Forenneuigkeiten

Downsampling

Grafikkarten - Fr, 10.06.2022 07:13
Streaming auf neuere high PPI Geräte (3840x1644 ect. ) in 120Hz geht nur mit custom resolution über Downsampling.
Es gibt mehrere Bottlenecks.
1) HDMI 2.1 überhaupt keine möglichkeit andere .inf zu installieren. Überprüft mit mehreren 8K Dummys.

2) Der Dummy muss in der Lage sein 600mhz von HDMI 2.0 zu packen. Habe bis jetzt nur den 45€ programmierbaren Dummy gefunden.

3) Ein 8K Dummy mit 1190mhz hat automatisch ein 2.1 EDID mit unbenutztbaren custom resolutions, .inf ect.

4) 120hz Custom Resolution für die .inf muss mit DSR auf die passende Smartphone Auflösung aufgeblasen werden. Was eben nur mit HDMI 2.0 geht.

Mein Tablet bekommt nun 2800x1752 bei 112mhz mit dem 45€ Dummy. DSR geht bis 5600x3500 16:10 in 112Hz.

Erstaunlicherweise kommt es beim Streaming sehr wohl drauf an ob dein virtueller Dummy Bildschirm in 30hz, 60hz, oder eben 120hz arbeitet.
Neues Unreal Tournament sieht mit TAA mit 120Hz Streaming auf 260ppi OLED schon übel lecker aus. Und ich spreche jetzt nur von nativer 2800x1752 Auflösung! Nicht ihr 5600x3500 Variant... Sprich, da ist die Leistungsanforderung kaum größer als für einen Gaming Laptop.
Anders gesagt, es sieht so geleckt aus wie bei 8K nur mit 150W 8Gb Vram Laptop.

PS.
Man muss beim ausloten der Custom Resolution schon bisschen tricksen. Sonst will entweder der Dummy nicht oder GameStreamer. Meine anderen billig Dummys schaffen teilweise nicht mal 1080p120 als DisplayPort Variant, oder 1440p120 als HDMI 1.4.
Inhalt abgleichen