Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 8 Stunden 56 Minuten

GTX 970 Kratzen

Di, 2014-10-14 17:30
Hallo Leute!


Meine Grafikkarte macht unter Last sehr komische Geräusche. Das geräusch ist ähnlich wie bei einer magnet Festplatte wenn sie arbeitet oder am booten ist. Es handelt sich hier um die Asus GTX970 Strinx ... lasse ich die Karte mit Standard Takt von 1114MHz laufen ist nix zu hören. Erst wenn sie den Boost Takt von 1253MHz erreicht tritt das Geräusch auf.


Hab gehört das es bei der 970 normal ist? was sagt ihr dazu...


Danke schon im voraus ;)
Kategorien: 3DCenter Forum

Gamingsystem für 500-600 Euro inkl. Monitor

Di, 2014-10-14 17:10
Tach zusammen! :)

Ein Kumpel von mir möchte sich einen neuen Rechner kaufen. Seine Ansprüche gehen etwa in die Richtung, dass Skyrim (ohne Mods) auf nicht zwangsläufig höchsten (aber doch recht hohen) Einstellungen laufen soll. Ansonsten spielt er eher viel MMO-Zeugs...

Bildschirm muss nicht zwangsläufig FullHD sein, wäre aber auch angesichts der z.T. sehr niedrigen Preise (um 100 Euro?) sicher nicht schlecht.

OS ist afaik vorhanden... muss ich ihn morgen nochmal fragen. Sonst würde es sicher SEHR eng werden. ;)

Ist da was zu machen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Bilder nach Ähnlichkeit sortieren

Di, 2014-10-14 17:00
Hallo,

ich möchte etwas Ordnung in meine Bildersammlung bringen.

Mit welchem Programm kann ich z.B. Bilder mit gleichem Inhalt aber anderer Auflösung und Größe identifizieren?

Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiger Fernseher, ~40 Zoll

Di, 2014-10-14 16:57
Moin,

suche einen preiswerten Fernseher mit etwa 39 - max. 42 Zoll für max. 350 Euro ohne viel Schnickschnack. Bildqualität (SD und HD) sowie Tonqualität ist mir wichtig, 3D brauche ich nicht und auch Smart TV usw. ist mir nicht wichtig.

Geizhals sagt dazu: http://geizhals.at/de/?cat=tvlcd&xf=...Full+HD#xf_top

Neben den Billig-Marken wie Orion, Haier ... (taugen die was?) sind mir die aufgefallen:
http://geizhals.at/de/samsung-ue39f5000-a919052.html
http://geizhals.at/de/samsung-ue40h5090-a1151724.html
http://geizhals.at/de/toshiba-40l2433dg-a1090876.html

Amazon hat zudem folgende im Angebot:
http://www.amazon.de/Action-LED-Back...3298551&sr=1-6
http://www.amazon.de/D800062-LED-Bac...298219&sr=1-43
Dyon, was isn das? o_0

http://www.amazon.de/Toshiba-40L1343...298388&sr=1-61

Oder doch was ganz anderes?
Kategorien: 3DCenter Forum

Crucial MX 100, 500 oder 550

Di, 2014-10-14 15:56
Ich suche derzeit nach einer 240/256GB SSD von Crucial, so dass ich auf drei Modelle gekommen bin. Zum einen die 100, die 500 und die 550. Preislich liegen alle nahe beieinander, die 550 ist etwas teurer. Das soll aber keine Rolle spielen.

Rein gefühlt wäre ich als Crucial Neuling danach vorgegangen, dass je höher die Modellbezeichnung, desto neuer uns leistugsfähiger die SSD. Dem scheint aber ersten Recherchen nach nicht so. Die 550 ist in Sachen Schreibperfomance ungeschlagen, jedenfalls laut Papier. Mich wundert aber, dass die 500er in Sachen Schreibleistung unter der der 100er liegt. Das zum einen. Zum anderen haben die drei SSDs unterschiedliche Leistungsaufnahmen, wo besonders der Leerlauf im angepeilten Notebook-Betrieb interessant ist. Hier ist wiederum die 100er mit angeblich 0.1Watt sehenswert, während die anderen beiden bei rund 1 Watt liegen. Das ist in gewissem Maße auch auf Blick des Gesamtsystems ein Faktor, wenn auch ein kleiner.
Nun bin ich also unentschlossen. Die SSD soll in ein MacBookPro mit interner SATA 6 Schnittstelle. Daher wird es auf dessen Seite keine wirkliche Bremse geben. Die Leerlaufwatt sind nicht soooo wichtig aber doch interessant, vlt. auch in Hinblick auf permanente Wärmeabgabe. Bei den Schreibraten machen die 100er und 550er ein gutes Bild. für die 500er spricht eigentlich nur die im Preissegment unter 100,- Euro gelegenen guten Wattwerte im Lesemodus. Die 100er ist meienr Meinung nach nur in diesem Punkt schechter und gibt mehr Abwärme. Die 550 hat gute Schreibwerte, mittelmäßige Wattzahlen beim Lesen und im Leerlauf aber einen doppelt großen Cache.

So, was kaufen frag ich mich?!? Wenn ich bzgl. Leerlaufwatt gehen soll würde es eine 100er sein (und Leerlauf ist das, was die SSD wohl meistens betrifft). Im Lesemodus würde es die 500er sein. Neuer Controller und mehr Cache, dann ists die 550.

Ich bin also völlig unentschieden. Jemand einen guten Rat, welche der dreien es sein sollte? Und bitte jetzt kein Rat bzgl komplett anderer SSD, es geht NUR um diese drei.
Kategorien: 3DCenter Forum

Mozilla Firefox 34

Di, 2014-10-14 15:13
Kategorien: 3DCenter Forum

Notebook Bewertung

Di, 2014-10-14 14:18
Hallo zusammen,

ich suche aktuell ein leichtes Notebook bis ca 1000€. Ich bin Student und möchte damit arbeiten, surfen und zur Uni gehen.
Jetzt habe ich bei notebooksbilliger folgendes Notebook im Studentenprogramm für 1099€ gefunden http://www.notebooksbilliger.de/stud...3+pro+59427202

Das Lenovo Yoga 2 Pro, was haltet ihr davon mache ich für den Preis mit dem Gerät etwas falsch?

Grüße
Kategorien: 3DCenter Forum

Bluray/Hifi für Wohnzimmer, Input erbeten

Di, 2014-10-14 13:57
Hi,

später Einstieg ins Bluray Zeitalter samt TV, brauche bitte euren Rat:

Vorhanden bzw. bestellt:
  • TV: Sony 60W605B
  • Boxen: 2x Presonus Eris 5.0 Aktivboxen (später wird ggf. erweitert auf 5.1)
  • Selbstbau-ITX-NAS, derzeit missbraucht als Surf-PC. Ivy-Pentium, paar Platten, kein optisches Laufwerk. Windows 8.1
  • Gaming-PC: Wird 2015 wieder aus dem Keller geholt
  • Vodafone DSL Router

Was ich möchte:
  • Am TV Blurays schauen (Sound über Presonus Eris)
  • Musik vom Rechner/NAS (mp3, flac) ebenfalls über die Boxen oder über Kopfhörer hören (die Boxen werden wohl am TV stehen, nicht am PC)
  • Nicht ewig viele Geräte und viel Kabelsalat
  • Nicht unbedingt den Rechner anmachen müssen um einen Film zu schauen. Bedienung über den TV wäre mir am liebsten (DLNA?)

Gibt es NAS-Systeme mit Bluray-Laufwerken (es muss leise sein, das ist zwingend vorausgesetzt) oder muss ich mein Selbstbau-NAS aufrüsten? Einen extra Player zusätzlich zu der ITX-Kiste möchte ich nicht. (Wie) kann der TV auf das Laufwerk zugreifen? DLNA?

Wie bekomme ich die Boxen gleichzeitig an PC/NAS und TV? Was brauche ich dafür?

Sorry für die Anfängerfragen, habe mich mit dem Thema nie auseinandergesetzt.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 7 x64 - Mikrofon geht nicht in Skype

Di, 2014-10-14 12:04
Ich habe mein Mikro an die Soundkarte angeschlossen und in der Aufnahmegeräte-App unten rechts in der Taskleiste kommt auch tatsächlich ein Ausschlag. In Skype geht das Mikro allerdings nicht. Was tun?
Kategorien: 3DCenter Forum

Gaming 1080p@max vs. 4k ohne AA

Di, 2014-10-14 11:37
Weil ich gerade mit nem Kumpel drüber "streite:biggrin:": Bei gleicher Monitorgröße, sagen wir 24 oder 27 Zoll, was sieht für Games besser aus, 1080p mit allem was ws so gibt (hohe AA Stufe, SGSSAA), oder 4k ohne jegliches AA?

Ich bin der Meinung, der Unterschied ist dann nicht mehr gravierend, Kumpel sagt 4K schlägt alles um Längen. Wohlgemerkt hat keiner von uns bisher ein 4K System zuhause (:wink:) also sind das von unserer Seite nichts als Vermutungen.

Wie sieht es tatsächlich aus bei 1080p @ max BQ Settings vs. 4k ohne AA?
Ist der Unterschied dennoch sehr deutlich zu Gunsten von 4k?


Wie sind Eure Erfahrungen/Meinungen zum Thema?

Danke schonmal
Kategorien: 3DCenter Forum

Audiosplitter gesucht

Di, 2014-10-14 11:14
Hallo Leute,

ich suche einen Audiosplitter - ein Gerät, dass man an den PC anschließen kann und an das man wiederum mehrere Lautsprechersets über 3,5mm-Klinke anschließen kann. Der Clou: es sollte möglich sein, über das Gerät (oder eine Software) einzelne Lautsprechersets an- bzw. abzuschalten.

Gibt es so etwas, und wenn ja, habt ihr Empfehlungen?

Vielen Dank im Voraus,

Stephan
Kategorien: 3DCenter Forum

Windows Phone 8.1: Wie die Arbeitsspeicherauslastung ermitteln?

Di, 2014-10-14 10:58
Moin.
Ich besitze das Lumia 630. Es hat eine supergute Performance, alles flutscht wie es soll. Nur geht schnell der Arbeitsspeicher von nur 512 mb zur Neige. Recherchiere ich gerade mit Google maps und öffne ich parallel ein zweites Program oder habe einige Tabs im Internet offen, dann läd es einfach bestimmte Seite nicht mehr....Für mich Zeichen von Arbeitsspeichermangel...

Gibt es ein Tool für Smartphones, wo ich die Auslastung des Speichers prüfen kann? Derzeit habe ich einige animierte und bebilderte Kacheln und wüsste gerne, wie viele Ressourcen für so nette Gimmicks verbraucht werden....Da könnte man schnell den Hebel ansetzen finde ich....

Übrigens: Ich bin überrascht, wie präzise die Spracheingabe flutscht. Mal schnell ne Email oder ne SMS? Klappt prima, ohne einmal tippen zu müssen. Hätte ich jetzt nicht gedacht. Auch wenn ich mal die Eintrittspreise vom Zoo Hannover wissen will oder ne Karte für König der Löwen buchen will: Einfach sagen was man will und meistens wird bing fündig. :eek:

Jetzt suche ich nur noch einen Weg, dass ich das Tippen bei allen Anwendungen vermeiden kann. In der Öffentlichkeit ist dieses Feature ja eher nicht so sinnig, aber zu Hause im Wlan hätte ich keine Hemmungen, sogar Gutachten und ähnliche Arbeiten damit zu bewältigen...
Kategorien: 3DCenter Forum

das kleinste Handy gesucht

Di, 2014-10-14 10:07
Guten Tag,
ich suche als 2.Handy ein Handy das sehr sehr klein ist, also quasi ein MicroHandy.
Bisher hab ich nur das Bild-Handy gefunden und das ist "noch" zu groß
Sollte hier in Deutschland erhältlich sein

Bin auf eure Tipps sehr gespannt
Kategorien: 3DCenter Forum

Aqua Computer airplex GIGANT 3360 mit aquaero 6 Pro, Aluminium

Di, 2014-10-14 10:05
Da es im Netz keine Reviews über diesen Radiator gibt, schreibe ich hier ein paar Zeilen.

Vorwort
Also ich vor ca. 15 Monanten mein 4-Way-SLI System mit den Titans aufgebaut hatte, kam mir die Idee alles auf Wasserkühlung umzustellen. Die 4 Titans und der damalige Sandy Bridge-E Sechskerner genehmigten sich in der Spitze ca. 1500w Leistung. Ich habe mich dann nach etlichen Radiatoren umgesehen, aber wirklich befriedigend war keiner davon. Im Kaufberatungsthread hat mich dann jemand auf den Airplex Gigant von Aquacomputer gebracht, der mich irgendwie angesprochen hat.

Neues System
Das Wakü Projekt ist dann leider im Sand verlaufen, weil ich erstens keine Lust hatte zu basteln und auch zu wenig Zeit. Die Titans habe ich außerdem im laufe des Jahres 2013 verkauft, wodurch das ganze Projekt hinfällig wurde. Vor einem Monat habe ich mein 4930k System verkauft und bin auf Haswell-E umgesteigen. Ein 5960x auf einem ASUS Rampage V Extreme mit 16 GB DDR4 2666 MHZ RAM wurde angschafft. Der erste X Prozessor von Intel für mich. Grafikkarte(n) habe ich noch keine, weil ich auf GM200 warten will. Eventuell wird noch eine Übergangskarte ala GTX 980 angeschafft. Eine alte GTX 260 tut momentan ihren Dienst.

Externe Wakü
Da ich mit Wasserkühlungen überhaupt keine Erfahrung hatte, musste ich mir erst einiges an Wissen anlesen. Im Kaufberatungsforum wurde mir natürlich weitergeholfen. Das einzige was mir wirklich von Anfang an klar war, war dass ich eine externe Wasserkühlung haben will. Ich hatte keine Lust auf frikeleien im Miditower. Nach einigen Wochen überlegen habe ich mich dann für den Airplex Gigant Aluminium 3360 mit Aquaero Pro entschieden. Ursprünglich wollte ich ein Aquaduct 720 kaufen, was sich dann aber doch als zu schwach für mein Vorhaben herausgestellt hat. Neben dem Gigant habe ich noch einen 880 ml Aqualis AGB und eine Aquacomputer D5 USB Pumpe. Weiters verwende ich noch einen Durchflusssensor und das Filterelement von Aquacomputer. Für die Verschlauchung habe ich mich für den klaren 16/10er Schlauch von Tygon entschieden. Der CPU Kühler mit dem Namen 380i stammt von Koolance, ebenso die Anschlüsse und Schnellkuppler. Für die Befüllung wurden 5l DP Ultra von Aquacomputer angeschafft. Der Gigant wird momentan noch mit zwei 180mm Lüfter Phobya G-Silent 18 belüftet. Um das Aquaero richtig nutzen zu könne, habe ich außerdem noch zwei Wassertemperatursensoren zum Einschrauben gekauft. Damit lässt sich über das Aquaero und in Verbindung mit einem Durchflusssensor eine Leistungsmessung vornehmen, wieviel Watt der Radiator abführt.

Lieferung
Den Gigant habe ich bei mylemon.at bestellt, weil er dort lieferbar war und ich mit dem Händler immer zufrieden war. Der Gigant kam in einem sehr großen Karton und war schwierig zu tragen. Der Gigant ist sehr gut verpackt. Der Radiator selber steckt in Plastikfolie und um die Folie sind feste Schaumstoff Ringe angeordnet, damit der Raditor nicht mit der Kartonwand in Berührung kommt. Die ganze Schachte wurde zusätzlich noch mit Styroporschnitzel gefüllt. Der Radiator ist also wirklich gut verpackt und sollte somit dem harten Umgang diverserer Speditionen überleben.

Lieferumfang
Airplex Gigant Radiator
Aquaero Handbuch
USB-Kabel 1,8 m
Stromversorgungskabel 2 m
Madenschraube für die Nutzung der inneren Anschlüsse notwendig
4 Stk. Temperatursensoren, 70 cm

Auspacken
Der Radiator macht einen hochwertigen Eindruck. Leider sind nicht alle Spaltmaße ganz korrekt, was aber verschmerzbar ist. Bodenplatte und Deckel sind aus Kunststoff gefertigt, die Seitenblenden aus Edelstahl. Die Lamellen sind aus Aluminium, die Kühlerrohre aus Kumpfer.

Spülen
Um den Radiator von möglichen Fertigungsrückständen zu befreien, habe ich den Gigant in die Dusche gestellt und mit dem Duschschlauch durchgespült. Ich habe dazu nur heißes Wasser verwendet, auf Reiniger wie Cilitbang, etc. habe ich bewusst verzichtet. Nach ein paar Minuten spülen, habe ich versucht das Wasser aus dem Radiator zu bringen, was gar nicht so einfach war. Da meine Duschkabine nicht sehr groß ist, habe ich den Radiator in die Küche getragen und mit den Anschlüssen nach unten über die Spüle gelegt. Ich habe nicht das ganze Wasser aus dem Radiator heraus bekommen, aber zumindest das meiste.

Aufbau
Ich wollte die Pumpe und den AGB im Radiator montieren, was beim Airplex Gigant möglich ist. Leider müssen die Schienen für die Montage extra angefertigt werden, was ca. 2-3 Wochen dauert. Als Übergangslösung habe ich die Pumpe und den AGB einfach neben dem Radiator stehen. Beim Radiator selber ist leider kein Handbuch dabei, was beim Aufbau doch etwas schwierig macht. Ich habe mich dann im Aquacomputer Forum angemeldet und dort wurden mir ein paar Sachen erklärt, zB. was der Auslass und was der Einlass ist. In die äußeren ¼” Gewinde habe ich zwei Schnellkumplungen geschraubt, wodurch ich den Radiator einfach vom Kreislauf trennen kann. Die beiden Lüfter habe ich jeweils in Boden und Deckel geschraubt und mit dem Aquaero verbunden. Das Aquaero wird über USB and den PC angebunden und über einen Molex mit Strom versorgt. Was mir beim Aufbau leider auch passiert ist, dass ich gegen die Kühllammelen gestoßen bin. Diese sind sehr leicht zu verbiegen und sehen dann nicht mehr sehr schön aus. Es ist zum Glück auf der mir abgewandten Seiten passiert. Also beim Aufbau für genug Platz sorgen und vorsichtig sein, nicht dass ihr euch gleich ein paar Beulen in die Lammelen macht, so wie ich.

Befüllen
Nachdem alles verschlaucht wurde, ging es an das Befüllen. Ich habe den AGB mit einer kleinen Gießkanne befüllt und dann immer kurz die Pumpe eingeschaltet, bis er fast leer war und die Prozedur wiederholt. Den Gigant habe ich beim befüllen auf die Seite gelegt oder auf den Kopf gestellt. Es ist gar nicht so einfach die ganze Luft aus dem System zu bringen, aber mit der Zeit hat es dann doch geklappt. Da der Airplex Gigant sehr blöd zum anfassen ist und auch kein Leichtgewicht ist, muss man wirklich aufpassen das man nichts kaputt macht. Ich habe ca. 4l DP Ultra für die Befüllung benötigt, da ich relativ viel Schlauch verwende.

Durchfluss
Da ich gehört habe, dass der Durchfluss beim Gigant schlecht sein soll, habe ich auch einen Durchflusssensor verbaut. Mit der D5 Pumpe auf 100% komme ich auf 145l/h, was für mich mehr als ausreichend ist. GPU und Mosfet Blöcke kommen später noch in den Kreislauf, wodurch der Durchfluss noch etwas vermindert werden wird. Ich kann also Bestätigen dass der Durchfluss sehr gut ist.

Kühlleistung
@Stock:


3,9 GHz maximale Taktrate ohne VCore Erhöhung:


4,4 GHz mit Vcore von 1,34v:


Komplett passiv und die D5 auf 30% bei 25,3°C Raumtemperatur, CPU auf 3,9 GHz übertaktet


Weitere Messwerte werden später folgen, da ich erst gestern die Wasseremperatursensoren verbaut habe. Insgesamt bin ich mit der Kühlleistung zufrieden.

Aquaero 6 Pro
Einfach unglaublich was man dort alles einstellen kann. Man müsste hier ein eigenes Review schreiben, so viele Möglichkeiten die diese Steuerung bietet. Bei mir hängen dort der Durchflusssensor, zwei Temperatursensoren (Vorlauf, Rücklauf) und die zwei Lüfter drauf. Später möchte ich die D5 noch anschließen, was aber erst geht, wenn ich die Montageschienen habe. In der Aquasuite kann dann alles eingestellt und überwacht werden.

Fazit
Bis jetzt habe ich den Kauf nicht bereut. Für das entgültige Fazit möchte ich noch auf meine GPUs warten, erst dann wird sich zeigen wie leise ich den Gigant betreiben kann.


Pro
Design
Ausstattung
Kühlleistung
Aquaero 6 Pro Steuerung

Contra
Kein Handbuch
Entlüftung nicht ganz einfach
sehr schwer und schwierig zum Anfassen

Komponenten


Provisorisch aufgebaut


Nach über 2h RealBench mit einer Dauerlast von ca. 230w. CPU auf 4,372 GHz bei 1,36v VCore. Lüfter im Gigant auf ca. 550 RPM


Ich werde hier immer wieder mal was editieren und einfügen.
Kategorien: 3DCenter Forum

Rechner wiederbelebt, sinnvolle Aufrüstoptionen?

Di, 2014-10-14 09:57
Guten Tag an alle! :smile:

Ich habe meine kleine Kiste in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Da ich ich den Rechner beruflich jetzt aber wieder öfter benutzen werde, hab ich mir überlegt auch wieder bisschen Kohle zu investieren und eine kleine Erneuerungskur durchzuführen.

Das System soll nach der Arbeit auch wieder für Spiele herhalten, allerdings nicht unbedingt mit Texturmods, Downsampling etc an seine Grenzen geführt werden. Ein ''einfacher'' Spielerechner eben, ohne aber auf Qualität (maximale Einstellungen die mir das Spiel bietet sind für mich ausreichend) zu verzichten.

Ein festes Genre an Spiele hab ich nicht, eigentlich alles Querbeet, vielleicht mit leichter Neigung zu Ego- bzw. Third-Person-Shootern. (WoW lass ich mal als Anforderung außen vor :tongue:)
Auch sollte die Leistung ausreichend sein um die Spiele mit dem 3D Vision Pack in 3D Spielen zu können, gerade da merkt man doch, dass das jetzige System nicht mehr ganz ausreichend ist. (Alien Isolation z.B.)

Der Rechner steht im Moment noch bei mir zu Hause, sodass ich leider jetzt nur grobe Eckdaten, der jetzigen Konfoguration, geben kann. Hoffe das ist trotzdem ausreichend. Vom Budget her sollte es sich halt im Rahmen des Sinnvollen aufhalten. Mehr als nötig muss nicht unbedingt sein.


System im Moment:

Core i7 @ 2.8Ghz (alter Bloomfield)
ASUS Mainboard (Asus P6T Deluxe V2 - wenn ich mich recht erinner)
ASUS GeForce GTX 580 mit 1536MB Grafikspeicher
8 GB RAM (fragt mich bitte nicht nach Latenzen)
SSD Festplatte bla bla bla (eher unwichtig)


Das sind die, wie gesagt groben, Eckdaten wie das System im Moment da steht. Habt ihr Ideen für sinnvolle Möglichkeiten des Aufrüstens? Wie gesagt, bitte im Rahmen des Kosten - Nutzen Verhältniss. :smile:


Vielen Dank schonmal für eure Mithilfe! :biggrin:
Kategorien: 3DCenter Forum

Wie viele Lüfter an einem Molexstecker?

Di, 2014-10-14 09:10
Morgen, ich habe immer das Problem, zu wenig Stecker für Lüfter zu besitzen, daher wollte ich mir so einen billigen Molex auf 2x 5v und 2x 12v Adapter kaufen.
Aber mir stellt sich die Frage, wie viel Lüfter kann man eigentlich pro Molex stecker an einem Netzteil nutzen ohne das es zu viel für die Leitung wird.
Meist hat ein strang an Molexstecker ja um die 3-4 Molexstecker.
Als Netzteil im Einsatz wäre das
http://geizhals.de/eu/sea-sonic-s12-...b-a163646.html
und das
http://geizhals.at/de/sea-sonic-s12i...2-a497459.html

Grüße
Mike
Kategorien: 3DCenter Forum

Akku Problem Samsung note 1 n7000

Mo, 2014-10-13 23:56
ich habe mit meinem Samsung not 1 seit dem letzten fw update das Problem das der Akku sehr schnell leer ist, also z.b der Akku ist bei 60 % mache ich dann einen Neustart auf ein mal nur noch 10 %, wenn ich keinen Neustart mache hält der Akku nur noch ca. 4 Stunden durch wenn ich permanent online bin ( nur über WLAN weil Daten Fiat mir zu teuer ist ), gehe ich nicht online hält der Akku so wie früher mehrere Tage,
das not 1 ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate alt.
hatte auch schon mal reset gemacht hat nichts gebracht,
woran liegt das ?
Kategorien: 3DCenter Forum

Indie Gala Bitcomposer Bundle - kann nicht kaufen

Mo, 2014-10-13 23:37
Ich habe gerade mit mehreren Browsern versucht, das Bitcomposer Bundle zu kaufen. Leider bekomme ich immer die Mitteilung, ich möge bitte eine valide Email Adresse angeben. Vor ein paar Tagen ging es noch. :frown:

Das Every Monday Bundle kann ich kaufen, die beiden anderen gehen nicht! :confused:

Kann das mal bitte jemand gegentesten? Der Druck auf den Kreditkarten- oder Paypal Knopf bringt jeweils die Fehlermeldung.
Kategorien: 3DCenter Forum

Performanceunterschied 970 vs 980 zu gering

Mo, 2014-10-13 22:28
Hi,

wundert es eigentlich noch jemand,
das der Performanceunterschied nur 10 % sind obwohl die 970 nur 80 % der
Cores hat (1664 vs 2048).
Dazu noch weniger Takt ... warum also ist sie nicht wirklich um die 20 % langsamer ...

Gibts dazu schon irgendwelche erkenntnisse?
Irgendwie wäre das erste was mir einfällt, das die 980 stalled,
aber das wäre jetzt irgendwie unerwartet ...
Kategorien: 3DCenter Forum

PS3 - Two Worlds 2 - Untertitel fehlt

Mo, 2014-10-13 22:16
Ich habe mir Two World 2 besorgt und ich musste es feststellen, dass es gar kein Untertitel hat. Ich kann das Spiel nichts folgen. Da ich ja nichts höre.

Wie kann ich da aktivieren?

Kameraführung ist zu empfindlich. Ich kann ja auch nichts mal ändern. Nichts mal Y-Achse. X-Achse ist nicht so schlimm :(
Kategorien: 3DCenter Forum