Forenneuigkeiten

nVidia - GeForce RTX 3090 Review-Thread

Grafikchips - Fr, 07.05.2021 12:22
Das "Gehate" ist nur vereinzelt.
DLSS kommt gerade seit 2.0 und auch mitsamt besserem Support an Ray Tracing Spielen gut an.
Ich war 2018 etwas skeptisch bei Turing.
2019 waren Produkte, Software und Preise besser.
Gegen Ampere UVP ist auch nichts zu sagen.
VRAM könnte unter 3090 schon üppiger sein, ist aber nüchtern betrachtet auch nicht so übel, wenn man eben bedenkt, dass auch die Konsolen es bei etwas weniger belassen und man mehr über die SSD zukünftig einige Probleme lösen und bei den Entwicklungen weiterkommen möchte.
Die Liefer-und Preis Situation ist ein Problem, was erzürnt.
Und die Tatsache, immer alles volle Pulle einzustellen und zu testen. (auch wenn wir bereits bei Hoch oft locker über den brandneuen Konsolen sind)
Das ist keine faire Betrachtung und führt denke ich zu Enttäuschungen.
Diese Karten sind ja nichts anderes als dutzende Generationen vorher.
Nur bereits ganz Unten nun doppelt so teuer für 80% Sprung nach vorne.
Auf meiner 2080 genieße ich Spiele mit besseren Grafiken und Performance als auf der älteren 1080. 600€ im Abverkauf war auch top, denn diese Modelle gehen beim Speicher und Takt ordentlich.
Die Speichermenge mag mehr limitieren, aber die 1080 war nur großzügiger bestückt. Es spielt keine so dominierende Rolle in der tatsächlichen Praxis.
Ne 3060 im Markt ärgert mich auch nicht sonderlich, da andere Leistungsklasse.
Und ne 3090 gibt es aus Prinzip nicht. Waren ja Gelegenheiten bei der FE. Aber schlicht inakzeptabel ne GPU für 1500€.

Mit RX 6900XT seltsame Bildfehler bei Doom Eternal & 2016

Grafikkarten - Fr, 07.05.2021 12:08
Zitat: Zitat von Tigershark (Beitrag 12670344) Wie groß ist Dein Monitor mit FHD Auflösung?
Es sieht imho eher so aus, als ob Du einfach einen großen Schirm (22"+) mit kleiner (FHD) Auflösung hast und man daher das Pixelraster Deines Monitors sieht. Und das eben je nach Bildschirminhalt mehr oder weniger... 27zoll auf FHD
Aber das tue ich schon seit Jahren daran liegt es nicht.


Ich habe nun mehr oder weniger eine Lösung:
Wenn ich „ingame“ Gamma herunter setze, hören diese Linien auf.
Von 1,2 auf 1 und plötzlich sind an einigen Stellen keine Streifen mehr, ab 0,8 sind sie soweit ich beurteilen konnte ganz weg.

PRIME: iGPU als primäre GPU, dGPU (NVidia) als output source

Neue Forenbeiträge - Fr, 07.05.2021 10:25
Neuer Laptop, neue Leiden mit NVidia. :( Weil es inzwischen möglich sein sollte, auf Bumblebee zu verzichten, möchte ich gerne verzichten.

Also, das Ziel ist es, den NVidia-Chip so selten wie möglich zu benutzen. 99.99% der Arbeit macht die iGPU wunderbar, das soll also meine primäre GPU sein. Aber die externen Displays sind fest mit der NVidia-GPU verdrahtet. Diese möchte ich daher gerne mit Reverse PRIME ansteuern.

Zuerst ein paar Infos. Hier läuft das System allerdings umgekehrt, d.h. die NVidia-GPU ist die primäre GPU, das interne Display wird mit Reverse PRIME via iGPU verwendet.

Code: $ lsb-release -d
Description:    openSUSE Leap 15.2
$ uname -rvio
5.3.18-lp152.72-default #1 SMP Wed Apr 14 10:13:15 UTC 2021 (013936d) x86_64 GNU/Linux
$ inxi -G
Graphics:  Device-1: Intel CometLake-H GT2 [UHD Graphics] driver: i915 v: kernel
          Device-2: NVIDIA TU106GLM [Quadro RTX 3000 Mobile / Max-Q] driver: nvidia v: 460.73.01
          Device-3: IMC Networks type: USB driver: uvcvideo
          Display: x11 server: X.Org 1.20.3 driver: modesetting,nvidia
            resolution: 1: 1920x1200~60Hz 2: 1920x1080~60Hz
          OpenGL: renderer: Quadro RTX 3000/PCIe/SSE2 v: 4.6.0 NVIDIA 460.73.01
$ nvidia-smi
Fri May  7 09:24:24 2021     
+-----------------------------------------------------------------------------+
| NVIDIA-SMI 460.73.01    Driver Version: 460.73.01    CUDA Version: 11.2    |
|-------------------------------+----------------------+----------------------+
| GPU  Name        Persistence-M| Bus-Id        Disp.A | Volatile Uncorr. ECC |
| Fan  Temp  Perf  Pwr:Usage/Cap|        Memory-Usage | GPU-Util  Compute M. |
|                              |                      |              MIG M. |
|===============================+======================+======================|
|  0  Quadro RTX 3000    Off  | 00000000:01:00.0  On |                  N/A |
| N/A  42C    P8    6W /  N/A |    519MiB /  5934MiB |    21%      Default |
|                              |                      |                  N/A |
+-------------------------------+----------------------+----------------------+
                                                                             
+-----------------------------------------------------------------------------+
| Processes:                                                                  |
|  GPU  GI  CI        PID  Type  Process name                  GPU Memory |
|        ID  ID                                                  Usage      |
|=============================================================================|
|    0  N/A  N/A      3935      G  /usr/bin/X                        248MiB |
|    0  N/A  N/A      4905      G  ksysguard                          48MiB |
|    0  N/A  N/A      4908      G  kontact                            22MiB |
|    0  N/A  N/A      4966      G  ...-211.7142.45/jbr/bin/java        2MiB |
|    0  N/A  N/A      5202      G  ...AAAAAAAAA= --shared-files      120MiB |
|    0  N/A  N/A      5292      G  ...oken=13555069662847211130      17MiB |
|    0  N/A  N/A      6297      G  ...AAAAAAAA== --shared-files      19MiB |
|    0  N/A  N/A      6403      G  ...akonadi_archivemail_agent        2MiB |
|    0  N/A  N/A      6475      G  ...bin/akonadi_imap_resource        2MiB |
|    0  N/A  N/A      6505      G  .../akonadi_mailfilter_agent        2MiB |
|    0  N/A  N/A      6559      G  ...n/akonadi_sendlater_agent        2MiB |
|    0  N/A  N/A      6563      G  ...nadi_unifiedmailbox_agent        2MiB |
+-----------------------------------------------------------------------------+
$ xrandr --listproviders
Providers: number : 2
Provider 0: id: 0x29d; cap: 0x1 (Source Output); crtcs: 4; outputs: 5; associated providers: 1;
name: NVIDIA-0
    output DP-0
    output DP-1
    output DP-2
    output HDMI-0
    output DP-3
Provider 1: id: 0x43; cap: 0xf (Source Output, Sink Output, Source Offload, Sink Offload);
crtcs: 3; outputs: 1; associated providers: 1; name: modesetting
    output eDP-1-1 In xorg.conf.d/90-cards.conf habe ich Folgendes stehen:

Code: Section "Device"
    Identifier  "intel"
    Driver      "modesetting"
    BusID    "PCI:0:2:0"
    #Option    "AccelMethod" "none"
    Option      "DRI" "3"
    Option    "ReprobeOutputs" "True"
    #Option    "TearFree" "True"
    #Option    "DRI" "2"
    #Option    "VirtualOutputs" "2"
    #Option      "TearFree" "true"
    #Option    "VideoRam" "1048576" # 1G
    #Option      "AccelMethod"  "uxa"
EndSection

Section "Device"
    Identifier  "nvidia"
    Driver      "nvidia"
    BusID      "PCI:1:0:0"
    Option    "DPI" "96 x 96"
    #Option    "AllowPRIMEDisplayOffloadSink" "True"
    #Option      "AllowEmptyInitialConfiguration"
    #Option    "PrimaryGPU"
EndSection

Section "Screen"
    Identifier  "intel"
    Device      "intel"
EndSection

Section "Screen"
    Identifier  "nvidia"
    Device      "nvidia"
    #Option      "AllowEmptyInitialConfiguration" "True"
EndSection

Section "ServerLayout"
    Identifier  "layout"
    Screen 0 "nvidia"
    Inactive "intel"
    Option "AllowNVIDIAGPUScreens" "True"
EndSection Die vielen Kommentare zeigen auch die vielen Experimente, die ich bereits gemacht habe. Praktisch jede Option war mal ein- oder auskommentiert. :)

Die Idee wäre, im ServerLayout "nvidia" und "intel" zu vertauschen. Wenn ich das tue, bringt mir xrandr das:

Code: $ xrandr --listproviders
Providers: number : 2
Provider 0: id: 0x24e; cap: 0xf (Source Output, Sink Output, Source Offload, Sink Offload);
crtcs: 3; outputs: 1; associated providers: 0; name: modesetting
    output eDP-1
Provider 1: id: 0x218; cap: 0x0 (); crtcs: 4; outputs: 5; associated providers: 0; name: NVIDIA-G0
    output 0x21d
    output 0x227
    output 0x228
    output 0x229
    output 0x22a Wenig überraschend kriege ich dann einen Fehler, wenn ich "xrandr --setprovideroutputsource NVIDIA-G0 modesetting" ausführen will, denn das "cap: 0x0" sagt ja aus, dass nicht möglich sei (gar kein Offloading, weder Render noch Output). Das Internet meint, dass das heutzutage funktionieren müsste.

Momentan habe ich ausserdem sichergestellt, dass der NVidia-Treiber zuerst geladen wird (noch von der initrd, also sehr früh im Boot-Prozess) und i915 blacklisted. Ich habe irgendwo gelesen, es sei wichtig, dass NVidia zuerst geladen werde. Leider hilft das auch nicht, ich werde es wohl wieder entfernen.

Irgendwelche Ideen?

Wo ich schon dabei bin: picom mag NVidia nicht gerne, momentan muss ich auf Compositing verzichten. Wie kann ich im aktuellen Setup, wo NVidia die primäre GPU ist, einzelne Applikationen (z.B. eben picom) auf die iGPU offloaden? Google nach "prime offload" gibt mir nur Ergebnisse, wie ich auf die dGPU offloaden könnte, wenn ich das gewünschte Setup hinkriegen würde. Nicht aber umgekehrt.
Kategorien: 3DCenter Forum

Warum entwickeln viele Spieleentwickler noch eigene Engines?

Neue Forenbeiträge - Fr, 07.05.2021 10:23
Hi zusammen,

mit fällt schon seit Jahren auf und jetzt wieder durch das neue Resident Evil 8 wieder, dass offenbar immer noch viele Spieleentwickler eigene Engines komplett neu entwickeln, anstatt UE, Unity oder CryEngine oder sonst was zu lizensieren. Ist es tatsächlich so viel billiger? Ich stelle mir eine Spiele-Engine zu entwickeln so vor, wie ein Rad neu zu erfinden - das kostet Zeit, Geld und benötigt extrem fähige Programmierer. Beim Lizensieren einer Engine würde man sich auf das Kerngeschäft konzentrieren können - nämlich Content erzeugen, also das Spiel selbst. Das ist so, als würden Reisebüros ihre eigenen Flugzeuge entwickeln.
Warum ist das in der Spieleindustrie so?
Kategorien: 3DCenter Forum

Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 21.5.1

Neue Forenbeiträge - Do, 06.05.2021 21:32
Nabends,soeben ist der neue Radeon Treiber online gegangen.https://www.amd.com/en/support/kb/re...rad-win-21-5-1

Zitat: Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 21.5.1 Highlights
Support For

Resident Evil Village™
Up to 13% increase in performance in Resident Evil Village @ 4K MAX settings, with Radeon™ Software Adrenalin 21.5.1 on the 16GB Radeon™ RX 6800XT graphics card, versus the previous software driver edition 21.4.1.RS-362
Metro Exodus PC Enhanced Edition™

Fixed Issues

Disco Elysium™ may experience texture flickering on trees with Radeon RX 6000 series graphics products.
Performance metrics may incorrectly report temperatures on Ryzen™ 5 1600 series processors.
Lower than expected performance may be experienced at 4K resolutions on Radeon RX 6000 series graphics products in some Payday 2™ missions.
Moonlight Blade™ may experience an application crash when entering a game with ray tracing enabled.
Green corruption may be observed in some video previews on the Radeon Software media pages or thumbnails.
Radeon Software hotkeys using the numpad may sometimes fail to correctly save or work after upgrading to a newer Radeon Software version.
Radeon Software recording and media files may intermittently fail to detect and tag Rainbow Six Siege™ screenshots, replays, or recordings.
Added Radeon Software game detection for some recently added Xbox Game Pass games.

Known Issues

Uninstalling or upgrading Radeon Software using the factory reset option may delete AMD chipset driver folders if they are stored in the same directory as the Radeon Software installation. Users who wish to perform a factory reset are recommended to use the AMD cleanup utility instead.
Resident Evil Village™ may experience an intermittent application hang or TDR on AMD Radeon VII graphics products in the first mission of the game.
Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.
Connecting two displays with large differences in resolution/refresh rates may cause flickering on Radeon RX Vega series graphics products.
Radeon performance metrics and logging features may intermittently report extremely high and incorrect memory clock values.
Radeon Software may experience a crash when Record & Stream tab is in use and a display is hot plugged.
Radeon FreeSync™ may intermittently become locked while on desktop after performing task switching between extended and primary displays upon closing a game, causing poor performance or stuttering. A system restart is a potential workaround if this is experienced.
Cyberpunk 2077™ may experience shadow corruption on Radeon RX 6000 series graphics when ray tracing is enabled.
The download or launch Ryzen Master buttons in Radeon Software may intermittently disappear or may fail to initialize Ryzen Master.
If Ryzen Master is not detected in Adrenalin software after installation, a system restart may be required.
DOTA®2 may experience flickering and corruption on RyzenTM Mobile 5000 series.
FPS logging may log incorrectly or fail to log on RyzenTM Mobile 4000 series and RyzenTM Mobile 5000 series.

AMD Link for Windows Known Issues

AMD is investigating isolated reports of intermittent loss of signal during Stream Optimization if HEVC is used on Radeon RX 5000 series graphics products or later. A workaround is to use the AVC encoding setting instead.
Intermittent grey frame corruption might be observed when streaming with HEVC on certain configurations via an Internet connection. A workaround is to use the AVC encoding setting instead.

Footnotes

RS-362, Testing conducted by AMD Performance Labs as of April 30, 2021 on the 16GB Radeon™ RX 6800XT, using a test system comprising of AMD Ryzen 9 5900X CPU (3.7 GHz), 16GB DDR4-3200MHz memory, and Windows 10x64 with Radeon Software Adrenalin 21.5.1 versus the previous driver edition 21.4.1 on Resident Evil Village @ 4k MAX settings. Performance may vary.
Kategorien: 3DCenter Forum

Radeon Adrenalin 21.4.1

Grafikkarten - Do, 06.05.2021 21:30
Der RES-Treiber ist draußen: https://www.amd.com/de/support/graph...eon-rx-6900-xt

Notes:

Article Number
RN-RAD-WIN-21-5-1
Radeon Software Adrenalin 2020 Edition 21.5.1 Highlights
Support For
Resident Evil Village™
Up to 13% increase in performance in Resident Evil Village @ 4K MAX settings, with Radeon™ Software Adrenalin 21.5.1 on the 16GB Radeon™ RX 6800XT graphics card, versus the previous software driver edition 21.4.1.RS-362
Metro Exodus PC Enhanced Edition™
Fixed Issues
Disco Elysium™ may experience texture flickering on trees with Radeon RX 6000 series graphics products.
Performance metrics may incorrectly report temperatures on Ryzen™ 5 1600 series processors.
Lower than expected performance may be experienced at 4K resolutions on Radeon RX 6000 series graphics products in some Payday 2™ missions.
Moonlight Blade™ may experience an application crash when entering a game with ray tracing enabled.
Green corruption may be observed in some video previews on the Radeon Software media pages or thumbnails.
Radeon Software hotkeys using the numpad may sometimes fail to correctly save or work after upgrading to a newer Radeon Software version.
Radeon Software recording and media files may intermittently fail to detect and tag Rainbow Six Siege™ screenshots, replays, or recordings.
Added Radeon Software game detection for some recently added Xbox Game Pass games.
Known Issues
Uninstalling or upgrading Radeon Software using the factory reset option may delete AMD chipset driver folders if they are stored in the same directory as the Radeon Software installation. Users who wish to perform a factory reset are recommended to use the AMD cleanup utility instead.
Resident Evil Village™ may experience an intermittent application hang or TDR on AMD Radeon VII graphics products in the first mission of the game.
Enhanced Sync may cause a black screen to occur when enabled on some games and system configurations. Any users who may be experiencing issues with Enhanced Sync enabled should disable it as a temporary workaround.
Connecting two displays with large differences in resolution/refresh rates may cause flickering on Radeon RX Vega series graphics products.
Radeon performance metrics and logging features may intermittently report extremely high and incorrect memory clock values.
Radeon Software may experience a crash when Record & Stream tab is in use and a display is hot plugged.
Radeon FreeSync™ may intermittently become locked while on desktop after performing task switching between extended and primary displays upon closing a game, causing poor performance or stuttering. A system restart is a potential workaround if this is experienced.
Cyberpunk 2077™ may experience shadow corruption on Radeon RX 6000 series graphics when ray tracing is enabled.
The download or launch Ryzen Master buttons in Radeon Software may intermittently disappear or may fail to initialize Ryzen Master.
If Ryzen Master is not detected in Adrenalin software after installation, a system restart may be required.
DOTA®2 may experience flickering and corruption on RyzenTM Mobile 5000 series.
FPS logging may log incorrectly or fail to log on RyzenTM Mobile 4000 series and RyzenTM Mobile 5000 series.
AMD Link for Windows Known Issues
AMD is investigating isolated reports of intermittent loss of signal during Stream Optimization if HEVC is used on Radeon RX 5000 series graphics products or later. A workaround is to use the AVC encoding setting instead.
Intermittent grey frame corruption might be observed when streaming with HEVC on certain configurations via an Internet connection. A workaround is to use the AVC encoding setting instead.
Footnotes
RS-362, Testing conducted by AMD Performance Labs as of April 30, 2021 on the 16GB Radeon™ RX 6800XT, using a test system comprising of AMD Ryzen 9 5900X CPU (3.7 GHz), 16GB DDR4-3200MHz memory, and Windows 10x64 with Radeon Software Adrenalin 21.5.1 versus the previous driver edition 21.4.1 on Resident Evil Village @ 4k MAX settings. Performance may vary.

Heimkino - Zocker mit Beamer hier?

Neue Forenbeiträge - Do, 06.05.2021 09:22
Hi,

gibts hier Leute, welche über einen Beamer und einer PS5 (PS4 etc geht auch) zocken?

Wie ist euer Setup? Seid ihr zufrieden in Sachen Reaktionszeiten etc.?

Hintergrund:
Wir spielen gerade gedanklich so ein paar Möglichkeiten durch, ob man sich entweder eine unhandliche 85" Glotze hinstellt oder vllt auf einen Beamer geht. Sitzabstand ca 4m, aktuell wird über einen 65" gezockt und TV/Filme geschaut.

nun gibt es ja sehr sehr viele beamer, auch welche die zum zocken empfohlen werden, 4k 60Hz anbieten, aber nativ nur eine FHD Auflösung haben, aber dafür 8,3ms. preis ab 800eur. für einen nativen 4k beamer kann man aber uch locker 1400+ eur auf den tisch legen. Damit aber nicht genug, als nächstes kommen dort dann so genannte Kontrastleinwände ins spiel, kosten auch 1keur aufwärts.

Hauptnutzung wäre PS5 zocken, Fussball und Filme schauen. Daily TV würde normal über den 65" laufen.

- macht es für das menschliche auge, bei einem abstand von 4m, einen unterschied ob der Beamer nativ FHD oder UHD ausgibt? ISt der Aufpreis gerechtfertigt in diesem konkreten Szenario?
- Kontrastleinwände machen tiefere Schwarztöne, was mir ehrlicherweise nicht ganz so wichtig ist. Lohnt sich eine 1keur Kontrastleinwand im Gegensatz zu einer Standard weißen Leinwand (elektrisch)?
- der Beamer würde, im Falle einer Anschaffung, über der Couch hängen. Wie verhält sich das heutzutage in Sachen LAutstärke der Geräte? Lüftersäuseln. Potentes Stereo-Setup ist vorhanden, aber man hat ja auch mal leisere Szenen.

Habt ihr erfahrungen? Wenn ja, wie sind diese?

Danke
Phil
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - SSD-Tool gesucht

Neue Forenbeiträge - Do, 06.05.2021 09:14
Guten morgen,
ich suche für meine SSD Festplatte (Kingston) einen Tool um wie zb. die "TRIM-Funktion" einzuschalten oder die FW zu aktualisieren.
Könnt ihr mir einen Tool ähnlich die vom "Western Digital" empfehlen ?

D A N K E
Kategorien: 3DCenter Forum

SLI - Kompatibilitätsbits - Sammelthread

Grafikkarten - Do, 06.05.2021 00:38
Zitat: Zitat von Veggies (Beitrag 12671501) Hat hier jemand einen funktionierenden Halo 5: Forge?
Profile oder Bits? Ich komme aus den USA, also wird Deutsch schlecht übersetzt.
Gibt es einen anderen Master-Thread, der nicht geschlossen ist?
Benutzerdefinierte Profile können weiterhin mit dem Profilinspektor entwickelt werden oder nicht? Danke. Da Halo 5 Forge auf DirectX 12 + UWP setzt, sind die Möglichkeiten da schon sehr eingeschränkt. Also eher Nein.
In aktuellen DX12/Vulkan-API basierten Games sind die Spieleentwickler für explizite MultiGPU-Unterstützung zuständig, während "altes" SLI über die Grafiktreiber nun quasi keinen Nutzen mehr hat.

Zwei Fritzboxen, zwei Internetzugänge, zwei Netzwerke.

Neue Forenbeiträge - Mi, 05.05.2021 22:03
Folgende Problemstellung (vereinfacht dargestellt):

Es gibt:
Fritzbox 1 mit Internetzugang 1
Subnetz 192.168.1.0

Fritzbox 2 mit Internetzugang 2
Subnetz 192.168.2.0

Beide Fritzboxen sind per LAN-Kabel verbunden.

Endgerät 1 nutzt Internetzugang 1
Endgerät 2 nutzt Internetzugang 2
Server nutzt Internetzugang 1

Ziele:
1. Alle Endgeräte sollen auf den Server zugreifen können.
2. Der Server ist u.a. auch ein DLNA-Server und Endgerät 2 (z.B. ein TV) sollte diesen im LAN automatisch erkennen.

Wie stellt man das am besten an?
(Fritzbox 2 mit Internetzugang 2 ist noch im Aufbau, daher ist im derzeitigen Ist-Zustand alles noch an der Fritzbox 1)

Ich glaube Ziel 1 ist noch relativ problemlos. Aber wie bekommt man Ziel 2 hin? Geht das überhaupt mit zwei Subnetzen? Geht das mit statischen Routen?
Oder wäre eine Lösung in einem gemeinsamen Netzwerk zu bevorzugen und man definiert für bestimmte Endgeräte ein abweichendes Internet-Gateway?

Ich könnte ein paar Ideen brauchen. :)
Kategorien: 3DCenter Forum

Monitor für langes Arbeiten und Gaming

Neue Forenbeiträge - Mi, 05.05.2021 18:19
Hallo zusammen.

Ich bin auf der Suche nach einem neuen Monitor zum v.a. Arbeiten von daheim und teilweise Spielen, da mir mein jetziger (DELL P2419H 24 Zoll) nicht mehr ausreicht.
Da ich bei meiner bisherigen Suche relativ planlos von einem Testbericht zum anderen gestolpert bin, würde ich mich sehr freuen wenn mir da jemand einen Tipp geben kann. :confused:

Was ich mir ungefähr vorstelle:
Für meine Arbeit reichen mir die 24 Zoll häufig nicht mehr. Als Maßstab würde ich gerne 3 Seiten in Word problemlos nebeneinander haben können (auf dem 24 Zoll sind es momentan 2). Daher müsste es wahrscheinlich schon in Richtung 32 Zoll oder mehr gehen.
Der Monitor sollte sowohl HDMI als auch Display Port unterstützen, da ich den Monitor an mehreren Geräten gleichzeitig habe, die mit diesen Anschlüssen kommen.
Die Auflösung sollte schon ein wenig besser sein, als die 1080p, welcher mein jetziger bringt. Dabei hatte ich ebenso an 100 oder 120Hz bei der Bildwiederholungsrate gedacht, vor allem fürs Spielen eben.
Dinge wie ein curved display oder ein Augen schonender Modus (sitze meist lange vor dem Monitor: 10-12 Stunden) sind natürlich ein angenehmes plus :)

Ich danke euch schonmal im Voraus für die Hilfe!
Kategorien: 3DCenter Forum

Palit RTX 3060 Dual - leiser mit anderen Lüftern?

Neue Forenbeiträge - Mi, 05.05.2021 16:56
Ich habe die Palit RTX 3060 im Einsatz, die leider doch relativ laut ist. Okay, ich bin auch einigermaßen empfindlich.

Kann ich:
- entweder die Lüfter tauschen gegen Silent Modelle?
- oder gibt es alternativ bessere/leisere Aftermarket Kühler/Lüfter?

Wasserkühlung scheidet aus.

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum

Mining mit 2080 TI in Frankreich

Grafikkarten - Mi, 05.05.2021 10:01
Vielen Dank euch für die Infos! Ihr habt mir schon mal sehr geholfen. Werde mich jetzt mit dem Thema hobbymässig beschäftigen, macht bestimmt Spaß das ganze einzurichten und auf Effizient zu optimieren :)

Apache, Erklärung für verdächtige Zeile im access.log

Neue Forenbeiträge - Mi, 05.05.2021 05:46
Hallo zusammen,

heute habe ich folgende Zeile im access.log meines Apache-Webservers gefunden.
Die letzten 4 Stellen der IP-Adresse habe ich verfremdet.
Code: 80.94.00.00 - - [05/May/2021:04:43:10 +0200] "GET / HTTP/1.1" 200 - "-" "libwww-perl/6.53" Das sieht mir fast nach dem Zugriff durch einen (bösartigen) Bot aus, kann mir jemand sagen, was die einzelnen Werte zwischen den Anführungsstrichen bedeuten, besonders der Letzte?
Kategorien: 3DCenter Forum

Kann man Geforce UND Radeon in einem PC nutzen?

Grafikkarten - Di, 04.05.2021 21:53
Hatte im Threadripper System schon Radeon, Radeon Pro, Geforce & Quadro gleichzeitig verbaut, funktioniert alles!

GoPro Studio und niedrig aufgelöste 1080p Videos

Neue Forenbeiträge - Di, 04.05.2021 19:40
Hallo zusammen,

habe gestern nach langer Zeit mal wieder mit dem GoPro Studio ein Zeitraffer Video von meiner GoPro Hero4 erstellt. Die Quelldateien sind knapp 1000 JPG Dateien im Format 4000x3000 Pixel. Die sehen noch relativ scharf aus. Im GoPro Studio werden die dann in eine spezielle AVI Datei zwischengelagert und von dort exportiert die das Programm dann in MP4 in 1080p. Allerdings kommt mir die Auflösung alles andere als 1080p vor, eher wie die Hälfte... man kann es gut an einer Antenne auf einem Dach erkennen. In der JPG ist die relativ scharf, aber in der MP4 am Ende sieht man deutlich Klötzchen und deutliche Treppchen. Ok, wird irgendwie mit der Skalierung von 4000x3000 auf 1920x1080 zu tun haben, aber macht das die Software DERMAßEN schlecht?

Jetzt überlege ich schon, GoPro Studio am Ende in 4K UHD speichern zu lassen, aber mit welcher Software bekomme ich dann alles gestochen scharf in 1080p konvertiert?
Kategorien: 3DCenter Forum

Kann man Geforce UND Radeon in einem PC nutzen?

Neue Forenbeiträge - Di, 04.05.2021 14:25
Hallo,
ich glaube zwar dass das moglich ist, frage vorsichtshalber trotzdem mal nach.
Funktionieren Radeon und Geforce unter Win10 oder gibt es da Probleme?
Kategorien: 3DCenter Forum

Mining mit 2080 TI in Frankreich

Neue Forenbeiträge - Di, 04.05.2021 11:18
Hi zusammen,

evtl. kann mir jemand ein Paar Stunden Recherche ersparen - ich will nur ganz grob Pi mal Daumen wissen, wie viel Euro man mit ner 2080TI (MSI Gaming X Trio) pro Tag minen könnte. Ich wohne in Frankreich, Strompreis liegt hier bei ca. 16Ct/kWh.
Ich spiele recht selten, mein Rechner ist dadurch praktisch arbeitslos. Evtl. würde es sich lohnen ihn minen zu lassen.

PC ist ein Intel 9700K, keine sonstigen Stromfresser drin.

Weitere Fragen sekundärer Natur:
- Wie stark nutzt sich die Hardware (Graka) dabei ab?
- Erfordert es viel "Wartung/Pflege" oder kann man das Ding einfach Wochenlang laufen lassen ohne sich darum zu kümmern?
- Was würde sonst dagegen sprechen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Kaffemaschine

Neue Forenbeiträge - Di, 04.05.2021 09:25
Hallo

Nach langjähriger Nutzung einer Nespresso Kapselmaschine bin ich auf der Suche nach einer günstigeren Möglichkeit Kaffee zu genießen.

Der aktuelle Verbrauch im Haushalt beläuft sich auf 8-10 Tassen Pro Tag was bei einem durchschnittlichen Einkaufspreis von 0,32 Euro / Kapsel auf über 1000 Euro im Jahr summiert. Der Wahnsinn!!

Nun sehe ich 2 Möglichkeiten.

1.) Massive Reduzierung der Kapselkosten auf mindesten 12cent / Stück

Oder

2.) Den Umstieg auf einen Kaffeevollautomaten (angeblich ja auch ~ 0,12 Euro / Tasse)

Dazu hätte ich schon ein wenig recherchiert und dieses Gerät in die nähere Auswahl gezogen.

https://www.amazon.de/dp/B08CBJ8W9W?...VbSDWiUwHtYYIA

Habt ihr noch andere Vorschläge um die Kaffeekosten zu senken?
Kennt jemand Geräte die besonders günstig Kaffee machen?

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen