AMD-Prozessoren

16

Neuer Artikel: Launch-Analyse: AMD Kaveri

Mit der Kaveri-Architektur schickt AMD ab diesem Januar die nunmehr dritte APU-Architektur für Mainstream-Prozessoren nach Llano und Trinity & Richland (technisch dasselbe) in den Markt. Wiederum gilt AMDs Zielsetzung hierbei dem Mainstream-Markt, welcher sich größtenteils aus OEM-Aufträgen für Komplett-PCs und Notebooks des normalen Preisbereichs speist.

8

Vorab-Test von AMDs Kaveri zeigt teilweise interessante Performance-Zuwächse

Beim chinesischen Baidu (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) findet sich schon ein komplettes Review der Kaveri-APU A10-7800, welche dort gegen die Richland-APU A10-6800K verglichen wurde.

6

Das komplette Portfolio der kommenden AMD Kaveri APUs

In unserem Forum findet sich – auf Basis einer leider nicht mehr genau identifizierbaren fernöstlichen Quelle – eine Auflistung des kommenden Portfolios zu AMDs Kaveri-APUs wieder. Jene neue APU-Serie soll am 14. Januar offiziell starten, wobei die derzeit stattfindende CES sicherlich auch schon zur Launchvorbereitung genutzt werden dürfte, womit auch die eine oder andere weitere Information abfallen sollte.

31

Neue Kaveri-Benchmarks zeigen mittleren Zugewinn der Pro/MHz-Leistung

Beim japanischen Hermitage Akihabara (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) gibt es den ersten Benchmark eines Retail-Modells von AMDs zum 14. Januar 2014 anstehenden Kaveri-APUs. Die entsprechenden Prozessoren gelangen derzeit wohl hier und da schon zu den Distributoren, so daß man in Fernost bereits einen für den Verkauf bestimmten A10-7850K mit 3.7 GHz Basis-Takt samt 4.0 GHz Turbo-Takt austesten konnte.

27

AMD scheint alle echten Weiterentwicklungen der FX-Prozessoren eingestellt zu haben

Die Gerüchte gab es schon länger, bisher wollten wir jenen allerdings nicht glauben, weil sie einfach ziemlich irrational klingen – und eigentlich nach wie vor sind: AMD scheint in der Tat alle echten Weiterentwicklungen bei seinen HighEnd-Prozessoren der FX-Linie sowie im Server-Bereich bei den FX-basierten Opteron-Prozessoren eingestellt zu haben.

3

AMDs Carrizo-APU kommt 2015 im Sockel FM2+, mit 65W TDP und DDR3-Support

Aus der vorgenannten neuen AMD-Roadmap läßt sich ebenfalls erkennen, daß AMD im APU-Bereich auch mit Carrizo für das Jahr 2015 weiterhin auf DDR3-Speicher setzt, Intel in dieser Frage also den Vortritt läßt. Dies überrascht etwas, da AMD teilweise überlegt hatte, schon Kaveri eine DDR4- oder GDDR5-Unterstützung zu spendieren.

3

Neue AMD-Roadmap zeigt keinerlei neue Entwicklungen im FX-Bereich bis ins Jahr 2015

Laut einer zuerst wohl im HardOCP-Forum aufgetauchten AMD-Roadmap für Desktop-Prozessoren bis ins Jahr 2015 hinein scheint AMD sich von jeglicher Weiterentwicklung der FX-Prozessoren verabschiedet zu haben, da die aktuellen Vishera-basierten FX-Prozessoren bis zum Jahr 2015 ohne irgendeinen weiteren Entwicklungsschritt angeboten werden sollen. Eigentlich hätte AMD die sogar auf dieser Roadmap im APU-Bereich zu sehenden kommenden Bulldozer-Ausbaustufen "Steamroller" (ab 2014) bzw. "Excavator" (ab 2015) zur Verfügung, eine Übernahme dieser Architekturen in den FX-Bereich scheint laut dieser Roadmap jedoch nicht geplant zu sein.

20

AMD zeigt neue Prozessoren-Roadmaps

Prozessoren- und Grafikchip-Entwickler AMD hat neue offizielle Roadmaps veröffentlicht, welche u.a. die Weiterentwicklung im Prozessoren-Bereich für das Jahr 2014 skizzieren. Dabei wird grundsätzlich vieles von dem bestätigt, was bisher schon bekannt war: So kommt am 14. Januar AMDs Kaveri-APU für Mainstream-Prozessoren sowie später im Jahr die neuen APUs Mullins & Beema für LowPower-Prozessoren.

14

AMDs Kaveri-APU kommt am 14. Januar 2014 auf deutlich niedrigeren Taktraten

Auf seinem "AMD Developer Summit 2013" hat Prozessoren- und Grafikchip-Entwickler AMD neue Daten zu den kommenden Kaveri-APUs bekanntgegeben, welche erstmals die Steamroller-Rechenkerne sowie eine GCN-basierte Grafiklösung tragen werden. AMD wird Kaveri nunmehr am 14. Januar 2014 in den Markt schicken, die früheren Ideen von einem DDR4-Support sind inzwischen lange vom Tisch. Allerdings liegen die Launch-Taktraten deutlich unter dem, was AMD früher einmal für Kaveri prognostizierte: Mitte 2012 gab AMD noch eine insgesamte Rechenleistung von 1050 GFlops für Kaveri an, was angenommen 4.0 GHz CPU-Takt einen iGPU-Takt von 900 MHz ergeben würde.

14

AMD fügt seiner Preisliste drei Prozessoren hinzu und reduziert einige APU-Preise

Prozessorenentwickler AMD hat drei Prozessoren seiner Preisliste zugefügt: Erstmals werden die schon seit Jahresmitte erhältlichen Prozessoren FX-9370 und FX-9590 gelistet – inzwischen zu humanen Preispunkten, welche mit 224 bzw. 306 Dollar deutlich niedriger gegenüber den ursprünglichen Einsteigspreisen im 1000-Dollar-Niveau liegen. Und zum anderen die neue Richland-basierte APU A10-6790K, welche nur minimal niedriger taktet als das Topmodell A10-6800K und dafür jedoch 20 Dollar weniger Listenpreis aufweist. Zudem wurden die Listenpreise der kleineren Richland-Modelle A8-6600K und A8-6500 (jeweils von 112 auf 97 Dollar) sowie des A6-6400K (von 71 auf 62 Dollar) etwas abgesenkt.

Inhalt abgleichen