Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 9 Minuten 17 Sekunden

Afterburner nach Neustart leicht verstellt

Sa, 02.01.2021 15:42
Hallo, nutze derzeit die Beta3, und weiß nicht ob es am Beta Status liegt. Ich hab das Problem wenn ich meine eigene Curve erstelle und es auf 1 Abspeichere, es beim nächsten Neustart nicht ganz so übernommen wird. Speichere ich z.B bei einer bestimmten Spannung den Core auf 2025 MHz als Profile 1 ab (hab nur einen Profil), steht der wert nach dem nächsten Neustart bei 2040 MHz oder drüber oder auch nur 2010 MHz, erst wenn ich auf "1" für den Profil klicke übernimmt er es wie ich es haben wollte. Also muss ich quasi bei jedem Neustart einmal korrigieren.
Kategorien: 3DCenter Forum

Upgrade von i5-3570k auf Ryzen

Sa, 02.01.2021 14:14
Es wird Zeit meinen i5 in Rente zu schicken (seit 2012). Zur Vollständigkeit hier mein aktuelles System (inkl Geizhals-Link):
Intel Core i5-3570K@4,2 | be quiet! Pure Base 600 | Alpenföhn Brocken ECO Advanced | ASRock Z77 Pro3 | XFX Radeon RX 5700 XT Thicc II | Corsair Vengeance DIMM Kit 4x4GB | beyerdynamic MMX 300 | Creative Sound BlasterX G6 | be quiet! Pure Power L8-CM 530W | Dell UltraSharp U2515H, 25" | Dell SE2417HGX, 23.6" | Win10
Ich werde alle Komponenten übernehmen.
Einsatzgebiet: 1440p zocken und Video-Schnitt, bzw. Bildbearbeitung, ...

Ryzen 5 5600X
Ryzen 7 5800X
Ryzen 9 5900X

Beim RAM bin ich mir noch etwas unsicher:
3600er mit CL18 oder wie verlinkt, 3200er mit CL16? (oder etwas komplett anderes :freak:)

B550 oder doch den X570? -Allerdings bin ich kein Fan von kleinen Lüftern, d.h. ein X570 muss einen Mehrwert bieten den ich aktuell noch nicht sehe.

Außerdem bin ich mir nicht sicher, 5,7 oder 9 :rolleyes:

Vielen Dank vorab für konstruktiven Input.
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche: Exotisches Mainboard für µATX

Sa, 02.01.2021 08:44
Hallo!

Da sich mein Sohn ein neues Gehäuse kauft, hab ich bald ein µATX-Gehäuse samt Netzteil übrig. Hab hier noch wo einen Athlon 200GE, also bräuchte ich noch ein paar Teile und fertig wär ein neues, brauchbares System.
Hurra. Hmm.
Jetzt wäre natürlich schön, wenn es ein bisschen kreativer ginge.
Gesucht ist also irgendetwas "leicht abgefahrenes" was prinzipiell funktioniert (für Windows oder Linux), nicht merklich langsamer als der 200GE ist und auch nicht zu teuer (sagen wir maximal 200€ für Board und CPU.)

Anwendungszweck: RAWs bearbeiten, ab und zu ein Spiel im Netzwerk (was halt unter Linux läuft: Xonotic o.ä.), Java Softwareentwicklung in IntelliJ IDEA, Docker... Wenn was nicht geht, hab ich noch mein Laptop mit Ryzen.

Was mir dafür akut einfällt:
- Raptor Blackbird mit IBM Power 9 CPU: https://secure.raptorcs.com/content/BK1B01/intro.html
genial, sehr schnell, sicher, Open Source Firmware... ein bisschen abenteuerlich (was darauf wohl läuft) und leider abartig teuer.
- Das chinesische Xbox One PC-Mainboard für ungefähr 100€ mit 8-Kern APU, vermutlich plus USt: https://www.pcgameshardware.de/Mainb...ollar-1359931/
Was damit wohl funktioniert an Treibern?
- Irgendeine seltsame Socket G34 - Combo mit 16 Core Opteron auf Bulldozer-Basis, Stichwort "Jingsha X89 Mainboard"; ebenfalls ab 100€ plus USt

Fällt noch jemandem etwas ein? Ein schnelles µATX ARM-System um den Preis mit genug RAM vielleicht? Irgendwas Verfügbares von VIA oder Zhaoxin? Loongson?
Kategorien: 3DCenter Forum

Zusammenstellung Ncase m1 für silent gaming und hobbymining.

Sa, 02.01.2021 02:57
Hallo, würde mir gern ein ncase zusammenstellen für Gaming und möchte hobby mäßig bisschen minen probieren aus Reiz an der Sache. Wichtig er soll leise sein. Möchte aber gleichzeitig nicht die Portabilität eines MiniITX System vermissen.

Ziel: Preis Leistung. Versuche derzeit kampfhaft eine 3060 ti um max 470 euro zu bekommen. Wenn ich diese da habe kaufe ich die restlichen Komponenten.

So würde ich Das System gerne zusammen bauen.
https://imgur.com/a/kybBtjQ

Geizhalszusammenstellung
https://geizhals.at/?cat=WL-1681706

Zusammenstellung:

CPU 5600x
CPU Kühler Noctua C14S
GPU 3060 TI ( die die ich erwische deshroud würde ich tun wenn es was bringen würde und ich es wieder zurück bauen kann)
Ram 16 GB Corsair Vengeance LPX CMK16GX4M2D3600C18
Irgendeine 2 TB M.2 SSD https://geizhals.at/corsair-force-se...3.html?hloc=at
Mainboard ASRock B550M-ITX/a 121 euro sehr preiswert oder doch billig Schrott ?
PSU Corsair SF600
Fans: 4x NF-A12X25's 2x NF-A12X15's 1X NF-A9X25 !!! Buttom (2 Slots 42mm 2xNF-A12x25 oder 2,5 Slot 50mm NF-A12X15)) !!!

Staubfilter NCASE M1 - Bottom
Staubfilter NCASE M1 - Top
Staubfilter NCASE M1 - Side
Staubfilter NCASE M1 - Rear

1.) Möchte auch Staubfilter verwenden an allen Positionen wo sie sinnvoll sind ? Wenn ein Lüfter ausbläst braucht man dieser Stelle keinen Staubfilter oder ? Dann würde bei mir nur der an der Top Position sinnvoll sein oder ? In dem oberen link verwendet er Top und Rear Filter.

2.) Sollte ich irgendeine Komponente tauschen. Bekomme ich irgendwie noch eine Optimierung hin.

3.) Beim zusammenbauen brauche ich dann nur mehr einen Schreibendreher ? Möchte nicht am Tag X mit vor freunde beginnen aufzubauen um das zu merken das irgendein Y Kabel für nen Lüfter fehlt oder sonst irgendeine Nichkeit fehlt :)

danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Aio Radiator aussen vor das Fenster?

Fr, 01.01.2021 20:26
Ich denke darüber nach z.B. ein MoRa3 420 aussen unter dem Fenster fest zu montieren.

Schauch/Rohrdurchführung durch den Fensterrahmen und mit Schnellverschlüssen an die aio anschliessbar machen. Im Winter kann ich die Wärme als Heizung gebrauchen. Im Sommer nicht. Vielleicht eine weisse Abdeckung des Radiators passend zur Wandfarbe.

Hat das schonmal jemand gemacht?
Kategorien: 3DCenter Forum

Günstiges Tablet als "digitalen Notenständer" gesucht

Fr, 01.01.2021 20:14
Hallo Forum,

bin auf der suche nach einem günstigen Tablet welches als digitaler Notenständer genutzt werden soll, d.h.

Abspielen von Lehrvideos/Musikstücken, Anzeigen von Noten und TABs, etc.

Meine Anforderungen: Ausreichend großer Bildschirm (mind. 10") der auch bei (leichter) Sonneneinstrahlung gut abzulesen ist
Nicht so wichtig: Riesige Akkulaufzeit, Große Leistungsfähigkeit

Was wäre da zu empfehlen? Gerne auch Gebrauchtgeräte!

Frohes Neues!
Kategorien: 3DCenter Forum

Monitor für PS5

Fr, 01.01.2021 19:10
Hallo Allerseits, ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gestartet.
Ich hätte eine Frage.
Ein Freund möchte für seine bald gelieferte PS5 einen passenden Monitor bis 400€.
Ich bin da allerdings etwas überfragt, auch wegen Sonys aktuelle 1440p-Schwäche.
Welcher Monitor bis 400€ ist denn der beste, den es zu kaufen gibt?

Ist dieser hier zu empfehlen?
https://www.amazon.de/BenQ-EW3270U-F...APBDM1D2V&th=1
Kategorien: 3DCenter Forum

Civilization 6 , Cloud-Server Problem

Fr, 01.01.2021 14:24
Hallo,

hat wer einen Tipp wie ich auf die Cloud Server mit der EPIC Version von Civilization 6 komme ?
Miniaturansicht angehängter Grafiken  
Kategorien: 3DCenter Forum

Modifizierung an 19" Server Legal Brandschutz

Fr, 01.01.2021 10:55
Wir haben hier Probleme mit einem Server. Beim Öffnen konnte man schon Kotzen, die Grafikkarte ist absichtlich verbogen. Ohne diese Biegung könnte man das Gehäuse nicht Schließen. (Falsche Rizer Card)

Die Kühler wurden modifiziert und als Isolierung wurde Panzertape/Gewebeband benutzt.

Dies wurde wohl bei einigen 100 19" Racks so verbaut.

Sollte der Kunde sich da Sorgen machen?

Die Hallen sind zwar alles mit automatischen Löschanlagen ausgestattet aber, ich befürchte das die Modifizierungen nicht erlaubt sind (Gewebeband)

Kann da einer etwas zu Beitragen?

Frohes Neues
Kategorien: 3DCenter Forum

Hilfe, PC friert komplett ein

Do, 31.12.2020 22:41
Hilfe, PC freezt plötzlich, kann wohl nicht lange schreiben, Infos folgen. Freezt im Game, Overwatch, gabs vorher nie. Freezt in Windows, Bios...
Kategorien: 3DCenter Forum

PSA: Gsync compatible Problem, nachdem der Monitor im Standby war

Do, 31.12.2020 17:54
Es gibt aktuell ein Problem (anscheinend nicht monitor-spezifisch oder zumindest bei verschiedenen Modellen auftretend), dass LFC bei gsync-compatible Modellen, nachdem der Monitor im Standby war, nicht mehr richtig funktioniert, siehe auch hier. Workaround ist, Gsync zu de- und wieder zu reaktivieren oder die Hz kurz von 144 auf 120 und zurück zu stellen. Überprüfen kann man das (wenn mans nicht schon selber merkt, weil sich das Spiel so unfluffig anfühlt und aussieht...) am bequemsten mit Orbmuks VBlank-Indikator im OSD, das sollte spätestens nach Unterschreiten der unteren Freesync-Range bei z. B. 48 Fps dann 96 Hz usw. anzeigen. Tut es das nicht, Workaround anwenden.
Kategorien: 3DCenter Forum

BF 1942 - Manche Waffensounds nicht zu hören in Battlefield 1942

Do, 31.12.2020 17:32
Vielleicht hat hier jemand zufällig mal dasselbe Problem gehabt und eine Lösung parat. Ich habe in Battlefield 1942 das Problem, dass manche Waffensounds, aber bei Weitem nicht alle, nicht zu hören sind. Z. B. das Sturmgewehr der Achsenmächte oder das Maschinengewehr von Panzern.

Ich benutze Windows 10, die BF-Version ist 1.61.
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertbestimmung PC

Do, 31.12.2020 09:32
Hallo,

erbitte den Restwert für:

Mainboard ASUS Z170-A
i7-6700K CPU @ 4.00GHz
2 x 8G GSkill DDR4-2132 RAM
SAMSUNG SSD 960 EVO 512 GB

Alles läuft perfekt zusammen.

Vielen Dank!
Kategorien: 3DCenter Forum

4K Videoschnitt, Sockel 1150 aufrüsten oder alles neu?

Do, 31.12.2020 09:15
Servus Leute,

ich hätte mal gern eine Einschätzung von euch da ihr euch besser auskennt als ich.

Ich bin mit meinem System wie es ist zufrieden(Spiele nur gelegentlich BF4 und das läuft in alles auf Max und 2540x1440 absolut flüssigst) bis auf einen Punkt und das ist meine Youtubevideobearbeitung mit 4K Material.

Vorab, mein System:

I5 4670
Asus H87 Pro C2
KFA² GTX1070
G.Skill 32GB
Samsung 860Evo SSD
500w Bequiet Netzteil

Ich nutze für Videoschnitt Sony Vegas Pro 15 und wandel die Videorohdaten in Proxys um was auch perfekt funktioniert da sonst kein ruckelfreies Arbeiten mit dem 4K Material möglich war und ohne Umwandlung generell sinnfrei ist

Seit ich letzten Herbst die neue Grafikkarte für BF4 kaufte und nun mit Nvidia NVENC render sind die Videos 3 bis 4x so schnell gerendert wie mit der CPU(auch wenn die Renderzeit mich nicht stört da ich dann eh nicht am PC bin aber es erfreut mich trotzdem)

Nun zum mich nervenden Problem.

Wenn ich ein Video schneide aus z.B.50 einzelnen in Reihe stehenden Rohdaten schön nacheinander dann funktioniert das sehr gut und komplett flüssig. Sony Vegas merkt wo ich arbeite und lädt den nächst anstehenden Videoabschnitt schon vor im Hintergrund und es lässt sich ruckelfrei arbeiten. Sprich schnibbel und schaue ich die Vorschau im vorherigen, aktuellen und nächsten Videopart ist alles flüssig und top und die CPU Auslastung bei 30 bis 50%

Da ich eine G15 Tastatur mit Display nutze sehe ich permanent die Auslastung aller 4 CPU Kerne und Ram

Sobald ich aber im Video umher springe um an verschiedenen Stellen was nachzuarbeiten, Bilder einfügen, Musik usw. geht es los. CPU Auslastung 100% und ich muss dann in dem Videoabschnitt bleiben mit der Zeitachse und warten bis die CPU Auslastung wieder auf 30% geht und er fertig gearbeitet hat das ich eine flüssige Ton und Videovorschau habe.

Das nervt extrem da ich dann jedesmal zwischen 30 Sekunden und 3Minuten rumsitze und nichts machen kann.

Das gleiche wenn ich zwischendrin kurz das Programm in der Taskleiste ablege um Bilder auf dem PC zu suchen, Photoshop zu nutzen oder im Internet was suche.


Nun ist meine Frage..... was kann ich tun?

was ich möchte:
-nicht viel Geld investieren, ich brauche kein 1000€ PC Upgrade für meine 1 bis 2 Videos im Monat, ich hab noch andere wichtigere Hobbys, Preis ist Sinn/Leistungsabhängig
-wenn es sinnvoll ist nur die CPU zu tauschen da bei mir bezüglich Wakü und perfekter Verkabelung(einzeln gesleevt alles) sonst ein mega Rattenschwanz an Arbeit dazu kommt
-nur auf ein anderen Unterbau umsteigen wenn es Preis/Leistungsmäßig wirklich Raketenvorschub bringen sollte.... und dann müsste ich ein Board suchen was vom Steckerlayout und zu kühlenden Bauteilen ca. so ist wie meins für geringeren Umbauaufwand
-früher zu E6600 Zeiten hatte ich übertaktet, seit der aktuellen CPU aber nicht mehr da ich auf so Stressstests usw kein Bock mehr habe und mein aktuelles Board meine ich auch kein OC unterstützt und ich auch keine OC(K) CPU kaufte

Was ich nicht will:
-5000€ Videoschnittrechner komplett neu


Was könnt ihr mir raten/empfehlen?

Lohnt sich eine Ausgabe in eine stärkere 1150 CPU für Videoschnitt?


Hier noch ein Bild vom PC im aktuellen Zustand

Kategorien: 3DCenter Forum

Wechsel von 32 GB 3600er auf 16 GB 4400er RAM

Do, 31.12.2020 08:22
Am Montag kommt mein Patriot Viper 16 GB 4400er RAM. Jetzt habe ich 32 GB 3200@3600 Ripjaw V mit 18 20 20 40 laufen.

Wahrscheinlich wird es mit 4400 MHz nichts, aber 4200 MHz mit 19,19,19, 39 laufen vielleicht oder 4000 MHz mit 17, 17, 17, 37. Ich möchte vor allem sehen, wie sich das Ganze auf ACC auswirkt, da ich dort im CPU Limit bin. Hat irgendwer Erfahrung mit dem RAM?
Kategorien: 3DCenter Forum

Fitnesstracker für Android gesucht

Do, 31.12.2020 00:48
Hallo,

nachdem heute Endomondo eingestellt wurde suche ich nun einen neue App um Strecken aufzuzeichnen.

Besonders viel muss sie nicht können, die alten Funktionen fand ich ausreichend.

Dauer der Aktivitäten, auf der Karte den Streckenverlauf anzeigen und automatisches Pausieren (bei nicht bewegen).

Zeichne Radtouren oder Spatziergänge mehr aus Neugierde auf.

Kostenlos oder Freemium

Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Leistungsaufnahme AMD RX6800

Mi, 30.12.2020 21:01
Ich weiss, die Frage wird im Moment dauernd gestellt, aber die Leistungaufnahme zieht sich über alle BigNavi Threads. Und bei den PSu-Rechnern gibt es noich keine RDNA2. Nach der Leistungsaufnahme in Tests suchen hat auch nihct recht gefuchtet. die Werete gehen ziemlich auseinander. :(


Einem Freund ist die Graka abgeraucht. Er braucht also jetzt eine neue. Gigabyte B550M DS3H Mobo. + 3700X + die zu kaufende 6800 (ohne XT) geht das mit 500W Netzteil (BeQuiet! Pure Power 11). Ansonsten stecken nur zwei SSD und ein Brenner im Rechner. Oder brauchen wir da ein neues größeres Netzteil?
Kategorien: 3DCenter Forum

Graka Upgrade für Beamer PC (ältere Games)

Mi, 30.12.2020 18:03
Hallo Zusammen,

ich habe folgenden älteren PC (Kauf Jul 2013) den ich gerne an einem 1080p Beamer mit recht großer Leinwand (ca. 3,8m x 2,50m) betreiben würde.

Specs:

- Core I5 4670
- 16GB RAM
- Asus Z87-A
- Asus GTX760 DC2OC
- Be Quiet 580W
- Fractal Define R4
- 500GB SSD

Dort sollen neben Streams und MKVs auch ein paar Spiele möglich sein mit Gamepad, eher ältere Titel wie z.B.:

- Tomb Raider (Teil 1+2 der neueren Reihe)
- Dead Space Teile
- Need for Speed Heat & Hot Pursuit
- Skyrim
- Jedi Fallen Order

Daher meine Frage:

Macht es Sinn bzw. ist es möglich die Grafikkarte des Systems aufzurüsten
um solche Titel vernünftig zocken zu können? Oder ist das System dafür einfach zu alt bzw. durch die CPU begrenzt?

Welche Modelle würden in Frage kommen (Limit ca. 300€)?

In meinem aktuellen Rechner verwende ich einen GTX 1080 die mir aktuell
noch für alle Titel gereicht hat, würde es eher Sinn machen hier für die Zukunft im 700-800€ Bereich aufzurüsten und die 1080 in dem alten Rechner zu verwenden?

Danke für eure Tipps!
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertanfrage: Intel 2500K System

Mi, 30.12.2020 17:39
Bräuchte mal eure Einschätzung was man dafür verlangen kann.

System bestehend aus:
ASRock Z68 Pro3
Intel Core i5 2500K (lief bei mir auf 4Ghz)
16 Gb TeamGroup Elite DDR3-1333
Thermalright HR-02
Enermax 400 Wat Netzteil
Kategorien: 3DCenter Forum

Aktuelle Grafikkartenpreise im Bereich +/-150€

Mi, 30.12.2020 15:52
Hallo zusammen,

da meine R7 260X wohl irgendwie geschrottet ist, schaue ich mich gerade nach Ersatz um. Zur Übersicht habe ich mir ein kleines Dashboard gebaut (wen es interessiert) und mich ein bisschen mit den Preisen beschäftigt. Mir ist aufgefallen, dass die Preise seit ca. Oktober kontinuierlich angestiegen sind, teilweise drastisch. Eine 1650 Super z.B. gab es (lt. Geizhals Preiskurve) Mitte Oktober für 150€, jetzt liegt sie bei 190€.

Ist da in den nächsten Wochen mit Besserung zu rechnen? Dann würde ich noch warten. :-/

Viele Grüße,

DocEW
Kategorien: 3DCenter Forum