integrierte Grafik

3

AMD stellt Carrizo offiziell vor

Der Planet 3DNow! und AnandTech haben sich ausführlich mit der auf der Computex seitens AMD offiziell vorgestellten Carrizo-APU beschäftigt.

29

AMD stellt mit dem A10-7870K das erste Modell des Kaveri-Refreshs vor

Prozessorenentwickler AMD hat kurz vor der Computex noch am gestrigen Donnerstag das erste Modell des Kaveri-Refreshs offiziell in den Markt entlassen, was auch gleichzeitig das Spitzenmodell der vorher unter dem Codenamen "Godavari" bekannten Refresh-Riege darstellt. Der A10-7870K kommt gegenüber dem bisherigen Spitzenmodelle A10-7850K CPU-seitig mit 200 MHz mehr Base-Takt und 100 MHz mehr Turbo-Takt daher, dieser Sprung ist ergo mit +5,4% bzw. +2,5% denkbar klein. iGPU-seitig geht es stärker nach oben, der maximal erreichbare Takt geht deutlich von 720 auf 866 MHz hinauf, ein Sprung von immerhin 20,3% – ohne neues Silizium wirklich nicht schlecht.

7

AMD senkt nochmals die Preise der Kaveri-APUs

Im Zuge des "Financial Analyst Day 2015" hat AMD auch eine Preissenkung des Kaveri-Portfolios bekanntgegeben, welche zum 10. Mai in Kraft treten wird. Die Preise der Kaveri-APUs fallen dabei um 5 bis 11 Prozent, ein Modell (der A6-7400K) steigt allerdings sogar leicht im Preis. Nachdem AMD allerdings schon einmal im letzten Oktober die Kaveri-Preise maßgeblich nach unten gezogen hatte, beträgt die insgesamte Preissenkung gegenüber den jeweiligen Launchpreisen nunmehr gleich 16 bis 26 Prozent – die meisten der ab 10.

6

Neuer Artikel: AMDs CPU/GPU-Präsentationen zum FAD '15

Prozessoren- und Grafik-Entwickler AMD hat auf seinem "Financial Analyst Day 2015" einiges über die kurz-mittelfristigen Unternehmenspläne gesagt und mittels Präsentations-Slides gezeigt, darunter natürlich auch etwas zum demnächst antretenden Fiji-Grafikchip sowie den 2016er CPU-Planungen basierend auf der Zen-Prozessorenarchitektur. Wer den Live-Stream nicht mit verfolgt hat, kann jenen sowohl nachträglich anschauen als auch in den verschiedenen von AMD angebotenen PDFs blättern, auf denen die einzelnen Präsentationen aufgebaut sind.

4

Weitere AMD-Roadmap zeigt langfristige Grafik-Entwicklung bis zum Jahr 2020

Aus dem Forum der PC Games Hardware kommt eine weitere (angebliche) AMD-Roadmap für den Bereich Grafikchips & APUs. Jene Roadmap reicht immerhin vom Jahr 2013 bis zum Jahr 2020, geht deswegen auch weniger ins Detail, sondern zeigt nur die eher großen Entwicklungssprünge an. Interessanterweise soll die Roadmap angeblich von WCCF Tech kommen, im PCGH-Forumseintrag sind die AMD-Folien jedoch in viel besserer Qualität verlinkt als bei dieser Quelle.

4

DirectX 12 unterstützt die gemeinsame Arbeit von Grafikkarte und integrierter Grafik

Microsoft berichtet in seinem Blog über ein weiteres Features seiner kommenden DirectX 12 Grafik-API: "Explicit Multiadapter Rendering" gestattet es – im Gegensatz zu "Implicit GPU Rendering" von SLI und CrossFire, auch Grafiklösung völlig verschiedener Leistungsklassen, Chip-Architekturen und Hersteller an einer Grafik-Szene gemeinsam arbeiten zu lassen.

30

Neue Informationen zum Godavari-Portfolio

Beim Mainboard-Hersteller ASRock finden sich in einer CPU-Supportliste einige Daten für die laut der DigiTimes schon Ende Mai kommenden Godavari-Prozessoren, welche etwas abweichend von den bisher bekannten Informationen aussehen.

24

AMD gibt Details zur Carrizo-APU bekannt

Der Planet 3DNow! hat sich ausführlich mit AMDs Carrizo-Präsentation auf der International Solid-State Circuits Conference (ISSCC) beschäftigt, weitere Ausarbeitungen zum Thema kommen von Golem, PC Perspective und AnandTech.

30

Modelle und Spezifikationen zum Kaveri-Refresh "Godavari" aufgetaucht

Die chinesische VR-Zone (maschinelle Übersetzung ins Deutsche) zeigt eine augenscheinlich von AMD stammende Liste mit Modellnummern und Spezifikationen zum Kaveri-Refresh "Godavari", welcher sich somit kurz nach dem Auftauchen erster Gerüchte bestätigt.

4

Intels Broadwell-Grafik scheinbar erneut mit deutlichem Performance-Sprung

Während man Intel bezüglich der Entwicklung der CPU-Rechenkraft durchaus nachsagen kann, in den letzten Jahren nur das allernötigste getan zu haben, gab es mit den letzten Intel-Generationen immer gute bis erstklassige Sprünge bei der Performance der integrierten Grafik. Mit jener kommt Intel (zumindest nominell) inzwischen nahe an die Performance-Werte von Grafik-Spezialist AMD heran. Auch mit der kommenden Broadwell-Generation scheint Intel diesen Weg erneut gehen zu wollen, denn erste auf YouTube zu sehende Benchmarks einer integrierten Broadwell-Grafik versprechen erneut einen deutlichen Performance-Sprung bei dieser neuen Intel-Architektur.

Inhalt abgleichen