integrierte Grafik

11

AMD bringt weitere Kaveri Desktop-Modelle an den Start

Die AMD Produkt-Webseiten bieten seit der Computex umfangreiche Spezifikationen zu weiteren Modellen der Kaveri-Prozessorenserie für den Desktop-Einsatz. Bislang waren aus dem ursprünglich einmal genannten Portfolio nur die Modellen A10-7700K und A10-7850K real erhältlich, nunmehr scheint AMD das Kaveri-Portfolio wirklich verbreitern zu wollen.

7

Spezifikationen zu den Mobile-Modellen von AMDs Kaveri aufgetaucht

Aus einem Baidu-Forum stammen Spezifikationsliste zu den bislang noch fehlenden Mobile-Modellen von AMDs aktueller Mainstream-APU "Kaveri". Danach will AMD im Mobile-Bereich mit maximalen Taktraten von 2.7/3.6 CPU-Takt bzw. 600/686 MHz iGPU-Takt beim Modell "FX-7600P" antreten – gegenüber dem schnellsten Desktop-Modell in Form des A10-7850K mit 3.7/4.0 CPU-Takt bzw. 654/720 MHz iGPU-Takt klingt dies gar nicht einmal nach so großer Taktraten-Abspeckung.

5

AMD kündigt ARM-basierte LowPower-Prozessoren in Konkurrenz zu den eigenen x86-Designs an

Chipentwickler AMD hat auf einer Pressekonferenz am Montag Abend eine neue Entwicklungsrichtung für seine LowPower-Prozessoren angekündigt – jene sollen in Zukunft auch mit ARM-Cores verfügbar werden. Die x86-Entwicklung (im LowPower-Bereich) wird deswegen nicht gestrichen, vielmehr werden ab der 20nm-Fertigung ARM- und x86-basierte LowPower-Prozessoren auf derselben Plattform und mit demselben Sockel bereitstehen, womit letztlich der Konsument entscheiden wird, welche Architektur sich durchsetzen wird.

29

AMD veröffentlicht LowPower-APUs "Mullins" und "Beema"

Mit den APUs "Mullins" (Tablets) und "Beema" (LowPower-PCs) stellt AMD den Refresh der bisherigen APUs "Temash" und "Kabini" aus der Jaguar-Architektur vor. Die beiden neuen APUs kann man grob ebenfalls noch der Jaguar-Architektur zurechnen, da weder technologisch entscheidendes passiert ist, noch ein neues Fertigungsverfahren ansteht oder aber die Anzahl der Hardware-Einheiten erhöht wurde. AMD hat bei diesen Refresh-APUs vielmehr in Richtung von (deutlich) mehr Energieeffizienz gearbeitet – auch die Änderungen an den CPU-Rechenkernen selber gehen vornehmlich nur in diese Richtung, selbst wenn AMD jenen mit "Puma+" nun sogar einen neuen Namen gegeben hat.

23

AMD liefert die Kabini Refresh-APU "Beema" bereits aus

CPU-World haben kürzlich in einem Dell-Dokument einige Modell-Nummern zu neuen LowPower-APUs von AMD entdeckt, welche demnächst in entsprechenden Dell-Geräten ausgeliefert werden sollen. Daran knüpfte man die Vermutung, daß es sich hierbei um die ersten Beema-APUs handeln würde, welche den Refresh der bekannten Kabini-APUs darstellen.

27

AMDs "Carrizo" Mainstream-APU für 2015 bringt DDR4-Support

Seitens dem BSN kommt eine ganze Reihe an Details zu AMDs "Carrizo" Mainstream-APU für das Jahr 2015, welche dann in Ablösung der aktuellen Mainstream-APU "Kaveri" gehen wird. Markante Punkte von Carrizo sind die Verwendung der Excavator-Ausbaustufe der Bulldozer-Architektur auf CPU-Seite sowie die Weiterverwendung der GCN-basierten Grafiklösung in einer "Volcanic Islands" vergleichbaren Technologiestufe auf GPU-Seite. Hinzu kommt nun offenbar ein Kombi-Speicherinterface, welches sowohl DDR3- als auch DDR4-Speicher (aber sicher nicht gleichzeitig) beherrscht.

23

AMD bringt neue, diesesmal gesockelte Kabini-APUs schon im Februar

Die chinesische VR-Zone (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) bringt Spezifikationen zur zweiten Welle an Kabini-APUs, welche gemäß der DigiTimes bereits im Februar in den Handel gehen soll.

17

Performance-Vergleich Kaveri vs. Richland auf jeweils 45W TDP

Eine Frage, welche die Launch-Analyse zu AMDs Kaveri nur eher streifte, bezog sich auf den AMD-internen Performance-Fortschritt unter 45 Watt TDP zwischen Richland und Kaveri. Bei Richland sind die 45W-Modelle erst später in den Markt gekommen und wurden daher kaum beachtet – sind aber wichtig, da jene den gleichen (niedrigen) Real-Stromverbrauch wie Intels vergleichbare Haswell-Zweikerner liefern. Bei Kaveri hat AMD wie bekannt von Anfang an ein entsprechendes Modell in Form des A8-7600 (45W) zumindest in sein Portfolio aufgenommen (jenes wird erst im Laufe des ersten Quartals ausgeliefert werden) und gab auch ein paar entsprechende Testsamples an die Hardware-Tester heraus.

16

Neuer Artikel: Launch-Analyse: AMD Kaveri

Mit der Kaveri-Architektur schickt AMD ab diesem Januar die nunmehr dritte APU-Architektur für Mainstream-Prozessoren nach Llano und Trinity & Richland (technisch dasselbe) in den Markt. Wiederum gilt AMDs Zielsetzung hierbei dem Mainstream-Markt, welcher sich größtenteils aus OEM-Aufträgen für Komplett-PCs und Notebooks des normalen Preisbereichs speist.

8

Vorab-Test von AMDs Kaveri zeigt teilweise interessante Performance-Zuwächse

Beim chinesischen Baidu (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) findet sich schon ein komplettes Review der Kaveri-APU A10-7800, welche dort gegen die Richland-APU A10-6800K verglichen wurde.

Inhalt abgleichen