Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 33 Minuten 16 Sekunden

GeForce RTX 3090 im PC

Do, 10.09.2020 18:40


Kategorien: 3DCenter Forum

Excel: Zelle färben wenn Datum z.B. 300 Tage überschreitet?

Do, 10.09.2020 16:41
Moin zusammen,

ich möchte gerne in Excel 2019 eine bzw. mehrere Zellen gelb färben, wenn das dort eingetragene Datum, 300 Tage zu heute überschreitet.

Datumsformat: 11.19 + 300 Tage, dann Zelle gelb einfärben.

Wie genau bekomme ich das mit der bedingten Formatierung hin?

Danke Euch.
Kategorien: 3DCenter Forum

Spieleempfehlung (Nase voll von AAA)

Do, 10.09.2020 13:45
Hallo zusammen,

ich glaube ich habe mich die letzten Jahre zu viel durch die ganzen Marketing-Aktionen der Spieleindustrie beeinflussen lassen. Es muss immer die neueste Hardware sein, das neueste AAA-Spiel, super Grafik, Ray Tracing, dies das. Der eigentliche Inhalt der Spiele rückt dabei in den Hintergrund.

Nun sitze ich da mit einem Enthusiasten-PC vor einer Handvoll AAA-Spiele, die ich allesamt abgebrochen habe, weil sie irgendwie alle gleich sind und mich einfach nicht (mehr) packen. Laufe hin, erfülle die (Neben-)Mission A, danach laufe wieder wo anders und erfülle die (Neben-)Mission B, erschiesse dabei irgendjemanden, oder mache es stealth.

Die meisten AA/AAA-Spiele haben das gleiche Grundprinzip, das mich nicht mehr packt.

Deshalb schaue ich mich nun nach etwas komplett anderem. Könnt ihr mir irdenwelche Spiele empfehlen, die einfach Spass machen? Es muss keine super Grafik sein, muss nicht unbedingt (kann aber) ein First/Third-Person sein, kann auch eine andere Art von Spiel sein, vielleicht ein 2D-Spiel, ein Indy-Spiel, keine Ahnung. Es sollte nur nicht dieser Einheitsbrei sein, den man schon kennt. Würde mich über Empfehlungen sehr freuen.

Danke euch!
Kategorien: 3DCenter Forum

Sid Meier schreibt ein Buch...

Do, 10.09.2020 13:39
Heute ist das Buch von Sid Meier über seine Anfänge in der Computerspielindustrie rausgekommen. Macht euch selbst ein Bild ;)

https://winfuture.mobi/news/118136

Link gefixt
Kategorien: 3DCenter Forum

SiN Gold (gog): Wie in 16:9 spielen?

Mi, 09.09.2020 16:08
Hallo! Ich habe Tipps gelesen, via Hex Editor die exe zu modifizieren, was aber nicht funktioniert hat. Man soll da nach Hex Repräsentationen der aktuell eingestellten Auflösung (WxH) suchen, und die dann anpassen. Die gesuchte Hex Kette kommt aber in der .exe vielmals vor.
Beispiel: Aus 050000000400 (0500 ist 1280, 0400 ist 1024) dann 078000000438 (1920x1080) machen.
Ideen? :)
Kategorien: 3DCenter Forum

LG 29UM69G-B -> Display Port futsch?

Mi, 09.09.2020 11:47
Hallo zusammen.

Habe mit meinem Monitor das Problem, ein Signal über den DisplayPort zu bekommen. Mit meinem alten DP- Kabel hat der Monitor mitten im Betrieb das Bild abgeschaltet.

Über HDMI funktioniert alles ohne Probleme!

Habe dann extra ein "höherwertiges" DP- Kabel sowie einen HDMI-> DP Port Adapter geliehen um das Kabel auszuschließen.

Nichts funktioniert. Auch andere Geräte wie zB. Sega Mega Drive Mini (Über Adapter), eine andere Grafikkarte nichts funktioniert.

Habt ihr noch eine Idee oder wird es ein Garantiefall werden?

Greetz Steffen
Kategorien: 3DCenter Forum

Frame/Renderer breakdown von Spielen

Mi, 09.09.2020 10:14
Es gibt paar Artikel online die beschreiben wie ein Frame in einem Spiel aufgebaut ist. Manche beschreiben das mit Illustrationen. Nicht alle gehen technisch sehr tief, aber um bissl ein Gefühl zu bekommen was passiert, kann es dennoch informativ sein. Am besten sind natürlich Vorträge vom Entwickler selbst, aber auch manche externe Analysen sind gut zu lesen.

Der thread ist gedacht solche links zu sammeln.

Deus EX HD
http://www.adriancourreges.com/blog/2015/03/10/deus-ex-human-revolution-graphics-study/

Doom 3
https://fabiensanglard.net/doom3/renderer.php

Doom 2016
http://www.adriancourreges.com/blog/...raphics-study/

Doom Eternal
https://www.simoncoenen.com/blog/pro...rnalStudy.html

Doom PSX
https://fabiensanglard.net/doom_psx/index.html

Duke Nukem 3D
https://fabiensanglard.net/duke3d/build_engine_internals.php

GTA V
http://www.adriancourreges.com/blog/2015/11/02/gta-v-graphics-study/

Metal Gear Solid V
http://www.adriancourreges.com/blog/2017/12/15/mgs-v-graphics-study/

Quake 3
https://fabiensanglard.net/quake3/renderer.php

Read Dead Redemption 2
https://imgeself.github.io/posts/2020-06-19-graphics-study-rdr2/

Supreme Commander
http://www.adriancourreges.com/blog/2015/06/23/supreme-commander-graphics-study/
Kategorien: 3DCenter Forum

Apple Event /15.09.2020

Di, 08.09.2020 23:27
Apple hat eingeladen. Am 15.09.2020 findet ein Event statt.
Kategorien: 3DCenter Forum

Zwei YT Videos spielen nicht gleichzeitig ab

Di, 08.09.2020 23:20
Moin!

Ich habe gerade hier ein kurioses Problem und weiß gerade nicht, welche Stellschraube ich zuerst drehen soll. :D

Folgendes Szenario:
Ich schaue ein Youtube Video in FullHD@30 und alles läuft wie geschmiert.
Ich öffne nebenbei Twitter, wo ein .gif dargestellt wird > Video ruckelt
Ich öffne Twitch und ein Stream läuft > Video ruckelt
Ich öffne einen zweiten Tab mit gestopptem YT Video > Video ruckelt
Ich starte zwei FullHD ( !!! ) Videos auf Youtube > Beide buffern unendlich und nichts tut sich.

Treiber wurde einmal mit DDU neu drüber gebügelt und sonst ist das System halt so, wie in dem Profil.
Ansonsten habe ich keinerlei Probleme mit 3D Beschleunigung, oder 3D Modelierung oder oder oder.
Es scheint so, als könnte die Grafikkarte/Windows/Browser( Edge&Brave ) nur ein Videosignal verarbeiten und bei nem zweiten macht die Kiste komplett dicht.

Auf dem Bild hier sieht man, wie das ganze im Task Manager aussieht, wenn ich ein zweites Video öffne.
Die 10-20% Last steigen auf 70% an und dann kackt das ganze ab:

Bei 4K ist die Karte bei 40-60% Auslastung
Bei 4KHDR das selbe.
Bei 8K kackt die Karte wiederum ab.

Ich meine aber mal, dass das irgendwann auch mal ging (8K )... weiß aber nicht, ob das mit der älteren MSI war. Weil jetzt ist das ja ne Asus von nem Retouren Outlet.
Jemand ne Ahnung, in welche Richtung ich mich da zuerst bewegen sollte, damit das wieder läuft?

Danke für die Hilfe! :)

Mfg DD
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertanfrage altes Gamingsystem

Di, 08.09.2020 16:13
Hallo,

so langsam wird es zeit mal einen neuen Rechner zu bauen.
Da alles neu soll, würde ich auch gern den ganzen Rechner verkaufen. Und da ich nicht mehr so die Preise im Kopf habe, könnt Ihr mir hoffentlich weiter helfen.

hier die Daten:
Intel i5 2550k mit Towerkühler
2x 8GB Crucial DDR3 PC3-12800
Gigabyte GA-P67A-UD4-B3
KFA² GTX 1060 6GB
diverse SSD Platten 128GB und 240GB und 500GB
Und ne 500GB und 1500GB HDD
Windows 10 64bit ist ja glaube fest im Mainboard da es mal ein Win7 war
Alu Gehäuse mit diversen leisen Lüftern
und ein Enermax Revolution 80+ ERV850EWT

Alles läuft und es wurde nix übertaktet, ist auch relativ leise das ganze system.

Verpackungen sind auch fast alle noch da, wäre also auch ein Einzelverkauf möglich. Sollte sich das mehr lohnen.

Ich Danke euch schonmal für eure Einschätzung.

Grüße
Lutz
Kategorien: 3DCenter Forum

Wasserkühlung 2020

Di, 08.09.2020 10:12
Hey Leute, hat jemand einen Guide/Artikel zur Hand, wie es im Jahr 2020 mit Wasserkühlungen aussieht? Was für Systeme man haben kann, wie leise man es kriegt usw?

Überlege, mir als neues Projekt mal Wasserkühlung zuzulegen, gibt irgendwie nix mehr zu basteln für mich.
Kategorien: 3DCenter Forum

Welche Grafikkarte/GPU reicht euch für 4k/UHD

Di, 08.09.2020 08:31
Hallo allerseits!

Immer wieder lese ich in den Kommentaren zu den News neuerdings, dass Grafikkarte/GPU x für 4k/UHD Gaming reicht. Natürlich ist eine generelle Aussage Unsinn, denn für jeden ist es anders. Manchen reicht es, nicht alle Details in Spielen zu aktivieren, manche wollen zwingend 100+ fps usw.

Darum würde mich mal interessieren, was eure ganz persönliche Meinung ist, aber welcher Grafikkarte ihr unbesorgt in 4k/UHD spielen könnt. Die Umfrage richtetet sich vornehmlich an Personen, die bereits 4k/UHD nutzen/genutzt haben. Oder andere Renderauflösungen mit ~8 Millionen Pixel. FullHD mit 4x Downsampling zählt also auch.

DLSS will ich hier explizit ausklammern. Also geht davon aus, dass ihr DLSS nicht nutzen könnt. Der Grund ist einfach, dass DLSS in Spielen noch nicht sehr verbreitet ist. Bei Interesse kann man gerne die gleiche Umfrage auch noch mit Berücksichtigung von DLSS machen. Wäre vielleicht sogar interessant zum Vergleich. Ansonsten könnt ihr gerne auch in einem Post anführen, welche Grafikkarte/GPU euch reichen würde, wenn man DLSS mit einbezieht.

Die Performance der RTX 3000er habe ich einfach nur grob geschätzt angenommen. Kann natürlich auch danebenliegen.
Als Einordnung habe ich mich grob am 4k Performance-Index orientiert.

----------------------

Ich selbst spiele seit der GTX 1080 in 4k und habe den Wechsel zu 1080 Ti und 2080 Ti gemacht und bin der Meinung, dass auch mit der 2080 Ti kein sorgenfreies 4k Gaming möglich ist. In den Spielen, die ich spiele komme ich auf ~45fps bzw. 60 fps mit leicht reduzierten Details. 60 fps will ich eigentlich schon erreichen, ohne Details reduzieren zu müssen. Darum ist meine persönliche Meinung, dass die RTX 3090 vielleicht die erste Karte ist, die tatsächlich ausreicht.

lg Ben
Kategorien: 3DCenter Forum

Wieso gibt es den Upscaler des Shield TVs nicht für den PC?

Mo, 07.09.2020 23:56
Hi,

ich denke einige werden wissen, was der Upscaler ist.
Für diejenigen, die es nicht wissen:
https://www.nvidia.com/en-us/shield/.../ai-upscaling/

Nun frage ich mich wieso es das nicht für den PC gibt.
Die Leistung heutiger Grafikkarten ist deutlich größer als das des Shield TVs.
Wieso bringt NV die Software nicht für den PC, der größte Teil (das Machine Learning) ist doch schon getan.
Wir benötigen nur eine Software, die sich über das Bild legt und dieses optimiert.
Oder ist das nicht so einfach wie ich es mir vorstelle?
Kategorien: 3DCenter Forum

Tuxedo Notebooks und OS

Mo, 07.09.2020 23:19
Hat hier jemand Erfahrung mit Notebooks von Tuxedo und deren Linux? Läuft das Out of the Box problemlos?
Kategorien: 3DCenter Forum

RAM-Tuning wie verifizieren?

Mo, 07.09.2020 23:14
Hallo,

habe jetzt mal die "fastest" Timings vom DRAM Calculator for Ryzen genommen und zu meinem Erstaunen wurde gePOSTet.
Auch ein versehentlicher Boot von Windows bis zum Anmeldeschirm wurde überstanden.

Der ersten Stabilitätstest vor ein paar Monaten direkt nach dem Zusammenbau war "Linpack Xtreme with Porteus Linux" - damals allerdings mit einer Radeon HD 6450 und einer älteren BIOS Version.

Ich wollte diesen wieder ausführen und das ISO geladen. Doch interessanterweise zeigt er mir nur 16 logische CPUs an - damals waren es korrekt 32.
Es ist auch nichts deaktiviert, denn unter Windows als auch unter MemTest86 wird es korrekt angezeigt.

Dies war im Übrigen schon vor dem Tuning so... :confused:

Egal, also habe ich jetzt den PassMark MemTest86 (free Version) am Laufen.
Der macht offenbar vier Durchgänge - nach ca. 1h18min bin ich bei 91% und dem Hammertest angelangt.

Ich gehe also davon aus, dass ich dn MemTest86 einmal die Nacht laufen lasse und mich Netflix zuwenden kann.

Wenn dann alles mal soweit durchläuft, würde ich mich am Ende noch einer Runde heizen mit Prime95 zuwenden und da auch mal ein paar Stunden Strom in Abwärme verwandeln.

Habt ihr noch Ideen?
Bzw. ab wann ist für euch ein Tuning verifiziert - ergo stabil?
Kategorien: 3DCenter Forum

HiFi - Vernüftiger Plattenspieler für Einsteiger

Mo, 07.09.2020 10:26
Hallo,
ich höre Musik eigentlich nur noch über Spotify und sitze dabei selten im Klangdreieck meiner nuWave 110. Ich habe also wirklich keine High-End-Ambitionen.

Was kann man klanglich von einen Plattenspieler für um die 300 EUR mit integriertem Pre-Amp erwarten. Die Pro-Ject Essential- oder Debut-Plattenspieler haben ja immerhin auch ein Ortofon-Tonabnehmer, auch wenn es ein günstiger ist.

Was kann man bei integriertem Pre-Amp noch tunen? Bringt es bei so einem System überhaupt etwas, später einen besseren Tonabnehmer zu verbauen?

Mein Vater ist da leider keine Hilf. Wenn da der Plattenspieler nicht mehrere tausend Euro kostet, ist der schrott.

Ach ja, ich will damit Hip-Hop und Metal hören.

Grüße
Florian
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Programmstarts plötzlich "verzögert"

Mo, 07.09.2020 09:29
Moinsen.

Ich bräuchte da mal ein paar Tips zur Fehlersuche, wenn möglich ohne Englisch oder Fachchinesisch :D

Seit ein paar Tagen (vorher alles problemlos) starten Programme "verzögert" mit 15-20 Sekunden Gedenkzeit (z.B. Firefox, FreeCommander, Bildbetrachter etc. pp.). Außerdem auch die rechte Maustaste auf dem Desktop oder im FreeCommander zum Anzeigen der Eigenschaften einer Datei.

Meiner Meinung nach (subjektiv) fing es nach dem neuesten Update des GraKa-Treiber der RX 570 an. Zurück mit dem DDU und der Version davor brachte allerdings keine Besserung.

Ja, Google auch befragt. Was ich noch gemacht habe:

Zwei Spyware-Programme durchlaufen lassen, nix gefunden.
SFC /scannow - eine Fehlerbehebung, aber danach keine Besserung.
CrystalDiskInfo - alle Werte i.O.

Außer dem Defender läuft keine zusätzliche Virensoftware.

Programme liegen alle auf insgesamt 4 SSD. Zusätzlich hängt eine HDD (2,5 Zoll) an einen USB 3.0 Port. Wobei mir auffiel, dass auf diese gelegentlich scheinbar permanent zugegriffen wird (LED blinkt permanent). Abziehen brachte aber auch keinen Erfolg.

Paar kleine Tips, was ich noch probieren könnte ? Danke im voraus.
Kategorien: 3DCenter Forum

Welches Homeserver-Paket empfehlenswert

Mo, 07.09.2020 09:22
Hi,

meinen Selbstbau-Server im Keller betreibe ich jetzt seit ca. 6 Jahren mit Amahi

im Prinzip läuft alles, da ich aber eh ein paar Umbauten daran machen wollte, würde ich gerne hinterfragen, ob es nicht auch andere sinnvolle Alternativen für meinen Einsatzzweck gibt:

Was möchte ich:

- Linux-basierter Server, den ich per SSH auch ggf. nach meinen Wüschen anpassen kann
- smb-Server
- HTML-seite zum einfachen Administrieren der Freigaben und Benutzer
- DLNA server
- soll auf einem Pentium G3220 laufen

was ich nicht brauche: dhcp-Server (das soll weiterhin die Fritz-Box machen)

hmm.. eigentlich nutze ich derzeit gar nicht viel mehr.
Backup der Files auf dem server mache ich per cron-job. weitere serverdienste habe ich nie ausprobiert. plex wäre vielleicht was für die Zukunft. Von daher wäre so ein server, der eine einfache Installation von gängigen serverdiensten anbietet (so zum ausprobieren) gar nicht schlecht.

Was nutzt ihr denn und könnt ihr was empfehlen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Tastatur gesucht, mechanisch für Vielschreiber mit Gamingambitionen

Mo, 07.09.2020 00:43
Hallo!

Titel = Frage: Es wird eine Tastatur gesucht, mechanisch, für Vielschreiber mit Gamingambitionen.

Ich will entspannt tippen, da ich es in letzter auch gern mal mit dem Training übertreibe und mich fühle als wäre ich die Donau hochgerudert.

RGB brauche ich nicht, aber eine Hintergrundbeleuchtung wäre fein.

200 EUR sind meine Schmerzgrenze, < 150 EUR wäre sexy.
Kategorien: 3DCenter Forum

Welchen Einfluss hat die Qualität des Netzteils auf den Overclocking-Erfolg?

So, 06.09.2020 23:15
Abend,

Da ich meinen 9900K stark übertakten will (je nach Güte 5< GHz) und mir kurz- bis mittelfristig auch eine noch stärkere GPU (2080 Super oder 3070 Ti 16GB) anschaffen will (und bis zur Kotzgrenze übertakten...), mache ich mir langsam Sorgen darüber, ob mein jetziges NT den erhöhten Strombedarf überhaupt noch packt. Auch ein mögliches, zukünftiges Custom-WaKü-Loop (für CPU, GPU und RAM) wird wohl zusätzlich Strom benötigen und die restlichen Komponenten (MB, SSD, HDD, Monitor, BR-Laufwerk, Soundkarte, Tastatur, Maus, etc. pp.) ziehen bestimmt auch genug Saft...

Aber nicht nur wegen des Strombedarfs, sondern auch wegen eines möglichen Einflusses der NT-Qualität auf die Overclocking-Aussichten von anderen Komponenten (CPU, GPU, RAM), ziehe ich ein neues Netzteil in Betracht.

Ich bin also nicht primär an der Wattage/Leistung des NTs, sondern mehr an dessen Qualität (z.B. Effizienz) und/oder bestimmten Eigenschaften mit Relevanz hinsichtlich des Overclockings interessiert! ;)


Wie ich anderswo schonmal geschrieben hatte, sind mir auf die Schnelle nach kurzem Recherchieren des Themas folgende Punkte aufgefallen, die besonders hervortraten:

- Effizienz (80Plus Gold, Platinum, Titanium bzw. 90< % der angegebenen Wattage)

- Genauigkeit/Stabilität/Zuverlässigkeit der Stromversorgung (v.a. bei Last-/Spannungs- oder Amperage-Spitzen)

- die 12V-Schiene(n) -> deren Qualität und/oder Anzahl

Welche NT-Eigenschaften/-Parameter gibt es noch, die für das Overclocking von Relevanz sein könnten? :confused:


Als Laie würde ich mal sagen, dass das die besten Netzteile sind, die man kaufen kann:

https://geizhals.de/?cat=gehps&xf=11...27_92%7E365_94

Und auch diese hier sollten der Theorie nach sehr gut sein:

https://geizhals.de/?cat=gehps&xf=13...0_850%7E365_90

https://geizhals.de/?cat=gehps&xf=1119_5%7E360_850


Aber ihr wisst es bestimmt besser als ich;)


An die Mods: da ich diesen Thread weder im GPU- noch im CPU-Unterforum eröffnen wollte, und auch das "Technologie"-Subforum nicht in Frage kam, fiel mir nichts Besseres ein, als es hier im Kaufberatungs-Unterforum zu starten:wink: (-> feel free to transfer...)

R2
Kategorien: 3DCenter Forum