Forenneuigkeiten

Migration von ISDN to VoIP - Ein Erfahrungsbericht (nicht positiv für Telekom)

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.03.2017 17:21
Es ging mehrfach durch die Presse, die Telekom schafft ISDN und Anlage Anschlüsse komplett ab, und alles wird auf Voice over IP (VoIP) umgestellt.

Nur noch IP-Telefonie - Telekom beerdigt Analog- und ISDN-Anschlüsse

Was für einen privaten Anschluß vielleicht keine große Sache ist, wird für viele Firmen mit entsprechenden ISDN-Anlagen und großer Infrastruktur ein Problem.

Hier will ich mal einen Erfahrungsbericht posten, wie wir diese Umstellung "gemeistert" haben.

Hintergrund

Für Firmen, die größen Nummernblöcke nützen, gibt es den sogenannten Anlagenanschluss für eine sogenannte TK-Anlage (Telefon-Verteileranlage). Je nach benötigten Rufnummernblöcke werden dann mehrere ISDN-S0-Anschlüsse benötigt:
  • -0-9 2xS0
  • -00-99 3xS0, 4xS0
  • -000-099 4xS0, S2M-Anschluß
Infos siehe hier:
https://www.elektronik-kompendium.de...om/0301285.htm

In unserem Fall haben wir hier Rufnummern -00-99 mit 3xS0-Anschlüssen (früher 4xS0 wegen ISDN-Fernwartung mit ISDN-Karten für Datenleitung) an eine etwas ältere Alcatel-Anlage. Wir waren aus diversen Gründen bei der Telekom. In den Büros gibt es 14 ISDN-Telefone mit Headsets, davon 2 große sogenannte Sekretärinnentelefone bzw. Zentraletelefone.

ISDN ist ganz schnell weg

Wir bekamen im Juli 2015 einen Anruf von einer Telekom-Mitarbeitern, daß dringender Handlungsbedarf bestehe, weil doch bald alle ISDN-Anschlüsse wegfallen würden. Darauf hin wurde ein Termin gemacht, und eine Vertriebsdame, die sich selbst als "Accountmanager" bezeichnete kam Anfang September 2015 persönlich vorbei, um sich ein Bild von unserer Anlage zu machen. Dabei wurde festgestellt, daß selbstverständlich unsere Anlage nicht VoIP-fähig sei. Dabei wurde ein Migration vorgestellt, wo die bestehenden 3-S0-Anschlüsse beibehalten werden und durch eine serverbasierte VoIP-Anlage ausgetauscht werden soll. Natürlich könnten wir unsere Telefone nicht weiterverwenden, dafür braucht man komplett neue + Headsets.

Da ich mich durch meine früheren Tätigkeiten etwas mit ISDN und Co auskannte (lowlevel Debugging auf den D- und B-Kanälen in Layer 2-3 :biggrin:), war meine Frage, warum wir unbedingt 3-S0-Anschlüsse noch bräuchten, da VoIP an sich nur eine klassische Datenleitung ist, und man heute über normale Kupferkabel ja bis zu (damals) 50 MBit ohne Probleme per VDSL schalten kann. Ebenso war meine Bemerkung, daß man doch sehr wohl ISDN emulieren könnte, und es Geräte gibt, die simpel VoIP dann über ISDN entsprechend ausgeben (siehe AVM Fritzboxen, Geräte von Draytek und Co.)

Damit war die Vertriebsdame erst mal überfordert, in der Technik kenne sie sich so nicht so gut aus. Ok, hätte ich jetzt mal von jemanden, der sich vollmundig eine Kompetenz in der Umstellung bezeichnet, erwartet. Daraufhin wurde ein neuer Termin vereinbart, in der ein kundiger Techniker der Telekom dabei sein würde, der mit mir dann auf technischer Ebene besser den Umstieg erörtern kann.

Der Techniker weiß es auch nicht besser

Mitte Oktober 2015 kam dann die Vertriebsdame mit dem Techniker. Der erklärte mir leider nicht sehr sachkundig, daß man aus "Sicherheitsgründen" alle 3xS0-Anschlüsse mit 3 Kupferkabel noch bräuchte, um die Sprachqualität zu gewährleisten. Meine Einwände, daß man selbst für viele Gespräche gleichzeitig 1 Kupferkabel über SDSL oder VDSL technisch ausreichen sollte, wurde mit viel betroffenen Ähs begleitet. Aber er lobte die Serveranlage als sehr stabil. Jedoch würden für die Wartung (Windows-Server + VoIP-Software) einige Kosten auf uns zukommen. Hier kritisierte ich weiterhin klar und offen, warum wir dafür einen separaten Server brauchen. VoIP ist nun mal Datenorientiert, und da könnte sehr wohl eine normale VM per LAN angeschlossen diese Aufgabe übernehmen. Wie vorher erlebt, viel schweigen, geht so nicht.

Knaller, im Server brauchen wir eine ISDN-Karte

Die große Überraschung war aber, daß wir den Server mit einer 4xS0 ISDN Karte versehen müssen, da der VoIP-Austausch nicht sofort bei der Bestellung erfolgt, sondern erst später. Als ich damals nach so einer Karte suchte, lag der Preis bei ca. 1000-1500 € und aufwärts. :eek:
Auf meine weiteren Anfragen wurde sehr ausweichend geantwortet, so daß ich dann auch ziemlich die Lust verlor, da der Techniker sich noch weniger mit der Sache auskannte als anscheinend meine Wenigkeit. Die erneute Frage nach einer simplen ISDN-VoIP-Konverterbox wurde wieder nicht beantwortet. Ebenso kritisierte ich gleich offen die teuren proprietären Headsets von 179 € pro Stück, die weder Bluetooth-fähig waren. Die Telefone selbst verfügten nicht mal über einen simplen Klinken-Standardanschluß mit 2,5 - 3,5 mm, womit man bei den üblichen Konsumertelefonen einfach jedes beliebige Headset anbinden könnte.

Angebot für die Umstellung auf VoIP

2 Tage später war auch das schriftliche Angebot da. 14 neue Telefone + 5 Headsets, Server mit Software + ISDN-Karte, Einrichtungs- und Montagekosten: 9.247,14 € :eek:

Es gibt heute viele VoIP-Anbieter da draußen, mit denen man komplette TK-Anlagen emulieren kann. Meine Recherchen ergaben, daß selbst ein Austausch aller Telefone + dicker DSL-Leitung bei gerade mal 3000 € läge.

So beschloß unser Chef auf unseren Rat hin, erst mal abzuwarten bis 2017, und dann zu überlegen, welche Lösung wir nehmen. Es gibt ja einige Anbieter auf dem Markt, die ISDN sogar bis 2022 garantieren würden.

Die Alternative, QSC

Wir hatten eh schon etwas Kapazitätsprobleme mit QSC SDSL 4 Mbit + ADSL16. Daher setzten wir uns mit QSC in Verbindung, und die meinten, daß die Umstellung auf ISDN kein Problem seien. Das wird dann künftig über die aufgestockte SDSL-Leitung per QoS (Prio auf VoIP) geregelt. Ebenso bekommt man einen neuen Router mit 4-S0-Anschlüssen, der dann an zwischen SDSL-Router und TK-Anlage geschaltet wird.

Die Umstellung

Also wurde der komplette ISDN-Anschluß mit Übernahme der Rufnummern zum Februar 2017 bei der Telekom gekündigt. SDSL wurde auf 20 MBit erweitert (mehr geht aufgrund der alten Leitungen nicht), + VDSL 50. Januar 2017 machten wir einen Test mit den 2 Fax-Geräten und allen Telefonen, der erfolgreich verlief. Praktisch wurde früh morgens einfach die TK-Anlage mit der ISDN-Box und dem Router verbunden. QSC hat dann die Anrufen auf alle Telefone und Faxe rein und raus simuliert.

Mitte Februar war es dann soweit, die Umstellung war innerhalb 15 Minuten erledigt.

Fazit
  • Wir verwenden nur noch 2 Datenleitungen für SDSL und VDSL, die bisherigen Leitungen sind nun einfach deaktiviert worden
  • Das ISDN kann sehr wohl simplel emuliert werden, so daß es mit VoIP funktioniert
  • Im Endeffekt bezahlen wir heute weniger für das VoIP als vorher über ISDN (11 € pro S0), sprich 6 Telefonleitungen.
  • Die Umstellungkosten waren so gut wie nicht vorhanden (ISDN-Box wird von QSC gestellt ohne weitere Mietkosten).
  • Die Umstellung lief reibungslos mit der "alten" Nebenstellenanlage und den bisherigen Telefonen. Die Sprachqualität hat sich trotzdem verbessert.
Schon damals empfand ich das Angebot der Telekom als schlichtweg frech und unverschämt. Ich frage mich, wieviele technisch Unkundige auf diese schamlose Umstellungsoffensive der Telekom reingefallen sind. Dem Kunden eine Dringlichkeit andichten wollen, und dann zuzugeben, daß man noch gar nicht so schnell auf VoIP umstellt, und man dafür noch eine teure (unnötige) ISDN-Karten dem Kunden verkaufen wollen, ist einfach nur peinlich.

Ich habe bei QSC mal nachgefragt, was diese ISDN-Box kostet, und sie liegt bei ca. 300 €. Klar, damit kann man kein Geld verdienen. Aber Kunden so dreist über den Tisch zu ziehen, finde ich einfach nur unverschämt und stößt sehr sauer auf.

Für alle Verantwortlichen und Betroffenen: Laßt Euch von der Telekom nichts erzählen, es können sogar sehr alte Anlagen sehr wohl mit der VoIP-Anlage arbeiten, es ist weder technisch noch administrativ ein großer Umstellungsaufwand vorhanden. So muß man sich nicht wundern, wenn mehr Geschäftskunden von der Telekom abwandern. Anbieter machen es einfach besser und seriöse, zudem kostengünstiger.
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel Atom Übertakten?

CPU's und Mainboards - Mo, 20.03.2017 15:42
Soweit mir bekannt geht das nicht. Was die Prozessoren betrifft, die es auf Mainboards verlötet gibt weiß ich es nicht, aber die Atoms in Tablets usw., sprich die SoCs haben eine Managementengine die das Prozessorintern regelt. Idr gibt es ja nur eine Taktfrequenz. Und dann halt Spromsparmodi und die Burstfrequenz, die praktisch immer bereitsteht, aber unter der Bedingung dass die Packagepower nicht überschritten wird, und Temps natürlich.

Bei meinem Tablet sieht es so aus, dass volle Last auf 4 Kernen bei max. Burstfrequenz möglich ist. Die Grafikeinheit macht da den Unterschied, ob die ebenfalls belastet wird oder nicht.

NVIDIA GeForce Game Ready 378.92 WHQL

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.03.2017 14:53
What’s New in Version 378.92 WHQL
Game Ready Drivers provide the best possible gaming experience for all major new releases, including Virtual Reality games. Prior to a new title launching, our driver team works up until the last minute to ensure every performance tweak and bug fix is included for the best gameplay on day one.

Game Ready
Provides the optimal gaming experience for Mass Effect: Andromeda and Rock Band VR.

New Features
Added support for Dolby Vision for games.

http://www.geforce.com/whats-new/art...e-ready-driver

Desktop-Drivers:

Windows 10
Download 64 bit Desktop-Treiber
Download 32 bit Desktop-Treiber

Windows 8.1/8/7
Download 64 bit Desktop-Treiber
Download 32 bit Desktop-Treiber

Supported Products
Spoiler
GeForce 10 Series:
TITAN X (Pascal) , GeForce GTX 1080Ti , GeForce GTX 1080 , GeForce GTX 1070 , GeForce GTX 1060 , GeForce GTX 1050Ti , GeForce GTX 1050

GeForce 900 Series:
GeForce GTX TITAN X , GeForce GTX 980Ti , GeForce GTX 980, GeForce GTX 970 , GeForce GTX 960 , GeForce GTX 950

GeForce 700 Series:
GeForce GTX TITAN Z ,GeForce GTX TITAN Black, GeForce GTX TITAN, GeForce GTX 780 Ti, GeForce GTX 780, GeForce GTX 770, GeForce GTX 760, GeForce GTX 760 Ti (OEM), GeForce GTX 750 Ti, GeForce GTX 750, GeForce GTX 745, GeForce GT 740, GeForce GT 730, GeForce GT 720, GeForce GT 710, GeForce GT 705

GeForce 600 Series:
GeForce GTX 690, GeForce GTX 680, GeForce GTX 670, GeForce GTX 660 Ti, GeForce GTX 660, GeForce GTX 650 Ti BOOST, GeForce GTX 650 Ti, GeForce GTX 650, GeForce GTX 645, GeForce GT 645, GeForce GT 640, GeForce GT 630, GeForce GT 620, GeForce GT 610, GeForce 605

GeForce 500 Series:
GeForce GTX 590, GeForce GTX 580, GeForce GTX 570, GeForce GTX 560 Ti, GeForce GTX 560 SE, GeForce GTX 560, GeForce GTX 555, GeForce GTX 550 Ti, GeForce GT 545, GeForce GT 530, GeForce GT 520, GeForce 510

GeForce 400 Series:
GeForce GTX 480, GeForce GTX 470, GeForce GTX 465, GeForce GTX 460 SE v2, GeForce GTX 460 SE, GeForce GTX 460, GeForce GTS 450, GeForce GT 440, GeForce GT 430, GeForce GT 420

Notebook Drivers:

Windows 10
Download 64 bit Notebook-Treiber
Download 32 bit Notebook-Treiber

Windows 8.1/8/7
Download 64 bit Notebook-Treiber
Download 32 bit Notebook-Treiber

Supported Products
Spoiler
GeForce 10 Series (Notebooks)
GeForce GTX 1080 , GeForce GTX 1070 , GeForce GTX 1060 , GeForce GTX 1050 Ti , GeForce GTX 1050
GeForce 900M Series (Notebooks)
GeForce GTX 980 for Notebooks , GeForce GTX 980M, GeForce GTX 970M, GeForce GTX 965M
GeForce 800M Series (Notebooks)
GeForce GTX 880M, GeForce GTX 870M, GeForce GTX 860M, GeForce GTX 850M, GeForce 840M, GeForce 830M, GeForce 820M, GeForce 810M
GeForce 700M Series (Notebooks)
GeForce GTX 780M, GeForce GTX 770M, GeForce GTX 765M, GeForce GTX 760M, GeForce GT 755M, GeForce GT 750M, GeForce GT 745M, GeForce GT 740M, GeForce GT 735M, GeForce GT 730M, GeForce GT 720M, GeForce 710M
GeForce 600M Series (Notebooks)
GeForce GTX 680MX, GeForce GTX 680M, GeForce GTX 675MX, GeForce GTX 675M, GeForce GTX 670MX, GeForce GTX 670M, GeForce GTX 660M, GeForce GT 650M, GeForce GT 645M, GeForce GT 640M, GeForce GT 640M LE, GeForce GT 635M, GeForce GT 630M, GeForce GT 625M, GeForce GT 620M, GeForce 610M
GeForce 500M Series (Notebooks)
GeForce GTX 580M, GeForce GTX 570M, GeForce GTX 560M, GeForce GT 555M, GeForce GT 550M, GeForce GT 540M, GeForce GT 525M, GeForce GT 520M, GeForce GT 520MX
GeForce 400M Series (Notebooks)
GeForce GTX 485M, GeForce GTX 480M, GeForce GTX 470M, GeForce GTX 460M, GeForce GT 445M, GeForce GT 435M, GeForce GT 425M, GeForce GT 420M, GeForce GT 415M, GeForce 410M
Release-Notes:
http://us.download.nvidia.com/Window...ease-notes.pdf

Application SLI Profiles
• Dead Rising 4 - updated
• Deus Ex: Breach - updated
• Mass Effect: Andromeda - added SLI profile

3D Vision Profiles
• Halo Wars 2 - Not recommended

3D Compatibility Mode Profiles
• Dreadnought - Excellent

Open Issues in Version 378.92 WHQL:
Spoiler Windows 10 Issues
-[GeForce Experience]: Driver installation fails when attempting to perform a driver overinstall. To workaround, perform a clean installation.
-[SLI][GeForce GTX 1080][Battlefield 1 XP1]: With SLI enabled, corruption appears in the game when switching between full-screen and windowed mode. [1889162]
-[GeForce GTX 1080 Ti][Mass Effect: Andromeda]: Random memory errors occur when playing the game. [1887520]
-[GeForce GTX 1080 Ti][Sid Meier's Civilization VI][G-Sync/SLI/DirectX 12]: Black corruption appears while entering the in-game menu afte skippingthe cutscene.[200283322]
-[GeForce GTX Titan X][Ansel][Ghost Recon Wild lands]: With FXAA enabled from the NVIDIA Control Panel, the application crashes when enabling the in-game Ansel UI.[200283194]
-Error code 43 appears in the Device Manager after installing the driver with observed with HDMI display connected. [200283276]
-[Pascal][Notebook]: The display remains blank while over installing the driver, requiring a reboot. [200273603]
-[GM204, Tom Clancy's The Division Survival DLC] Game crashes pointing to ntdll.dll when changed to full-screen and to windowed full-screen. [200252894]
-[GM204, ShadowPlay] For Honor silently crashes if intro video is skipped and instant replay is on. [200247313]
-[SLI] [GeForce GTX 970M] Level loading hangs in Gears of War 4. [1826307]
-[367.77, WDDM 2.1] Driver install/overinstall requires reboot. [1757931]
-[SLI, GP104] Installer prompts for reboot during express overinstall of 372.69 driver on 372.54. [200231806]
-[GM204] Quantum Break window either remains blank or freezes in game scene in windowed mode. [1804910]
-[Surround] Surround Display icon disappears after rotate mode set to portrait.[200201040]
-[SLI] Street Fighter V performance drop (pause and play) observed when the game is played at 4K resolution with SLI enabled. [200172046]
-[Luxmark 3.0] Display driver stopped responding while running benchmark LuxBall HDR (Simple Bechmark:217K triangles). [200153736]
-[347.09, GM204] Blank screen observed on an ASUS Tiled display when system resumes from shutdown or hibernation with Fast boot option enabled from BIOS.[1591053]

Windows 8.1/Windows 8 Issues
-[3DVision] While a stereoscopic 3D video with stereoscopic 3D enabled is played, the monitor refresh rate switches to 60 Hz after changing the resolution using the Windows control panel. [1314811]
-[Video, Notebook] The NVIDIA Control Panel video color settings have no effect on YouTube flash video playback within Internet Explorer 10. [999485]

Windows 7 Issues
-[GeForce GTX 1080] Battlefield 1 hangs when campaign loaded with Fast Sync enabled from the NVIDIA Control Panel [200254350]
-[SLI, Street Fighter V] Performance drop (pause and play) observed when the game is played at 4K resolution with SLI enabled. [200172046]
-[3DVision] While a stereoscopic 3D video with stereoscopic 3D enabled is played, the monitor refresh rate switches to 60 Hz after changing the resolution using the Windows control panel. [1314811]
Additional Details:
• NView - 148.47
• HD Audio Driver - version 1.3.34.23
• NVIDIA PhysX System Software - version 9.16.0318
• GeForce Experience - version 3.4.0.70
• CUDA 8.0
Kategorien: 3DCenter Forum

Flops

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.03.2017 14:39
Flops zur Messung der Gleitkomma-Leistung einer CPU
Link:https://github.com/Mysticial/Flops
Achtung: Dieser Benchmark kann auf Ryzen Systemen ohne entsprechendes Biosupdate zu Abstürtzen führen also vorsicht ! ! !

Ich habe mal einen Test mit meinem kleinen VIA gemacht leider konnte ich dafür nur die veralteten Core2 Binarys verwenden alle anderen von INTEL und AMD führten zum Crash auf der VIA-CPU unter Windows 7 - x64.

Test System: VIA QuadCore E C4650 2.0GHz
Miniaturansicht angehängter Grafiken  
Kategorien: 3DCenter Forum

Intel/Micron 3D XPoint

Zitat: Zitat von y33H@ (Beitrag 11325601) Die 2,8x beziehen sich auf ne P4800X mit 750GB und eine P3700 mit 800GB ... stellt man 375GB gegen 400GB sind es nur 1,7x ;D Pffft, der Lacher des Jahres. Wenn da nichts weiter passiert, sei es vom Preis usw., ist das Ding bald ziemlich tot, und NAND-Flash wird es trotz ungenügender Technik weiter machen.

Logitech g29/920 oder Thrustmaster t300 RS GT ?

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.03.2017 12:56
Moin :)

Die Frage ist recht einfach: Habe vor ca 2 Wochen angefangen Dirt Rally und F1 2016 zu spielen - Leider nur mit Controller (360). Hatte nun vor mir ein Lenkrad zu kaufen, doch: Welches? Habe von beidem Positives und negatives gehört.

Ich will auf jeden Fall mit Kupplung und Shifter fahren.

Logitech:
+Günstiger (Vorallem der Shifter)
+ Vermutlich erstmal ausreichend
- Angeblich schlechtes FFB
- ggf. Billige Verarbeitung.

Thrustmaster:
+Angeblich besseres FFB
+Mit t3pa auch bessere Pedalen
-Soll wohl trotzdem nicht so haltbar sein
- Deutlich teurer ( Vorallem der Shifter).


Lohnt sich der Auspreis?

Ich meine Das g29 gibts gerade für 190€ auf amazon. Plus 50-60€ Stick Shifter...

Das t300 GT kostet so schonmal 350€. Plus nochmal ca 130€ für einen Shifter. Dann hätten wir ca 470-480€ gegen ca 250-300€ Beim Logitech.

Lohnen sich ca 200€ mehr? Ist der Shifter dabei so viel besser?

MFG
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 8 - Deaktivieren des Discover Features des Explorers

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.03.2017 12:26
Seit Win 8.1 wird z.B. erstmal minutenlang "discovered" wieviel in einem Verzeichnis zu löschen ist um es dann in 2 Sekunden zu löschen. (auf einer SSD über SATA)

Dieses "Discover" gibt es auch, wenn man über ein Netzwerk-Laufwerk Daten kopieren will. Auch dort verdoppelt das "Discover" die Laufzeit der Aktion.

Wie kann man das deaktivieren? Eine Google-Suche liefert leider nur Referenzen auf Sachen wie z.B. "Service deaktivieren" und ist somit nutzlos.

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum

Netflix und das liebe 4k

Grafikchips - Mo, 20.03.2017 12:08
Nvidia sagte ja erstes Halbjahr 2017. Da haben sie also noch ein paar Monate. ^^

Was ist folgendes Bundle noch wert?

Neue Forenbeiträge - Mo, 20.03.2017 10:12
Moin,

ich hätte folgendes Bundle abzugeben:

Cpu: Core i5 4590
Intel Core i5 4590 4x 3.30GHz So.1150 BOX
http://www.mindfactory.de/product_in...OX_960036.html

Mainboard: Asrock-B85M-ITX
http://www.mindfactory.de/product_in...il_854979.html

Ram: 8 GB DDR3-1600 Crucial Ballistix Tactical
https://www.idealo.de/preisvergleich...0-crucial.html

vom Ram wurden die Headspreader entfernt damit sie unter den Kühler passen.

Lüfter: Be quiet! Shadow Rock LP Topblow Kühler
http://www.mindfactory.de/product_in...r_1000375.html

dazu hätte ich auch noch ein xigmatek eris, das würde ich aus der bewertung aber erstmal raus lassen.
Kategorien: 3DCenter Forum

Neuen Mobilfunkvertrag

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 22:57
Ich suche LTE, min 4GB, Allnet Flat für um die 15€.

Oder eine vernünftige Seite die solche Vergleiche zu lässt?
Kategorien: 3DCenter Forum

Emulatoren: wie siehts rechtlich aus?

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 18:53
Hallo,

ich habe eine konkrete Frage zur möglichen Benützung von Emulatoren. Ist es rechtlich gesehen legal ein mit der Original CD des Spiels (sagen wir Wii U) erstelltes Rom in einem Emulator zu spielen, ohne dabei im Besitz der Konsole zu sein? Also das Spiel wäre legal erworben. Emulatoren scheinen ja, sofern sie nicht die Firmware der Konsole benutzen, nicht illegal zu sein. Nur die erhältlichen illegalen Kopien (Roms) der Spiele eben.

Falls ich mit diesem Thema die rechtlichen Grenzen des Forums überschreite, bitte ich um Verzeihung und Löschung des Threads. Ist wirklich nur eine reine Interessensfrage, die ich über Google nicht beantwortet bekomme.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Hoher Verbrauch meines Gaming Pcs normal ?

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 18:38
Habe ein Brennenstuhl Energiemessgerät Primera-Line PM 231 E gekauft ( hat computerbase Award gewonnen also kein Drecksgerät ) und meinen Verbrauch mal ermittelt.

Hier ein Test mit meinem Handyladegerät wo ihr mir gleichzeitig Spannung und Strom am USB anzeigen lasse.
( 7.4 Watt an der Stockdose... bei 5.10 volt bei 1.17 Ampere )

Zitat: 1.7 Watt uneingeschaltet
142 Watt Windows
280 Watt Prime Shaav Edition Einstellung
418 Watt Realbench Stresstest
445 Watt Ghost Recon Wildlands ( Panormasicht von Berg auf Tal 1440p Auflösung Very high mit ULTRA Texturen) Pc:
DAN SFX Gehäuse
6700k @4.3 Ghz @Vcore 1.136V @Last
EVGA 1070 SC Powertarget 100 % mit 400 Mhz mehr Speichertakt und 70 Mhz mehr Chiptakt
Samsung 960 Evo 512 Gb
Fatal1ty Z170 Gaming-ITX/ac
32 GB Ram DDR4-2400
Corsair SF450 SFX
1440p Monitor @Gsynch und 165 Hz
Win 10 64bit

BIOS Einstellung CPU = Fixed Mode mit Fixed Voltage = 1.215 V und CPU Load Line Calibration Level 5 ( 1 bis 5 möglich ) ansonsten alles default

Habe das Wattmeter direkt zwischen Steckdose und Pc Stromkabel gesteckt ( also da hängt nur der PC dran und kein Monitor und co ). Irgendwie kommt mit das einfach sehr viel vor ... wenn das Stimmt bin ich am oberen Ende meiner Netzteilleistung und ich hätte nicht mal Spielraum weiter bei CPU oder GPU nach oben zu gehen und damit war mein Netzteilkauf unterdimensioniert. Würde es Kniefs geben wie ich vor allem unter Windows weiter runterkomme bei gleicher Leistung...

Ergänzung: ( sry draufklicken geht warum auch immer nicht .. )
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Mikrofon Wiedergabe gestört

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 17:34
Ich habe einen seltsamen Bug, bei dem mein Mikrofon nicht gut funktioniert, wenn ich zocke und skype. Bei manchen Spielen produziert das System dann für die Gegenpartei nur kein brauchbaren Ton mehr. Hat jemand eine Idee woran das liegt? Irgendwelche Einstellungen?
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - reagiert nicht nach Bildschirmabschaltung

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 16:44
Mein Windows 10 64 Bit hat nach 15 Minuten den Bildschirm abgeschaltet. Vorhin (sonst hat es immer funktioniert) hat er sich dann aber nicht mehr angeschaltet, wenn ich Maus- oder Tastatureingaben gemacht habe.

Woran kann das liegen?
Kategorien: 3DCenter Forum

SD Kartenleser bzw. externer SD Kartenleser (Stick)

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 16:07
Hallo,

da mein neues Case keine Fronteinschübe hat bin ich momentan auf der Suche wie ich ein SD Kartenleser implementiert bekomme.

Im alten Case hatte ich einen 3,5 Zoll Einschub mit einem USB 3.0 Kartenleser.

Nun habe ich gesehen das es auch externe Varianten gibt als Stick oder per USB als Kartenlesegerät.

Was ist da eher zu empfehlen?

Da ich hier einen ANKER 7 Port USB 3.0 Hub tendiere ich eher zum einen Stick mit o.g. Funktion.
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Suche LAN Chat wie ichat oder Nachrichten

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 14:25
Hallo zusammen,

Gibt es für Windows 10 ein Chatprogramm für das Netzwerk wie für Mac? iChat oder Nachrichten?

Google brachte mich da nicht wirklich weiter.

In der Eingabeaufforderung funzt es irgendwie nicht. Ich gebe die richtige IP ein, aber das Programm sagt, nicht vorhanden oder Verbindung getrennt... abgesehen davon siehts in der cmd auch blöd aus :P

Danke und Gruß,
Tidus
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Wie Treibersignatur Dauerhaft deaktivieren?

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 12:06
Hallo, da ja der Befehl von damals nicht mehr funktioniert wollte ich wissen ob es einen anderen Weg gibt?
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Festplatte in Etappen clonen

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 08:29
Hallo zusammen,

die SSD aus dem Rechner meines Vaters ist so gut wie defekt. Man kann zwar noch auf die Platte zugreifen, jedoch nur für etwa 4-5 min. Danach schaltet sich die Stromversorgung der Platte aus. Dies passiert nicht nur im Ursprungsrechner, sondern auch in verschiedenen externen Gehäusen an verschiedenen Macs und Windows PCs.

Ich konnte zwar bisher alle relevanten Daten sichern, jedoch wäre es mir lieber, wenn ich die Platte einfach auf eine neue clonen könnte. Das bekomme ich aber in der vorgegebenen Laufzeit nicht hin, bis kanpp über 40% komme ich, dann ists aus. Habe schon versucht die Datenmenge zu verschlanken, das brachte ein paar Prozent, aber es reicht halt nicht.

Jetzt war meine Idee ob es möglich ist beim sektorweisen clonen nur einen bestimmten Bereich zu clonen, also meinetwegen 0-30% und danach 31-60% usw.
Kennt jemand dafür eine Möglichkeit und ein Programm?

Danke schonmal!

Grüße
Heiko
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen und 32GB Ram - was ist die schnellste Mainboard und Ram Kombination?

Neue Forenbeiträge - So, 19.03.2017 01:27
Idealerweise 2x16GB und so schnell wie moeglich.
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen