Forenneuigkeiten

Ubiquiti - InWall APs ? Wo plazieren in der neuen Wohnung ?

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 22:12
hier stand quatsch, thread gern löschen
Kategorien: 3DCenter Forum

Huawei HarmonyOS

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 18:20
Huawei macht ernst:

https://www.gsmarena.com/huawei_intr...news-38595.php

Zitat: It’s open-source and comes with a TEE (Trusted Execution Environment) for improved security across all devices. The Arc compiler in Harmony OS supports all the major programming languages including C/, C++, Java, JavaScript and Kotlin Zitat: Harmony OS will eventually support all Android apps as well as HTML5 and Linux based ones Start der Entwicklung war angeblich 2017. Samsung hat also nicht alleine eine Android-Alternative entwickelt. Mal sehen wie weit Huawei damit kommt.

https://www.heise.de/newsticker/meld...n-4492417.html

https://techcrunch.com/2019/08/09/ha...uawei-release/

https://www.youtube.com/watch?v=xNDbPWmLhyY
Kategorien: 3DCenter Forum

steam windows Privilege escalation - Problem bekannt?

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 15:41
Ist das hier bekannt? Zum einen: https://www.golem.de/news/hackerone-...08-143110.html

Und aus dem verlinkten Github Repo:
  • Log on as non-admin on a box with steam 2. Do not start steam or any game 3. cat %system32%\calc.exe > %programfiles%\steam\bin\steamservice.exe 4. Reboot 5. Log on, start steam 6. BAM! Now you have calc.exe (attempted to) run as System with highest local priveleges reply
wtf?? Hätte ich Windows, würde ich nun Windows entfernen. Äh, Steam von Windows.

Hat das mal jemand mit Windows verifiziert?

Steam sagt übrigens: Das sind lokale Probleme des Anwenders und kein Bug in Steam.
Kategorien: 3DCenter Forum

Taktbarkeit von heutigen GPUs

Grafikchips - Fr, 09.08.2019 11:56
Zitat: Zitat von hq-hq (Beitrag 12068941) ...eine 5700XT kann da offenbar ja mithalten, AMD hinkt endlich nicht mehr hinterher, es fehlt grade nur ein großer Chip :freak: Ich freu mich auf "Big-Navi" :biggrin:

KA ob da Heuer noch n Big-Navi und nächstes Jahr n Big-Navi kommt.
(sieht für mich aber so danach aus)

Egal, ich warte auf was mit vollem HDMI 2.1 ...

M.f.G. JVC

API Wrapper (WINE, DXVK, vkd3d, MoltenVK, dgVoodoo, ...)

Für esync finden sich allerdings auch viele Problem-Reports, wobei das mit den standardmäßigen systemd-Limits bei mir noch nie für irgendein Problem verantwortlich war.
Edit: Der neue Proton Fullscreen-Hack mit echten Refreshrates ist jetzt btw. auch bei tk-g verfügbar. Der reicht allerdings auch nur die real anliegende Refreshrate des Desktops an die Anwendung durch.

Monitor gesucht

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 11:08
Meine Augen sind durch eine Erkrankung etwas geschwächt. Ich suche deshalb einen 27 Zoll Monitor in der Full HD Auflösung. Er sollte nicht zu dunkel sein.
Wichtig ist mir eine gute Spieletauglichkeit, deshalb wäre wohl ein Modell mit 144 Hz und einer der Adaptive Sync ( Freesync / G-Sync ) Methoden sinnvoll.

Gibt es so etwas noch ?

Ich hatte mal einen rausgesucht. So etwas in der Art. Bei der Arbeit habe ich einen Benq, mit dem ich sehr zufrieden bin, der hat aber keinen Displayport und nur 60 Hz.

Hier einer, der vielleicht in Frage käme.

https://www.amazon.de/AOC-C27G1-Disp...gateway&sr=8-3

Aber der scheint nicht so sehr lichtstark zu sein.
Kategorien: 3DCenter Forum

Remote Desktopverbindung vergisst Einstellungen

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 09:08
Irgendwie ist die Remote Desktopverbindung dumm...
Wenn ich bei Optionen - Anzeige eine andere Auflösung einstelle, ist diese Einstellung bei der nächsten Benutzung wieder weg.

Die IP und die Daten zum Einloggen bleiben, aber das reicht mir nicht
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche SQL-Auswertungs Tool.

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 08:16
Moin

Ich kann kein SQL, möchte aber Datenbanken auswerten. Bin nicht doof und kann logisch denken. Ich weiß das es Tools gibt die Auswertung mit Hilfe graphischer Elemente erlauben. Also Input und Output Blöcke und Operatoren werden graphisch dargestellt.

Da ich ja jahrelang auch so Programmiert habe würde mir das sehr entgegenkommen.

Kann mir da jemand ein Tool empfehlen das mir speziell in Hinsicht auf DB Auswertungen ohne SQL-Kenntnisse (Ich weiß was SQL ist und wie es funktioniert, nur habe keinen Plan von der Syntax) helfen kann.

Es darf gerne auch kostenpflichtig sein.

Bitte keine Disskusion darüber ob das nun effizient ist oder nicht. Das tut hier nichts zur Sache.

Danke.
Kategorien: 3DCenter Forum

Hyper Threading Unterstützung vortäuschen

Neue Forenbeiträge - Fr, 09.08.2019 08:02
Ist es möglich, dem System mit einem externen Tool vorzutäuschen, dass die vorliegende CPU Hyper Threading unterstützt?

Hintergrund ist, dass ich auf meinem Dual Pentium III System beim Aquamark 3 stark ins CPU-Limit gerate. Der Benchmark bietet im Optionsmenü die Möglichkeit, HT-Unterstützung zu aktivieren. Leider lässt sich der Punkt nicht anwählen und den entsprechenden Eintrag manuell in der Configdatei einzuschalten hat auch keinen Effekt. Ich könnte mir jedoch vorstellen, dass ein zweiter Thread die Leistung ordentlich aufbohren würde. :uponder:

Hat vielleicht jemand eine Idee?

mfg.

Sonyfreak
Kategorien: 3DCenter Forum

VPN für anonymes Surfen im Internet: Pro & Contra, Alternativen, VPN-Empfehlungen

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 23:04
Abend,

Da ich einige Uncut-Spiele über VPN aktivieren muss (und manche davon anscheinend auch einige Monate lang mit eingeschaltetem VPN spielen muss) und abseits dessen verbotenen Lastern frönen will (ihr wisst ja mittlerweile, welches Laster das ist;)), habe ich mich entschlossen, mir einen VPN zuzulegen - also Dienste eines VPN-Providers in Anspruch zu nehmen sowie mich für eine geeignete VPN-Plattform zu entscheiden.

Ersteres (Spiele) ist der aktuelle Anlass und Letzteres (Laster) der ursprüngliche Anlass - die Absicht, VPN-Dienste in Anspruch zu nehmen ist also schon seit Langem vorhanden. Primärer Verwendungszweck ist also Anonymität und sekundärer Verwendungszweck ist zensurfreies Spielen.

Ich will ein VPN-Setup, mit der ich anonym, nicht einsehbar/zugriffssicher und ohne Spuren zu hinterlassen im Internet surfen - also ungestört meinem verbotenen Laster nachgehen, mich über mein verbotenes Laster informieren und mit Leuten mit dem gleichen verbotenen Laster kommunizieren kann, OHNE mir Sorgen um die Pharmagestapo machen zu müssen...

Deshalb will ich hier über die Wahl des geeigneten VPN-Plattforms & -Protokolls (am besten geeignet für Anonymität), die Wahl des VPN-Providers (vertrauenswürdige Provider/Anbieter) sowie über das Pro & Contra von VPN im Allgemeinen bzw. über dessen Alternativen (TOR, I2P, u.a.) diskutieren.


Meine ersten Fragen sind:

1.) Ist OpenVPN/Private Tunnel eine Plattform oder lediglich ein Protokoll? Ist OpenVPN der beste VPN-Unterbau für Anonymität?

2.) Sind VPN und Proxyserver Dasselbe oder zwei unterschiedliche Dinge? (sorry, habe sehr wenig Ahnung von Netzwerkkram...)

3.) Ich hatte woanders mal von "Non-logging Proxy" in Kombination mit Tunneln gelesen. Auch generell werden in VPN-Vergleichsportalen Nonlogging-VPNs bzw. VPN-Anbieter mit "Zero-log Policy" als besonders geeignet für anonymes Surfen angepriesen.

4.) "Tunneln" und VPN ist das Dasselbe, nehme ich mal an - bei jeder VPN-Verbindung wird also automatisch auch getunnelt. Korrekt?

5.) VPNs werden von manchen versierten Membern hier im Forum als ungeeignet für anonymes Surfen deklariert bzw. ein VPN sei keine echte Anonymität - was machen denn Alternativen wie TOR oder I2P angeblich oder tatsächlich besser als ein NonLogging-VPN mit echter (!) Zero-Log Policy? (nicht wenige VPN-Anbieter lügen ja darüber, ob geloggt oder nicht geloggt bzw. wieviel tatsächlich geloggt wird;))

6.) Allgemeines Pro & Contra über VPN...

7.) Alternativen zu VPN...

Thx 4 advise,

R2
Kategorien: 3DCenter Forum

Temperatur auf 95 Grad?

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 21:56
Hi Leute,

ich habe da ein seltsames Problem mit meinem neuen Rechner. Ich habe ihn neulich zusammengebaut und natürlich auch gleich durchgetestet. Läuft schön flott und gut, bis ich mit Prime95 testen wollte, ob er auch stabil läuft.

Aber vom Anfang:
Die CPU-Temperatur liegt im Idle bei 45 - 50 Grad. Kann ich noch durchgehen lassen, obwohl ich mir mit dem Bequiet Rock 4 eigentlich weniger erwartet hätte.
Wenn ich Prime95 starte geht die Temp auf 65 Grad hoch. Dort bleibt sie eigentlich auch konstant, der Lüfter dreht auf unter 1000 rpm. So weit so gut, bis Prime95 mit dem zweiten Test beginnt (Test 2, 44000 Lucas-Lehmer in-place iterations of M7471103 using FMA3 FFT length 384k). Binnen 30 Sekunden steigt die Temperatur auf 95 Grad, alle Lüfer sind auf Volldampf. Ob er dann abstürzt wenn er n paar Minuten mit dieser Temp arbeitet teste ich mal lieber nicht aus...

Ausgelesen hab ich die Temps mit Ryzen Master sowie HWInfo. Übertaktung hab ich nicht aktiviert, ist im Bios alles auf den Standard-Werten eingestellt.
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - x590 & x599 - Kommen sie doch?

Prozessoren und Chipsätze - Do, 08.08.2019 21:38
Keine Ahnung ob es schon bekannt ist, aber vielleicht ist das ein Hinweis, vielleicht auch nicht:

HWinfo hat in den Release Notes der Version 6.10 folgendes stehen:
Zitat: [...]Preliminary sensor monitoring enhancements for ASUS ROG ZENITH II and X590 series.[...] Wir erinnern uns: Das ROG Zenith ist ein x399-Board. Es gab nie ein AM4-Board mit "Zenith" im Namen, ergo darf man annehmen, dass es ein TR4-Board wird.
Videocardz unterstellte daher, dass es den X599-Chipsatz haben müsse.

Daran könnte man nun Zweifel haben. Denn auch wenn da nicht ausdrücklich steht, dass das Zenith II ein X590-Board ist, ergäbe die Nennung an der Stelle nicht viel Sinn, wenn es kein Board mit X590-Chipsatz ist. Ich würde vermuten, dass der Entwickler einfach nur dieses Board hatte, um das Programm anzupassen und es ihm gereicht hat, mit diesem X590-Board die Unterstützung für alle X590-Boards herzustellen.
Die andere Lesart ist IMO nicht schlüssig: Wenn das Zenith II wirklich ein X599-Board ist hätte er doch auf dieser Grundlage eher die Unterstützung für andere X599-Boards erstellt. Wenn er unabhängig vom (unterstellten) X599-Zenith II AUCH den Support für X590-Boards hinzugefügt hätte, dann hätte er doch wahrscheinlich auch das X590-Board genannt, was er dafür genutzt hat.

tl;dr: Ich denke X590 ist ein X399-Nachfolger.

3600 vs 3700X und X370/470 vs X570

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 20:15
Hallo,

ich möchte von meinem alten 2500K aufrüsten.
Auf dem Rechner wird gezockt, kompiliert, bisschen simuliert und mit 1-2 VMs rumgebastelt.
Videos schneide und bearbeite ich nicht.
Photoshop ab und zu, aber selten.
Streamen eigentlich nicht, wenn dann nur hin und wieder mal CS:GO.
Gezockt wird auf WQHD, 144 Hz und es sollten in den Multiplayergames >100-110 FPS erreicht werden (desto mehr, desto besser).
Singleplayer bin ich auch mit weniger zufrieden und ich drehe da meistens die Grafik rauf.
In den nächsten Wochen soll auch eine 5700X Custom reinkommen.

Spiele die im Moment anstehen:
BF 5, CS:GO, GTA 5, Dota 2 und PES 19 und bald 20.
Ansonsten Querbeet alles, auch AAA.

Da es im Moment einige Angebote gibt, würde ich heute Abend noch bestellen.

Ich plane den Rechner die nächsten 2-4 Jahre zu behalten und dann vielleicht komplett das Dickste zu kaufen, wenn die neuen Konsolen und vielleicht auch Intels neue Architektur draußen sind.

Bei den Boards bin ich mir auch nicht sicher.
Zum einen ist X570 ganz nett wegen PCIe4, aber so ein richtiges haben muss Gefühl stellt sich bei mir nicht ein aktuell.
Es lohnt sich für SSDs (gibt ja nur eine mit PCIe4 aktuell?), aber bei Spielen mit Navi macht das wohl nur 0 bis 3 FPS aus.
Negativ sind natürlich die erhöhten Preise und der kleine Chipsatzlüfter sowie der höhere Idle Verbrauch.
Für X370 und X470 gibt es im Moment ja gute Preise für die ehemaligen High-End Boards.
Was ich mir bislang ausgesucht habe:

X370 Taichi (150€)
X470 Crosshair VII (216€)
X570 Aorus Pro (~259€)

Das X370 Tachi sollte nahezu identisch zum X470 Taichi sein und ist günstiger. Aktuelles BIOS gibt es wohl auch. Leider etwas eingeschränkte FAN-Header und evtl. bald fallender BIOS Support, weil es noch aus der ersten Generation kommt.
Das Crosshair sieht auf dem Papier besser aus, auch gefallen mir die Anschlüsse, bessere Kühlmöglichkeiten (auch Thermosensor dabei), ist aber etwas hoch im Preis für ein altes Board. Hat auch wie das Taichi einen PS/2 Port.
Das Pro scheint ein Preis/Leistungs Tipp zu sein, sehr gute VRMs und allgemein auch die Ausstatung. Aber kein PS/2 Port und leider kleiner Chipsatzkühler und etwas suboptimale Platzierung.

MSI hat die besten Chipsatzkühler verbaut, ist aber auch deutlich teurer.

WLan, Bluetooth und Sound sind mir egal, wichtig ist aber Intel LAN.

Als RAM habe ich hier noch 2 x 16 GB CL 14 rumliegen, die ich mal vor Ewigkeiten günstig geschossen habe.

Bei den CPUs sollte eigentlich ein 3600 reichen, aber mein Gefühl sagt unbedingt den 3700X nehmen.
Der 3600X lohnt sich vielleicht, wenn dieser im Angebot ist und der 3800X lohnt sich aktuell überhaupt nicht.

3600 (184€)
3600X (224€, 199€ bei MF)
3700X (324€)
3800X (398€)

Bei den Kühlern gibt es wegen der Problematik mit den verbreiteten kovexen Kühlerflächen nur drei Möglichkeiten meiner Meinung nach:

ARO-M14 (plan, 40€)
NH-DS15 SE AM4 (angeblich plan, vergriffen, 82€)
True Spirit Power 140 (selber planschleifen, 45€, wegen den dicksten Heatpipes sehr gut um schnell Wärme abzuführen (gut für Spikes/Boosting))

Welche Kombination würdet ihr empfehlen?
Kategorien: 3DCenter Forum

AM4 Board gesucht

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 19:27
Hallo zusammen,

ich möchte meinen alten PC(i5-2500k@4,3GHz undervoltet,Asrock Z68 Pro3, 24GB DDR3-1333, RX570, 2x515GB MX100 + 2TB HDD) nun endlich ablösen und habe auch schon einige neue Komponenten gekauft:
  • 2x Corsair MP510 1,92TB NVMe
  • 1x Fractal Design R6
  • 1x Seasonic Focus Plus Gold 550W
  • 1x Noctua NH-D15S
  • 2x Crucial Ballistix Sport LT grau DIMM 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16 (BLS16G4D30AESB)
aus dem alten PC sollen noch folgende Dinge genutzt werden:
  • 2x Cruical MX100 512GB
  • 1x RX570 (wird später durch eine RX5700 (XT) oder preislich ähnliche Nivdea abgelöst)
Mir fehlt also nur noch die CPU und das Mainboard.
Als CPU wird es wahrscheinlich der Ryzen 7 3700X werden, aber beim Mainboard bin ich mir verdammt unschlüssig. (Asus möchte ich allerdings schon mal nicht in Betracht ziehen):confused:

entweder nehme ich ein günstiges B450 Board wie:
ASRock B450 Pro4
und rüste dann ggf bei B550 um...
...oder ein gutes B450:
MSI B450 Gaming Pro Carbon AC

...oder doch ein X570 für unter 200€, aber da weiß ich noch nicht welches ich nehmen will.

Hintergrund ist der, dass PCIe4 nun ja vlt doch längerfristig (und der PC soll wieder etwas durchhalten) einen Vorteil bringt. Siehe: https://www.forum-3dcenter.org/vbull...1&postcount=17

Was meint ihr ist der beste Weg bzw das beste Mainboard für mich?

Sollte schon 2 M2 Slots haben(wobei ich nicht unbedingt den vollen Speed brauche), OC ist ja bei den 3000er Ryzen eh nicht so sinnvoll, also muss man da nix beachten. Wenn es ein X570 Board wird, sollten die Lüfter leise sein und sinnvoll angeordnet (wie bei MSI?).

Danke euch schon mal für Anregungen und Ideen.
Kategorien: 3DCenter Forum

PLAY WITH ME (inspiriert von SAW )

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 18:45
Ich möchte dieses Spiel hier vorstellen, weil es ziemlich gruselig ist, und preisgünstig.
Der Entwickler ist allein (aus Polen). Die SAW Atmosphäre ist sehr gut eingefangen!. Es ist 2D, mit Blickschwenks zu beiden Seiten und gfs. oben und unten. Es geht von Raum zu Raum, alle unangenehm. Das Inventar muss aktiv bedient werden, zum Beispiel um ein Streichholz anzuzünden, muss man das aktiv per Maus bewegen, wie z.B. in Amnesia TDD.



https://store.steampowered.com/app/725780/Play_With_Me/

Bei Problemen/Fragen ist der Support durch den Entwickler hervorragend, regelmässige Updates inklusive!
Kategorien: 3DCenter Forum

Smartphone-Halterung für Fahrrad und Auto

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 17:31
Moin,
ich bin primär auf der Suche nach einer Halterung fürs Auto. Ich habe leider schon zig Flower-Power-Ho-Chi-Minh-Halterungen Durch. Ich würde gerne etwas langlebigeres haben.

Die Frontscheibe ist mir etwas zu weit weg. Erstens kommt man zwecks Bedienung schlecht ans Telefon und da ein Stromkabel rumhängen zu haben finde ich auch nicht so geil.

Die Dinger für die Lüftungsschlütze sind da schon besser von der Positionierung her. Aber diese Konstruktionen sind wohl inherent wacklig.

Am besten hat mir die Halterung für den CD-Schacht gefallen. Das ist super-stabil. Allerdings hat das Kugelgelenk nicht lange gehalten und nun kippt das Handy immer nach unten. Gibt es da was in gut?

Wenn es eine gute Halterung zum festspaxen gibt, wäre ich auch nicht abgeneigt. Das spielt für mein Auto überhaupt keine Rolle, ob da jetzt Löcher in die Verkleidung gemacht werden :D

Wenn ich schon dabei bin, würde ich gerne noch eine Halterung auf den Vorbau des Rennrads bauen. Auch hier bin ich für Tipps dankbar.

Wichtig ist, dass die Halterungen nicht mit den Tasten an der Seite des Telefons kollidieren. Im Optimallfall sollte eine Halterung an den Ecken greifen.
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel - Coffee Lake - Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Do, 08.08.2019 16:56
Danke, ich schau da heute Abend mal rein!

VPN-Aktivierung von Uncut-Games mit Region-Lock in Steam & co. : Der aktuelle Stand?

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 15:40
Mahlzeit,

Ich hatte mir vor ein paar Jahren die unzensierte Version von Wolfenstein: TNO aus der Türkei, später die unzensierte Version von Wolfenstein: TOB aus dem Ausland und erst gestern beim Gamesplanet-Sale die englischen Versionen von Brothers in Arms: Hell's Highway, South Park: TSOT und South Park: TFBW geholt - die letzten 3 Spiele alle als Uplay-Version und ohne Keys (Ubisoft vertreibt anscheinend digitale Güter ausschließlich nur noch ohne Keys, um das Reselling zu unterbinden - die Käufe müssen ohne Key-Abfrage direkt im Uplay-Client aktiviert werden via Ubisoft Connect).

Aktiviert habe ich bislang Keines der o.g. Spiele; auch Wolfenstein nicht - weil ich weiß, dass die unzensierten Versionen dieser Spiele in Deutschland nicht aktiviert werden dürfen und dementprechend mit einem Region-Lock versehen sind. Es ist also ein VPN erforderlich, um diese Versionen auf deutschem Boden überhaupt aktivieren zu können - da ich auf meinem alten System eh nicht vorhatte, diese Spiele zu spielen, habe ich sowohl VPN-Kauf als auch Aktivierung aufgeschoben.

Jetzt mit meinem "neuen" System ist endlich der Zeitpunkt gekommen, diese Spiele in meine Bibliotheken (Steam, Uplay) einzutragen - ich habe deswegen vor mir jetzt einen VPN zuzulegen.


Dazu habe ich einige Fragen:

1.) Bei Steam muss ich einfach eine ausländische IP haben bzw. den VPN einschalten, bevor ich den Steam-Client starte und nachdem ich mit ausländischen Standort bei Steam angemeldet bin, kann ich diese Spiele problemlos aktivieren - dass mein Steam-Account ein deutsches Account und die Erstinstallation des Steam-Clients selber mit deutscher IP/auf deutschem Standort erfolgte, spielt keine Rolle. Korrekt?

2.) Muss ich in den Windows-Regions und -Sprachoptionen unter "Aufenthaltsort" den aktuellen Aufenthaltsort ebenfalls anpassen?

3.) Bei Wolfenstein: TNO hatte ich gelesen, dass auch Installation und Starten/Spielen des Spiels mit nicht-deutscher IP erfolgen muss - genauer gesagt: mit deutschem Standort kann man die Uncut-Version des Spiels weder installieren, noch spielen. Aber soweit ich gehört habe, hat Steam eine "90 Tage-Regelung" für solche Spiele: nachdem das Spiel 90 Tage lang mit VPN betrieben wurde, kann man den VPN abschalten und das Spiel kann fortan auch mit deutscher IP/Standort weiterhin ungeschnitten gespielt werden. Habe ich das so richtig verstanden?

4.) Gelten bei Uplay dieselben Regeln? Im Gegensatz zu Steam gibt es keine Keys mehr für digitale Käufe von Uplay-Spielen - die Aktivierung erfolgt durch direkte Verbindung mit dem Ubisoft Account via Ubisoft Connect (k.A. ob auch der Uplay-Client/Launcher für diesen Prozess erforderlich ist). Gemacht habe ich das aber noch nie und habe dementsprechend keine Erfahrung damit.

Reicht es aus, VOR dem Starten des Uplay-Launchers den VPN anzuschalten, danach Uplay zu starten und/oder im Webbrowser sich beim Ubisoft-Account einzuloggen und ERST DANN den Kauf zu aktivieren? Spielt es eine Rolle, welche Version (deutsch, englisch...) des Uplay-Launchers installiert ist oder dass der Ubisoft-Account deutscher Herkunft ist?

5.) Die unzensierte Version von "South Park: The Stick of Truth" hat einen Region-Lock und erfordert daher eine nicht deutsche-IP für die Aktivierung - ist es auch bei Uplay so, dass auch nach der Aktivierung weiterhin der VPN an bleiben muss, damit das Spiel installiert und gespielt werden kann? Wenn dem so ist, gibt es auch hier eine Zeitfrist wie bei Steam? ("90 Tage-Regelung")

6.) Wie sieht die Sache bei Origin aus? Ist die deutsche Version von BF5 zensiert?

Thx 4 help,

R2
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Neu installation über Wiederherstellung = sauber?

Neue Forenbeiträge - Do, 08.08.2019 10:37
Hallo,
man kann ja aus einem laufenden Win 10 Rechner über die Wiederherstellungsoptionen einen PC zurück setzen. Dies ist ja quasi eine Neuinstallation.
Dort gibt es dann die Option "alles entfernen".

Nun Frage ich mich; ist so eine Installation wirklich sauber? Also vergleichbar einen firschen Win 10 Installation?

Es wird ja kein externes Medium für die Installation verwendet, sondern geschieht alles aus der bestehenden heraus.
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel - Intel® Graphics - Windows® 10 DCH Drivers Version: 26.20.100.7000

Grafikkarten - Do, 08.08.2019 08:25
Ja den kenne ich, habe nur nicht gesehen, dass dort der 7000 schon von dir gepostet worden ist. Wie im Post oben schon erwähnt, dachte ich, dass es eben auch für Intel einen neuen Treiber Thread geben sollte. Kann aber gerne auch wieder entfernt werden, wenn es besser ist den anderen Thread weiter zu führen.
Inhalt abgleichen