Spiele-Systemanforderungen

23

Die Systemanforderungen zu LawBreakers

Auf Steam werden die offiziellen Systemanforderungen zu LawBreakers notiert, dem Erstlingswerk des langjährigen Epic-Mitarbeiters Cliff Bleszinski. Der irgendwann im Sommer 2016 rein auf Steam zu erwartende Multiplayer-Egoshooter wechselte kürzlich von einem F2P-Modell hin zu einem Bezahlspiel, die Preislage soll allerdings unterhalb der üblichen Vollpreisspiele liegen. Trotz der Benutzung der Unreal Engine 4 und sogar der (optionalen) Verwendung von DirectX 12 sind die minimalen Systemanforderungen sehr human und fassen ältere Systeme gut mit ein – bei den Empfehlungen nähert sich das Spiel hingegen dem heutigen Standard, scheint also regelrecht extrem skalierbar zu sein. Wie üblich gelingt der Einstieg erst mit einem 64bittigen Windows ab Windows Vista samt einer DirectX-11-Grafiklösung, dies sind die einzigen zwingenden Punkte. Beim Hauptspeicher will man minimal 4 GB sehen, empfiehlt aber gleich stattliche 16 GB – wie gesagt scheint das Spiel sehr gut mit der vorhandenen Hardware zu skalieren.

14

Die Systemanforderungen zu Total War: Warhammer

Das Total War Wiki notiert die offiziellen Systemanforderungen für Total War: Warhammer, das für den 24. Mai 2016 angesetzte Strategiespiel von Spieleentwickler Creative Assembly und Spielepublisher Sega. Auf Basis der deutlich aufgebohrten Warscape-Engine erstellt, sollen neue Gipfel der Grafikqualität in der beliebten Total-War-Reihe erreicht werden – welche dann auch entsprechende Hardware-Anforderungen nach sich ziehen. Dabei ist das Spiel im Gegensatz zu heutzutage üblichen Standards trotzdem sehr gut nach unten skalierbar, gelingt der Einstieg also noch mit Hardware von gestern. Zwingend sind dennoch ein 64bittiges Windows sowieso eine Grafiklösung nach DirectX-11-Bauart. Beim Hauptspeicher sollen es minimal 3 GB (4 GB bei Nutzung einer integrierten Grafiklösung) sowie 8 GB bei den Empfehlungen sowie den Ultra-Anforderungen sein. Positiverweise gibt es zu Total War: Warhammer gleich drei Anforderungs-Settings, welche zudem auch genaue Hinweise zur damit erreichbaren Auflösung, Grafikqualität und Frameraten bieten – an solch detallierten Angaben können sich andere Spielentwickler gern eine Scheibe abschneiden.

24

Die Systemanforderungen zu Gears of War: Ultimate Edition

Bei DSO Gaming sind die Systemanforderungen der PC-Version von "Gears of War: Ultimate Edition" notiert – welche wohl kurzzeitig im Windows Store aufgetaucht waren, dort aber inzwischen nicht mehr zu finden sind. Wie bei Quantum Break ist der Titel Windows-10-exklusiv – was aber weniger an dafür benötigten Hardware-Fähigkeiten als vielmehr der Vertriebsstrategie von Microsoft hängt. Ähnlich wie bei Quantum Break ist zudem zu erwarten, daß der Titel auch nur allein über den Windows Store erhältlich sein wird, daß es also keine alternativen Vertriebswege gibt. Neben Windows 10 in der Version 1511 sowie als 64-Bit-Ausführung ist zudem eine DirectX-12-Grafikkarte Pflicht – wobei hier auch die Software-Fähigkeit zu DirectX 12 ausreichend ist, da beispielsweise auch eine GeForce GTX 650 Ti mit Feature-Level 11_0 notiert wird. Beim Hauptspeicher will man minimal 8 GB sehen, empfohlen werden hingegen gleich 16 GB – und für die extra notierten Ultra-Anforderungen sollen es sogar 16 GB Hauptspeicher zuzüglich einer SSD sein.

22

Die Systemanforderungen zu Dark Souls III

Auf Steam gibt es nun die offiziellen PC-Systemanforderungen zu "Dark Souls III" zu sehen – nachdem letzten Dezember ein kleiner Frühstart in dieser Frage für Verwirrung gesorgt hatte. Leider hat sich kaum etwas gegenüber den Dezember-Angaben verändert, zudem fehlt hartnäckigerweise immer noch eine Hardware-Empfehlung – so daß man bis zum Launch des Spiels am 12. April 2016 mit diesen unvollständigen und leider teilweise unklaren Angaben leben muß. Wie heutzutage allgemein üblich, werden erst einmal ein 64bittiges Windows sowie eine DirectX-11-Grafiklösung abgefordert, beim Hauptspeicher will man immerhin gleich 8 GB sehen.

19

Die Systemanforderungen zu Need for Speed (2016)

Spieleentwickler Ghost Games hat für das am 17. März 2016 endlich erscheinende "Need for Speed (2016)" (wiederum Abzug in der B-Note wegen mangelhafter Titel-Wahl) die offiziellen Systemanforderungen sowie auch die Liste der direkt unterstützten Lenkräder veröffentlicht. Auf Basis der Frostbite-3-Engine daherkommend, werden zwingend ein 64bittiges Windows sowie eine DirectX-11-Grafikkarte eingefordert. Beim Hauptspeicher sollen es minimal 6 GB und empfohlen dann 8 GB sein. Jene spezifischen Hardware-Anforderungen wurden im übrigen positiverweise mit einem klaren Vermerk auf das jeweilige Zielsetting angegeben: Die Minimum-Anforderungen gelten für 1280x720 LowQuality @ 30 fps – darunter sollte man dann also wirklich nicht liegen. Die Empfehlungen gelten hingegen für 1920x1080 HighQuality @ 60 fps – hier ergibt sich minimaler Spielraum, auch wenn man natürlich gerade für ein Autoraser-Spiel die Framerate üblicherweise eher hoch halten sollte.

12

Die Systemanforderungen zu Quantum Break

Nachdem Microsoft (in diesem Augenblick in der Rolle als Spielepublisher) zuerst einen ziemlichen Bohei um die Xbox-One-Exklusivität von "Quantum Break" gemacht hatte, wird das mit einigen Vorschußlorbeeren versehene (und auch wirklich interessant ausschauende) Actionspiel am 5. April 2016 zeitgleich für Xbox One und den PC erscheinen. Der PC-Support ist allerdings (willkürlich) eingeschränkt auf alleinig Windows-10-Maschinen (unter 64 Bit). An der Unterstützung von DirectX 12 dürfte dies kaum liegen, denn jene 3D-API ist auf der XBox One genauso wenig existent – vielmehr wird Microsoft das ganze natürlich nur als weitere Marketingmaßnahme zugunsten von Windows 10 benutzen und sieht eventuellen Mindereinnahmen durch den Ausschluß der (nach wie vor zahlreichen) Anwender von Windows Vista, 7, 8 & 8.1 demzufolge gelassen entgegen.

10

Die Systemanforderungen zu Hitman (2016)

Spielepublisher Square Enix hat die offiziellen Systemanforderungen für "Hitman (2016)" über Steam bekanntgegeben (im übrigen eine Unsitte und Zeichen mangelnder Kreativität, Spielen innerhalb einer langen Spiele-Franchise keine extra Namen zur klaren Unterscheidung zu geben). Das Episodenspiel startet am 19. Februar 2016 in seine geschlossene Beta-Phase, ehe es am 11. März 2016 offiziell erscheinen wird. Die benutzte Glacier2-Engine von Spieleentwickler IO Interactive wird eine DirectX-11-Grafik bieten, aber auch DirectX 12 schon unterstützen – allerdings eher im Sinne der Ausnutzung des DirectX-12-Renderers, nicht im Sinne von nur mit DirectX 12 möglichen Grafikfeatures. Sprich: Unter DirectX 12 könnte das Spiel schneller laufen, wird aber vermutlich nicht anders oder besser aussehen. Zwingende Voraussetzungen sind ein 64bittiges Windows sowie natürlich eine DirectX-11-Grafikkarte. Beim Hauptspeicher werden als Minimum wie als Empfehlung jeweils 8 GB abgefragt – damit liegt Hitman (2016) am oberen Ende der aktuell üblichen Hauptspeicher-Anforderungen.

26

Die Systemanforderungen zu Rise of the Tomb Raider

Mit einer Meldung bei DSO Gaming liegen nun auch die empfohlenen Systemanforderungen zum schon am 28. Januar startenden "Rise of the Tomb Raider" vor – Publisher Square Enix hatte vor kurzem leider nur die minimalen Systemanforderungen bekanntgegeben. Beide Meldungen zusammengezogen ergibt sich ein recht vertrautes Bild: Es wird ein 64bittiges Windows und eine DirectX-11-Grafikkarten verlangt, 6 GB Hauptspeicher will man mindestens sehen, 8 GB sind hingegen empfohlen (letzteres wie üblich keine wirklich zwingende Anforderung). Das Spiel auf Basis der Foundation-Engine von Spielentwickler Crystal Dynamics wird im übrigen mit "VXAO" eine neue, bislang noch nicht offiziell vorgestellte nVidia-Beleuchtungstechnik mitbringen, wie die PC Games Hardware herausgefunden hat.

24

Die Systemanforderungen zu The Division

Spielepublisher Ubisoft hat in seinem Blog die offiziellen PC-Systemanforderungen für den am 8. März 2016 erscheinenden Actioner "The Division" bekanntgegeben. Der Titel auf Basis der Snowdrop-Engine zwingt den Spieler zu einem 64bittigen Windows sowie einer DirectX-11-Grafikkarte, was heutzutage eine absolut übliche Anforderung darstellt. Beim Hauptspeicher will man minimal 6 GB sehen, empfohlen werden 8 GB – wobei die Punkte des Hauptspeicher-Ausbaus, der Grafikkartenspeicher-Menge und der Anzahl der CPU-Rechenkerne mehr oder weniger niemals wirklich erzwungen werden (im Gegensatz zum 64bittigen Windows und der DirectX-11-Grafikkarte, ohne welche das Spiel gar nicht erst startet).

8

Die Systemanforderungen zu Far Cry: Primal

Spielepublisher Ubisoft hat die offiziellen Systemvoraussetzungen für den am 1. März 2016 erscheinende Steinzeit-"Shooter" "Far Cry: Primal" veröffentlicht. Das Spiel auf Basis der Dunia-2-Engine ist technologisch sehr nahe an Far Cry 4 angelegt, jedoch im Gegensatz zu "Far Cry 3: Blood Dragon" kein Standalone-Addon, sondern ein komplett eigenentwickeltes Spiel. Aufgrund der technologischen Basis dürfte wiederum eine DirectX-11-Grafikkarte Pflicht sein, auch wenn Ubisoft jene nicht explizit erwähnt – im Gegensatz zu einem 64bittigen Windows, was aber im Spielebereich inzwischen absolute Pflicht ist. Beim Hauptspeicher kommt man minimal mit 4 GB aus und empfiehlt 8 GB – dies sind gewohnte Anforderungen.

Inhalt abgleichen