Forenneuigkeiten

OLED macht Fortschritte

Laut dieser Meldung kommen in 2 Jahren definitiv Quantum Dot OLEDs von Samsung:

https://www.4kfilme.de/offiziell-sam...ntum-dot-oled/

Graka an NT von anderem PC anschließen

Neue Forenbeiträge - So, 13.10.2019 11:38
Ist es möglich bzw. unbedenklich, wenn man die Graka von PC A über die 8pin-Stecker von einem anderen Netzteil in PC B speist?

Hintergrund ist, dass ich mir eine neue 5700XT gekauft habe, aber ich im idle elektrische Störgeräusche wahrnehme: Ein Brummen/Zirpen, das von der Karte selbst kommt und vor allem beim Scrollen im Browser oder bei animierten GUIs auftritt. Unter 3D-Last sowieso. Möglicherweise liegt es an meinem NT (BQ Straight Power 10 500W, 3 Jahr alt). Ich hatte es zwischendurch mal bei meinem Vater am PC (BQ Pure Power 10 400W, 1 Jahr alt) getestet und da war es besser. Da die Karte dort aber nicht ins Gehäuse passt, musste ich alles lose aufbauen. Mittlerweile habe ich alles wieder zurückgebaut, ich könnte den PC aber ne Woche borgen, um nochmal genauer zu testen.

Kann man das wie oben beschrieben verkabeln oder gibt das Probleme, wenn das NT eine Karte versorgen muss, obwohl nichts im Slot steckt? Logischerweise schaltet man erst PC B an, damit auf den Kabeln Strom ist bevor die Karte läuft. Ich würde mir gerne die Arbeit sparen die Kabel nochmal mehrfach raus- und wieder reinzufriemeln.
Kategorien: 3DCenter Forum

Vollbestückung mit 4 x 8 GB RAM bei Asrock B450 Pro 4 ein Problem?

CPU's und Mainboards - So, 13.10.2019 09:26
Das geht schon.

Ich habe mir die Kits mit ca. 4 Monaten Verzögerung gekauft.

Beide Kits gehen bis 3666 MHZ dann wird es Instabil.

Zusammen gehts bisher nur auf 2933 mit dem Bios.

Das Bios davor lies auch nur 2666 zu.

@Gast dann stelle die Timmings mal mit einem oder zwei Modulen ein und Steck die anderen 2 oder 3 dann nach.

Auf den Links sieht man das 4 mal Dual Rank geht.



SLI - Kompatibilitätsbits - Sammelthread

Grafikkarten - So, 13.10.2019 04:42
Zitat: Zitat von Babarecords (Beitrag 12115764) Presumably there will never be an SLI profile for this because DX12 and Windows 10 are compulsory. There is a DX11 EXE with the game so it can be run in DX11 which means SLI should technically be possible.

Paradox Privacy Policy = spyware getarnt als Spiel?

Neue Forenbeiträge - So, 13.10.2019 00:31
Hmm,

Ich wollte eben Surviving Mars anspielen und musste vorher die Paradox Privacy Policy abnicken. Ich habe sie dann doch eben quer gelesen und habe wegen der doch guten Strukturierung entscheidende Punkte bemerkt.

Ich weiss ja nicht, wie das Spiel rausfinden kann/will wie ich in Foren heisse, aber ich würde das mit dieser Policy sogar legalisieren.

Naja, dann habe ich das Spiel doch nicht angespielt und gleich wieder gelöscht.

Aber lest mal selbst:

https://legal.paradoxplaza.com/priva...1-02?locale=en
Kategorien: 3DCenter Forum

AMD - RYZEN 2/Zen+ (Pinnacle Ridge): Review-Thread

Prozessoren und Chipsätze - Sa, 12.10.2019 23:30
Aldi Süd bringt am 24.10. einen PC mit Ryzen 5 2600 + Nvidia 1650 für 599,- Euro.

falls das jemanden interessiert

Wertanfrage

Neue Forenbeiträge - Sa, 12.10.2019 23:16
Hallo,
ich möchte meinen PC-Desktop verkaufen doch weiß nicht wieviel Wert er noch hat Die Komponenten sind:

-CPU: i5-4590 3.30GHz
-Mainboard: ASRock Z97 Anniversary
-RAM:24 GB Corsair Vengeance
-Grafikkarte: Titan X Pascal 13GB
-Festplatte 1: WD10EZEX-22BN5A0 (1TB)
-Festplatte 2: Samsung SSD 840 EVO (120GB)
-Wasserkühlung
-Netzteil: Seasonic S12II-520Bronze 520W ATX 2.2 (SS-520GB)

Kenne mich nicht damit aus :confused:
Kategorien: 3DCenter Forum

RX 5700 Red Devil - Kein Monitorsignal nach Reboot

Grafikkarten - Sa, 12.10.2019 23:08
Zitat: Zitat von EonBlue (Beitrag 12115235) Hallo zusammen, da ich ein ähnliches Problem habe wie Wilhelm (allerdings mit einer Powercolor 5700xt) wollte ich mich mal an den Thread anhängen. Zur Sache:

Systemdaten (aktuell):

Prozessor: AMD Ryzen 3600x
Motherboard: Asrock X370 Killer SLI 370 (BIOS Version 5.5, aktuellste Version mit ABB Bios)
RAM: 32 GiB DDR4, 3200 Mhz
Netzteil: BeQuiet Straight Power 11 650 w (1 Jahr alt)
Windows: 1903 (komplett durchgepatcht)

Das Fehlerbild äußert sich wie folgt:

Das System hatte zum Startzeitpunkt die BIOS Version 5.3 und wurde mittels DDU von Treiberaltlasten befreit. Nach dem Einsetzen der GPU wurde zunächst auch regulär in Windows gebootet, allerdings gab es bereits bei der Installation der AMD Treiber hier den ersten Bluescreen (unspezifizierter WHEA Fehler laut MS Code). Danach konnte teils wieder in Windows gebootet werden, allerdings war die Anzeige des Mauszeigers extrem verzögert und nach weniger als 10 Sekunden im Desktop stürzte das System ab. Darauf folgend konnte die Karte beim Booten nicht einmal den Motherboard Splashscreen anzeigen und der Rechner startete kontinuierlich ohne Bildausgabe neu.

Folgende Schritte zur Fehlerbehebung wurden erfolglos versucht:

• Umschalten zwischen des BIOS auf der GPU (weder OC noch Quiet Profil halfen hier weiter)
• Wechsel der Bildschirmausgänge (HDMI / Displayport)
• Update des BIOS auf Version 5.5 und Neuinstallation der AMD Chipset Treiber
• Wechsel des PCIE Slots (Ein Test mit der alten Grafikkarte zeigte das beide Slots funktionieren)
• Manuelles Festlegen der Slotanbindung auf PCIE Gen 3
• Entfernen von RAM Riegeln

Falls irgendwer hierzu noch eine Idee hat wäre ich für Vorschlag dankbar. Falls das alles nicht klappt geht die Karte am Montag wieder retour. Ich würde mal behaupten, deine Grafikkarte ist defekt ;(

ist das echt oder bin ich zu alt

Ja eine techdemo. Sehr beeindruckend. Sind halt Mini Level mehr nicht, aber trotzdem beeindruckend

Preispolitik bei X570-Mainboards

CPU's und Mainboards - Sa, 12.10.2019 19:26
Wegen dem Lüfter, wohl deshalb um auf Nummer sicher zu gehen. Die Preise sind aber echt frech...

4K oder Anti-Aliasing - oder beides?

Grafikchips - Sa, 12.10.2019 19:12
Zitat: Zitat von BlacKi (Beitrag 12115857) eher TAAed mich SS würde es noch schärfer machen, TAA macht es unschärfer.

ich glaub trotzdem das gitterzäune selbst auf 16k bilschirmen flimmern werden. Ich glaube tatsächlich auch, dass selbst 16k, ohne AA, temporal noch nicht perfekt aussehen. Jedenfalls nicht, wenn man einen halben Meter vor einem TV sitzt, so wie ich gerade. :D



Mir kann, wie in Foren so oft propagiert, auch keiner erzählen, dass 4k ohne AA bereits das Maß aller Dinge seien. Wer das behauptet soll sich mal vor so ein Setup setzen, 4k ohne AA ist nahezu Augenkrebs. Erst ab 8k sieht es wirklich gut aus, was ich zurzeit nur via SSAA erreiche.

(B450/X470) maximal mögliche SATA Laufwerke?

CPU's und Mainboards - Sa, 12.10.2019 18:45
1x NVMe, 5x Sata 6, durch die NVMe ist ein Sata-Port bei mir ohne Funktion (Gigabyte Aorus X470)
Beim X370 ist es ebenso.

Beim X470 kannst noch eine kurze Platine stecken - ist dann aber nur mit PCIe 2.0 angebunden
Miniaturansicht angehängter Grafiken  

39 Jahre alte BSD-Passwörter geknackt

Neue Forenbeiträge - Sa, 12.10.2019 17:42
Eine alte passwd Datei wurde vor kurzem geknackt. Das Passwort, was dabei rauskam, ist interessant.
https://www.heise.de/newsticker/meld...t-4554180.html
auf acht Zeichen beschränkt (beziehungsweise genau genommen auf 64 Bit) und mit crypt(3) verschlüsselt, welches auf DES-basiert.
Kategorien: 3DCenter Forum

4K oder Anti-Aliasing - oder beides?

Neue Forenbeiträge - Sa, 12.10.2019 14:29
Ich weiß nicht, ob das hier schon mal angesprochen wurde: gibt es Empfehlungen, was mehr Sinn macht?

Nehmen wir mal an, man hat einen 4K Monitor.

Was sollte man im Spiel im Sinne der Bildqualität und Performane auswählen?
- 4k ohne AA
- WQHD oder FullHD mit AA
- wenn AA, dann welches?
- was frisst mehr Leistung?
- was sollte man bevorzugen, wenn man nur eine begrenzte Perfomance zur Verfügung hat?
- oder vielleicht sogar 4k mit AA? Dafür an anderer Stelle die Details runter schrauben
Kategorien: 3DCenter Forum

Ryzen 3700X mit B450 Gaming Pro Carbon AC / Problem Energieprofile

Neue Forenbeiträge - Sa, 12.10.2019 13:42
Moin zusammen!

Ich habe mir vor kurzem einen Ryzen 3700X mit einem B450 Gaming Pro Carbon AC Mainboard zusammengestellt.
Zudem wechselte ich von Win7 auf Win 10 (also Neuinstallation).
Mit der Kombi habe ich aktuell ein paar Probleme, zu denen ich im Netz nichts finden konnte, das mir weiterhilft.

Ich habe den aktuellen Chipsatztreiber von AMD installiert, ebenso alle Bios-und Win10 Updates.
Mir ist bekannt, dass praktisch alle Tools nicht die korrekten Temperaturen der CPU auslesen, bis auf Ryzen Master, das bei mir bisher nicht funktionierte, da ich Hyper-V installiert hatte (super!).

Problem 1: ich kann im Ernergiesparplan in Windows zwar die AMD-Profile in der Kombobox sehen, aber nicht aktivieren. Wie kann ich hier eingreifen?
Ich habe im BIOS AMD Cool & Quiet aktiviert, und sonstige Übertaktungsgeschichten unterlassen - im Übrigen sind die MSI Grundeinstellungen im BIOS nicht für ein out-of-the-box System geeignet/habe da schon viel Zeit investieren müssen.

Problem 2: bei mir ist die MSI-Software installiert (Command Manager mit Live Update), mit der ich aktuell nach jedem Systemstart, die Lüftersteuerung "kalibrieren" muss, weil die Lüfter hochdrehen, da (vermutlich) die Temperaturen falsch ausgelesen werden (teils 60C im Idle - ja nee, klar).

Ich möchte, dass das System leise läuft, aber ohne die Gefahr einer Drosselung im Spielebereich, wenn die Lüfter nicht hochdrehen.
Was für Möglichkeiten habe ich im aktuellen Umfeld der Entwicklung?

Ich wäre Dankbar, wenn mich jemand von Euch da Ratschläge/Hilfe geben kann.
Kategorien: 3DCenter Forum

Ordner verschwindet nicht von Festplatte

Neue Forenbeiträge - Sa, 12.10.2019 13:28
Auf meiner externen Festplatte verschwindet ein Ordner nicht, den ich gelöscht habe. Dabei sind noch alle Ordnerstrukturen vorhanden, selbst die Dateien werden noch angezeigt, sind aber nicht mehr vorhanden, wenn man sie ansehen will.

Wenn ich den Ordner löschen will, steht da, dass er sich nicht mehr dort befindet. Er ist aber noch dort. Der Speicherplatz wurde aber frei. Nur stört mich der Ordner, da er im Stammverzeichnis ist.

Ich habe natürlich den Explorer auch schon aktualisiert oder die Festplatte ausgehängt und dann wieder angeschlossen. Oder gar den Rechner neugestartet. Nützt alles nichts. Der Ordner bleibt.

Hat da wer einen Tipp?
Kategorien: 3DCenter Forum

Performance & Enthusiast: Aktuelle Grafikkartenpreise #2

Grafikchips - Sa, 12.10.2019 03:02
Zitat: Zitat von Lowkey (Beitrag 12115444) Ventus = Cheap ... mindestens das Kühlsystem. Nachdem ich ein paar Tage mit der Karte herumgespielt habe, scheint sie mir für den Preis eigentlich ganz okay.

Das anfängliche Spulenfiepen ist weg und der OC-Scanner hat 255 Mhz draufgelegt. Unter der Berücksichtigung von wirklich schlechtem Airflow im Gehäuse wird sie damit laut, aber subjektiv nicht unerträglich. Bei aktuell 22 Grad Raumtemperatur pendelt die vorliegende Karte um 74 Grad bei ca. 55% Lüfterdrehzahl.

Bei 1950 Mhz und 0.925V läuft die Karte bei rund 67/68 Grad und 200 Watt Leistungsaufnahme lt. GPU-Z. Da passt sie vom Geräusch in meinem Fall zu den restlichen Lüftern. Hört man gut, aber keine Turbine.

Bei 0.975V sind 2080 Mhz möglich, was mit 9% zusätzlichem Power Target gerade noch so funktioniert und wieder um die 74 Grad landet. Das sind dann rund 270 Watt.

Das geringe Power Target ist ohne Mods aber das größte Problem. Alles darüber in Spannung oder Takt wird ausgebremst.

Wenn nicht maximale Leistung benötigt wird, laufen 1800 Mhz bei 0.825V stabil und kaum hörbar bei knapp unter 170 Watt.

Wie gesagt, bei schlechtem Airflow im vollgepackten µATX-Gehäuse.

Ich hatte keine wirklich großen Erwartungen an die Karte, bin jetzt aber recht zufrieden.

Irgendwo habe ich gelesen, dass der Kühler der Ventus GP dicker als der vorherigen Ventus OC ist und bessere Lüfter verwendet werden, weil die Kühlung dort Probleme gemacht hatte.

Triple-A-Spiele kommen langsam (soweit man das für VR behaupten kann)

Neue Forenbeiträge - Fr, 11.10.2019 22:39
Da ich sehr viele Rückmeldungen hatte über Asgard's Wrath, wollte ich mal nachfragen, ob das wirklich das erste "gefühlte" Triple-A-Spiel ist ...

Immerhin soll es eine lange Spielzeit haben:


Zudem hab ich noch in einem Discord Channel erfahren, dass wohl Lone Echo auch als Triple-A durchgehen könnte. Stimmt das oder ist Lone Echo nur eine "Experience"?
(Hab's noch nicht gezockt)

Ich persönlich würde fast Robo Recall als Triple-A bezeichnen (IMHO)
Kategorien: 3DCenter Forum
Inhalt abgleichen