2

Ryzen 7 2700X aus AMDs Pinnacle-Ridge-Generation kommt wohl mit 300 MHz Taktraten-Plus

Seitens des in letzter Zeit recht aktiven Leakers 'Tum Apisak' wurde ein 3DMark-TimeSpy-Wert samt Benchmarkdatenbank-Eintrag zum Ryzen 7 2700X Prozessors aus AMDs kommender Pinnacle-Ridge-Generation auf "Zen+" Basis in der 12nm-Fertigung von GlobalFoundries entdeckt (Original-Eintrag bei Futuremark). Der Benchmark-Wert selber ist natürlich nicht großartig von Relevanz, interessant sind die zu diesem Ryzen 7 2700X notierten technischen Daten – welcher augenscheinlich mit Taktraten von 3.7/4.1 GHz antritt. Der Wert zum maximalen Turbo-Takt ist noch nicht gänzlich sicher, da hierbei exakt 4124 MHz ausgelesen wurden – dies deutet auf das Wirken von XFR hin, welches diese kleinteiligen Takraten-Steigerungen anbietet. Der reguläre Turbo des Ryzen 7 2700X dürfte dann aber tatsächlich bei 4.1 GHz landen, denn dies ergibt letztlich einen Taktraten-Boost von 300 MHz gegenüber dem Ryzen 7 1700X – genauso viel wie beim Basetakt. Denkbar wäre allerhöchstens sogar noch ein etwas geringer maximaler Turbo-Takt ohne XFR, je nachdem wie stark die XFR-Funktionalität die Taktraten-Auslesung verfälscht.

Basis Kerne Takt XFR unl. L2+L3 TDP Kühler Liste Release
Ryzen 7 1800X Zen, 14nm 8C +SMT 3.6/4.0 GHz 4.1 GHz 4+16 MB 95W ohne 349$ 2. März 2017
Ryzen 7 2700X Zen+, 12nm 8C +SMT 3.7/4.1 GHz 4+16 MB ? ? ? April 2018
Ryzen 7 1700X Zen, 14nm 8C +SMT 3.4/3.8 GHz 3.9 GHz 4+16 MB 95W ohne 309$ 2. März 2017
Ryzen 7 1700 Zen, 14nm 8C +SMT 3.0/3.7 GHz 3.75 GHz 4+16 MB 65W Wraith Spire LED 299$ 2. März 2017
Ryzen 5 1600X Zen, 14nm 6C +SMT 3.6/4.0 GHz 4.1 GHz 3+16 MB 95W ohne 219$ 11. April 2017
Ryzen 5 2600 Zen+, 12nm 6C +SMT 3.4/3.8 GHz 3+16 MB ? ? ? April 2018
Ryzen 5 1600 Zen, 14nm 6C +SMT 3.2/3.6 GHz 3.7 GHz 3+16 MB 65W Wraith Spire 189$ 11. April 2017
Ryzen 5 1500X Zen, 14nm 4C +SMT 3.5/3.7 GHz 3.9 GHz 2+16 MB 65W Wraith Spire 174$ 11. April 2017
Ryzen 5 2400G Zen, 14nm+ 4C +SMT 3.6/3.9 GHz 2+4 MB 65W Wraith Stealth 169$ 12. Febr. 2018
Ryzen 5 1400 Zen, 14nm 4C +SMT 3.2/3.4 GHz 3.45 GHz 2+8 MB 65W Wraith Stealth 169$ 11. April 2017
Ryzen 3 1300X Zen, 14nm 4C 3.5/3.7 GHz 3.9 GHz 2+8 MB 65W Wraith Stealth 129$ 27. Juli 2017
Ryzen 3 1200 Zen, 14nm 4C 3.1/3.4 GHz 3.45 GHz 2+8 MB 65W Wraith Stealth 109$ 27. Juli 2017
Ryzen 3 2200G Zen, 14nm+ 4C 3.5/3.7 GHz 2+4 MB 65W Wraith Stealth 99$ 12. Febr. 2018
Alle Ryzen- und Raven-Ridge-Prozessoren (außer Threadripper) kommen im Sockel AM4 daher und sind damit auf allen Mainboards aus AMDs 300/400er Chipsatz-Serien einsetzbar.

Da zumindest der Base-Takt des Ryzen 7 2700X (ziemlich) sicher um +300 MHz zulegen wird, ist dies in jedem Fall schon einmal etwas besser als beim Ryzen 5 2600: Jener wurde vor einiger Zeit mit Taktraten-Steigerungen von nur +200 MHz bei Base- und Turbo-Takt vermeldet. Viel mehr als jene 200-300 MHz Mehrtakt sind aus der 12nm-Fertigung bei GlobalFoundries wohl auch nicht herauszuholen – wobei dies angesichts der bekannten Taktraten-Mauer des originalen Ryzen-Designs bei ca. 4.1 GHz sogar schon regelrecht erfreulich klingt, offenbar scheint sich jene Taktraten-Mauer mit der 12nm-Fertigung etwas zu verschieben. Denn ein (derzeit natürlich rein spekulativer) Ryzen 7 2800X dürfte gemäß vorstehender Daten dann mit einem maximalen Turbo-Takt von 4.2 oder 4.3 GHz antreten – klar oberhalb dessen, was man bislang mit Ryzen-Prozessoren unter normalüblichen Kühlungsmaßnahmen erreichen kann. Der Base-Takt des Ryzen 7 2800X sollte zudem bei 4.0 GHz liegen – und damit auf einem psychologisch wichtigen Meilenstein, was für den Pinnacle-Ridge-Absatz sicherlich hilfreich sein wird.

Denn abgesehen von dem höheren Takt durch den Wechsel von der 14nm- auf die 12nm-Fertigung sowie diversen Verbesserungen am Boost-Verhalten (sowohl des normalen Turbos als auch von XFR) ist weiterhin nichts zu Architektur-Verbesserungen an Zen+ bekannt, worauf Pinnacle Ridge basieren wird. Gut möglich, das es da auch nichts erwähnenswertes gibt, AMD vielleicht nur den einen oder anderen Fehler im Design ausgebügelt hat, was aber nicht Performance-wirksam wird. Jegliche Mehrperformance von Pinnacle Ridge muß dann allein über die höheren Taktraten bzw. das bessere Wirken der verschiedenen Turbo-Modi erzielt werden. Damit ist dann nominell nicht all zu viel Staat zu machen – wenngleich ein kürzlicher Benchmark zum Ryzen 5 2600 etwas höhere Performance-Zugewinne verspricht als gemäß des Mehrtakts zu erwarten wären. AMD hat hier wenigstens den Vorteil, das seitens Intels vor dem Jahresende 2018 nichts im normalen Consumer-Bereich zu erwarten ist, Ryzen 2 nunmehr Coffee Lake so unter Druck setzen darf, wie dies letzten Herbst Coffee Lake mit Ryzen 1 getan hat.

Seitens des in letzter Zeit recht aktiven Leakers 'Tum Apisak' wurde ein 3DMark-TimeSpy-Wert samt Benchmarkdatenbank-Eintrag zum Ryzen 7 2700X Prozessors aus AMDs kommender Pinnacle-Ridge-Generation auf "Zen+" Basis in der 12nm-Fertigung von GlobalFoundries entdeckt (Original-Eintrag bei Futuremark). Der Benchmark-Wert selber ist natürlich nicht großartig von Relevanz, interessant sind die zu diesem Ryzen 7 2700X notierten technischen Daten - welcher augenscheinlich mit Taktraten von 3.7/4.1 GHz antritt. Der Wert zum maximalen Turbo-Takt ist noch nicht gänzlich sicher, da hierbei exakt 4124 MHz ausgelesen wurden - dies deutet auf das Wirken von XFR hin, welches diese kleinteiligen Takraten-Steigerungen anbietet. Der reguläre Turbo des Ryzen 7 2700X dürfte dann aber tatsächlich bei 4.1 GHz landen, denn dies ergibt letztlich einen Taktraten-Boost von 300 MHz gegenüber dem Ryzen 7 1700X - genauso viel wie beim Basetakt. Denkbar wäre allerhöchstens sogar noch ein etwas geringer maximaler Turbo-Takt ohne XFR, je nachdem wie stark die XFR-Funktionalität die Taktraten-Auslesung verfälscht.





Basis
Kerne
Takt
XFR
unl.
L2+L3
TDP
Kühler
Liste
Release




Ryzen 7 1800X
Zen, 14nm
8C +SMT
3.6/4.0 GHz
4.1 GHz

4+16 MB
95W
ohne
349$
2. März 2017


Ryzen 7 2700X
Zen+, 12nm
8C +SMT
3.7/4.1 GHz


4+16 MB
?
?
?
April 2018


Ryzen 7 1700X
Zen, 14nm
8C +SMT
3.4/3.8 GHz
3.9 GHz

4+16 MB
95W
ohne
309$
2. März 2017


Ryzen 7 1700
Zen, 14nm
8C +SMT
3.0/3.7 GHz
3.75 GHz

4+16 MB
65W
Wraith Spire LED
299$
2. März 2017


Ryzen 5 1600X
Zen, 14nm
6C +SMT
3.6/4.0 GHz
4.1 GHz

3+16 MB
95W
ohne
219$
11. April 2017


Ryzen 5 2600
Zen+, 12nm
6C +SMT
3.4/3.8 GHz


3+16 MB
?
?
?
April 2018


Ryzen 5 1600
Zen, 14nm
6C +SMT
3.2/3.6 GHz
3.7 GHz

3+16 MB
65W
Wraith Spire
189$
11. April 2017


Ryzen 5 1500X
Zen, 14nm
4C +SMT
3.5/3.7 GHz
3.9 GHz

2+16 MB
65W
Wraith Spire
174$
11. April 2017


Ryzen 5 2400G
Zen, 14nm+
4C +SMT
3.6/3.9 GHz


2+4 MB
65W
Wraith Stealth
169$
12. Febr. 2018


Ryzen 5 1400
Zen, 14nm
4C +SMT
3.2/3.4 GHz
3.45 GHz

2+8 MB
65W
Wraith Stealth
169$
11. April 2017


Ryzen 3 1300X
Zen, 14nm
4C
3.5/3.7 GHz
3.9 GHz

2+8 MB
65W
Wraith Stealth
129$
27. Juli 2017


Ryzen 3 1200
Zen, 14nm
4C
3.1/3.4 GHz
3.45 GHz

2+8 MB
65W
Wraith Stealth
109$
27. Juli 2017


Ryzen 3 2200G
Zen, 14nm+
4C
3.5/3.7 GHz


2+4 MB
65W
Wraith Stealth
99$
12. Febr. 2018


Alle Ryzen- und Raven-Ridge-Prozessoren (außer Threadripper) kommen im Sockel AM4 daher und sind damit auf allen Mainboards aus AMDs 300/400er Chipsatz-Serien einsetzbar.