1248pts

GPU:
iPhone 14pro Max: 2516pts
iPad Pro 2022: 3413pts

CoreML:
iPhone 14pro Max: 3224pts
iPad Pro 2022: 3137pts

Mfg DD
Kategorien: 3DCenter Forum