Forenneuigkeiten

Neue NVMe-SSD im Rechner und scheinbar wird sie stark ausgebremst

Neue Forenbeiträge - Mo, 11.01.2021 22:18
Hi Leute, ich habe ein scheinbares Problem mit meiner neuen M2 Festplatte.

ich hab mir eine "Corsair Force Series Gen.4 PCIe" gekauft und in meinen Rechner gebaut. Anschließend habe ich mit Macrium Reflect das Windows der alten SATA SSD auf die neue Platte kopiert und dann mittels Windowsdatenträgeroption die Partition auf 215 GB erweitert und den Rest der 1,6 TB als 2. Partition für Games partitioniert. Die Blockgröße habe ich dabei auf "standart" gelassen. Habe dahingehend aber auch noch nie etwas anderes eingestellt.

Wenn ich jetzt eine 9GB mp4 Datei von der Systempartition auf die Games Partition schiebe, erreicht die neue Festplatte 2700 MB die Sekunde, genauso, wie ich mir das vorstelle. Wenn ich nun das Ganze wieder zurück zum System kopiere, dauert das im Gegensatz zu vorher eine gefühlte Ewigkeit. Die Schreibraten erreichen erst so ca 900 MB und brechen dann sehr kurz danach auf 9 MB ein, dann nach einer Zeit geht es wieder mal kurz auf 800 MB hoch und dann wieder auf 9MB herunter.

Das kann doch nicht sein oder? Habt ihr einen Tip parat?
Kategorien: 3DCenter Forum

Setup ändern/modernisieren

Neue Forenbeiträge - Mo, 11.01.2021 19:03
Hallo,
Ich bin vor kurzem umgezogen und ich suche Impulse für eine Änderung meines Setups.

Kürzlich hatte ich eine Sonos One SL für ein Familienmitglied eingerichtet und die Bose Speaker in einem Wartezimmer gehört und bin erstaunt wie gut die klingen und wie „leicht“ man damit Musik abspielt.

Wenn ich bei mir ins Wohnzimmer schaue, seh ich grad lauter technischen Müll rumstehen. Ein billiges Internetradio mit mieser Soundqualität, klobige Würfel, überall Kabel und nichts lässt sich gut bedienen.

Ich möchte mehr kabellos sein, mehr meine Playlists und Streaming einbinden aber wenn möglich ohne die Sprachassistenten und Nach-Hause-Telefoniererei.

Meine aktuelle Konfiguration ist in der Signatur.

Soundsystem
Ich brauche keine Surround Lautsprecher mehr, weil das Wohnzimmer kleiner ist und die keinen Platz haben. Das Concept-S hat mir eigentlich nie richtig gefallen, da es mir anfangs viele Probleme bereitet hat. Aber es war soundtechnisch okay, keine Offenbarung. Mich stören außerdem die vielen Kabel die am Receiver herum hängen.
Ich überlege wegen einer Soundbar, weil ich denke, dass das für mich ausreicht. Einzige Überlegung ist, wie der Bass funktioniert wenn diese auf der TV-Bank aufliegt? Ich höre nicht mehr laut Musik, aber ein bisschen Bass darfs schon sein und drehe auch nur auf wenn mal Gäste da sind. Sonst höre ich meist leise und auch über Kopfhörer.

Receiver
Der Onkyo TX-NR535 ist riesengroß und momentan auch nur im 2.1 Modus unterwegs. Ich nutze einen Chromecast und den TV, mein BluRay Player ist nur noch als Zierde da. Vielleicht mal eine Spielkonsole später. Ich brauche also maximal 3 HDMI Eingänge zur Zeit. Es nervt mich, dass ab und zu das Bild flimmert und die Menünavigation war immer eine Katastrophe. Sämtliche Interfaces und Features (Spotify ‚vorinstalliert‘) sind aus der Steinzeit. Hab gestern probiert mich mit meinen Samsung Galaxy Buds über Bluetooth zu connecten, was in einem Fiasko endete.
Falls ein Receiver überhaupt noch notwendig ist, sollte dieser dann aber bitte auch mit kabellosen Kopfhörern funktionieren.

Fernseher
Bin zufrieden mit dem LG.

Streaming
Ich nutze meine Youtube Playlists und meine Musik von Amazon Music. Spotify hab ich noch nicht, aber eventuell würde ich mir das auch zulegen. Aktuell schalte ich einfach den Fernseher ein und lasse eine Playlist laufen wenn Gäste da sind.

Kopfhörer
Ich schaue abends meistens mit einem 6.3mm Verlängerungskabel und Kopfhörern, damit ich meine Frau nicht aufwecke. Ich finde das Hörerlebnis so auch super angenehm, das ist momentan der einzige Vorteil des Receivers, da der Fernseher keinen Kopfhörerausgang hat. Möchte aber auf kabellos wechseln.


Was könnt ihr mir also empfehlen zu ändern? Preislich will ich mich nicht unbedingt überheben, für ein Upgrade der Komponenten dachte ich an max. 1000 Euro gesamt.

Ich dachte an diese Richtung:
Soundsystem: Soundbar mit Streamingfunktion (Bose, Sonos, Samsung?) optional mit Sub, kein Muss wenn es auch so gut klingt.
Receiver: Keiner. Ich schließe alles an den Fernseher an, Soundbar über HDMI-ARC und fertig.
Fernseher: Bleibt
Kopfhörer: Sony WH-1000XM4 werden überall gelobt.


Was meint ihr dazu?
Danke.
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - Ryzen 7 5800X @65Watt

Prozessoren und Chipsätze - Mo, 11.01.2021 18:07
Zitat: Zitat von Dorn (Beitrag 12564149) Heute mit dem kalten System Cinebench r20 laufen lassen und 5998 Punkte :conf:bekommen Kerne gingen bis auf 4,6 GHz.
Ich zock heute Abend noch mal 2 Stunden Apex Legends und teste dann noch mal mit Cinebench, wird das beste sein. Jup mit einem warmen System "nur" noch 5700 Punkte, Kerne boosten max. auf 4,3 GHz. Wobei die CPU CCD1 während dem Test gerade mal auf 68 Grad Celsius geht.
Edit: Ich wüsste zu gerne welche Werte hier genau mit reinspielen die den Boost so stark beeinflussen.

Dorfromantik

Neue Forenbeiträge - Mo, 11.01.2021 17:10
https://store.steampowered.com/app/1.../Dorfromantik/

Mal wieder zum entspannen:
Dorfromantik ist ein entspanntes Aufbaustrategie- und Puzzlespiel, bei dem du nach und nach idyllische Dorflandschaften aus Kärtchen aufbaust. Mit Dorfromantik kannst du jederzeit in eine ruhige, friedliche Welt eintauchen und dir eine Auszeit vom Alltag nehmen. Gleichzeitig bietet Dorfromantik eine Herausforderung für alle, die danach suchen: Um den Highscore zu schlagen, ist vorausschauendes und strategisches Platzieren nötig.



Demo gibt es hier:
https://toukana.itch.io/dorfromantik
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Bildschirmschoner "Seifenblasen" funktioniert nicht richtig, schon seit Jahren

Neue Forenbeiträge - Mo, 11.01.2021 15:05
Hey Forum,

ich habe das Problem schon seit Jahren, aber es hat sich niemals gelöst.
Per Patch etc nichts.

Normal kenne ich es so, die Seifenblasen erscheinen über den Desktop.

Bei mir nicht, es kommt kurz ein blauer Screen, und darauf läuft der Schoner ab.





Das Problem habe ich schon von den ersten installationen ab, immer wieder dieses Problem.


Habt Ihr Lösungsvorschläge hierfür?




Danke Dir Forum





klon
Kategorien: 3DCenter Forum

Desktop-Website auf Mobilgerät anfordern ...

Neue Forenbeiträge - Mo, 11.01.2021 14:19
... ja, ich weiß, wie das auf meinem Smartphone geht, mein Fall ist anders gelagert:

Wir betreuen ab heute (endlich!) all unsere Fünftklässler im Distanzunterricht. Dabei verlassen wir uns größtenteils auf die Schulserver-Software "IServ". In dieser ist ein auf LibreOffice basierendes Office-Modul enthalten.

Soweit, so gut. Ich habe nun für eine Unterrichtseinheit eine Anleitung zu Textverarbeitungsbasics entwickelt - dabei aber nicht bedacht, dass es eine Mobil-Ansicht geben würde, die völlig andere Bedienelemente bietet ... und dabei leider auch weniger davon.

Nun haben einige unserer Kids keinen "richtigen" Computer mehr zuhause, sondern teils maximal Tablets - und an reine Smartphone-User will ich gar nicht denken.


Ich habs mal mit meinem Android-Handy probiert und das Anfordern der Desktop-Ansicht ändert zwar die grobe Darstellungsform, die Bedienelemente sind jedoch weiterhin "mobil" - so können die Kids jedenfalls nicht sinnvoll arbeiten.

Also ... naja, doch, schon irgendwie, aber dann muss ich ab jetzt zweigleisig fahren :|


Die Firma ist bereits kontaktiert, aber die werden wahrscheinlich nie antworten (heute bricht hier in Niedersachsen die Hölle los) - jemand von euch ne Idee?
Kategorien: 3DCenter Forum

Random Black Screen im IDLE

Neue Forenbeiträge - Mo, 11.01.2021 12:26
Hallo,

ich habe seit einiger Zeit das Problem, dass mein zweiter Gaming PC im Wohnzimmer random Black Screens produziert. Das kann nach 1-5 Minuten passieren oder auch erst nach 1 Stunde. Muss auch gar nicht passieren. Eben random. Dabei friert der PC vorher kurz ein und verliert anschließend das Bildsignal. Die Lüfter hören sich so an, als würden diese kurz aufdrehen (wollen) und dann wieder langsamer werden, das in Dauerschleife. Auf dem Mainboard blinkt die DEBUG LED orange. Laut Handbuch bezieht sich das auf den Arbeitsspeicher. Er lässt sich dann nur über den Power Schalter aus- und wieder einschalten. Anschließend muss ich nach POST ins UEFI, weil der PC unerwartet beendet wurde. Änderungen nehme ich dort nicht vor, dann geht der Boot Vorgang normal weiter.

Falls interessant:

AMD Ryzen 2600x
ASUS ROG Strix X470-I Gaming
G.SKILL Trident Z RGB 16GB Kit 3200mhz
AMD Sapphire Pulse RX 570 8GB ITX
Crucial SSD
4 Case Lüfter, 1 CPU Lüfter
Windows 10 Build 20H1

UEFI ist aktuell, ansonsten die aktuellen Treiber für die Komponenten. Im Eventlog von Windows findet sich nichts brauchbares außer, dass der PC unerwartet heruntergefahren wurde. Ich habe bereits einige Tests mit einer Zeit von 1 - 2 Stunden durchgeführt:

Prime95 - > Stabil
Heaven Bench - > Stabil
Furmark - > Stabil
OCCT, diverse Tests (VRAM, RAM, MOBO und PSU) - > Stabil bzw. keine Fehler

Einzig beim Memtest bekomme ich Errors bei CPU 11, auch bei einer Wiederholung ist es CPU 11. Nach Recherche müssen Errors im Memtest allerdings nicht unbedingt auf defekten RAM oder ähnliches deuten. Weiterhin wurde der RAM testweise auch getauscht (siehe weiter unten). Temperaturen liegen im IDLE bei ~40° / ~35° (CPU / GPU) und während Last, je nach Anwendung, bei ~65-70° / ~70-75° (CPU / GPU), also im grünen Bereich. Die CPU pendelt sich während Prime bei 75° ein.

Auffällig ist, dass ich dieses Verhalten bislang, soweit ich mich erinnern kann, nur im IDLE hatte, sprich beim Surfen im Netz oder ähnliches. Beim Gaming keine Probleme. Ich habe auch bereits folgende Komponenten getauscht:

RAM (Hier brachte ein Memtest keine Errors)
Netzteil
SSD
Neuinstallation von Windows

Der PC war übrigens zuvor in einem anderes Case. Das Problem war dort allerdings auch schon aufgetreten. Mit dem Umbau wurde das Netzteil, RAM und die SSD getauscht.
Weiterhin wurden dabei die Wärmeleitpaste erneuert und sämtliche Komponenten neu eingebaut.

Die RAM Slots auf dem Mainboard habe ich bislang noch nicht gewechselt.
Ich befürchte einen Defekt am Mainboard oder an der CPU.


Hat jemand Erfahrung mit einem ähnlichen Problem?

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum

Erfahrung cTDP Einstellung auf B550 mATX

CPU's und Mainboards - Mo, 11.01.2021 07:16
Das geht mit jedem Board, dass PBO unterstützt.
Wenn auch eigentlich für OC gedacht, kann man die jeweiligen Grenzwerte auch manuell definieren und auch niedriger als die Defaults.

Wobei ich mir ehrlich gesagt keine Gedanken machen würde.
Es ist ja nicht so, dass eine CPU ständig im Powerlimit ist, ganz im Gegenteil im Alltag ist das eigentlich nie der Fall.

Sollte tatsächlich die Kühlung nicht ausreichen regelt sie eh aufgrund der Temperatur irgendwann herunter, und bis dahin kann man ja die thermische Trägheit des gesamten Systems nutzen um zumindest kurzfristig mehr Leistung zu generieren.
Genau dafür sind eigentlich die Turbo-Modi gedacht.

PC verreckt mit DRAM Fehler bei NEF-Durchsicht

Neue Forenbeiträge - So, 10.01.2021 23:32
Hallo,

wenn ich bei meinem System (siehe Profil) unter Windows 10 Pro NEFs mittels Windows-Fotoanzeige durchblättere wird es nach einiger Zeit plötzlich dunkel:
Monitor verliert Signal, das Keyboard wird dunkel (als ob man es abzieht) und das System ist tot.
Gehäuselüfter sind aus, AiO läuft.

Reboot geht nicht, halten des Power-Knopf ebenfalls nicht.
Ich muss das NT abdrehen und somit neu starten.

Interessant: Auf dem Board (ASUS Pro-WS x570 ACE) leuchtet NACH dem Tod die kleine Orange LED über DRAM.
Diese ist sonst / vorher nicht an.

Dieses Verhalten ist mehr oder weniger genau reproduzierbar durch erneutes Durchblättern der NEFs.

RAM-timings zurückstellen bringt keine Besserung.
Kategorien: 3DCenter Forum

PS2 - Speicherkarte voll?

Neue Forenbeiträge - So, 10.01.2021 23:21
Hi,hoffe ich bin hier richtig.

Weis jemand was alles auf den Speicherkarten abgelegt wird?

Habe eine 8 MB karte, wo laut Systembrowser nur 1,8 MB belegt sind, aber trotzdem nur 400 kb frei sein sollen.
Kategorien: 3DCenter Forum

Erfahrung cTDP Einstellung auf B550 mATX

Neue Forenbeiträge - So, 10.01.2021 22:19
Hallo,

nachdem ich immer noch auf einem IvyBridge herumgurke überlege ich auf einen Zen3/Vermeer zu wechseln.

Da ich das alte Gehäuse weiter nutzen möchte muss ich aufgrund der Abwärme Kompromisse eingehen. Hatte auf einen 5700 gehofft, der 5600 hat mir zu wenig Kerne. Da anscheinend auch für 2021 kein 5700 angeboten werden wird steht die Idee im Raum auf einen 5800 zu gehen und die TDP mittels cTDP im Bios zu begrenzen. Ich will diese Einstellung im Bios machen können und NICHT mittels Ryzen Master o.ä. im OS.

Ich habe mir diverse B550 mATX Boards angeschaut (Favorit derzeit: MSI MAG B550M Mortar) und auch die Handbücher herunter geladen und durchsucht - ich habe nirgends die Einstellung cTDP gefunden. Anscheinend wurde das Feature bei manchen Boards aber per Bios Update nachgereicht.

Falls jemand ein B550 mATX Board nutzt bitte mal nachsehen ob cTDP mittlerweile implementiert wurde und wenn ja bitte mal ausprobieren und mittels Monitorung schauen ob die Leistung / Verbrauch bei Aktivierung wirklich begrenzt wird.

Alternative wäre auf den 5000G im Sommer, Warhol im Herbst oder Zen4 in 2022 zu warten.


Danke
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen 5 3800 Mem-Timings und Performance

CPU's und Mainboards - So, 10.01.2021 22:15
@qiller
Danke dir vielmals für die Antwort !

Es läuft alles stabil und auch danke für den Tipp mit dem abgesicherten Modus !
Ich habe nun eine Latency von 55.2 - das schaut schon besser aus :).

Leider haben meine weiteren Experimente zum Deaktivieren von GDM nichts gebracht.
Ich werde daher wohl bei den bisherigen Settings bleiben.

Ryzen 5 3800 Mem-Timings und Performance

Neue Forenbeiträge - So, 10.01.2021 12:42
Hi,

Ich hätte zu drei Punkten betreffend Memory-Timings Fragen:
1.) Bei Deaktiverung von GearDown komme ich auch bei schlechten Timings und einem Mem-Takt von 3800 nicht einmal ins Windows.
Habt Ihr Vorschläge an welchen Schrauben ich drehen kann, damit sich das ganze verbessrt ?

2.) Ich habe beim AIDA64-MemBenchmark nur ca. 56000 MB Copy-Leistung
- wisst ihr woran das liegen kann (liegt es am GearDown)?

3.) Ich habe mit Hilfe des DRAM-Calculators die initialen Timings bestimmt.
Sind die Timings passend oder habt ihr Verbesserungsvorschläge ?

Info zum System:
- RAM: G.Skill Trident Z RGB DIMM Kit 32GB, DDR4-4000, CL15-16-16-36
- CPU: 5950X
- Mainboard: Corsair Dark Hero VIII
- AGESA: 1.1.9.0
- Mem-Timings sind im Ryzen-Master-Screenshot
- Aida64-Benchmark-Ergebnisse sind im Anhang

Danke für eure Unterstützung !
Miniaturansicht angehängter Grafiken    
Kategorien: 3DCenter Forum

STALKER - auf ein Neues - welchen Teil mit welcher Mod?

Neue Forenbeiträge - So, 10.01.2021 10:18
hi,
habe alle drei teile sehr gern durchgespielt, den mittlen, clear sky, fand ich nicht ganz so gut wie den ersten und dritten teil (wenn man von teilen sprechen kann).

nun hab ich wieder richtig richtig bock auf die atmosphäre, aber die ganzen mods etc erschlagen mich gerade sehr.

benötige von anderen stalkern unbedingt tipps, was ich spielen sollte.

es sollte nur eine mod sein, die eben grafisch das spiel aufwertet, schlimme fehler entfernt und vielleicht an der atmo weiter schraubt.
Kategorien: 3DCenter Forum

Zu viel Vcore und zu wenig Leistung mit Ryzen 7 5800X

CPU's und Mainboards - So, 10.01.2021 09:31
Zitat: Zitat von grobi (Beitrag 12563022) HWinfo sollte beim Benchen aus sein.

mfg grobi wieso das?

HDR ab 2016/17 auch bei Spielen dank Unterstützung bei neuen Grafikkarten & Monitoren

Nicht irgendein QLED sondern HighEnd 8K QLED. Es gibt genug Müll auch bei QLED's. Alles was nicht bei UVP 4000€ liegt ist quasi Müll.

Antialiasing - Kompatibilitätsbits - Sammelthread

Grafikkarten - Sa, 09.01.2021 21:57
Zitat: Zitat von Deisi (Beitrag 12562642) Läuft. Danke dir :up: War gerade auf dem Sprung und hatte das heute morgen schnell über Phone als Gast gepostet.
Keine Ahnung ob der Thread hier überhaupt noch aktualisiert wird, müsste man mal Blade II zu kontaktieren. :) Damals war halt 16:9 eher gebräuchlich.

Problem Powerline und Access Point

Neue Forenbeiträge - Sa, 09.01.2021 16:28
Hallo,

ich habe ein Problem und irgendwie keine Idee mehr, was da falsch läuft. Ich habe im DG einen Internetzugang über Kabel (Vodafone und deren Router), daran hängt ein Switch mit 16 Ports. Internet über LAN läuft problemlos. Leider habe ich keine Möglichkeit, ins EG ein LAN Kabel zu verlegen, deshalb sind im DG und im EG Powerline Adapter von Devolo im Einsatz. Im EG hängt am Powerline Adapter ein Router von D-Link (DIR-842), konfiguriert als Access Point. Über einen LAN Port ist der Fernseher damit verbunden und er kann auf das Internet (Netflix) problemlos zugreifen. Zusätzlich ist am DIR-842 WLAN aktiviert (2.4GHz und 5GHz), die Handys können sich damit verbinden, aber es ist kein Internetzugriff möglich. Vorhin habe ich den DIR-842 testweise im DG an den Switch angeschlossen und da hatte das Handy Internetzugriff. Es dauerte allerdings einige Sekunden, bis Internetzugriff möglich war.

Ich habe die Vermutung, dass es irgendwelche Timeout-Probleme bei Powerline sind, die den Internetzugriff verhindern, aber keine Idee, wie man das beheben könnte. Es könnte natürlich auch was anderes sein, aber was???

Vielleicht hat jemand eine Idee, wie man das Problem beheben könnte.
Kategorien: 3DCenter Forum

Soundblaster X-Fi Titanium noch nutzbar

Neue Forenbeiträge - Fr, 08.01.2021 22:08
Hallöle,
ich würde gerne mal fragen ob man einen Soundblaster X-Fi Titanium noch sinnvoll nutzen kann in zeiten von tollen onboardchips und win10. Hab den hier noch gefunden und überleg obs denn Sinn macht...
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Netzwerkprobleme mit dem neuen Laptop

Neue Forenbeiträge - Fr, 08.01.2021 20:33
Moin.

War ich letzte Woche noch recht entzückt, daß ich ein Laptop mit nem 4000er Ryzen ergattern konnte, bin ich mittlerweile etwas ernüchtert. Ich habe mit dem neuen Laptop Verbindungsprobleme mit vereinzelten Anwendungen und ich komme mit meiner Fehlersuche nicht mehr weiter.

Im Detail, weder Skype noch der Teamviewer können sich zu ihren Servern verbinden. Ich habe alle Hilfestellungen der Programme durch, habe Firewallausnahmen für die Programme eingestellt, hab Ports im Router freigegeben, alles was ich dazu finden konnte.

Ich habe den Netztwerkadapter deaktiviert und einen Fritz Wlan Stick gestestet, weil ich dacht, vielleicht haben der scheiss Telekomhybridrouter und der verbaute wlan Adapter ein Problem miteinander, hat nix gebracht.

Alle anderen Geräte im Haus haben keine Probleme mit den Programmen. Und jetzt kommts im Netzwerk meiner Eltern funzt es auch auf meinem Laptop, nur zu Hause nicht.

Woran kann ich noch drehen?

Danke.
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen