25

Umfrage-Auswertung: Wie ist der Ersteindruck zu nVidias GeForce RTX 3060?

Mit einer Umfrage über den März 2021 wurde der Ersteindruck zur zuvor erschienen GeForce RTX 3060 abgefragt. Die Karte kam in der Gunst der Umfrageteilnehmer nicht wirklich gut weg, die erzielten 22,1% positiver Ersteindruck zu 31,9% durchschnittlichem Ersteindruck sowie immerhin 46,0% negativem Ersteindruck sind allerdings für Mainstream-Modelle von nVidia auch vergleichsweise "normal". Trotz der 12 GB Speicher fehlt der Karte augenscheinlich ein wenig an positivem Überraschungseffekt – etwas, um die Käufer des Mainstream-Segment wirklich zu begeistern. Zugegebenermaßen dürfte ein solcher Effekt derzeit auch von den aktuellen "Verwerfungen" auf dem Grafikkarten-Markt überdeckt werden, welcher bei vielen Beobachtern sicherlich ein wenig den Spaß aus der Sache nimmt.

Als designierte Mainstream-Karte ist die GeForce RTX 3060 wohl leider etwas unrund ausgefallen: Der Listenpreis ist leicht oberhalb dessen, wo Mainstream-Nutzer normalerweise kaufen wollen, die Performance dafür schon sehr deutlich gegenüber der GeForce RTX 3060 Ti abgespeckt (was dann auch die primäre Antwort der Umfrageteilnehmer mit durchschnittlichem wie negativem Ersteindruck war) – und ausgerechnet im Zielgebiet ist die große Stärke der Karte in Form der gutklassigen Speichermenge am wenigsten nutzvoll, hätten letztlich auch 8 GB ausgereicht. An der normalerweise für eine GeForce RTX 3060 geltenden Zielsetzung – vernünftige Hardware zu gangbarem Preispunkt für den Massenmarkt – geht die Karte somit etwas vorbei: Der Massenmarkt kann mit den 12 GB weniger etwas anfangen, dürfte jedoch den hohen Listenpreis bemängeln.

Sicherlich wird dies derzeit alles deutlich überdeckt durch die viel höheren Straßenpreise aller aktuell angebotenen Grafikkarten. Ein wirkliches Urteil wird sich über die GeForce RTX 3060 daher wohl erst dann fällen lassen, wenn wieder Straßenpreise auf Höhe der Listenpreise erreicht sind und sich Stärken & Schwächen der jeweiligen Angebote auf ihren jeweiligen realen Preislagen besser herausarbeiten lassen. Möglicherweise wird nVidia dann sogar im Preispunkt heruntergehen müssen, dies hängt aber natürlich auch von der Performance der für dieses Marktsegment noch kommenden AMD-Gegenangebote ab. Ob die aktuelle GeForce RTX 3060 nach diesen Wirren jemals einen so hohen Verbreitungsgrad erlangen wird wie beispielsweise eine GeForce RTX 1060, bleibt allerdings zu bezweifeln. Dafür geht der Karte derzeit zu viel Zeit verloren, stimmen aber auch die Rahmendaten nicht – was die Umfrageteilnehmer überdeutlich in ihrem Urteil ausdrücken.

  positiv durchschn. negativ Kaufint.
Radeon RX 6900 XT 46,4% 39,4% 14,2% 11,0%
Radeon RX 6800 XT 77,6% 16,3% 6,1% 40,3%
Radeon RX 6800 67,2% 24,2% 8,6% 36,7%
Radeon RX 5700 XT 76,9% 18,2% 4,9% 34,8%
Radeon RX 5700 76,2% 19,4% 4,4% 37,5%
Radeon RX 5600 XT 28,8% 48,8% 22,4% 6,9%
Radeon RX 5500 XT 24,9% 49,7% 25,4% 7,8%
Radeon VII 31,7% 43,8% 24,5% 8,2%
Radeon RX Vega 64 9,6% 45,1% 45,3% 5,0%
Radeon RX Vega 56 31,5% 41,5% 27,0% 22,1%
Radeon RX 590 33,2% 44,5% 22,3% 10,3%
Radeon RX 580 24,6% 42,7% 32,7% 8,3%
Radeon RX 570 35,0% 32,7% 32,3% 12,1%
Radeon RX 480 45,5% 30,0% 24,5% 30,2%
Radeon RX 470 59,6% 29,1% 11,3% 26,2%
Radeon RX 460 42,8% 36,8% 20,4% 11,0%
Radeon R9 Fury X 40,6% 37,0% 22,4% 11,6%
Radeon R9 Fury 62,3% 23,3% 14,4% 18,5%
Radeon R9 Nano 68,3% 17,6% 14,1% 9,3%
Radeon R9 390X 28,6% 42,9% 28,5% 10,5%
Radeon R9 390 32,0% 35,9% 32,1% 13,9%
Radeon R9 380X 21,8% 47,0% 31,2% 8,1%
Radeon R9 380 36,5% 34,0% 29,5% 15,1%
Radeon R7 370 20,5% 27,6% 51,9% 6,7%
Radeon R7 360 24,5% 32,1% 43,4% 7,6%
Radeon R9 290X 67,9% 22,2% 9,9% 26,7%
Radeon R9 290 47,2% 29,3% 23,5% 27,9%
Radeon R9 280X 39,2% 37,5% 23,3% 19,5%
Radeon R9 285 26,4% 43,3% 30,3% 8,1%
Radeon R9 270X 46,6% 32,4% 21,0% 21,1%
Radeon R9 270 40,9% 33,1% 26,0% 16,3%
Radeon R7 265 34,5% 38,8% 26,7% 10,7%
Radeon HD 7990 36,9% 30,7% 32,4% 3,5%
Radeon HD 7970 "GHz" 33,4% 33,3% 33,3% 5,9%
Radeon HD 7970 66,5% 26,0% 7,5% 22,1%
Radeon HD 7950 71,1% 17,8% 11,1% 20,3%
Radeon HD 7850 & 7870 70,7% 19,2% 10,1% 27,8%
Radeon HD 7790 45,6% 37,2% 17,2% 13,4%
  positiv durchschn. negativ Kaufint.
GeForce RTX 3090 14,2% 23,3% 62,5% 5,3%
GeForce RTX 3080 46,9% 39,1% 14,0% 23,6%
GeForce RTX 3070 16,4% 46,2% 37,4% 7,9%
GeForce RTX 3060 Ti 40,8% 35,1% 24,1% 20,4%
GeForce RTX 3060 22,1% 31,9% 46,0% 5,6%
GeForce RTX 2080 Ti 17,5% 19,6% 62,9% 4,7%
GeForce RTX 2080 Super 17,0% 34,7% 48,3% 3,6%
GeForce RTX 2080 16,4% 24,2% 59,4% 3,5%
GeForce RTX 2070 Super 33,4% 42,2% 24,4% 10,9%
GeForce RTX 2070 23,5% 30,6% 45,9% 6,1%
GeForce RTX 2060 Super 23,9% 44,9% 31,2% 6,9%
GeForce RTX 2060 14,3% 38,5% 47,2% 5,3%
GeForce GTX 1660 Ti 20,8% 41,2% 38,0% 5,7%
GeForce GTX 1660 Super 21,8% 38,9% 39,3% 6,7%
GeForce GTX 1660 23,0% 41,7% 35,3% 5,9%
GeForce GTX 1650 Super 17,2% 36,5% 46,3% 4,1%
GeForce GTX 1650 11,7% 27,3% 61,0% 2,2%
Titan X 19,6% 24,1% 56,3% 3,7%
GeForce GTX 1080 Ti 61,9% 21,0% 17,1% 16,5%
GeForce GTX 1080 45,9% 28,6% 25,5% 12,2%
GeForce GTX 1070 Ti 20,5% 43,1% 36,4% 4,5%
GeForce GTX 1070 44,0% 30,4% 25,6% 17,5%
GeForce GTX 1060 6GB 43,7% 36,2% 20,1% 22,6%
GeForce GTX 1050 Ti 38,8% 35,8% 25,4% 10,4%
GeForce GTX Titan X 23,5% 29,8% 46,7% 2,4%
GeForce GTX 980 Ti 52,2% 24,2% 23,6% 12,7%
GeForce GTX 980 67,3% 20,5% 12,2% 24,7%
GeForce GTX 970 (Ersteindr.) 88,0% 7,6% 4,4% 52,4%
GeForce GTX 970 (Zweiteindr.) 13,0% 24,9% 62,1% 6,1%
GeForce GTX 960 14,6% 38,9% 46,5% 4,5%
GeForce GTX 950 23,1% 33,1% 43,8% 4,9%
GeForce GTX 780 Ti 60,2% 22,0% 17,8% 6,8%
GeForce GTX 780 47,5% 22,8% 29,7% 9,4%
GeForce GTX 770 45,6% 28,5% 25,9% 19,1%
GeForce GTX 760 31,5% 39,7% 28,8% 12,0%
GeForce GTX 750 & 750 Ti 49,4% 26,5% 24,1% 13,5%
GeForce GTX Titan 43,0% 23,2% 33,8% 4,3%
GeForce GTX 680 73,0% 17,7% 9,3% 16,3%
GeForce GTX 670 68,5% 19,6% 11,9% 24,9%
GeForce GTX 660 Ti 30,7% 40,4% 28,9% 9,3%
GeForce GTX 660 40,8% 37,2% 22,0% 16,8%
GeForce GTX 650 Ti "Boost" 33,1% 41,7% 25,2% 7,1%
GeForce GTX 650 Ti 20,0% 37,7% 42,3% 5,7%