17

Launch der Radeon RX 6700 XT: Die Launchreviews gehen online

Mit der Radeon RX 6700 XT tritt am morgigen Donnerstag die nunmehr vierte Grafikkarte der RDNA2-Generation und die erste basierend auf dem "Navi 22" Grafikchips an, die Launchreviews dürfen allerdings schon heute starten. Der zugrundeliegende Navi-22-Chip bringt mit 40 Shader-Clustern zwar nominell nur die Hälfte der Recheneinheiten des größeren Navi-21-Chips der Radeon RX 6800/6900 Serie mit sich, will dies jedoch über höhere Taktraten, einen maßvoller beschnittenen Infinite Cache sowie ein maßvoller gekürztes Speicherinterface (im Rahmen der Möglichkeiten) egalisieren. AMD peilt laut der eigenen Vorgabe mit der Radeon RX 6700 XT immerhin die Performance der GeForce RTX 3070 an, demzufolge gab es auch eine recht hohe Preisansetzung von immerhin 479 Dollar (Listenpreis). Inwiefern die Radeon RX 6700 XT diese AMD-Vorgabe in der Realität unabhängiger Benchmarks erfüllen kann, darüber geben die nachfolgend verlinkten Launchreviews der Hardwaretester erschöpfend Auskunft, kann in unserem Forum diskutiert werden und wird schließlich die später an dieser Stelle erscheinende Launch-Analyse zum Launch der Radeon RX 6700 XT noch einmal zusammenfassend darlegen.

Technik Listenpreis Release
Radeon RX 6900 XT Navi 21 XTX, 80 CU @ 256 Bit, 16 GB GDDR6 $999 8. Dezember 2020
Radeon RX 6800 XT Navi 21 XT, 72 CU @ 256 Bit, 16 GB GDDR6 $649 18. November 2020
Radeon RX 6800 Navi 21 XL, 60 CU @ 256 Bit, 16 GB GDDR6 $579 18. November 2020
Radeon RX 6700 XT Navi 22 XT, 40 CU @ 192 Bit, 12 GB GDDR6 $479 18. März 2021
Mit der Radeon RX 6700 XT tritt am morgigen Donnerstag die nunmehr vierte Grafikkarte der RDNA2-Generation und die erste basierend auf dem "Navi 22" Grafikchips an, die Launchreviews dürfen allerdings schon heute starten. Der zugrundeliegende Navi-22-Chip bringt mit 40 Shader-Clustern zwar nominell nur die Hälfte der Recheneinheiten des größeren Navi-21-Chips der Radeon RX 6800/6900 Serie mit sich, will dies jedoch über höhere Taktraten, einen maßvoller beschnittenen Infinite Cache sowie ein maßvoller gekürztes Speicherinterface (im Rahmen der Möglichkeiten) egalisieren. AMD peilt laut der eigenen Vorgabe mit der Radeon RX 6700 XT immerhin die Performance der GeForce RTX 3070 an, demzufolge gab es auch eine recht hohe Preisansetzung von immerhin 479 Dollar (Listenpreis). Inwiefern die Radeon RX 6700 XT diese AMD-Vorgabe in der Realität unabhängiger Benchmarks erfüllen kann, darüber geben die nachfolgend verlinkten Launchreviews der Hardwaretester erschöpfend Auskunft, kann in unserem Forum diskutiert werden und wird schließlich die später an dieser Stelle erscheinende Launch-Analyse zum Launch der Radeon RX 6700 XT noch einmal zusammenfassend darlegen.





Technik
Listenpreis
Release




Radeon RX 6900 XT
Navi 21 XTX, 80 CU @ 256 Bit, 16 GB GDDR6
$999
8. Dezember 2020


Radeon RX 6800 XT
Navi 21 XT, 72 CU @ 256 Bit, 16 GB GDDR6
$649
18. November 2020


Radeon RX 6800
Navi 21 XL, 60 CU @ 256 Bit, 16 GB GDDR6
$579
18. November 2020


Radeon RX 6700 XT
Navi 22 XT, 40 CU @ 192 Bit, 12 GB GDDR6
$479
18. März 2021