Die Grafikkarten-Performance unter ...

20

Die Grafikkarten-Performance unter The Witcher 3

Recht viele Webseiten haben sich zum Launch von The Witcher 3: Wild Hunt mit dessen Performance beschäftigt – meistens allerdings etwas zu früh, denn das Spiel hat mit weiteren Patch-Versionen und angepassten Treibern doch einiges an Reife gewonnen, was gerade in den allerersten Artikeln zum Thema dann etwas fehlt. Andererseits sind die Performance-Verbesserungen auch nicht so großartig, daß die älteren Artikel direkt falsch wären – bis auf die Frage von nVidias Hairworks: Hier haben die letzten Spiel- und Treiberversionen deutliche Verbesserungen zugunsten der AMD-Grafikkarten gebracht.

20

Die Grafikkarten-Performance unter GTA V

Eine Vielzahl an Webseiten hat sich in den letzten Wochen mit der Grafikkarten-Performance unter GTA V beschäftigt – wir haben für unsere Auswertung dieser Zahlen allerdings darauf gewartet, daß auch seitens HT4U entsprechende Benchmarks erstellen werden, was sich durchaus gelohnt hat. Denn es liegen zu GTA V zwar jede Menge Performance-Artikel vor, auch wurden teilweise diversen Feinheiten des Spiels größere Aufmerksamkeit geschenkt – doch bei den Brot- und Butter-Benchmarks waren viele Webseiten sparsam und haben sich oftmals nur die Performance unter höheren Auflösungen angesehen und damit die Nutzermehrheit unter FullHD ignoriert.

14

Die Grafikkarten-Performance unter Project Cars

Seitens der ComputerBase, der PC Games Hardware & und des TechSpots hat man sich mit der Grafikkarten-Performance unter "Project Cars" beschäftigt, dem neuen Rennspiel der Slightly Mad Studios. Basierend auf der Haus-eigenen und inzwischen vielfach aufgebohrten "Madness"-Engine bietet das Spiel eine der derzeit schönsten Grafiken im Bereich der Autosimulationen sowie der PC-Spiele allgemein.

12

Die Grafikkarten-Performance unter Battlefield Hardline

Mittels entsprechender Berichte von HT4U, der PC Games Hardware, von HardOCP und dem TechSpot liegen nunmehr gleich vier Quellen zur Grafikkarten-Performance unter Battlefield Hardline vor, welche wir nachfolgend auswerten wollen.

26

Die Grafikkarten-Performance unter Evolve

Bei der ComputerBase, der PC Games Hardware sowie dem TechSpot hat man sich die Grafikkarten-Performance unter Evolve angesehen, dem 4vs1-Shooter der Turtle Rock Studios. Das Spiel setzt auf die Cryengine 3, verlangt aber weit weniger Hardware-Power als andere Titel mit dieser Spiele-Engine.

19

Die Grafikkarten-Performance unter Grey Goo

Die PC Games Hardware hat sich die Grafikkarten-Performance unter Grey Goo angesehen, dem neuen Echtzeitstrategie-Spiel unter Beteiligung einiger C&C-Veteranen. Nicht untypisch für Echtzeitstrategie ist unter 1920x1080 sehr vieles CPU-limitiert – erst unter der 4K-Auflösung von 3840x2160 tritt jene CPU-Limitierung zurück, wenngleich dort nur wenige HighEnd-Grafikkarten die 30-fps-Marke überspringen. Unter der FullHD-Auflösung von 1920x1080 erreichen schnellere Grafikkarten wie gesagt umgehend das CPU-Limit von knapp über 60 fps, dafür aber kommen natürlich auch viele Mainstream-Modelle noch ganz vernünftig mit:

3

Die Grafikkarten-Performance unter Dying Light

Bei der PC Games Hardware sowie dem TechSpot hat man sich mit der Grafikkarten-Performance unter Dying Light beschäftigt, dem neuen Zombie-Spiel mit hohen Hardware-Anforderungen von Techland.

26

Die Grafikkarten-Performance unter Assetto Corsa

Die PC Games Hardware hat mit "Assetto Corsa" eine weniger beachtete, nichtsdestotrotz interessante Autorenn-Simulation im Technik-Test samt einiger Grafikkarten-Benchmarks zur Bestimmung der Performance aktueller AMD- und nVidia-Grafikkarten. Das Spiel auf Basis einer eigenprogrammierten Engine setzt DirectX 10.1 zwingend und DirectX 11 für die bestmögliche Bildqualität voraus, wegen der sehr aufwendigen Fahrphysik-Engine wird zudem als Prozessor ein Sechskern-Modell von AMD oder ein Vierkern-Modell von Intel empfohlen. Bezüglich der Grafikkarten werden sogar Radeon R9 290X bzw.

12

Die Grafikkarten-Performance unter The Crew

Seitens der PC Games Hardware und des TechSpots hat man sich die Grafikkarten-Performance unter dem Autorennspiel "The Crew" angesehen. Das Spiel auf Basis der Babel-Engine erfordert mindestens einen Vierkern-Prozessor (ab Core 2 oder Athlon II), 4 GB Hauptspeicher, ein 64-Bit-Windows und eine DirectX-10-Grafikkarte ab Radeon HD 4870 oder GeForce GTX 260 mit 512 MB Grafikkartenspeicher.

11

Die Grafikkarten-Performance unter The Evil Within

Bei seinem Release im Oktober gegenüber den anderen Spiele-Blockbustern etwas untergegangen, wollen wir uns nachträglich noch die Grafikkarten-Performance unter "The Evil Within" anschauen, zu welchem entsprechende Artikel seitens der PC Games Hardware, von Notebookcheck und GameGPU vorliegen.

Inhalt abgleichen