Forenneuigkeiten

Headset Overear

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 18:40
Gerade eben ist mir mein Plantronics Gamecom beim aufziehen auseinander gebrochen, Kabel muss wohl gleich mit einen Schaden bekommen haben, da auch kein Sound mehr.

Jetzt muss sofort ein neues her.
Wichtig ist für mich:
-Das die Kopfhörer nicht auf meinen Ohren aufliegen, sondern das die Ohren rein passen.
-Kein Leder oder andere Bezüge welche Schweiß nicht aufnehmen können.
-Offenes Design also Umgebungsgeräusche würde ich gerne war nehmen, wenn es geht.
-Kabelversion
-max 100 Euro

Vielen Dank für eure Vorschläge

Edit: Festgestellt ganz schön schwer eins zu finden, mittlerweile eins bestellt mal schauen ob es was taugt.
Kategorien: 3DCenter Forum

GTX770 ausreichend?

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 18:39
Hallo!
Ich möchte meinem Sohn einen PC zusammenbauen.
Dafür könnte ich eine Palit GTX770 mit 2GB günstig bekommen.
Er möchte World of Warcraft auf einem 24" TFT spielen.
Das mit einem I5 760. Reicht die GTX dafür?

Danke!
Kategorien: 3DCenter Forum

Suche USB Umschaltbox für Homeoffice

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 18:11
Hallo,

Da ich jetzt öfter im Homeoffice bin und meinen Firmenlaptop neben meinem Arbeitsplatz stehen habe, möchte ich auch meinen Bildschirm, USB-Maus und USB-Keyboard nutzen ohne dauernd umstecken zu müssen.

Mein Bildschirm hat 2 HDMI Eingänge, das sollte also mit einem zusätzlichen Kabel zu machen sein.

Für das Umschalten der USB-Hardware suche ich noch ein Gerät. Bequem per Knopfdruck wäre meine Vorstellung. Habt ihr Empfehlungen?

Preislich kann es schon etwas mehr als 20-30€ sein, wenns dafür auch nicht so ein leichtes Plastikding ist das gleich vom Tisch gefegt wird. Nur, die absolute Luxuslösung brauche ich auch nicht, denn dann steck ich einfach wieder per Hand um.

Danke :)
Kategorien: 3DCenter Forum

windows auf dem USB instalieren

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 18:01
Hi
hab eine Frage an euch, ist es möglich, Windows auf einem USB Stick zu installieren ?
Wenn es möglich ist, welche Version käme dann in Frage?

Danke euch
Kategorien: 3DCenter Forum

Win 10 - Programm aus Taskleiste lässt sich nicht öffnen

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 17:57
Mahlzeit ...

seit 5min lässt sich mein Google Chrome nicht mehr von der Taskleiste aus öffnen.

Ich habe nichts geändert, nichts installiert, es ging die letzten 5 Jahre problemlos ....

Das Fenster kommt wenn ich drauf drücke:

Habe es bereits gegoogled, aber ich bekomme es einfach nicht hin.

2x neuinstalliert habe ich auch, ohne Erfolg

Ich kann über das Desktopsysmbol Chrome einfach starten, ich kann aber nicht das Symbol aus der Leiste entfernen und neu rein machen, das macht er auch nicht.

Hat wer ne Idee?

Grüße
Miniaturansicht angehängter Grafiken  
Kategorien: 3DCenter Forum

OLED macht Fortschritte

Zitat: Zitat von robbitop (Beitrag 12270082) Haben moderne TVs nicht alle Helligkeitssensoren und somit die Möglichkeit die Helligkeit auf das Umgebungslicht einzustellen? (ernstgemeinte Frage)
Das machen Smartphones und Tablets seit fast 1 Jahrzehnt schon exzellent. Hat mein Q-LED Fernseher (2016 Modell) und nutze ich auch :up:
Wobei er nur zwischen Licht und kein Licht unterscheiden muss,
da das "Fenster" im Arbeitszimmer mit Rollbalken immer zu ist...
(zocke gern im dunklen :smile:)

Bei wechselnden Lichtverhältnissen fällt es aber manchmal auf wenn er nachregelt.

M.f.G. JVC

AMD + 3D

Grafikkarten - So, 05.04.2020 16:29
Offenbar (laut MTBS-Forum) spielen auch NV-Nutzer tw. lieber mit dem Depth3D-Shader. Das wird schon seinen Grund haben. Aber schade, dass S3D quasi tot ist. Bei passender Bilddiagonale ist S3D nach wie vor ein tolles Erlebnis. :biggrin:

VIA - Zhaoxin x86-Prozessoren

Prozessoren und Chipsätze - So, 05.04.2020 15:09
The "HP" driver is version 10.17.19.20. Beside this one I do have an older version 10.17.19.7.

I've uploaded it here:
https://www.file-upload.net/download...10x64.cab.html

CHANGE HISTORY:
Zitat: 10.17.19.0020-37.00.20(09/27/2019)
1. Add Brightness control by GFX PWM
2. HDMI Electrical Testing Issue in 297MHz(4K x 2K @30)
3. Paint 3D occurs blurred screen when zoom out to below 33%
4. The UUT pops up the error box when running 3DMARK. Line:728 ERROR information

10.17.19.0017-37.00.17(06/20/2019)
1. Test with Win10 19H1

10.17.19.0015-37.00.15(04/29/2019)
1. Eclk=300MHz

10.17.19.0007-37.00.07(11/30/2018)
1. RC1 release with RS5
2. Eclk=350MHz

10.17.19.0005-37.00.05
1. RC release with RS4

10.17.19.0004-37.00.04
1. Beta release with RS4
2. Change GPU name
3. Update GPU clk

10.17.19.0002-37.00.02
1. Alpha release
2. Add 4k@60Hz support

10.17.19.0000-37.00.00
1. Initial release

Warum keine angabe der VRM bei intel boards auf geizhals?

CPU's und Mainboards - So, 05.04.2020 14:39
Es gab vor Jahren mal eine Beschwerde oder so, so dass Geizhals die Infos für Intel wieder entfernt hat. Denn die Aussagekraft geht Richtung Null.

DirectX 12: Funktionsstand der Treiberfeatures

Grafikchips - So, 05.04.2020 12:30
In Borderlands 3 ist CAS dabei und trotzdem RIS auch über den Treiber einstellbar ist. HotS hat zudem kein CAS und mit irgendeinem Treiber war die Option dennoch einfach verschwunden. In SotTR ist im Spiel auch nicht die Stärke einstellbar, sieht mir deutlich zu überschärft aus.
Einfach nur eine dümmlich-unnötige Einschränkung. :)

(Newbie) bestehende Webseite importieren/bearbeiten

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 11:02
Hallo,

ich hatte vor Jahren eine Webseite mit "Web-to-Date" erstellt. Diese würde ich nun gerne "aktualisieren" und ein wenig verändern.

Mein neuer Webhoster bietet an Software Drupal, Joomla, concrete5, typo3 an.

Ginge dies mit einem der Programme?

Danke Euch!
Kategorien: 3DCenter Forum

Alexa: engl. Standard-Stimme auf Samuel L. Jackson ändern

Neue Forenbeiträge - So, 05.04.2020 10:59
Hallo,

meine Echo Dots sind auf Englisch (US) gestellt, und ich würde gerne die Stimme von SLJ installieren. Leider schaffe ich das nicht. Kann das daran liegen, weil der Alexa Standort "Deutschland" ist?

Hat das schon jemand hinbekommen?

Danke und Gruß
Shiny
Kategorien: 3DCenter Forum

Eure CPU-Historie

Prozessoren und Chipsätze - So, 05.04.2020 00:34
Zitat: Zitat von Langlay (Beitrag 10820954) Intel 486 SX33
Intel Pentium 60
Intel Pentium 166MMX
AMD Athlon 650
AMD Athlon 1000
AMD Athlon XP 1800+ Palomino
AMD Athlon XP 1700+ Tbred-B
AMD Athlon 64 X2 3800+
Intel Core2Duo E6600
Intel Core2Quad Q6600
AMD Phenom II 955
Intel i7 3770k Intel 4790k
AMD Ryzen 1600X
AMD Ryzen 2700X
AMD Ryzen 3800X
AMD Ryzen 3900X

Passt mein Netzteil für evga 2080 Super?

Neue Forenbeiträge - Sa, 04.04.2020 15:46
Hallo, ich habe vor meine 1070 durch eine 2080 super FTW3 von evga zu ersetzen. https://www.caseking.de/evga-geforce...-gcev-390.html

Mein Netzteil ist ein Seasonic 520 modular.

Bei zwei Dingen bin ich mir nicht ganz sicher:

1. Reichen die Watt aus? Es hängen 3x SSD, 1x Soundkarte und ein i6700k auf dem Mobo. Die CPU ist nicht übertaktet.

2. Ich glaube mir Fehlen die richtigen Anschlüsse, bzw. eines der PCI-e Kabel fehlen 2 Pins. Wenn das Netzteil ausreicht, kann ich wohl einfach PCI-e Kabel dazu kaufen, oder? Die Anschlüsse sind genormt denke ich. So wie diese hier: https://www.caseking.de/be-quiet-cp-...-nede-044.html

Habe ein paar Fotos von den jetzigen Anschlüssen angehängt.

https://i.imgur.com/6Riu7Rh.jpg
https://i.imgur.com/CRF6sph.jpg

Vielen Dank!
Kategorien: 3DCenter Forum

Kleiner Vergleich: Beat Saber auf Quest, Vive, Reverb, Odyssey+

Neue Forenbeiträge - Sa, 04.04.2020 14:31
Gerade habe ich die Möglichkeit, verschiedene Systeme intensiv miteinander zu vergleichen. Ich bin seit vielen Jahren technisch an xR Trackingsystemen interessiert und daher wollte ich mal einen direkten Vergleich machen.
Was man selbst erlebt, überzeugt am meisten :)

Test Setup
Ich habe zur Verfügung:
  • Vive (Standard) an 2x Lighthouse 1.0 (OLED 1200x1080 px pro Auge, 90 Hz)
  • HP Reverb (LCD 2160x2160 px pro Auge, 90 Hz)
  • Samsung Odyssey+ (OLED 1440x1600 px pro Auge, 90 Hz)
  • Oculus Quest (OLED 1440x1600 px pro Auge, 72 Hz)
Die PC-Brillen betreibe ich alle am gleichen System mit einem i7 4790 und einer RTX2070.
Controller-Batterien sind alle voll.
Renderscale ist auf 1.0 gestellt, da sonst die Reverb mit ihrer hohen Auflösung schon ausreicht um die 90fps zu verlassen.

Ziel
Mich hat interessiert:
  • welche Unterschiede ich zwischen den Systemen wahrnehme und wie intensiv das jeweils ist
  • wie sehr die Systeme mich zwingen mich anders zu verhalten.
Also alles subjektive Sicht (meine Meinung).

Methode
Wie testet man die Trackingqualität am besten? Mit einer Anwendung, die gutes Tracking erfordert :) und so die Grenzen aufzeigen kann.
Also: Beat Saber spielen!
Der Test ging über mehrere Tage (in der Freizeit, abends und Wochenende morgens).
Licht war jeweils angeschaltet, damit das inside-out Tracking auch was sieht :)
Zunächst einfach nur drauf los, jeweils mindestens ne halbe Stunde pro System.
Dann fing ich an, die jeweils gleichen Lieder auf den verschiedenen Systemen zu spielen, um direkt die Unterschiede zu erleben. Also: Lied auf System A, Headset wechseln, gleiches Lied nochmal. usw.
Die Reihenfolge der Brillen war dabei pseudo-zufällig, worauf ich jeweils Bock hatte.
Am Ende wurden doch nicht nur das Tracking verglichen, sondern das "Spielgefühl" der verschiedenen Systeme.

Ergebnisse
Allgemein:
  • Ich dachte erst, die Reverb würde evtl. ein verbessertes Tracking im Vergleich zur Odyssey+ beinhalten (bspw. andere Auflösung der Kameras, andere Accelerometer, usw.), aber es fühlt sich auf beiden gleich an. Daher hab ich die beiden Systeme nur kurz gegeneinander getestet und dann nur noch mit der Reverb weiter gemacht.
  • Wenn die WMR Controller Batterien leer werden, schaltet es irgendwie in einen langsameren Betrieb. Neue Batterien rein und es fluppt wieder.

Wahrgenommene Unterschiede zwischen den Systemen:
  • OMG ist der Vive Controller schwer! Das war mir vorher nie so krass aufgefallen. Ich habe zwar die Vive und WMR Controller viel in der VR-Entwicklung genutzt, dabei fiel das Gewicht aber quasi nicht auf. In Beat Saber hat man definitiv einen Nachteil mit den Vive Controllern, einfach weil man viel mehr Masse beschleunigen muss. Hier sind die Oculus Controller absolut im Vorteil.
  • Der Wechsel vom "Reverb BeatSaber Bild" zum "Quest BeatSaber Bild" ist krass. Als würde man von einem Win10 Rechner auf einen Win98 Rechner wechseln. Alles ist so unschön gerendert, wenn man von der Reverb kommt. Die Grafikeffekte sind halt am PC besser, da natürlich mehr Rechenleistung zur Verfügung steht. War auch nicht anders zu erwarten, aber es ist schon echt abturnend, wenn man den Wechsel Reverb->Quest macht.
  • Grundsätzlich muss man sagen: Spielen kann man Beat Saber im Expert Mode auf jedem der Systeme.
  • Das schlechteste Tracking haben die WMR Brillen (Reverb, Odyssey+). Mir ist weniger aufgefallen, dass hinter / neben dem Körper schlecht getrackt wird. Da scheint die Prädiktion recht gut zu funktieren. Stärker fielen mir Probleme bei sehr schnellen Bewegungen von links nach rechts auf. Hier reicht vermutlich die Aufnahmerate der Kameras nicht aus (in den WMR-Systemen steckt die Hololens-Technik, die mit 30fps arbeitet)
  • Die Prädiktion der Controller-Bewegung bei den WMR Brillen ist zwar offensichtlich recht gut, jedoch passiert es doch häufig (Lied "Ghost" ca. 20 mal), dass ein Controller kurz gar nicht getrackt wird.
  • Die Quest ist um Längen besser was die Raumabdeckung angeht und ebenfalls besser bei schnellen Armbewegungen quer von links nach rechts. Hab nach kurzer Suche im Netz nichts dazu gefunden, wie schnell die Kameras der Quest aufnehmen. Zum Vergleich gegenüber WMR: Es passierte es mir auch, dass kurz die Controllerbewegungen nicht getrackt waren, aber max 2-3 mal pro Level.
  • Das Vive Tracking ist wie erwartet im Vergleich das stabilste bei mir gewesen. Es gibt einfach keinen Trackingabriss.
  • Irgendwas ist softwareseitig anders in Beat Saber bei WMR und Quest: Ich habe viel weniger Fehler. Insbesondere Schläge auf leicht hinter / weit neben mir befindliche Steine werden auf diesen Systemen als "getroffen" (kein Fehler) angesehen. Scheinbar gibt es hier eine Software Optimierung .. denn: Auf der Vive haue ich da viel öfter daneben. Evtl. weiß Beat Saber auf welchem System es läuft und verzeiht solche Fehler bei kamerabasiertem Tracking, da sonst viel zu viele Fehler entstehen würden. Mir scheint, je weiter nach hinten ein Stein kommt, je größer ist der "richtig"-Fangradius, in dem ein Stein getroffen werden muss um als getroffen zu gelten.
  • Wenn viele Steine ganz eng hintereinander kommen, ist es auf WMR und Quest fast unmöglich, fehlerfrei da durch zu kommen, wo ich es mit der Vive noch einigermaßen hin bekomme.
  • Auch wenn es nicht zum Punkt Tracking gehört, so ist es doch ein relevanter Unterschied: Das Vibrations-/Force-Feedback bzw. Rumble der Controller ist sehr unterschiedlich. Hier würde ich von schwach zu kräftig so sortieren: Reverb < Quest < Odyssey+ < Vive.

Zwang zu anderem Verhalten:
  • Bei den WMR Systemen stellte es sich automatisch bei mir ein, dass ich mich "vorsichtiger" verhielt, die Controller mehr vor dem Körper positionierte. Das bedeutete, dass ich weniger intensiv hin- und her schwang und weniger Weg pro Arm zurück legte.
  • bei der Quest fiel mir das nicht auf. Ich hab mich einfach so bewegt, wie auch bei der Vive.
  • Beim Wechsel von Quest/WMR auf die Vive fiel mir jedes Mal das hohe Gewicht der Vive Controller störend auf. Ich habe die Controller viel mehr wie ein "Schwert" empfunden (Metall, Ritter, schwer.) und dadurch weniger mit dem Handgelenk gearbeitet als bei der Quest.

Zusammenfassung:
Was will der Kennung Eins uns damit sagen?
  • Trackingqualität: WMR < Quest < Vive (das war bekannt und zu erwarten)
  • Für Beat Saber ist die Quest aus meiner Sicht das beste Gerät aus den verglichenen Systemen. Weil: Leichte Controller, sehr gutes Tracking.
  • Gegenüber der Vive sind WMR/Quest softwaretechnisch bei Beat Saber im Vorteil, da hinten/seitlich liegende Blöcke einfacher als "getroffen" gezählt werden
  • Head Tracking fühlte sich bei allen getesteten Systemen komplett gleich an.


Zur Einordnung:
Ich habe seit 2016 eine Vive zu Hause und spiele damit seit langem (?) gern Beat Saber. Dienstlich bin ich mit vielen xR Brillen unterwegs, das ist seit über 15 Jahren mein Haupt-Arbeitsgebiet. Ich exploriere neue xR-Anwendungen, entwickle selbst.
Kategorien: 3DCenter Forum

Vulkan Grafik-API

ja man sieht, dass die Vulkan-Train richtig an Fahrt nun aufnimmt. Auch im Profi Markt der noch stark an GL hängt merkt man den Umbruch, auch wenn es dauert bis es in Produkten ist. Metal hilft hier auch stark weil nun viele gezwungen sind zu modernisieren.

AMD + 3D

Neue Forenbeiträge - Sa, 04.04.2020 11:31
Hi,

ich hab einen Epson Beamer, eine 290X und nun endlich auch passende Shutterbrillen.
Der 3D-Effekt bei Filmen ist durchaus beeindruckend, allerdings ists erschreckend, wie billig zB Avatar stellenweise mittlerweile wirkt.

Dann hab ich mit Reshade.me den Depth3D Shader in RDR2 probiert - und woaah :eek: - kommt das geil rüber. Allerdings ist das halt Postprocessing-3D wo die fehlenden Bildinhalte dazugeschummelt werden. Das funktioniert meistens recht gut, killt allerdings immer wieder die Immersion.

Deswegen stellt sich mir nun die Frage, was es für Möglichkeiten gibt, um in den Genuss von "echtem" 3D zu kommen. Da gabs ja mal HD3D, oder Tri-Def, allerdings ist ja beides EoL und DX12/Vulkan wird mW auch nicht unterstützt.

Gibts überhaupt noch irgendwas abseits Reshade, oder schau ich als AMD-User da mittlerweile durch die Röhre?
Kategorien: 3DCenter Forum

Secure Erase mit Windows. Drama Baby?

Neue Forenbeiträge - Sa, 04.04.2020 10:29
Hi

Ich nutze gelegentlich eine kleine HDD als eine Art Cache... für paar Workloads. Gelegentlich eben. Sonst macht(e) die HDD nicht viel mehr. Die ist auch kaum schneller als eine Wd Green 1TB mit einem Platter. Alles gut soweit.

Vor paar Tagen hat mir wer seine Extrememory XLR8 120 Express gegeben. Mit den sagenhaften Toshiba Toggle-NANDs, und mit dem unsagenhaften Sandforce SF-22xx.
Das hat er in einem Laptop gehabt der aber selten als Testplatform gnutzt wurde. Die Smartwerte sind entsprechend super. Auch kurz mit CrytalDiskmark drübergeschaut, die Lesewerte sind echt gut. Das Teil braucht sich auch vor einer 860pro nicht gleich verstecken. Natürlich auch gigantisch besser als die HDD.

Die Schriebwerte sind dagegen wie erwartet. Random zwar erwartungsgemäß auch mehr als gut genug gegenüber der HDD, sequnetiel aber leider auch wie erwartet. Um die 145 MB/s. Sandforce eben.
Ergo, 1x secure erase drüber.
PartedMagic kauf ich nicht für so eine einmalige Aktion. Was bleibt über? "Herstellertool" mit jener Funktion gibt es nicht (!)

Muss ich mir jetzt echt ein Linux auf einem USB-Stick zusammenfrimmeln, damit ich 1x hdparm abfeuern kann?
https://ata.wiki.kernel.org/index.php/ATA_Secure_Erase

"Wir" haben 2020 immernoch keine einzige freie Windowssoft, die nicht direkt von einem SSD-Hersteller kommt, die sich mit dem Thema beschäftigt?
Wirklich SO erbärmlich? Oder hab ich nur schlecht gesucht bisher?
Kategorien: 3DCenter Forum

Kurze Frage zum Ryzen und Windows

CPU's und Mainboards - Sa, 04.04.2020 01:22
Zitat: Zitat von 2Ms (Beitrag 12268853) @Rooter, und wie kommst voran mit den Spielen auf Linux ? Das wird frühestens im Herbst ein Thema werden.
Den Sommer sitze ich noch mit Win7 aus.

MfG
Rooter
Inhalt abgleichen