Forenneuigkeiten

Win 10 - Tastaturlayout

Neue Forenbeiträge - Fr, 17.09.2021 09:26
Moin,
ich habe einen PC mit deutscher Tastatur installiert. Nun soll der aber permanent mit einer US-Tastatur benutzt werden und das deutsche Layout nur noch auf Wunsch eines Users benutzt werden kann.

Ich habe halt ein weiteres Layout hinzugefügt und ausgewählt, aber bei jeder Gelegenheit, wir das wieder auf deutsch umgestellt(Neustart, Userwechsel, usw.).
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - Ryzen 5000 Mobile (Cezanne/Lucienne) Review Thread

Prozessoren und Chipsätze - Fr, 17.09.2021 05:28
Es gibt ein neues Low End Gameing Modell von HP.

1100€ mit 5600H 16GB 512 SSD und 3060.

https://geizhals.de/hp-victus-16-e00...ml?hloc=de&v=l

1300€ 5800H 32GB 1TB SSD + 3060.

https://geizhals.de/hp-victus-16-e01...-a2579637.html

Wertanfrage kleiner Spiele-PC

Neue Forenbeiträge - Do, 16.09.2021 20:36
Hallo zusammen,

so blöd es klingt, ich habe diesmal überhaupt keine Ahnung, welche Preise ich ansetzen muss. Ich steige auf ein Notebook um, da ich nicht mehr wirklich zum zocken komme (Dank an den Nachwuchs dafür;D)

Mein Mini PC besteht aus

Asrock Fatality B450
Ryzen 3200G
16GB RAM
Noctua CPU Kühler
GTX 1070 Mini

SFX 450W Netzteil
Kategorien: 3DCenter Forum

Docking Station für Lenovo T14

Neue Forenbeiträge - Do, 16.09.2021 20:18
Habe heute von unsrer Firma ein neues Notebook bekommen, das mein betagtes T460 ablösen soll. Hab im Homeoffice zwei 27" Monitore die per HDMI und DisplayPort angeschlossen werden können. Zusätzlich Tastatur, Maus, Mikro, Headset und externe Platte. Moderne Notebooks sind ja lieber flach als vielseitig und somit hab ich zu wenig USB-Ports und nur noch nen USB-C Anschluss für nen zweiten Monitor. Lösung ist ja in der Theorie einfach, Docking Station und man hat wieder ne vernünftige Anzahl an Anschlüssen. Nachteil: Lenovo möchte über 200€ für die original Docking Station. Möchte die Firma nicht zahlen und ich auch nicht.
Habt ihr noch Vorschläge? Z.B. die billigen USB-C Docking Stations bei Amazon und co?
Kategorien: 3DCenter Forum

nVidia - VRAM-Usage aktueller Spiele-Titel

Grafikchips - Do, 16.09.2021 18:30
Zitat: Zitat von Ex3cut3r (Beitrag 12794135) Das Problem ist auch, Direct Storage und die wichtige Option Sampler Feedback, lassen viel zu lange auf sich warten, die neuen Konsolen haben es schon. Der PC bräuchte es eigentlich schon länger, vorallem da auch diese Gen, wieder Performance Karten mit nur 8GB rausgekommen sind, 3070 Ti, 3070, 3060Ti, RX 6600 XT.

Und extrem viele sind halt mit nur 8GB aus älteren Gens unterwegs. Die meisten wahrscheinlich sogar. Naja, du brauchst nicht unbedingt Sampler Feedback. Du könntest auch heute schon dein Streaming und deiner Datenverwaltung auf SSDs auslegen und könntest dadurch schon eine menge gewinnen. Aber dann musst du halt auch die Ressourcen auch anders anliefern, was HDDs zusätzlich benachteiligen würde oder du lieferst die entsprechenden Ressourcen "doppelt" aus.
Aber die Frage ist dann ja auch wieder, wie viel Bandbreite dem Spiel zur Verfügung steht etc, das kann ziemlich kompliziert werden (aufgrund unterschiedlicher SSD bandbreiten). Da DirectStorage eine art Minimal-Voraussetzung hat, kannst du dann auch davon ausgehen, das ein Minimum an Bandbreite zur Verfügung steht.

Schon irgendwie traurig das wir heutzutage nicht mal die Geschwindigkeit von SATA SSDs ausnutzen, außer für Ladebildschirme.

Grundsätzliche Fragen zu Unit-Tests in Golang

Neue Forenbeiträge - Do, 16.09.2021 17:04
Hallo zusammen,

gerade habe ich eine supereinfache Test-Applikation in Golang geschrieben, im Prinzip habe ich 2 Packages, das Main Package und ein ,,server.go" Package, welches lediglich eine StartServer() Funktion hat, die zurzeit nichts weiter tut, als ,,Starting server at port 8080\n" auf der Konsole auszugeben.

Code: package server

import "fmt"

func StartServer() {
        fmt.Printf("Starting server at port 8080\n")
} Nun Frage ich mal ganz pedantisch, angenommen, das sollte von der Funktionsweise so bleiben, schreibt man für sowas einen Unit-Test und wenn ja, wie? Ich müsste ja im Prinzip testen, ob
Code: fmt.Printf("Starting server at port 8080\n") ausgeführt wurde, bzw, ob die entsprechende Nachricht auf der Konsole ausgegeben wurde.

Kann ich in einer ,,TestStartServer" Funktion irgendwie testen, ob die Ausgabe stattgefunden hat, was ist hier best practice? Oder sollte ich sogar sowas wie ein Printer-Interface bauen, dieses Mocken und dann Expectations auf diesen Mock schreiben? Z.b. mit Gomock. Das erscheint mir für so etwas einfaches allerdings, wie mit einer Kanone auf Spatzen zu schießen. :D

Im Prinzip will ich sicherstellen, dass die Funktion ,,StartServer" immer "Starting server at port 8080\n" printed, egal, was ich in Zukunft an der Funktion verhunze.
Kategorien: 3DCenter Forum

Couch-Spieler hier, die mit Maus/Tastatur spielen? Unterlage gesucht!

Neue Forenbeiträge - Do, 16.09.2021 14:08
Da ich das Arbeitszimmer räumen muss, werde ich es mir im Wohnzimmer bequem machen. Der PC und sämtliches Equipment werden also wechseln. Im Wohnzimmer werde ich aber keinen Schreibtisch haben, sondern mir voraussichtlich eine Art breite Relaxliege besorgen - bin hier aber noch unschlüssig.

Hier soll es um die Frage gehen, wie ich bequem und auch über mehrere Stunden hinweg die Maus und Tastatur auf einer solchen Liege oder auf dem Sofa nutzen kann, ohne lahme Arme oder einen steifen Rücken zu bekommen. In der aktuell näheren Auswahl stünden folgende Modelle:

Roccat Sova MK (ca 100€) vs. Couchmaster® CYCON² (ca 170€)

Ersteres ist spürbar günstiger, letzteres scheint mir noch etwas bequemer zu sein, weil ich auch die Ellenbogen "ablegen/stützen" kann. Letztlich habe ich aber keine Erfahrung damit und hoffe hier auf etwas Feedback.

Hat jemand eines der beiden Dinger im Einsatz und kann dazu was sagen? Generelle Meinungen und Tipps bezüglich des Vorhabens? Andere empfehlenswerte Unterlagen / Systeme?

Hauptsächlich wird auf dem Ding gezockt, aber auch einiges im Homeoffice erledigt.

Danke und Gruß
Blase
Kategorien: 3DCenter Forum

Stromverbrauch nach Herunterfahren nicht null (Surface Book 3)

Neue Forenbeiträge - Do, 16.09.2021 12:49
Ich habe das Problem, dass der Stromverbrauch nach dem Herunterfahren nicht (beinahe) null ist. Ich habe das Gerät mal fast 2 Tage nicht mehr gebraucht und mir notiert, wie der Akku sich entlädt. Das hat dann ca. 1.65% pr oTag ergeben. D.h nach 3 Wochen sind schon mehr wie 30% weg. Da ich meinen Laptop immer zwischen 30 und 70% Akku halte, ist also nach einem Monat nichtgebrauch der Akku von 70 auf 30% gefallen.

Kann mir da jemand helfen? Ich habe schon den Schnellstart rausgenommen, damit ist der Stromverbrauch nämlich ca. 3% pro Tag. Irgendwas muss aber immer noch Strom ziehen, aber was? Und wie kann man das verhindern?

Ich weiss, 1.65% pro Tag hört sich nach wenig an, aber ein Li-Ion Akku sollte selbst nach einem Jahr nur wenige Prozent verlieren.
Kategorien: 3DCenter Forum

Crysis - Crysis Remaster EpicGame->Stream

Neue Forenbeiträge - Do, 16.09.2021 11:30
Moin

Ich habe bei Origin Crysis 1-3 und Crysis Remaster bei EpicGame

Wie ist das nun bei Steam?
Dort sind die Spiele nun auch, kann man sie Portieren oder muss man sie bei Steam komplett neu Kaufen?

Wie verhält sich das mit dem Updates bei EpicGame und Crysis Remaster?

Worin besteht Steam Remaster und EpicGame der unterschied?

Danke schon mal im Voraus für die Antworten
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD/ATI - Radeon RX 6600XT Review-Thread

Grafikchips - Do, 16.09.2021 09:33
Zitat: Zitat von OpenVMSwartoll (Beitrag 12793445) Und das Thema Speichermangel fiel Dir nicht im Text auf? Mal naiv gefragt... Ja und hier geht um die 6600XT und ihre Gegenspieler, wie man sehen kann kann schon in 1080p die 8 GB zu wenig sein da das Speichermanagemt nicht so viel taugt.In dem Fall kann mit RT eine 3060 eine komplette Klasse über der 6600XT spielen selbst wenn man sich nur auf 1080p beschränkt.

Wertanfrage alter Komplett-PC

Neue Forenbeiträge - Mi, 15.09.2021 21:38
Ka wieviel der bei den heutigen Preisen wert ist.
Gerät ist knapp 6 Jahre alt.

Gehäuse:Corsair - Carbide 500R

CPU (Prozessor):Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz

Mainboard:ASUS X99-A, Intel X99

Grafikkarte:NVIDIA GeForce GTX 980 Ti 6GB, EVGA

Arbeitsspeicher:32GB Corsair Vengeance LPX DDR4-2400 (4x 8GB)

SSD:500GB Crucial MX200

Festplatte:2TB WD Red

Laufwerk:DVD-Brenner 24x Samsung SH-224DB/FB

Netzteil:600W - BeQuiet! Straight Power E10 CM

CPU-Kühler:Scythe Mugen 4
Kategorien: 3DCenter Forum

GTX 1070 - PC startet nicht mehr/GraKa tot?

Neue Forenbeiträge - Mi, 15.09.2021 21:01
Hallo Leute,

am Wochenende wollte ich eine Runde mit dem MS Flight Simulator drehen. Beim Starten des Spiels wurde der Bildschirm schwarz, der Lüfter meiner EVGA 1070 dreht maximal auf und ich konnte den PC nur noch über den Ein/Aus Schalter ausschalten. Dann ging nichts mehr. Der PC ist praktisch komplett tot.

Ich habe bereits das Netzteil und den PCIe Steckplatz gewechselt - keine Reaktion. Ohne GraKa läuft der PC zumindest an. Eine Ersatzkarte in Form einer GTX 770 bekomme ich am nächsten Wochenende….

Garantie ist natürlich durch und die Situation ist bekanntlich gerade sehr bescheiden. Gibt es außer "Backen" noch eine andere Option bzw. hat jemand eine Idee? Die Karte baue ich auch nochmals in einen anderen PC ein. Nicht, dass das Mainboard einen weg hat.
Kategorien: 3DCenter Forum

PS5 - SSD-Kompatibilität

Neue Forenbeiträge - Mi, 15.09.2021 19:32
So, die SSD ist drin, Einbau lief relativ problemlos und scheint auch alles gut zu funzen. Finde es gut, dass man die beiden Speicher priorisieren kann. Da ich die Kiste komplett zurückgesetzt habe, ist jetzt Download-Marathon angesagt.
Kategorien: 3DCenter Forum

nVidia - GeForce GTX 1080 Ti Review-Thread

Grafikchips - Mi, 15.09.2021 19:13
Turing war damals deutlich teurerer als Pascal in der Anschaffung und hat kaum Mehr-Performance geliefert (2080Ti vs 1080Ti). Ampere hat das Problem das beseitigt, mit deutlich höherem Stromverbrauch und kaum oder weniger VRAM (3090 mal ausgenommen). Preise sind nochmal gestiegen (real).

Ergo, immernoch eine SUPER Karte wenn man kein RT nutzen will (hab Exodus und TR, beides im Sale geholt). RT kann für mich noch warten, da ich noch andere Spiele habe :D :wink:

Alles richtig gemacht und ich werde die Füße still halten :cool:

Welche Corona-App für Impfnachweis?

Neue Forenbeiträge - Mi, 15.09.2021 18:52
Hallo,

Hab nun die zweite Impfung und überleg jetzt ne App für den Impfnachweiss.

Was nimmt man da?

Luca-app böse

Corona Warn App naja

Bleibt wohl nur CovPass, am besten über fdroid?
Kategorien: 3DCenter Forum

Defektes Riser-Kabel?

Grafikkarten - Mi, 15.09.2021 12:57
ja, klingt typisch. deshalb hab ich auch mit den riserkabeln gebrochen. ich hatte bestimmt 3-4, die qualität damals war aber auch nicht dieselbe von denen die man heute bekommt.

seit 2016 bin ich riser frei.

AMD/ATI - Radeon R9 390X: (P)Review-Thread

Grafikchips - Mi, 15.09.2021 12:57
Die R9 390X ist nach wie vor ne gute Karte und auch im Jahr 2021 noch gut zu gebrauchen.

AMD - FX-Serie - Bulldozer - Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Mi, 15.09.2021 12:20
Einfach ausschließlich Frostbyte Spiele testen :D

Defektes Riser-Kabel?

Neue Forenbeiträge - Mi, 15.09.2021 10:36
Hallo Leute!

Mein ITX System bestehend aus

- Ryzen 5950X (ECO Modus)
- MSI B540I
- 64 GB DDR4 Ram
- Asus 1050 TI ROG
- Corsair 450W Gold SFX
- Rajintek Ophion https://geizhals.at/raijintek-ophion...-a2188863.html


läuft seit einiger Zeit nicht ganz flüssig bzw. instabil. Manchmal stottert im Windowsbetrieb die Maus, youtube Videos ruckeln, League of Legends läuft in WQHD meistens mit ca. 240 Frames und dann wieder (scheinbar gecapped) mit ziemlich genau 108 Frames.

Heute installierte ich einen neuen nvidia Treiber und plötzlich schaltete sich mein PC aus. Die Ereignisanzeige unter Systemsteuerung gibt an, dass es kritische Fehler des Typs 41 (Kernel Power) gegeben hat.

Mein Verdacht liegt am Riser Kabel des Gehäuses. Ich hatte es schon letztes Jahr reklamiert, da es beim Erstbetrieb auf Grund von Rucklern unbenützbar war.

Das Riser Kabel scheint der Schwachpunkt zu sein, da es u.a. s-förmig gebogen werden muss - mainboard und Grafikkarte sind auf verschiedenen Seiten des Gehäuse. https://www.raijintek.com/de/product...p?ProductID=90 (unter dem Reiter Galerie).

Welches Riser Kabel könnt ihr mir empfehlen? Länge: 30 cm.

LG Hellstaff
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel - KF vs. K

Prozessoren und Chipsätze - Mi, 15.09.2021 10:25
Mein 9900KF braucht für 5 GHz all cores 1,35 V. Ich hatte vorher den 8700K. Würde wohl eher wieder zum K-Modell greifen. Manchmal ist die IGPU ganz praktisch, z.B. beim Flaschen des GPU BIOS.
Inhalt abgleichen