Neue Forenbeiträge

Inhalt abgleichen 3DCenter Forum
Diskussions- und Hardwarehilfe-Forum von 3DCenter.org
Aktualisiert: vor 7 Stunden 25 Minuten

Wertanfrage RX Vega 64

Sa, 10.10.2020 08:50
Hallo zusammen,

ich möchte eine RX Vega 64 von Sapphire im Referenz Design verkaufen.
Bei mir war sie auf Wakü umgebaut.

mMn ist es besser sie mit dem Standardkühler zu verkaufen.
Was denkt Ihr kann ich für diese Karte noch verlangen?

Mfg
MrNice
Kategorien: 3DCenter Forum

DIY "Next-Gen" Handheld: Galaxy Tab S7+

Sa, 10.10.2020 08:04

Nach einem Spontankauf von Samsung Galaxy Tab S7+ hat es sich herausgestellt, das dieses Ding beim Streaming ziemlicher Biest ist. Wohl durch offizielle xCloud-Unterstützung wurde ein SoC verbaut das beim Decoding bislang unerreichte Werte zeigt. Laut Moonlight-Discord gibt es bisher kein Device das nur annähernd in die Nähe kommt. Decoding Werte von nur 3ms-7ms sind so gut wie die eines aktuellen Gaming TVs über HDMI. Sprich der Galaxy Tab S7 ist mit 7ms Decoding Zeit genau so schnell wie mein Samsung Q950R in Gamemode über HDMI 2.1 - festgestellt per Fotomethode. Es kommt hinzu das Galaxy Tab S7+ mit einem 120Hz Panel arbeitet und man dank GeForce Experience samt Moonlight Streaming App genau das nutzen kann. Derzeit beträgt die maximal mögliche Bildqualität beim Streamen von einer Nvidia GPU: 4K/120Hz/150mbps.

- Netzwerk.
Um überhaupt in den Streaming Genuss zu kommen braucht man zwingend einen leistungsfähigen Router. Im Idealfall Wi-Fi 6 mit 2.500mbps LAN-Port und einer entsprechenden Netzwerkkarte, ein Standard 1.000mbps LAN reicht in dem Fall nicht für maximale 4k/150mbps. Es war mir aber zu teuer und zu dämlich in diese Sachen zu investieren und ich habe beschlossen eine normale Wi-Fi 6 PCIe Netzwerkkarte zu holen und mit bestehendem Router (Fritzbox 7590) zu verbinden. Man kann zwar auch die billige PCIe Karte über Wi-Fi 6 direkt mit Galaxy Tab verbinden (1200mbps), dank Windows Hotspot ist diese Lösung aber suboptimal weil Streaming vermutlich wegen schlechten Frametimes nicht flüssig genug erscheint. An der Stelle kann ich leider nicht sagen, ob man Ideale Frametimes nur mit dem Fritzbox 7590 bekommt oder mit jedem anderen Router auch. Als Endlösung läuft jetzt meine Wi-Fi 6 Netzwerkkarte ohne LAN-Kabel zum Router mit 1733/1100 mbps über WLAN und der Router zum Galaxy Tab S7+ mit 866mbps. Ich betrachte den Router von jetzt an wie die verlängerte Grafikkarte. Es ist nämlich entscheidend das die Frame möglichst flüssig und ohne Störungen transportiert werden - was bei der Bildqualität nötig ist.

-Bildqualität
Alles was man zuvor über bisheriges Game-"Streaming" gehört hat soll man vergessen. Irgendein Bild mit 200ms Inputlag und 720p oder sowas. Nein wir haben dank oben genannten Netzwerk/Display Konfiguration volle 4K/120Hz/150mbps mit 7ms quasi einen portablen 12" Gaming-TV mit 260ppi. Und das wird mit einem High-End PC "gefüttert". Die RTX3090 liefert bis 8K mit 4xMSAA flüssige 40fps in Forza oder noch gute 30 fps in Resident Evil 3 Remastered. Die Ingame Grafik ist dann von einem Film eigentlich nicht mehr zu unterscheiden. Unglaubliche 3D Tiefe, kein Shaderflimmern, keine Polygonkanten. Sprich all das von was man immer geträumt hat. Richtige Spielfreude kommt aber natürlich auf wenn man "nur" bei 4K bleibt, dann liefert die GPU/Netzwerk/Display sehr flüssige Frames zwischen 60-120Hz/FPS. Es ist insgesamt nicht die Bildqualität wie ein nativ 8K 65" TV aber definitiv die zweitbeste.

-Controller
Das ist ein Thema für sich. Durch gewaltige 12" gibt es eigentlich nur einen kaufbaren Controller für dieses Setup, man erhält dabei so etwas wie eine Nintendo Switch auf Steroiden. Den IPEGA 9083s. Es verbindet sich in Android mit Moonlight als Xbox-"Gamecontroller" und Moonlight gibt das über WLAN weiter als regulären Xbox Controller. Alle Games die sich irgendwie mit einem Controller steuern lassen, lassen sich über diesen "Handheld" spielen.
Mehr noch. Es lassen sich Games wie Crayon Physics Deluxe wo man mit einer Maus diverse Formen malen muss, auch mit dem Stylus des Galaxy Tab S7 nutzen. Sprich die automatische Handauflagen-Erkennung am Tablet erkennt den Stift. Und man kann fein säuberlich seine Linien ziehen. Ich war baff als ich das ausprobiert habe. ;D
Man kann seinen gestreamten Desktop auch ganz normal per Finger bedienen. In dem der Mauszeiger als "Touchdisplay" reagiert. Es lässt sich auch Android-Tastatur über eine Fingergeste am Tablet aufrufen so das man damit in Windows tippen kann.

-Fazit.
Man kann theoretisch sein ganzes Haus mit 5Ghz Repeatern verwanzen und erhält ein 35 Teraflop Handheld mit 4K/120Hz auf 260ppi. Es ist ein seeeehr neues Gefühl die Games aus dem PC und Konsolen Bereich in solcher Schärfe, so flüssig am Handheld zu spielen. Reine Konsolen Games über Emulator sind wahre Freude: Gamecube, Wii, WiiU, PS3, Xbox 360 mit bis zu 8K/120 Downsampling auf 260ppi. Aber auch PC Games die man SO am Handheld nicht erwartet wie z.B. Ace Combat 7 - in 8K, ach du Scheiße... durch diese Bildtiefe bekommt man leichte Höhenangst am Handheld. :ulol:
Auch die "Retro"-Shooter wie Ion Fury sehen dank OLEDs Kontraste und 260ppi unerreicht gut aus. Das ist gefühlt nicht mehr "Retro" sondern cartoon-like und nextgenig modern.

Materialliste DIY "Handheld". :naughty:

- Als Display Samsung Galaxy Tab S7+ 950€
- Controller IPEGA 9083s 40€
- PC 5Gz, (Nvidia GPU ab GTX1000) RTX3090 (derzeit nicht verfügbar)
- PCIe Wifi6 Netzwerkkarte 45€
- Router AVM 7590 190€
- Software Moonlight kostenlos

EDIT:
Man braucht zwei dedizierte Netzwerke. Einmal für Streaming und einmal für Internet. Sonst kommt man sich in die Quere wenn man mit nur 1000mbps LAN nebenbei mit 250Mbit was runterlädt. Deswegen hat die Netzwerkkarte auch gezuckt. Man muss also WiFi6 Netzwerkarte als Windows Hotspot verwenden und mit 1200mbps zum Galaxy Tab verbinden. Dann bleibt der Router unberührt und kann weiter unbemerkt etwas runterladen.

Hier habe ich noch ein Video vom Tablet mit Live Bildern an einer GTX1080

und hier der Vergleich zum üblichen Streaming von einer Xbox One X zum Tablet vs PC mit Moonlight. Gleiches Game PCars 2. Mit Overlay von Moonlight mit den ganzen decoding Daten in Echtzeit. Aufgenommen intern am Tablet mit sehr reduzierter Qualität 1440p/24mbps. Xbox Streaming ist so gut wie unspielbar wegen horrendem Inputlag und 720p Streaming.
Kategorien: 3DCenter Forum

Komplett-PC gesucht (nicht Selbstbau) bis 1200€

Sa, 10.10.2020 06:16
hi,
welcher anbieter ist in dem bereich gut?

wichtig: leise, wertig

ich gebe den tipp weiter. bin im gaming-bereich pc echt raus.
Kategorien: 3DCenter Forum

Neuer Monitor für Gaming, Filme und gute Immersion

Fr, 09.10.2020 21:31
Da Ich heute meinen 49" Samsung C49HG90DMU meinem Sohn vermacht habe, brauche Ich nun einen neuen Monitor. Der neue sollte natürlich besser sein als mein alter Monitor, Ich möchte da kein Downgrade machen.
Wichtig sind Schwarzwert und gute Bildqualität, vornehmlich zum Gaming und auch Netflix/Amazon Prime. Ich habe zwar den LG Oled 48C9X Oled im Blick, aber der ist mir noch zu teuer.
Als Grafikkarte habe Ich eine RTX 2080 Super und einen Ryzen 2600 (wird demnächste durch einen 3700X abgelöst).
Also, her mit den Empfehlungen :biggrin:

Vielen Dank.
Kategorien: 3DCenter Forum

-=Defekt=- ??? INNO3D GEFORCE RTX 3090 ICHILL X4

Fr, 09.10.2020 19:26
Guten abend,

habe heute voller stolz meine 3090er bekommen, und ich denke die ist Defekt :mad::mad::mad::mad:

Zu den Ursachen

In windows Taktet die Karte gemütlich auf ihre Mhz zahl von 17xx, Der Lüfter ist nicht Hörbar bei 56% RPM. In dem Moment wenn ich ein Game starte ( egal welches ) Bosstet die Karte nicht hoch sondern taktet direkt runter auf 1200-1300Mhz und die Lüfter drehen sich direkt ohne irgendeine Last zu haben auf 96% ( düsenjöger ist leiser ). Habe es mit etlichen Games versucht und auch die Leistung stimmt nicht. Vorherige Karte Tomb Raider 67FPS, die 3090er 44FPS.

Habe bereits Treiber neu installiert, keine Hilfe.
Was ich noch getestet habe ist und das verwundert mich ein bisschen. Ich habe MSI Afterburner die AI OC gestartet, und im Kompletten Test ( in Windows ) Taktet die Karte richtig knapp über 2000Mhz , und auch der Lüfter Taktet richtigmax 82% nicht hörbar. Ergebniss war sogar +186mhz CPU und 200Mhz RAM.

Ich hoffe das es irgendein Software Problem ist, und hoffe echt das es kein Defekt ist.

Hat jemand nen Tip ? ne Idee ? gibts vieleicht schon irgendwas wegen der Karte das auf ein Bios problem hinausläuft ?

Danke euch.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Stürzt exakt 1x ab und danach läuft's

Fr, 09.10.2020 17:50
So mir gehen langsam die Ideen aus, aber vielleicht hat ja von euch einer noch nen goldenen Tipp.

Folgendes Szenario spielt sich ab, PC fährt hoch läuft nach dem Anmelden ca. 30 Sekunden und freezt dann. Nach dem erneuten hochfahren ist dann alles knorke, ich kann den Rechner stundenlang benutzen ohne irgendwelchen Trubel.

Abgestürzt wird somit immer nur direkt nach dem Booten. Die einzige Meldung die ich im Event Viewer finde, "The system has rebooted without cleanly shutting down first. This error could be caused if the system stopped responding, crashed, or lost power unexpectedly."

Momentaner Diagnose Plan ist noch das einzige USB Kabel ab und mal ne Funktastatur mit Maus anschließen.

PC selbst hat folgende Komponenten.
- MSI X99 Carbon
- Intel 6850K
- 4x 8GB RAM
- 1080Ti
- Creative X-Fi Fatal1ty irgendwas, schon paar Jahre auf dem Buckel

Per internal USB hängt eine Aquacomputer D5 und ein Aquaero LT dran. USB Kabel nach draußen geht in einen Dell Monitor und da hängen dann Maus und Tastatur dran, sowie der zweite Monitor wo ein Jabra drin steckt.

Also aus meiner Sicht nichts außergewöhnliches und mir gehen langsam die Optionen aus. Windows ist einmal komplett neu installiert mit frischesten Treibern, hatte hier noch alte Leichen in Verdacht, aber das war es dann auch nicht.

Ich persönlich vermute irgendwas mit dem Hybrid Standby von Windows. Der ist zwar über die Systemsteuerung deaktiviert, aber so ganz 100%ig scheint das nicht zu greifen.
Kategorien: 3DCenter Forum

PC bootet langsam, komme nicht ins BIOS und stürzt ab und an ab

Fr, 09.10.2020 16:30
Hallo zusammen,

ich habe folgende Hardware seit ca. 1 Jahr problemlos und nicht übertaktet hier am laufen:

Ryzen 7 2700X
RX 5700XT Gigabyte
16 GB G Skill
MSI X470 Gaming pro
BeQuit! Netzteil und CPU Kühler


Plötzlich ohne Vorankündigung bootet der Rechner relativ langsam. Er braucht ne starke Minute bis er oben ist ( WIN10 auf SSD und sauberer Autostart ) . Zudem stürzt er bei aktuellen Spielen ab bzw. bleibt der Ton da aber der Bildschirm schwarz hat aber ein Signal.

Ich wollte jetzt das BIOS von meinem MSI 470 aktualisieren um diese Fehler evtl. zu beheben komme aber mit "ENTF" nicht mehr ins BIOS. Der Bildschirm bleibt schwarz, hat aber auch hier ein Signal.

Und das alles ohne Vorankündigung. Es wurde nichts neu installiert oder entfernt.

Habt ihr eine Ahnung was das sein könnte?

Grüße
Kategorien: 3DCenter Forum

AX1000 statt HX1000i bekommen - behalten oder nicht?

Fr, 09.10.2020 12:31
Hallo!


Vorgeschichte findet sich hier: https://www.forum-3dcenter.org/vbull...d.php?t=602560

Ich habe heute die Lieferung bekommen, aber es war ein AX1000 drinnen.

Zusammen mit einer Entschuldigung, dass das HX1000i zwar gelistet aber nicht lieferbar war.
Daher habe man mir ohne Preisaufschlag das AX1000 gesendet.
Ich kann es aber jederzeit zurücksenden...


Take it or leave it?
Das "i" brauche ich nicht unbedingt...
Miniaturansicht angehängter Grafiken  
Kategorien: 3DCenter Forum

Videobearbeitung - nur welche?

Fr, 09.10.2020 08:26
hi,
baldigst werde ich ein langes (60min) video erstellen, mit drohnen, festaufnahmen, handyaufnahmen etc, diese alle füge ich zu EINEM video zusammen. nun möchte ich nicht unbedingt das ultrakomplexe adobe premiere nutzen, aber welche software gibt es noch, die mich intuitiv durch den schnitt bringt?

Ziel ist es, dass es frisch wirkt, den derzeitigen zeitgeist wiederspiegelt und ich Logos, welche ich in verschiedenen Formaten habe, einpflegen kann.

zusätzlich wäre es geil (!!!), wenn das programm teilweise sich der musikspur anpasst und auch mal mit dem beat schneidet, ohne mein direktes einwirken.

filter etc sollten natürlich auch verfügbar sein. ich möcht es ungern ohne SW filter und co aufbauen.
Kategorien: 3DCenter Forum

Raspberry 2 - Idee gesucht - Airplay und vlt. Filmdateien

Fr, 09.10.2020 08:22
hi,
hab hier einen Raspberry 2, auf diesem habe ich libreelec, ansich eine schöne software, aber ich schaue damit fast gar keine filme mehr, wenn dann nur noch hier und da ein paar aufnahmen, aber streaming, YT und co wirken sich auf die nutzung aus. mein TV kann das einfach alles schon allein.

nun nutze ich die airplay funktion, um von meinem handy (iphone) auf diesen meine musik zu streamen, leider ist die visualisierung nicht die schönste bzw. kommt diese nicht mit der musik hinterher.

was gibt es noch für lösungen? kennt sich jemand aus?
Kategorien: 3DCenter Forum

X570 Mainboard

Do, 08.10.2020 19:04
Hallo,
nachdem bekannt wurde, dass Zen 3 erst mal keine neuen Chipsätze bekommt, kann ich mich jetzt schon auf die Suche nach einem Mainboard begeben. Um ehrlich zu sein, habe ich mit mit den besseren Modellen auf AM4 nicht wirklich beschäftigt.

Welche Boards sind empfehlenswert?

Notwendig:
  • Mindestens 2x M.2 PCIe
  • Leise im idle, wenn unter Last ein Mainboardlüfter etwas Lärm macht, kann ich damit leben, im Idle nicht.
  • Vier DRAM-Slots

Nice to have:
  • W-Lan
  • 10 Gbit-Ethernet*
  • Kein Micro-ATX, da ich die Soundkarte gerne recht weit weg von der Grafikkarte betreiben will

*) Schränkt die Auswahl natürlich massiv ein, aber wenn die Boards was taugen, warum nicht.

Spielt keine Rolle:
  • Aussehen
  • Hersteller
  • Onboard-Audio
  • Preis - natürlich ist günstiger besser, aber es kostet, was es kostet
  • Zen3 kompatibles BIOS bereits eingespielt. Ich hab einen Ryzen 2700X und kann somit selbst das Update machen

Betrieben werden sollte es dann mit einem Ryzen 5950X. Als RAM kommt 4x Crucial Ballistix 3200er CL16, sollte also recht unkritisch sein.

Danke für Tipps
lg Ben
Kategorien: 3DCenter Forum

ICMPv6 - große Verwirrung

Do, 08.10.2020 14:29
Ich bin mehr oder weniger durch Zufall auf die Seite https://ipv6-test.com/ gestoßen und dann weiterführend, dass IPv6 laut Spezifikationen wohl zwingend ICMPv6 (oder zumindest Ping6) erfordert.

Jetzt bin ich schwer verwirrt, da eigentlich alle von mir getesteten Clients in ihrer Standardkonfiguration das nicht ermöglichen.

Fritz!Box: Lassen mit ihrer aktuellen Firmware keinen Ping6 durch. Die Freigabe muss pro Gerät einzeln erfolgen und kann nicht systemweit gesetzt werden. Mglw. ist die Umsetzung auch nicht mit Privacy Extensions, also temporären IPv6-Adressen kompatible, das teste ich gerade.
Bei anderen Consumerroutern wie den ganzen Providergeräten ist eine Freischaltung von ICMPv6 meist wohl generell nicht möglich.

So weit so unschön, aber es wird noch schlimmer:
Die Windows Defender Firewall lässt ICMPv6 nicht durch. Es muss eine Regel dafür erstellt werden.
Android (10) lässt ICMPv6 nicht durch. Ist ohne Root wohl auch nicht möglich.

Von den ganzen anderen noch stärker abgeriegelten Betriebssystemen "smarter" Geräte ganz zu schweigen.

Wie wichtig ist ICMPv6 für einzelne Clients, die keine Server sind und "nur" Internetdienste nutzen, wirklich?
Wenn es wichtig ist, wieso ermöglicht dann praktisch kein Hersteller die Umsetzung gemäß Spezifikation?

Ich weiß, dass ICMP bei IPv4 und Serversystemen ein Glaubenskrieg ist, seit es IP gibt, aber hier scheint die Bedeutung ja noch deutlich größer zu sein.
Kategorien: 3DCenter Forum

BeamNG.drive - physics vehicle simulator

Do, 08.10.2020 10:06
überrascht das hier noch kein Topic dazu gibt, bin aber auch erst gestern drauf gestoßen, ist noch im early access ist aber sowas von geil

die Physik und Fahrengine ist ultra real, gibt verschiedene Modi zB offroad mit nem JEEP durch die Wüste oder einfach nur Busfahren, die Maps sind irgendwie schon ziemlich geil gemacht

steam:
https://store.steampowered.com/app/284160/BeamNGdrive/

gameplay:
https://www.youtube.com/watch?v=udbaqgxnMcQ
https://www.youtube.com/watch?v=QNwYNOiiWRQ
Kategorien: 3DCenter Forum

Magnet und Festplatte - Wie erkennt man Schäden?

Mi, 07.10.2020 23:34
Ich habe gerade was Dummes gemacht. Ich wollte einen Gehäuselüfter am Mainboard einstöpseln und weil ich nichts sah hantierte ich mit einer kleinen Taschenlampe mit einem Magneten am Ende. Leider rutschte mir die aus der Hand und landete auf dem Festplattenkäfig. :rolleyes:

Jedenfalls habe ich den PC hinterher normal gestartet und habe keine Probleme. Festplatte von Windows testen lassen -> nichts, Dateien an denen ich gearbeitet habe geprüft -> nichts. Stichprobenartig andere Dateien angeguckt -> nichts. Also alles wie es soll. Ich habe ein Backup das erst drei Tage alt ist aber wenn es nicht sein muss, will ich das natürlich nicht einspielen. Also: Wie wahrscheinlich ist es, dass einzelne Dateien doch kaputt sind? Muss ich mir Sorgen machen, dass die Festplatte in Kürze den Geist aufgibt?
Kategorien: 3DCenter Forum

Führende SIM Racing Hardware und populärstes SIM Racing Renngame?

Mi, 07.10.2020 22:49
Hallo,

ich war lange ausgeklinkt aus der Zockerwelt, bis auf die Blockbuster. Was mich demnächst interessiert ist SIM RACING Hardware.

Welches ist das führendste am Markt? Geld spielt keine Rolle mal...

Fanatec? Wenn ja, will ich alles kaufen, Sprich Rennsessel, passenden Monitor etc, was würdet ihr da wählen?

Und welches Game ist das beste für SIM?

Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Wertanfrage: Assassins Valhalla

Mi, 07.10.2020 17:23
Hallo,

evtl. komische Frage,
ich hab zu meiner CPU einen Key für das Spiel Assassins Valhalla bekommen, den ich nicht brauche.

Da das Spiel ja noch gar nicht erschienen ist und ich keine Ahnung habe für wieviel man einen reinen Key verlangen kann, dachte ich frag mal hier.

An sich dachte ich so an 75% vom Neupreis, zu hoch oder evtl. sogar zu niedrig?
Kategorien: 3DCenter Forum

NVIDIA GeForce Game Ready 456.71 WHQL

Mi, 07.10.2020 16:10
What’s New in Version 456.71 WHQL
Zitat: Game Ready Driver Updates
Game Ready Drivers provide the best possible gaming experience for all major new releases. Prior to a new title launching, our driver team is working up until the last minute to ensure every performance tweak and bug fix is included for the best gameplay on day-1.

Game Ready for Call of Duty: Black Ops Cold War PC Beta
This new Game Ready Driver provides support for the upcoming Open Beta for Call of Duty: Black Ops Cold War. In addition, this driver enables support for NVIDIA Reflex in the Beta, allowing GeForce gamers to reduce system latency and improve responsiveness of gameplay.

Learn more in our Game Ready Driver article here.
Desktop-Drivers:

Windows 10
Download 64 bit Desktop-Treiber (Standard)
Download 64 bit Desktop-Treiber (DCH)

Windows 8.1/8/7
Download 64 bit Desktop-Treiber

Supported Products
Spoiler
NVIDIA TITAN Series:

NVIDIA TITAN RTX, NVIDIA TITAN V, NVIDIA TITAN Xp, NVIDIA TITAN X (Pascal), GeForce GTX TITAN X, GeForce GTX TITAN, GeForce GTX TITAN Black, GeForce GTX TITAN Z
GeForce RTX 30 Series:

GeForce RTX 3090, GeForce RTX 3080
GeForce RTX 20 Series:

GeForce RTX 2080 Ti, GeForce RTX 2080 SUPER, GeForce RTX 2080, GeForce RTX 2070 SUPER, GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2060 SUPER, GeForce RTX 2060
GeForce 16 Series:

GeForce GTX 1660 SUPER, GeForce GTX 1650 SUPER, GeForce GTX 1660 Ti, GeForce GTX 1660, GeForce GTX 1650
GeForce 10 Series:

GeForce GTX 1080 Ti, GeForce GTX 1080, GeForce GTX 1070 Ti, GeForce GTX 1070, GeForce GTX 1060, GeForce GTX 1050 Ti, GeForce GTX 1050, GeForce GT 1030
GeForce 900 Series:

GeForce GTX 980 Ti, GeForce GTX 980, GeForce GTX 970, GeForce GTX 960, GeForce GTX 950
GeForce 700 Series:

GeForce GTX 780 Ti, GeForce GTX 780, GeForce GTX 770, GeForce GTX 760, GeForce GTX 760 Ti (OEM), GeForce GTX 750 Ti, GeForce GTX 750, GeForce GTX 745, GeForce GT 740, GeForce GT 730, GeForce GT 720, GeForce GT 710
GeForce 600 Series:

GeForce GTX 690, GeForce GTX 680, GeForce GTX 670, GeForce GTX 660 Ti, GeForce GTX 660, GeForce GTX 650 Ti BOOST, GeForce GTX 650 Ti, GeForce GTX 650, GeForce GTX 645, GeForce GT 640, GeForce GT 635, GeForce GT 630


Notebook Drivers:

Windows 10
Download 64 bit Notebook-Treiber (Standard)
Download 64 bit Notebook-Treiber (DCH)

Windows 8.1/8/7
Download 64 bit Notebook-Treiber

Supported Products
Spoiler
GeForce RTX 20 Series (Notebooks):

GeForce RTX 2080 SUPER, GeForce RTX 2080, GeForce RTX 2070 SUPER, GeForce RTX 2070, GeForce RTX 2060
GeForce MX400 Series (Notebooks):

GeForce MX450
GeForce MX300 Series (Notebooks):

GeForce MX350, GeForce MX330
GeForce MX200 Series (Notebooks):

GeForce MX250, GeForce MX230
GeForce MX100 Series (Notebook):

GeForce MX150, GeForce MX130, GeForce MX110
GeForce GTX 16 Series (Notebooks):

GeForce GTX 1660 Ti, GeForce GTX 1650 Ti, GeForce GTX 1650
GeForce 10 Series (Notebooks):

GeForce GTX 1080, GeForce GTX 1070, GeForce GTX 1060, GeForce GTX 1050 Ti, GeForce GTX 1050
GeForce 900M Series (Notebooks):

GeForce GTX 980, GeForce GTX 980M, GeForce GTX 970M, GeForce GTX 965M, GeForce GTX 960M, GeForce GTX 950M, GeForce 945M, GeForce 940MX, GeForce 930MX, GeForce 920MX, GeForce 940M, GeForce 930M
GeForce 800M Series (Notebooks):

GeForce GTX 860M, GeForce GTX 850M, GeForce 845M, GeForce 840M, GeForce 830M


Zitat: Fixed Issues in this Release
The following sections list the important changes and the most common issues resolved in this version. This list is only a subset of the total number of changes made in this driver version. The NVIDIA bug number is provided for reference.
• [Divinity: Original Sin 2 Definitive Edition]: Enabling Hardware-accelerated GPU Scheduling results in lower frame rate. [3129590]
• [G-SYNC]: Launching a game in full-screen mode may trigger a black screen on adaptive sync monitors if G-SYNC is enabled. [200660138]
• [Fortnite][Notebook]: The game may crash when using in-game RTX Shadows/Reflection on some notebook configurations. [200655541]


Open Issues in Version 456.71 WHQL:
Spoiler
As with every released driver, version 456.71 WHQL of the Release 455 driver has open issues and enhancement requests associated with it. This section includes lists of issues that are either not fixed or not implemented in this version. Some problems listed may not have been thoroughly investigated and, in fact, may not be NVIDIA issues. Others may have workaround solutions.
For notebook computers, issues can be system-specific and may not be seen on your particular notebook.

Windows 7 Issues
• [Notebook][H-Clone]: With the integrated graphics processor as the clone source, display settings cannot be changed from the NVIDIA Control Panel. [200594188]

Windows 10 Issues
• [World of Warcraft Shadowlands]: When run at frame rates greater than 60 FPS with high display settings, moving characters display minute twitching/stuttering. [200647563]
• [Sunset Overdrive]: The game may display random green corruption if Depth of Field is enabled from in-game settings. [2750770]
• [Call of Duty - Warzone]: Freestyle does not work. (200593020)
• [Forza Motorsport 7]: The curb may display a black strip during a race on certain tracks. [2781776]
• [Fortnite]: Blue-screen crash occurs pointing to nvlddmkm.sys when playing the game at 4K resolution. [200645328] --- To work around, set the resolution to lower than 4k.
• [Zombie Army: Dead War 4][Ansel/Freestyle]: The Ansel & Freestyle tabs are unselectable. [2810884]
• [YouTube]: Video playback stutters while scrolling down the YouTube page. [3129705]
• [G-SYNC]: With G-SYNC enabled on some Freesync displays, half of the screen goes black. [3133895]
• [GeForce RTX 3080/3090]: Samsung G9 49” display goes black at 240 Hz. [3129363]
• [Notebook][H-Clone]: With the integrated graphics processor as the clone source, display settings cannot be changed from the NVIDIA Control Panel. [200594188]
• [Notebook]: Some Pascal-based notebooks w/ high refresh rate displays may randomly drop to 60Hz during gameplay. [3009452]


Release-Notes:
https://us.download.nvidia.com/Windo...ease-notes.pdf

Additional Details:
• nView - 200.93
• HD Audio Driver - 1.3.38.35
• NVIDIA PhysX System Software - 9.19.0218
• GeForce Experience - 3.20.4.15 (neue Version)
• CUDA - 11.1
• Standard NVIDIA Control Panel - 8.1.940.0
• DCH NVIDIA Control Panel - 8.1.958.0
Kategorien: 3DCenter Forum

27-Zoll Monitor gesucht

Mi, 07.10.2020 14:56
Guten Tag zusammen,

wegen Umzug meines aktuellen Monitors auf einen anderen PC, bin ich auf der Suche nach einem würdigen Monitor-Nachfolger für meinen Arbeits- und Gaming PC.

Aktuell ist ein "Dell U2312HM" von 2011 mit dem ich sehr zufrieden bin: Bildqualität ist top, der Monitor hell genug und dank Soundbar kann man sich auch mal was anhören, ohne Ohrenkrebs zu bekommen.

Da ich mit der Größe eigentlich auch relativ zufrieden bin, ist die erste Frage schon mal, ob es reicht/Sinn hat auf 24" zu wechseln oder soll ich gleich einen 27"er nehmen, wenn ich schon am Kaufen bin? Wo genau bringt mir "curved" etwas?

Grob habe ich mir mal diese Angebote angeschaut:

Samsung C24F396FHU 60,9 cm (24 Zoll) Curved Monitor

Samsung C27F398F 68,58 cm (27 Zoll) Curved Monitor

Philips 273V7QJAB/00 68 cm (27 Zoll) Monitor P/L Sieger


Letzte Frage noch, unabhängig von den aufgeführten Modellen: Wie viel bringt mir ein "AMD Free Sync" fähiger Monitor, wenn ich aktuell keine Probleme mit irgendwelchem Tearing habe, merkt man da was über den Placebo Effekt hinaus? :|


Vielen Dank schon mal für Eure Antworten!
Kategorien: 3DCenter Forum

Absegnung Homeserver / Intel/AMD?

Mi, 07.10.2020 13:01
Hallo,

nachdem die Netzwerkfrage anfänglich geklärt ist, würde ich gerne ein weiteres Projekt beginnen.

In meinem Haushalt gibt es diverse Hardware die ich gerne zusammenlegen würde:
-2x NAS
--Mediaserver mit 8TB
--BackupOrt für Bilder, Daten usw.

-3x Raspi
--Pihole/Nextcloud
--Kodi (Limitierung FullHD)
--OctoPi (wird bestehen bleiben)

Zudem möchte ich in Richtung ioBroker gehen.

All die Hardware würde ich gerne in ein Gerät verbinden, vorallem, dass die NAS auf 1Gbe begrenzt sind.
TL : DR
Ich würde gerne einen 10Gbe Server aufbauen, da ich im Bereich Serverhardware nicht der Crack bin, die Frage hier:

Ist diese Hardware zu empfehlen?
https://www.elefacts.de/test-96-nas_...tz_und_6x_sata

Prozessor Intel Pentium G5400

Mainboard Gigabyte C246-WU4

Arbeitsspeiche Crucial CT16G4WFD8266

Wichtig wäre mir einen sparsamen Idle Betrieb, allerdings wäre mir ECC schon ganz gern.
AMD wäre ja mein Favorit, ist aber im Bereich des Homeservers abseits von TR-Boliden nicht empfehlenswert was Stromverbrauch und ECC Möglichkeit.

Als Gehäuse würde ich mir ein Fractal R4 oder R5 vorstellen. Günstig aus der Bucht zb.

Was meint ihr?
Kategorien: 3DCenter Forum