AMD-Grafik

20

Was von Radeon HD 7850 & 7870 zu erwarten ist

Nach dem Launch von Radeon HD 7970, 7950 sowie 7750 & 7770 fehlt in AMDs Southern-Islands-Lineup nunmehr nur noch eine Grafikkarten-Serie – die Radeon HD 7800 Serie auf Basis des Performance-Chips "Pitcairn", welche den preislichen Bereich zwischen Radeon HD 7750 & 7770 (Mainstream) und Radeon HD 7950 & 7970 (HighEnd) füllen soll.

17

AMD Radeon HD 7800 im März, nVidias Kepler im April

Gemäß der DigiTimes wird AMD seine Radeon HD 7800 Serie in der ersten März-Hälfte vorstellen – was aber letztlich auch von AMDs eigener Roadmap bestätigt wird. Dagegen sollen von nVidia im April gleich acht neue Grafikkarten von GeForce GTX 640 bis 690 basierend auf den Grafikchips GK110, GK104 und GK106 antreten – damit würde es zu einem wahren Launch-Feuerwerk und vor allem zum lange erwartenden Aufeinanderprallen der 28nm-Ansätze von AMD und nVidia kommen.

15

Radeon HD 7750 & 7770 im Preis/Leistungs-Überblick

Aus unserem Forum kommt vom Forenuser MadManniMan ein wunderbares Preis/Leistungsdiagramm der aktuellen Gamer-Grafikkarten von Radeon HD 7750 bis Radeon HD 7970, ergo vom Mainstream- bis zum HighEnd-Bereich. Als Leistungsindex wurde dabei unser (beispielsweise auch im Grafikkarten-Marktblick benutzter) grober Performance-Index genutzt, die einzelnen Grafikkarten-Preise wurden natürlich tagaktuell nach den jeweils verfügbaren Bestpreisen ermittelt.

15

AMD setzt Radeon HD 6790, 6850 und 6870 auf "End of Life"

Noch bevor AMD den für den März zu erwartenden Performance-Chip "Pitcairn" herausgebracht hat, sind die Grafikkarten Radeon HD 6790, 6850 und 6870 seitens AMD auf "End of Life" gesetzt worden, werden also in den nächsten Wochen und Monaten auslaufen. Da auch schon die Radeon HD 6700 und 6900 Serien auf "Auslauf" stehen, setzt AMD demzufolge auf einen möglichst schnellen Übergang zu den GCN-basierten Radeon HD 7700, 7800 und 7900 Grafikkarten-Serien. Die Radeon HD 6500/6600 Serie wird dagegen im Markt verbleiben, da es für diese (vorerst) keinen Ersatz im Rahmen der GCN-Architektur gibt.

15

Neuer Artikel: Launch-Analyse: AMD Radeon HD 7750 & 7770

Mit dem Cape-Verde-Grafikchip und den darauf basierenden Radeon HD 7750 & 7770 Grafikkarten stellt AMD heute die ersten nicht klar im Performance-/HighEnd-Bereich angesiedelten Produkte der GCN-Grafikchiparchitektur vor. Bei Radeon HD 7750 & 7770 handelt es sich vielmehr um Grafikkarten für den Gamer-Einsteigerbereich – sprich, Lösungen, welche eine grundsätzliche Eignung sowie eine gangbare Performance für heutige Spiele auf heutigen Monitoren anbieten ... zum Artikel.

11

Umfrage-Auswertung: Wie ist der Ersteindruck zur Radeon HD 7950?

Noch nachzutragen wäre unsererseits die Auswertung zur letztwöchentlichen Umfrage, welche natürlich nach dem Ersteindruck zur Radeon HD 7950 nach deren Launch am 31. Januar fragte. Dabei ergab sich wie schon bei der gleichlautenden Umfrage zur Radeon HD 7970 ein überaus gutes Ergebnis, wonach satte 71,1 Prozent der Umfrage-Teilnehmer einen positiven Ersteindruck zur Radeon HD 7950 hatten – und nur 17,8 Prozent einen durchschnittlichen Ersteindruck und nur 11,1 Prozent einen negativen Ersteindruck.

10

AMD-Marketing probiert es mit Performance-Pillen gegen nVidia

Legit Reviews haben von AMDs Marketing eine kleine Sondersendung – wohl in Vorbereitung des kommenden Cape-Verde-Launches – in Form einer Dose mit Spezialpillen namens "Verdetrol 1GHz" erhalten.

9

Die finalen Spezifikationen zu AMDs Cape Verde: Radeon HD 7750 & 7770

Nachdem eine MSI-Roadmap zum Monatsanfang den Launchtermin des kommenden AMD Mainstream-Chips "Cape Verde" mit dem 15. Februar schon genannt hatte, konnte es nur eine Frage der Zeit sein, bis finale Spezifikationen zu diesen Grafikchips bekannt werden würden. Es gab zwar vorab schon ein paar erste Benchmark-Ergebnisse zur Radeon HD 7770 mit der Performance-Tendenz zwischen Radeon HD 6790 und 6850, aber bislang noch nichts wirklich griffiges an Hardware-Daten zu diesen neuen Mainstream-Karten.

3

Neuer Artikel: Neue Roadmaps zu den AMD-Prozessoren & -Grafikchips 2012/2013

Prozessoren- und Grafikchipentwickler AMD hat auf seinem Financial Analyst Day 2012 neue Informationen und Roadmaps zu den dieses und nächstes Jahr geplanten Produkten vorgelegt und den versammelten Journalisten und Analysten einige Fragen zu diesen beantwortet (und andere dafür komplett negiert). Damit läßt sich nunmehr das Bild der AMD-Prozessoren und AMD-Grafikchips für die Jahre 2012 und 2013 etwas genauer zeichnen, zudem wird auch AMDs Strategie des weiteren Zusammenwachsens von CPU- und GPU-Bereich klarer ... zum Artikel.

1

Radeon HD 7750 & 7770 am 15. Februar, Radeon HD 7850 & 7870 im März

Grafikkartenhersteller MSI ist im Zuge des Launchs der Radeon HD 7950 eine Roadmap entfleucht, in welcher die Launchtermine der weiteren Southern-Islands-Beschleuniger genannt werden: Die Radeon HD 7750 & 7770 auf Basis des "Cape Verde" Mainstream-Grafikchips treten schon am 15. Februar an (ungewöhnlicherweise für AMD ein Mittwoch), die Radeon HD 7850 & 7870 auf Basis des "Pitcairn" Performance-Grafikchips folgen dann im März und ein Releasetermin für die R1000/Tahiti-basierte DualChip-Lösung Radeon HD 7990 steht derzeit noch nicht fest – könnte aber durchaus später als noch im März erfolgen.

Inhalt abgleichen
AMD-Prozessoren 2011