Forenneuigkeiten

"Anonymes Surfen" mit VPN nicht wirklich möglich?

Neue Forenbeiträge - Do, 13.05.2021 19:26
Heute habe ich mir aus Spaß mal die kostenlose Version von Hide.me auf dem Rechner installiert, um zu schauen, wie weit ich damit anonym im Netz komme. Und ich war erschreckt, was alles nicht geht.

Um die meisten Webservices zu nutzen, braucht man eine fixe E-Mail-Adresse, die natürlich ebenfalls anonym registriert sein muss, denn ansonsten ist diese die Schwachstelle. Also habe ich zuerst bei GMX, Google und Tutonota versucht mir via VPN eine neue Mailadresse zu erstellen, auf die dann natürlich nur noch mit VPN zugegriffen wird. Doch Fehlanzeige, ging nicht... Google möchte eine Telefonnummer, wenn man es von einer solchen IP aus probiert, genauso GMX und Tutanota sagt direkt, dass sie einem das nicht erlauben, um Missbrauch vorzubeugen.

Ähhhm, das macht diese IP-Adressen für ihren eigentlichen Zweck ja schonmal ziemlich unbrauchbar, oder? Mit Tor ist es übrigens dasselbe... Hide.me bietet im Premium Account zwar fixe IPs, doch die werden ebenfalls zwischen vielen Nutzern geteilt, wenn man genauer reinliest. Und NordVPN bietet zwar eine Fixe IP, aber dafür wollen sie zusätzlich, zu den Premium Kosten nochmal 56€ jährlich. :freak:

Ist das mit den Premium-IPs der großen Anbieter anders? Mache ich etwas falsch? Weiterhin kann ich mir da natürlich durchaus vorstellen, dass man auch bei den für VPNs viel angepriesenen Streaming-Anbietern auf ähnliche Probleme stoßen wird.

Dazu sowas selbst mal zu versuchen hat mich übrigens das Video von Christian Solmecke inspiriert.

Was ich übrigens bemerkt habe, einloggen, in bereits erstelle Accounts, geht !meistens! noch. Doch da wäre die Privacy ja sowieso schon hin. :D
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD/ATI - Radeon RX 6800/6900(XT) OC/UV

Grafikchips - Do, 13.05.2021 18:45
Firestrike Extreme Single-GPU Weltrekord mit einer mit 3321 Mhz taktenden 6900XT:
https://www.3dmark.com/3dm/61661058

Was ist mit den GPU-Preisen passiert?

Grafikchips - Do, 13.05.2021 14:28
Zitat: Zitat von Rabiata (Beitrag 12678017) Für die Mainstream/Mittelklasse Käufer auch noch relevant:
Die entsprechenden RDNA2 Karten stehen noch aus. Navi 23 sollte zeitlich nicht mehr weit entfernt sein, und da möchte ich zumindest ein paar Reviews sehen bevor ich jetzt noch eine RX 5500XT bestelle. Auch wenn es diese wieder billig geben sollte. Interessant, aber ist da wirklich eine bessere Verfügbarkeit zu erwarten?

Problem bei Support für rBAR auf Z390/BIOS-Zugriff nicht mehr möglich

Neue Forenbeiträge - Do, 13.05.2021 13:00
Einige Mainboard-Hersteller, darunter Gigabyte, zeigten sich hinsichtlich der Unterstützung des "Resizable BAR" Features für ältere Plattformen, welches als "SAM" von AMD prominent durch den Release der RX 6000 Generation beworben wurde, äußerst kulant und sorgten so durch die nachträgliche Unterstützung via BIOS-Updates für große Freude bei der entsprechenden Kundschaft.

So in etwa hätte es laufen sollen doch mir stößt da so einiges mies auf.

Mainboard: Gigabyte Z390 Gaming X (Rev. 1.0)
Das Feature muss nach dem notwendigen BIOS-Update erst mit der Aktivierung der Option "Above 4G decoding" freigeschalten werden. Danach erscheint direkt darunter die Funktion "Resizable Bar" und wird von deaktiviert auf Auto gesetzt. GPU-Z zeigt im Anschluss den Erfolg rechts unten um Hauptfenster an. Soweit so holprig.

Das Problem dabei: Man kann nun trotz aller Anstrengungen nicht mehr ins BIOS gelangen.
Das Ganze im Detail: Das Vollbild-Logo wird beim Start nicht mehr angezeigt. Drücken von DEL führt dazu, dass er zwar anzeigt in das Setup wechseln zu wollen, doch lädt er stets ins Windows. Auch der alternative Weg von Windows in das BIOS klappt nicht. "Fast Boot" ist ebenfalls aus.
Einzige Möglichkeit ist via Schraubenzieher (oder Jumper) den Clear CMOS zu überbrücken und somit Standard-Werte zu laden.
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel - Rocket Lake (Core i-11000) Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Do, 13.05.2021 12:53
Anderseits war schon länger das Board der Schlüssel. Nur schon beim 8700k. Damals noch Retail oder OEM (tdp und mce). Jetzt halt auch innert Retail. Wird ne Zeit brauchen und die Leute gewöhnen sich daran. War ja beim AM3 auch so. Schwache (oder zu heisse) VRM = Leistungsverlust.

"Google konnte nicht bestätigen, dass dieses Konto Ihnen gehört."

Neue Forenbeiträge - Do, 13.05.2021 10:48
Hallo,

ich habe seit gestern Abend keinen Zugriff auf mein Google Konto mehr.
Alles fing mit einer Mail an, dass "verdächtige Aktivitäten festgestellt worden sind." Dann sollte ich diese überprüfen, richtete also ein neues Passwort ein, bekam einen Google Code per SMS, den auch eingegeben und zack,
kam die Meldung vom Threadtitel "Google konnte nicht bestätigen, dass dieses Konto Ihnen gehört."
Seitdem...nix. Ich habe keine Chance reinzukommen. Ich nutze den Kanal beruflich und brauche dringend Zugriff.
Kann mir jemand helfen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertanfrage: 4790k-bundle (oder auch nicht bundle)

Neue Forenbeiträge - Do, 13.05.2021 10:37
Moin,
nächste Woche steht Umbau an und folgendes wird übrig bleiben:
1.i7-4790k
nur cpu, keine OVP, kein Kühler. Vom Vorbesitzer geköpft und nach seinen angaben 4,8ghz bei 1,26v primestabil. bei mir unter wasser nur bis 4,4 alle kerne gefahren, mehr nicht getestet.

2. ASUS TUF Gryphon Z97 Armor Edition
inkl. ovp +blende alles vorhanden

3. 16GB-Kit Kingston HyperX KHX1866C10D3/8G
kein geizhals-link gefunden, hier die aussage von aida64:
https://www.dropbox.com/s/hvnug1gcdi...gston.jpg?dl=0
keine ovp (glaub ich)


was kann ich da erwarten/verlangen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen + Mainboard + RAM Erfahrungen

CPU's und Mainboards - Do, 13.05.2021 00:45
Zitat: Zitat von kmf (Beitrag 12678158) Schraubt man bei der aktuellen Prozessorreihe wieder an der VCore rum? Bei der 3000er Serie, ausgenommen mal der 3600er, waren solche Eingriffe doch eher kontraproduktiv. Das heißt, die Leistung war dadurch merklich gefallen. Was natürlich auch die Temperatur sinken ließ.

Ist das aktuell wieder anders? Das stimmt natürlich. Ich hab einige Cinebench Tests gemacht ohne Leistungsverlust im Gegensatz zum 3700x. Da musste man ja genau alles justieren, dass am Ende die Leistung nicht untergeht. Aber hier scheint zumindest laut Cinebench Tests alles im grünen Bereich.

Edit: Der Single CPU Wert ist damit weniger geworden. Taktet nicht mehr ganz so hoch. Aktuell über 4,9GHz, davor über 5 GHz bei den besten Cores laut Ryzen Master. Bei Multicore Benchs macht sich das aber nicht bemerkbar. PPT TDC EDC bei PBO2 hatte ich noch angepasst. Gab 8-9°C weniger Temp. Die PBO Curve wurde anfänglich angepasst mit neg. 28-30 Werten pro Core um mehr Takt zu generieren. Aber mittlerweile kann ich das auch auf disabled lassen ohne nennenswerten Unterschied.. taktet dennoch die Cores gut hoch.. evtl. BIOS Bug.

Wieviel RAM habt Ihr verbaut?

Prozessoren und Chipsätze - Mi, 12.05.2021 22:53
32 GB (2x 16GB). Hatte auch mal 64 GB verbaut und konnte für meine Zwecke (Zocken) keine Unterschiede feststellen.

nVidia Legacy Treiber und Windows 10 20H2

Neue Forenbeiträge - Mi, 12.05.2021 21:44
Hallo zusammen,

nach gefühlt 15-20 Jahren als passiver Leser hier im Forum und auf der Seite (großes Lob an dieser Stelle) hab ich mich endlich entschlossen einen Benutzer anzulegen und nicht nur als Gast zu posten :cool:

Zum eigentlichen Thema: Microsoft stellt ja bald den Support für Windows 10 1909 ein. Da ich in meiner Familie der billige IT'ler mit 24/7 Support bin, stand das 20H2 Update letzte Woche auf dem Plan.

Der Core2 Duo Rechner, der von meinem Vater benutzt wird, hat allerdings ein paar Jahre auf dem Buckel (Baujahr 2006). Für Büroarbeiten und etwas Internet surfen reicht er ohne Probleme noch aus. Die verbaute Grafikkarte ist eine GeForce 7900 GT :eek:

Für die Karte gab es nie einen Windows 10 Treiber, nur einen für Windows 8 und der als Legacy Variante in Version 309.08. Das hat Windows 10 bis zum Update auf 20H2 jedoch nie groß gestört. Mit dem Update haben diverse (Modern) UI Elemente angefangen zu flackern oder wurden gar nicht mehr dargestellt. Windows wurde quasi unbenutzbar.

Nach etwas googlen und stöbern haben die Probleme bei anderen Usern und alten Treibern mit Windows 10 2004 angefangen. Offensichtlich hat MS etwas am Grafikstack geschraubt, was den alten Treibern so gar nicht passt. Alles vor Treiberversion 358.00 scheint Probleme zu machen.

Sobald die nVidia Treiber komplett deinstalliert wurden, funktionierte die Darstellung wieder. Allerdings alles ruckliger, ohne Transparenzen, 3D Beschleunigung und Windows Effekte.

Die Lösungen die mir so eingefallen sind:
  • Neuer Rechner: mein aktueller PC wird zu meinem Vater abgeschoben, und der alte entsorgt. Aber bei den Preisen aktuell wirds wohl noch ein Jahr dauern...
  • Neue Grafikkarte: widerstrebt mir innerlich für ein Jahr und nur für Windows.
  • Weiter mit dem Microsoft Basic Treiber: das kann jeder, aber wird wohl mein Plan B bleiben.

Der Königsweg, den ich mir vorstelle, ist so etwas wie die .inf Files zu patchen. Ich könnte mir nämlich gut vorstellen, dass die nVidia Treiber selber noch länger den Support für alte Grafikkarten drin hat. Ich kann mich noch gut an diverse ATI Treiber erinnern bei denen es ein Patch Tool gab und man den Support manuell verlängern konnte. Hat da jemand aktuelle Erfahrungen und Infos mit nVidia?

Mich wundert sowieso, dass sich nicht mehr Leute beschweren was nVidia / MS da "treiben". Die Legacy Treiber Version für neuere Grafikkarten (GeForce 8 - GeForce 300er Series) scheint 342.01 zu sein. Dürfte also ebenso Probleme machen?!
Kategorien: 3DCenter Forum

RX580 Bekomme den vCore nicht niedriger als 981mv

Grafikkarten - Mi, 12.05.2021 14:17
alter verwalter. das ist so lange her, dass ich mich an meinen eigenen posts nicht mal mehr erinnern kann: https://www.forum-3dcenter.org/vbull...9#post11301909.

hatte am schluss wohl ähnliche settings wie lard: https://www.forum-3dcenter.org/vbull...9#post11394319

Notebook 14" Klasse

Neue Forenbeiträge - Mi, 12.05.2021 13:59
Hi 3DC,

da das Notebook 14" Samsung AMD A8 xxx extrem langsam ist :freak:, darf es dann doch ein neues Gerät werden.
Profil was damit gemacht werden soll:
  • Offic Zeugs (MS/Libre)
  • Auf externen Server arbeiten via VPN Lösung (geht auch mit akutellem Lappi ganz gut)
  • Foto Album erstellen (eher selten und dann für einen Anlass wie Kalender)
  • Spielen (für mich :D, Spiele wie Civ6, WoWs,... in den Ferien)
  • E-mail und Internet
Das Profl ist ja nicht mega anspruchsvoll aber dennoch dachte ich da an folgende HW Ausstattung
  • Displaygröße 14"
  • Tastaturlayout CH
  • 16GB RAM (DDR4 oder LPDDR4x ist egal, hauptsache Dual-Channel und 3200+
  • Ryzen 5 oder 7 5000er Serie (zur "Not" auch 4000er)
  • SSD

Wäre da ein Business Notebook Lite oder normales Multimedia Notebook die bessere Wahl?

Acer Swift 3 mit 4700U 1TB SSD 16GB LPDDR4x könnte ich derzeit für 749CHF kaufen. Nicht lieferbar, eventuell Anfang Juni das HP ProBook 445 G8 3C3Y5ES 5600U für 978CHF

Ziel sollte sein nicht mehr auszugeben als notwendig :wink:, daher darf es gerne unter 1000CHF sein.

Vorschläge, Anmerkungen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Nas verkaufen - Festplatten wipen?

Neue Forenbeiträge - Mi, 12.05.2021 13:20
Würdet ihr die Festplatten komplett löschen mittels DBAN oder sowas? Eigentlich sollte das ja keine grossen Auswirkungen auf die Smartwerte haben. Am Schluss formatiere ich sie einfach auf NTFS.

Und muss ich eig. den Softwarestatus angeben des NAS OS? Also es ist nicht auf dem neuesten Stand, denn ich habe von unzähligen Problemen gelesen (Updatevorgang dauert im Laufenden Betrieb mit Festplatten und co. z.T Monate). Ich könnte natürlich die Festplatten formatieren, ausbauen und dann updaten. Dann geht es wahrscheinlich nicht lange.

Edit: Wie viel würdet ihr für eine WD Mycloud EX4100 noch verlangen gebraucht? auf Geizhals ist der niedrigste Preis 330Euro (ohne Festplatten). Denkt ihr 200 Euro ist da übertrieben? Ist ja immerhin schon etwas älter, aber bei NAS ist das ja nicht wie z.B bei Grafikkarten, die schnell an Wert verlieren, oder?

Und würdet ihr versuchen das NAS mit Festplatten zu verkaufen? Kann man so evtl. mit einem höheren Verkaufspreis rechnen? Weil auf Geizhals kostet die 16TB Version mind. 950Euro.

Edit2: Was ist eig. mit dem Passwort im Dashboard? Muss ich das irgendwie resetten oder ist das in einem anderen Netzwerk kein Problem?
Kategorien: 3DCenter Forum

NVIDIA GeForce Game Ready 466.27 WHQL

Grafikkarten - Mi, 12.05.2021 12:55
Zitat: Zitat von Blaire (Beitrag 12676540) Hast du auch das neueste Bios aufgespielt? Ich habe das neuste BIOS 315 drauf. Früher lief alles einwandfrei. Ich weis leider nicht mit welcher Version das Problem anfing.

Es gibt sogar schon BIOS 317. Seit Februar bestimmt schon 5 BIOS-Updates. Schon echt krass für ein Notebook.

Macht aber keinen Unterschied. Immer noch Code 31.

Papetura - aus Papier handgemachtes Adventure

Neue Forenbeiträge - Mi, 12.05.2021 11:36
Zitat: Papetura ist ein vollständig aus Papier handgemachtes, atmosphärisches Point-and-Click-Adventure. Die kleine Kreaturen Pape und Tura bekommen es mit Monstern zu tun, die ihre geliebte Papierwelt niederbrennen wollen. Papier, Klebstoff und LEDs.

War viele Jahre in Entwicklung und ist gerade erschienen (steam, gog) für 8,99€ (-10%). Es ist leider ziemlich kurz, 2 bis 2,5h, aber ein Kunstwerk! Was ein bißchen Werbung verdient :wink: (edit: HINWEIS zur Sicherheit: es ist WIRKLICH kurz!). Es ist ohne Worte, geht in Richtung Samorost oder Machinarium.

Release Trailer:



steam Seite
gog Seite
Kategorien: 3DCenter Forum

Outlook 2016 (MS Office Professional) zeigt plötzlich keine Mails mehr an!

Neue Forenbeiträge - Di, 11.05.2021 23:18
Guten Tag.

Aus irgendeinem Grund zeigt mein Outlook seit heute keine E-Mails mehr an! Dass heißt, ich kann zwar ganz normal meine Mails abholen und diese stehen dann auch in der Liste, aber wenn ich die Mails dann öffnen will (bzw. einfach anzeigen lassen will), sind die Mails quasi leer (siehe Screenshot).

Zuerst hatte ich Kaspersky Anti-Virus in Verdacht, aber das Problem besteht auch dann immer noch, wenn ich Kaspersky deaktiviere.

Bzgl. MS Office und Windows 10 ist alles auf dem neusten Stand.

Hat noch jemand eine Idee?
Miniaturansicht angehängter Grafiken  
Kategorien: 3DCenter Forum

VIA - Zhaoxin x86-Prozessoren

Prozessoren und Chipsätze - Di, 11.05.2021 23:11
CPU-Z 1.96.1
Improved support of Centaur CHA processor
source: https://www.cpuid.com/softwares/cpu-z.html

HTC unveils new Vive Pro 2 with 5K Display...

Neue Forenbeiträge - Di, 11.05.2021 18:40
HTC unveils new Vive Pro 2 with 5K resolution display and 120Hz refresh rate


Jetzt müsste man nur noch 3090/6900er kaufen können, dann könnte man das Ding auch sinnvoll befeuern... :)
Kategorien: 3DCenter Forum

10900k + Asus ROG Strix Z490-F Gaming - Undervolting

CPU's und Mainboards - Di, 11.05.2021 09:07
Ich setze die maximale Obergrenze auf 80° mit Prime95, denn das wird dann praktisch nicht erreicht.

Ein anderes Ziel wäre die Stabilität mit Prime95 samt AVX und FMA3. Dann geht aber nicht viel.

M.2 SSD in Aquacomputer Add-In Karte festgeklebt

Neue Forenbeiträge - Mo, 10.05.2021 22:24
Mir ist meine Samsung 960 evo M.2 SSD in einer aquacomputer kryo m.2 Add-In Karte am vorinstallierten Wärmeleitpad so festgeklebt, dass ich die nicht wieder abbekomme Den Zusatzkühlkörper konnte ich mit moderater Kraftanwendung entfernen.

Aus dem Wärmeleitpad ist außerdem eine ölige Flüssigkeit raus diffundiert.

Abgesehen von roher Gewalt habt ihr irgendwelche Tipps ? Wärme, Kälte ?
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen