Spiele-Systemanforderungen

8

Die Systemanforderungen zu D4: Dark Dreams Don't Die

Das bislang exklusiv nur für die Xbox One verfügbare Mystery-Episodenadventure "D4: Dark Dreams Don't Die" wurde seitens Spieleentwickler Access Games nunmehr auch für den PC umgesetzt und wird dort am 5. Juni inklusive aller Zusatzinhalte der Xbox-One-Version veröffentlicht werden. Dabei wird das ursprünglich explizit für die Kinect-Steuerung ausgelegte Spielinterface komplett für eine Maus/Tastatur-Steuerung angepasst.

2

Die System-Anforderungen zu Wolfenstein: The Old Blood

Bethesda Softworks hat die offiziellen Systemanforderungen für das schon am 5. Mai erscheinende "Wolfenstein: The Old Blood" bekanntgegeben. Das Spiel ist ein Standalone-Addon zu "Wolfenstein: The New Order" und basiert daher grundsätzlich auf derselben Technik: id Tech 5 Engine auf OpenGL-Basis, ursprünglich mal entwickelt als DirectX-9-Äquivalent. Die minimalen Systemanforderungen sind ähnlich zu "The New Order", die empfohlenen Anforderungen hatte der Entwickler seinerzeit nicht direkt ausformuliert und liegen nun erst bei "The Old Blood" vor.

23

Die Systemanforderungen zu Batman: Arkham Knight

Bei nVidia und bei Steam lassen sich die Systemanforderungen zum nächsten Batman-Spiel finden, das für den 23. Juni 2015 angesetzte "Batman: Arkham Knight". Das Spiel auf Basis der Unreal Engine 3 ist ausschließlich für DirectX-11-Grafikkarten gedacht und verlangt mit einem 64-bittigen Windows samt mindestens 6 GB Hauptspeicher auch ansonsten einiges an Hardware-Power, welches viele ältere Systeme wohl ausschließen wird. Bis auf das 64-Bit-Windows und die DirectX-11-Grafikkarte scheinen die weiteren Anforderungen (gerade beim Hauptspeicher) allerdings nicht zwingend zu sein, kann man das Spiel also wahrscheinlich auch auf schwächerer Hardware noch starten. Nichtsdestotrotz sollte man die gestellten Anforderungen beachten, deuten jene doch auf ein ausgeprochen Hardware-verschlingenden Spiel hin.

20

Die Systemanforderungen zu Project Cars

Zur lange erwarteten Auto-Simulation "Project Cars" liegen nun seitens einer Publisher-FAQ die Systemanforderungen für das am 7. Mai erscheinende Spiel auf Basis der Entwickler-eigenen "Madness Engine" vor. Abweichend von nahezu allen (wichtigen) Spiele-Releases der letzten Zeit unterstützt das Spiel sogar noch 32-bittige Windows-Versionen – was sich allerdings mit der Anforderung von minimal 4 GB und empfohlen 8 GB Hauptspeicher etwas beißt.

3

Die Systemanforderungen zu Grand Theft Auto V

Für das nun endlich (am 14. April 2015) auch für den PC erscheinende "Grand Theft Auto V" gibt es bei Steam die offiziellen Systemanforderungen. Jene sehen im Gegensatz zu GTA 4 keinen großartigen Sprung, da GTA V letztlich dieselbe Engine verwendet. Wie üblich wird ein 64-Bit-Windows samt 4 GB Hauptspeicher gefordert und 8 GB Hauptspeicher werden empfohlen, unterhalb einer DirectX-10-Grafikkarte geht es zudem nicht los.

1

Die Systemanforderungen zu Dark Souls 2: Scholar of the First Sin

Mit "Dark Souls 2: Scholar of the First Sin" bringt Spielepublisher Bandai Namco eine inhaltlich überarbeitete sowie optisch verbesserte Version von Dark Souls 2 heraus, welche ab dem 2. April erhältlich ist. Damit wird auch erstmals DirectX 11 unterstützt, was entsprechend höhere Systemanforderungen nach sich zieht. Irritierenderweise gibt es das Spiel in zwei zueinander inkompatiblen Versionen mit sogar unterschiedlichen Preisepunkten: Eine mit DirectX 9 und eine mit DirectX 11, letztere kostet 10 Dollar/Euro mehr.

27

Die Systemanforderungen zu Pillars of Eternity

Das aktuell neu erschienene Rollenspiel Pillars of Eternity wurde über Kickstarter finanziert und seit 2012 vom US-Entwicklerstudio Obsidian Entertainment entwickelt. Geplant war ein echtes Oldschool-Rollenspiel, in welchem sich insbesondere die Veteranen und Fans des Genres sofort zurechtfinden – und laut den ersten Tests ist dies auch gut gelungen, werden sogar die kleinen Verbesserungen gelobt und deutet sich somit ein Überraschungs-Hit an.

3

Die Systemanforderungen zu Cities: Skylines

Spielepublisher Paradox Interactive und Spieleentwickler Collosal Order haben die offiziellen Systemanforderungen zur Städtebau-Simulation "Cities: Skyline" bekanntgeben. Das Spiel wird am 10. März 2015 erscheinen und bringt recht moderate Hardware-Anforderungen mit sich, dürfte also auf den allermeisten Systemen gut zu betreiben sein. Interessant ist die Betriebssystem-Unterstützung noch bis Windows XP herunter – allerdings ist auch dort ein 64-bittiges Betriebssystem erforderlich, liegt die Ausführungsdatei zu Cities: Skylines augenscheinlich nur als 64-bit-Version vor. Genauso unterstützt das Spiel – zu identischen Hardware-Anforderungen – auch noch SteamOS, hier ebenfalls nur in einer 64-Bit-Variante.

9

Die Systemanforderungen zu Mortal Kombat X

Auf Steam finden sich die offiziellen Systemanforderungen zum Prügelspiel "Mortal Kombat X", welches am 14. April 2015 erscheinen wird. Das Spiel basiert auf der Unreal Engine 3 und benötigt eine gutklassige, aber noch nicht übertriebene Hardware, um mit bestmöglicher Optik sowie flüssig zu laufen. Wie inzwischen üblich, wird dabei ein 64-Bit-Windows vorausgesetzt, selbst wenn die minimale Hauptspeicheranforderung von 3 GB eigentlich auch ein 32-Bit-Windows möglich machen sollte. Nicht auszuschließen angesichts dieser etwas seltsamen Konstruktion ist, daß die Ausführungsdatei des Spiels tatsächlich noch unter einem 32-Bit-Windows funktioniert.

8

Die Systemanforderungen zu Assassin's Creed: Rogue

Spielepublisher Ubisoft hat zeitgleich mit der Bekanntgabe des Releasetermins (10. März 2015) auch die Systemanforderungen für Assassin's Creed: Rogue veröffentlicht. Das Spiel ist der letzte Titel der AC-Franchise, welche noch auf der vorhergehenden Konsolen-Generation (Xbox 360 & Playstation 3) läuft, und spielt im Universum von Assassin's Creed III & IV. Aufgrund dieser Abstammung sind die Hardware-Anforderungen reichlich moderart, womit das Spiel auf den allermeisten der heutigen Gamer-PCs problemlos laufen sollte.

Inhalt abgleichen